Kundenrezensionen


43 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


101 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hannah Arendts Stand wäre heute nicht leichter
Margarethe von Trotta hatte das Gespür. Wie aus heiterem Himmel wählte sie unter möglichen Filmsujets die Geschichte, beziehungsweise eine Geschichte aus dem Leben der Hannah Arendt aus, und sie traf damit einen Nerv. Nicht, dass das Leben der Intellektuellen, der Jüdin, der Emigrantin und immer wieder Verfemten in irgendeiner Weise nicht per se...
Veröffentlicht am 10. Februar 2013 von Gerhard Mersmann

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kläglich
Der Streifen reflektiert Arendts Arbeit zu einem hochinteressanten Thema in gotterbärmlich affektiven Bezügen und reduziert gleichermaßen Ihr Leben und Schaffen auf diesen Prozess. Technisch wird das Ganze leider nicht einmal sonderlich aufbereitet. Da wäre einiges mehr drin gewesen.
Vor 1 Monat von A. Rahaus veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht empfehlenswert, 26. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte mir mehr darunter vorgestellt. Sehr langweiliger Film , der nur kurz auf den Prozess mit Adolf Eichmann eingeht.Wurde diesen Artikel nicht kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tiefgehend!, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt (DVD)
Sehr empfehlenswerter Film, für alle die sich gern mit philosophischen Fragen oder mit dem Nationalsozialismus beschäftigen! Arendts Gedankengänge werden treffend rübergebracht und regen absolut zum Nachdenken an!
Bei mir hat der Film erst nach zweimaligen Gucken die volle Quintessenz Arendt rübergebracht - sie ist philosophisch gesehen schon höchstes Niveau ;)
Klare Kaufempfehlung und gutes Geschenk! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Journalismus und Philosophie, 6. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt (DVD)
Der Film nähert sich der Denkerin und dem Menschen Hannah Arendt über den Abschnitt ihres Lebens, als sie für eine amerikanische Zeitung den Prozess gegen Adolf Eichmann in Jerusalem vor Ort beobachten und kommentieren sollte. Das Erleben des Prozesses und die Art, wie Eichmann dabei auftrat, brachte Arendt zur Entwicklung ihrer Theorie von der "Banalität des Bösen", einer zentralen These ihres Werkes.

Der Film regt dazu an, den Gegensatz zwischen Journalismus und Philosophie zu bedenken. Journalismus tendiert zu Emotionalität, schnellen, vielleicht simpleren Antworten, während die Philosophie einer analytischen Kälte zugeneigt ist. So kollidierte Arendts klarer, rationaler, philosophischer Blick auf den einzelnen Menschen, hier den Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann, mit den temperamentvolleren Ansichten und Erwartungen insbesondere der Öffentlichkeit, aber auch einiger Weggefährten und Freunde bezüglich dieses Prozesses.

Schauspielerin Barbara Sukowa und Regisseurin Margarethe von Trotta geben dieser starken, eigenwilligen, unbeugsamen Frau neben der streitbaren eine weich-individuelle Seite, indem sie den Diskussions- und Prozessszenen leise, grüblerische Momente entgegensetzen, solche der Nähe zwischen Hannah Arendt und ihrem Mann. Diese langen Einstellungen der Ruhe verdeutlichen das einsame, zähe Ringen um Erkenntnisse und Überzeugungen.

Wenn der Film auch hier und da historisch nicht ganz korrekt oder zu dramatisierend erscheint und der Charakter Hannah Arendts aufgrund der Reduzierung auf den Eichmann-Prozess bruchstückhaft wiedergegeben wird, so ist er doch sehr zu empfehlen, da er sehr informativ ist und zum Nachdenken und Nachspüren ermuntert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bravo, endlich ein Film über das politisch grausamste System Europas, das Individuen vernichtet hat, 27. April 2014
Landläufig spielen solche Filme keine Millionen an den Kinokassen ein, was sehr schade ist. Der Film verdeutlicht wie kein anderer, dass politische Systeme, wie sie auch heißen mögen, uns Menschen reduzieren auf Teilchen eines Ganzen. Uns wird der Individualismus systematisch abgeschrieben, wir haben zu gehorchen und Gesetze zu befolgen, nur damit das Ganze und Ihre Bosse funktionieren und glänzen, angeblich für das Wohl des Volkes und seinen einzelnen Mitgliedern. Alle Menschen sehen sich nur in der Not, und nur dann, als Individium, wenn sie ihr eigenes Leben schützen müssen und schließen dafür mit jedem einen Pakt. Hannah Arendt, die ich vorher nicht kannte, hat genau dies versucht zu verdeutlichen, der Film ist eine große schauspielerische Meisterleistung. Die Grausamkeit mit der das deutsch-österreichische Nazi-Regime gegen die Juden vorgegangen ist, hat sie genau so wenig entschuldigt, wie wir alle, aber das jüdische Volk hat in ihren Reihen auch "Führer" gehabt, die nur um ihr eigenes Leben zu retten, mit diesem Regime zusammen gearbeitet. Dieser Verrat am eigenen Volk leugnen alle Völker, die Opfer waren. Die selbe Rolle hat auch unsere katholische Kirche, die durch ihre Vertreter Nächstenliebe predigen, aber diese Nächstenliebe oft nur auf sich selbst reduzieren, wenn sie in Lebensgefahr sind. So sind wir Menschen, bei Gefahr Individuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "DENKEN OHNE GELÄNDER" Hannah Arendt ( 1906-1975 ), 17. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Hannah Arendt [Blu-ray] (Blu-ray)
"Wenn Zivilcourage hierarchisch aufgebaut wäre, dann...."

Man sollte sich diesen Film anschauen, um zu sehen/hören, wie Adolf Eichmann sich in einer unfassbar entlarvenden Weise äußert. Zwar gilt es heute als nahezu gesichert, dass Eichmann sich bewußt als naiver Bürokrat gab, dennoch bleiben es Äußerungen, die einen fassungslos machen!

Hannah Arendt (Barbara Sukova), in den 30er Jahren aus Deutschland geflohen, war als Beobachterin für den NEW YORKER anwesend und konnte sich ein leicht entsetztes Grinsen nicht verkneifen. Den Teufel in Menschengestalt hatte sie erwartet, stattdessen bekam sie einen naiven, zu eigenem Denken kaum fähigen Biedermann präsentiert, dem Gehorsam über alles ging!

Die BANALITÄT DES BÖSEN war eines von Arendts Werken, welches ihr viele Feinde, gekündigte Freundschaften, aber auch Respekt einbrachte. Ihre Artikel im NEW YORKER, wo sie unter anderem jüdische Eliten für den Tod vieler Juden mitverantwortlich machte, lösten einen Sturm der Verachtung aus. Aus Sicht vieler Juden, war dies zum damaligen Zeitpunkt wohl auch verständlich- angesichts der SHOAH! Gerade aber auf Eichmann bezogen, wird doch deutlich, worum es Arendt ging.

Eine Schriftstellerin, Denkerin und Philosophin wie Arendt, die so kontrovers auftrat, hätte es auch heute nicht leicht. JEDER, der nicht die Meinung der Masse vertritt, hat erst einmal einen schweren Stand! Allerdings war sie wohl auch kein einfacher Mensch, was angesichts ihrer Geschichte kaum verwundern dürfte, doch Einsicht bewies auch sie:

"Das Böse kann nicht radikal und banal zugleich sein, das Böse ist immer extrem- radikal und tief kann nur das Gute sein" Auch diese Aussage kann man sicher diskutieren!

"Gott bestimmt die Familie! Gott sei Dank können wir die Freunde selber wählen!"

PS: Das MAKING OF sei wärmstens empfohlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Konsequent, 20. November 2014
Ich habe eine Weile gebraucht um in den Film hinein zu kommen, es fing irgendwie belanglos an. Dann tat sich endlich was und mir erschienen die dialogischen Szenen zunehmend wichtig. Dieser Eindruck blieb bis zum Schluß. Wer schon einiges von der weisen Frau gelesen hat aber nicht alles kennt, wird durch den Film ins rechte Licht gerückt. Nicht wegen der Bilder, sondern der gesprochenen Worte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt (DVD)
Der Film führt direkt ins Herz der Diskussionen der Nachkriegsjahre; historische Dokumente und Filmhandlung sind sehr geschickt miteinander verwoben. Fantastische schauspielerische Leistungen ermöglichen einen sehr persönlichen Zugang nicht nur zur zu spezifischen Schuldfragen in Bezug auf nationalsozialistische Verbrechen, sondern vor allem zur Grundfrage: Was ist das Böse überhaupt?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, 28. Februar 2014
Von 
G. J. Matthia "GJM" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Ich wusste nicht so recht, was ich erwarten sollte. Die Liste der Schauspieler war beeindruckend, aber das Thema ... ja ja, das Thema! Kann das einen ganzen Spielfilm lang tragen und interessieren?
Es kann. Zumindest in diesem Fall. Die Skepsis verflog beim Zuschauen von Minute zu Minute und so wurde der Abend zu einer Zeitreise der faszinierenden, beeindruckenden und nachwirkenden Art.
Über den Inhalt brauche ich nicht mehr zu schreiben - das steht in der Produktbeschreibung und in einigen Bewertungen zur Genüge. Aber nachdrücklich empfehlen möchte ich den Film - vor allem, wenn jemand meint, dass er nicht noch einen Film über Nazideutschland und die Folgen sehen muss ... hier wartet ein Film, wie er kaum sonst zu finden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EIn toller Film, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt (DVD)
Obwohl Barbara Sukowa Hannah Arendt eigentlich nicht gut gleicht und obwohl sie soviel raucht, dass sie in dieser Hinsicht gar kein gutes Vorbild ist, hat mich der FIlm begeistert. Der Film stellt Hannah-Arendts Auseinandersetzung mit dem Eichmannprozess in den Vordergrund. Dass sie von der Banalisierung des Bösen sprach und auch die Rolle der Judenräte bei der Deportation der Juden thematisierte, hat man ihr von vielen Seiten her sehr übel genommen. Doch dieser Film schafft es zu zeigen, worum es ihr eigentlich ging. Aber auch ihre manchmal etwas unbarmherzige Art zu urteilen, wird deutlich. Und man sieht, dass ihre rasche Auffassungsgabe sie nicht davor bewahrt hat, es sich mit alten Freunden und Weggefährten im Verlauf dieser DIskussion zu verscherzen, worunter sie sehr gelitten hat.
Während die Beziehung zu ihrem zweiten Ehemann Heinrich Blücher liebevoll gezeichnet wird, erzählt der FIlm nur in kurzen - etwas unvermittel eingeschobenen - Rückblicken von der Liebesbeziehung der jungen Hannah mit dem Philosphen Heidegger. Ich hätte auf diese Teile vielelicht auch verzichten können. Eigentlich kann man sie nur verstehen, wenn man sich mit dem Leben von Hannah Arendt schon beschäftig hat. Allerdings war die Ähnlichkeit der Schauspieler mit alten Bildern von Hannah und Martin Heidegger in den Rückblicksequenzen frappierend. Andererseits finde ich Barbara Sukowas Leistung umso erstaunlicher. Sie schaffte es, das ich im Lauf des Films ganz vergaß, dass die ältere Hannah Arendt, von der ich einiges an FIlmmaterial kannte, eigentlich anders aussah. Die Rede Hannah Arendts vor ihren Studenten und einigen Kritikern am Ende des Films schafft es sehr gut, ihr Denken und ihre Haltung zu verdeutlichen. Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Film, wenn man etwas über Hannah Arendt, aber auch über das Wesen des Menschen erfahren will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen UNGLAUBLICH GUT- Eine STARKE FRAU-hoffe Oscar nominiert, 21. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt (DVD)
Das es immer noch solch einen Film gibt der derart fesseln und einfach unglaublich gut gespielt und umgesetzt ist freut mich zutiefst! Barbara Sukowa gehört zweifellos zu den wenigen Schauspielerinnen die hinter Ihrer Rolle verschwinden und so nuanciert Spiel das man gebannt mitgenommen wird in einen Lebensabschnitt und in die Persönlichkeit der Hanna das es einen schmerzt zu sehen was Sie für Ihre Haltung hinnehmen und verlieren muss. Ein Film der geschickt mit Originalen Filmsequenzen arbeitet und auch in engl. Sprache mit Untertitel arbeitet zieht den Zuschauer fast magisch an. Man möchte mehr von Ihr erfahren und er hört letztlich zu früh auf , aber da gibt es noch Bücher um mehr von Ihr zu erfahren. Einfach ein Starkes Team von Frauen allen vorann Hanna Arendt , Barbara Sukowa und Margarete von Trotta die es immer wieder schafft solche Filme zu erschaffen in einer Zeit wo Kommerz und teure sogenannte Blockbuster ohne wirkliche Story das Kino beherrschen ! Danke!
Ich hoffe und drücke die Daumen das dieser Film für den Oscars als Deutscher Beitrag nominiert wird . Er hätte es verdient und Margarete von Trotta auch denn Sie hat eine Starke Frau wieder ins Bewusstsein zurück geholt, auch für die Junge Generation !!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt
Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt von Barbara Sukowa (DVD - 2013)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen