MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor Frühling Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen103
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2014
Ich habe mir den Panasonic trotz einiger schlechter Bewertungen gekauft weil ich TV und Zusatzgeräte von einer Marke haben wollte - und kann nur sagen, super Gerät.

Die Bildwiedergabe ist einfach super, Ladezeit einer BluRay ist blitzschnell. Keine Abstürze, keine lauten Geräusche (zumindst nicht mehr als jeder andere BluRay-Player). Die Verarbeitung ist hochwertig und das Gerät sieht auch wertig aus. Leicht zu bedienen und auch wenn manche sagen kein schönes Menü - das Menü ist super modern und hochwertig aufgebaut.

Absolute Empfehlung ----- würde ihn wieder kaufen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Ich habe den Player jetzt ca. 3 Monate. Vorher lief der Sony 760. Grund fuer den Austausch: Sony schickt keine Firmwareupdates mehr und es gab immer haufiger Probleme mit neuen Blurays.
Ich habe einen Panasonic Plasma FS von Amazon und dachte mir, der Player hat ein gutes Design und wird zum FS passen.
Nach dem Anschluss des Players, was recht einfach war, da Panasonic auf wenige aber effektive Anschluesse gesetzt hat (HDMI, koax. Ton, WLAN), legte ich die erste Staffel Star Trek auf Bluray ein und bekam gelinde gesagt einen Schlag - so ein klares und scharfes Bild hatte ich nicht erwartet. Auch der Testversuch mit einigen DVD's hat mich ueberzeugt.. Die Einstellmoeglichkeiten sind zwar nicht ueppig, koennen aber alternative Bildeinstellungen gewaehrleisten.
Die Moeglichkeiten wie bei einem Smart-TV ins Internet zu gehen, komplettieren die Funktionen des Players,
Also rundherum eine gelungene Sache und fuer den Preis eigentlich sechs Sterne. Meine Sammlung an Filmen hat eine echte Aufwertung bekommen.
11 Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nach dem mein alter Panasonic Blu-Ray-Player nach guten 6 Jahren den Geist aufgegeben hat, musste ein Neuer her. Nach langen Suchen und durchlesen von Tests und Kundenrezesionen habe ich mich für den Blu-Ray-Player DMP-BDT235EG von Panasonic entschieden. Zur Auswahl stand noch der Player von Samsung F6500, doch als Panasonic- Fan fiel die Entscheidung auf den Player von Panasonic.

Auf den ersten Blick macht der Player einen sehr guten Eindruck. Das Gerät ist sehr gut verarbeitet, ist zwar etwas Breit aber dafür tiefer als mein altes Gerät. Die Oberfläche ist aus gebürsteten Metal in Silberfarben. Oben auf der Rechten Seite befinden sich drei Tasten, und Vorne eine Klappe hinter welcher die beiden USB-Anschlüsse und SD-Karten Einschub sich befinden. Auf der Hinteren Seite befindet sich der HDMI- Anschluss, LAN-Anschluss und Stromanschluss.

So nun zu den technischen Eindrücken:

Beim ersten Einschalten startet die Schnellinstalation von alleine, dabei muss man auswählen ab man über LAN oder WLAN ins Internet sich einwählen will (ich hab die LAN- Variante gewählt, da ich sie für stabiler halte) und in welchem Land man ist wg. den Angeboten auf Viera-Connect. Danach ist die Schnellinstalation abgeschlossen. Daraufhin erschein das Hauptmenü, dieses ist sehr einfach gehalten und sehr übersichtlich( jeder Menüpunkt hat ein Symbol z.B. Weltkugel fürs Internet). Die Menüs sich einfach anzuwählen über das Steuerkreuz der Fernbedienung. Die Unterpunkte im Hauptmenü sind auch sehr übersichtlich gestaltet und sehr strukturiert. Man findet sich dort sehr gut zurecht und gelangt schnell da wo man hin will.

Der Player startet beim Einschlaten sehr schnell, ist zwar am Anfang und beim einlesen von Disks etwas laut hält sich aber in Gränzen. Doch das Geräusch wird nach ein paar Sekunden immer leiser bis es nicht mehr zu hören ist.
Die Filme von DVD und Blu-Ray werden sehr gut wiedergegeben und das Bild wird sehr scharf wiedergegeben und hat keine Fehler oder Hänger bzw. Aussetzer. Der Ton ist einwandfrei und noch besser wenn es über eine Surround Anlage wiedergegeben wird( da die TV-Boxen meist nicht die stärksten sind).

Wenn man keine Lust auf Film hat, kann man sich in Viera-Connect vergnügen. Dort befinden sich viele Apps wie z.B. Watchever, Maxdme, Facebook, Twitter, Bild.de, ARD, ZDF, und viele andere. Manche Apps sind kostenlos und manche kostenpflichtig. Die Apps sind in Kategorien aufgeteilt. Allerdings muss man sich bei dem Anbieter der Apps- Seite erst Registrieren bevor man sie runterladen kann ( bei den kostenpflichtigen). Das geschieht über die interne Seite im Player, welche automatisch aufläuchtet, wenn die App erworben werden will. Die Registrierung ist einfach und schnell, allerdings werden nur Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert.

Ich habe die App Wachtever ausprobiert (die Registrierung muss über Internet davor erfolgen), das Einlogen geht sehr schnell und die Auswahl an Filmen und Serien ist riesig. Hab mir eine Serie mal angeschaut, und war begeistert wie flüssig und ohne Aussetzter alles wiedergegeben worden ist. Die Auflösung ist sehr gut und der Bildschirm wir voll mit Bild ausgefüllt. Ich war sehr zufrieden. Maxdome hab ich noch nicht ausprobiert.

Noch habe ich nicht alles ausprobiert, was der Player alles kann wie externe Festplatte anschliessen. Wenn ich es ausprobiert habe werde ich darüber berichten.

Alles in einem bin ich mit dem neuen Blu-Ray-Player von Panasonic sehr zufrieden und kann ihn jedem empfehlen der einen guten und günstigen Player sucht, der aber kein Vermögen ausgeben will. Ausserdem kann man so auch seinen TV zu Smart-TV aufrüsten, wenn man ein älteres Modell hat und nicht gleich einen neuen TV sich anschaffen will.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Ich habe den Player in einem "expertenhaltigen" Markt zu meinem Panasonic TX-L50ETX64 gleich dazu gekauft - Geräte von einem Hersteller zu koppeln kann nie schlecht sein.

Außerdem bin ich seit über zwanzig Jahren von der einfachen und logischen Bedienphilosophie der Panasonic-Geräte begeistert - und war es auch bei dem Player wieder. Angeschlossen, eingeschaltet, und sofort war ich von dem klaren, modernen Menü angetan. Man drückt auf eine Taste der Fernbedienung, und es passiert genau das, was man erwartet hat. Kinder- und Rentnerleicht! ;-) Die Anleitung habe ich nie gelesen. Wozu? Andere Hersteller mögen sich davon gleich drei Scheiben abschneiden.

Die Fernbedienung ist gut in fünf Bereiche gegliedert (wer die 7+-2 Regel kennt...), die sich farblich, optisch und(!) beim Anfühlen voneinander unterschieden. Man merkt also beim Hingucken oder beim Anfassen sofort, ob man gerade bei den Zifferntasten, bei Play/Stop/Skip oder der Menü-Navigation ist. "Return" bringt mich immer dahin, wo ich vorher war. "Exit" heißt "Raus aus allem." Gegenbeispiel: Der neue Receiver, mit dem jetzt alle vom Bezahlfernsehen aus dem Himmel beglückt werden, hat bloß eine Return-Taste. Leute, lernt was!

Genug gemeckert.

Das Blu-ray-Bild des Players ist rattenscharf. Die 3D-Wiedergabe ist ebenfalls erstklassig. Getestet mit "Lord of the Dance 3D", "Drachenzähmen leicht gemacht" (den ich als Referenz für 3D-Animationsfilme betrachte), "Findet Nemo" und "Der Hobbit". Keinerlei Probleme, kein Ruckeln, keine Artefakte, kein Flimmern an den Kanten. Als wäre man mittendrin.

Beim Abspielen von (kauf-)DVDs war ich überrascht, was er beim Upscaling leiset. In irgendeinem Testbericht las ich von flimmernden Kanten. Ja Leute, Ihr dürft halt die Schärfe am TV in dem Fall nicht bis zum Anschlag aufdrehen. Was soll die Elektronik denn machen, wenn die hoch auflösende Information auf DVDs nun mal nicht vorhanden ist?

Alle Dateien, die ich ihm vorgesetzt habe, hat er bisher brav abgespielt: AVI, MP4 und sogar M2TS ohne Blu-ray-Ordnerstruktur. Dabei ist es egal, ob sie auf einer DVD, Blu-Ray oder einem USB-Medium vorliegen. Andere Player machen da Unterschiede. Das verstehe, wer will.

Das allerbeste, jedenfalls für mich: Er spielt auch TS-Dateien ab.

Laufgeräusch: Flüsterleise, wann immer möglich (z. B. bei DVDs). Natürlich muss das Laufwerk die Drehzahl erhöhen, wenn man spult, oder bei 3D-Wiedergabe. Dennoch war es nie lauter als ein Heizkörper. Das weiß ich deswegen, weil ich einmal dachte, ich hätte aus Versehen die Heizung an gelassen. ;-)

Vorne gibt es zwei USB-Anschlüsse, hinten ist keiner. Für mich ist das ideal, weil ich beim Einstecken von Festplatten nicht hinten am Gerät herumfummeln muss. Andere stört das vielleicht. Muss jeder selber wissen.

An Medien hat er bisher alle meine USB 2.0-Platten und Sticks angenommen. Auch meine geliebten Platimun MyDrive 500GB USB2.0. Eine Platinum MyDrive USB3.0 hat er nicht angenommen. Ob USB3.0 generell ein Problem darstellen könnte, weiß ich nicht. Die Festplatte sollte nicht ultra-viele Dateien enthalten. Ein Terabyte voller Bilder oder mp3s packt er nicht - zuviele Elemente in den Ordnern. Videos sind aber kein Problem.

Das WLAN einzurichten hat auf Anhieb geklappt. Software-Updates auch, wobei ich nicht sagen könnte, was danach besser sei als vorher. Vielleicht der neumodische Online-Krempel, der bei einigen Blu-rays dabei ist. Den habe ich gleich wieder abgeschaltet. Was geht es Sony an, ob ich gerade "Men in Black" schaue?

Den Netzwerk-Schnickschnack wie DLNA, Skype, Webbrowser und Miracast habe ich noch nicht getestet. Soll gut sein, wie ich hörte.

Ein paar Wünsche sind offen geblieben. Für den Preis kann man ja nicht alles haben:

- Es wäre schön, wenn er sich die Stelle einer abgespielten Datei merken würde. Einmal auf Pause ins Standby, oder ins Option Menu: Abspielen geht nur wieder von vorne.

- Einzelbild rückwärts und langsam vorspulen mit gerafftem Ton wäre auch schön. Der gute alte Panasonic DVD-S42 konnte das alles, und noch mehr.

Dennoch: Aufgrund der oben geschilderten Vorzüge, und bei dem Preis: Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Hallo zusammen,

ich habe den Panasonic nun seit gut 2 Wochen im Betrieb. Bin bislang sehr zufrieden mit diesem Player, hoffentlich läuft dieser auch 10 Jahre!

Was mir bislang gefällt:

+ schlicht und elegant zugleich, okay Geschmackssache
+ Laufwerk nicht hörbar, nur die anfänglichen Einlesegeräusche, danach nichts mehr zu hören
+ schnelle Einlesezeit, bzw. ich bin zufrieden damit, andere Player brauchen deutlich länger
+ DNLA sehr praktisch, nach dem Updaten der Firmware werden jetzt noch mehr Formate erkannt
+ Blu-rays perfektes Bild, DVDs auch
+ vorne 1x SD Slot und 2x USB Slots, versteckt hinter einer Blende
+ zumindest lässt sich die Frontblende schließen, wenn eine SD Karte im Slot steckt, immerhin
+ Menüführung einfach und intuitiv, zumindest für mich
+ Lautstärkeeinstellung sofern man einen Panasonic Fernseher hat, sonst nicht
+ DNLA gibt viele Formate wieder

Was ich nicht so gut finde:

- keine Uhrzeitanzeige im Display im ausgeschalteten Zustand, mir persönlich würde es gefallen
- kein 2. HDMI Ausgang
- beide USB Slots hinter der Frontblende, schade einer vorne und einer auf der Rückseite wäre besser gewesen
- Fernbedienung könnte ruhig etwas mehr Knöpfe für den TV-Bereich haben
- Sucheingaben auf Youtube erfordern zu viel Geduld, aber es geht

Meine Kritikpunkte sind nur als Verbesserungsvorschläge zu sehen, wirklich stören tun sie mich nicht. Da ich das Geräte im Fachgeschäft ausgiebig begutachtet hatte, waren mir einige Punkte bereits bekannt. Einen Player, bei dem alles so ist wie man es sich wünscht gibt's eh nicht.

Ich habe den Player im Fachgeschäft für 139,- erworben, bin bislang sehr zufrieden. Nutze den Player für original Blu-rays und DVDs, DNLA funktioniert auch recht gut. Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung, zu dem Preis gab's nichts vergleichbares.
33 Kommentare|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Nach gefühlten 25 Firmware Updates keine Besserung. Ständig hängt sich der Player auf. Man kann den Player nicht ausschalten. Es steht dann BYE auf dem Display nichts passiert....Wiederbelebung ohne Erfolg. Da hilft nur noch Stecker raus und Neustart.
Habe mittlerweile den 3ten Player. Über die Lautstärke kann ich nur folgendes Sagen, fürchterlich. Es ist nicht möglich einen Film zu schauen ohne Nebengeräusche. Gerade bei etwas ruhigeren Filmen wie Erbarmungslos oder Gran Turino.
Bei der Hobbit muss die Disk mehrfach eingelegt werden (Lade auf und zu), irgendwann läuft es.
Von der Bildqualität bin ich überzeugt. Die ist top. Einrichtung auch ein Kinderspiel. Aber das ist alles egal. Das kann jeder Player. Gut funktioniert das Mirrorcast.
Ich wurde nie wieder einen Panasonic Player kaufen. Bei Fernseher top aber das ist eine Zumutung. Ach ja der Player wiegt gefühlte 500g und das billige Plastik ist unter aller Kanone.
Gut ist der Service von Panasonic. Die Techniker kommen schnell, nehmen den Player mit und man ist 3 Wochen ohne.......Hammer. Nie wieder
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Da ich ein Panasonic Fernsehgerät habe, kommt es laufend zu fehl-schaltungen das Nervt. Auch die zusammen Arbeit der beiden Geräten lässt zu Wünschen übrig. Wenn dann noch eine Sound-Box von Panasonic dazu kommt ist das Chaos perfekt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Grundsätzlich war am Bild des Players auf unserem Panasonic-Plasma überhaupt nichts auszusetzen. Was mich wunderte war aber, dass bei "Pause" kein Verlaufsbalken oder eine Restzeit-Anzeige zu sehen war. Hab' aber ehrlich gesagt auch nicht wirklich nachgeschaut, ob man diese Anzeige nachträglich aktivieren kann.

Nun zum wirklich wichtigen, was uns zum Abzug geführt hat:

Ähnlich wie viele andere User hier empfanden wir das Laufgeräusch (auch nach dem anfänglichen Einlesen der BR-Disc) als viel zu laut. Bei leisen Passagen eines Films war es aus unserer SItzentfernung von ca. 3 m deutlich zu hören.

Wir haben den Monat ausgenutzt, den Amazon gewährt und in dieser Zeit 12-13 BR's geschaut. Alle waren aus der Videothek, die meisten noch ziemlich neu. Etwa ein Drittel der BR's zeigten kontinuierlich kleine Ruckler im Abstand von jeweils wenigen Minuten. Diese Ruckler waren nicht an der selben Stelle reproduzierbar, dafür kamen nach Rückspulen und "Wiederlaufenlassen" an anderen Stellen Ruckler. Für mich als Laien ein Hinweis, dass die Ruckler nichts mit Disc-Fehlern zu tun haben.
Zudem habe ich einen BR-Film (Prisoners) direkt am Tag des Erscheinens ausgeliehen (als erster Kunde) und vorher auch noch die Firmware des Players upgedatet. Nutze alles nichts: auch dieser Film ruckelte alle paar Minuten.

Schade, heute geht er zurück. Mit dem Laufgeräusch hätten wir vielleicht noch leben können, das wird ja bei den meisten Playern bemängelt. Aber Ruckeln geht gar nicht.

Nebenbei: Hat jemand einen Tipp für einen wirklich leisen, 3D-fähigen BR-Player, der (wenn möglich) WLAN-fähig und nicht sehr deutlich teurer ist als dieser hier?
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Dieser Player sollte meinen bisherigen Dune BD Prime ersetzen, bei dem ein absolut minderwertiges Laufwerk verbaut wurde, dafür aber die Netzwerkfähigkeiten recht ordentlich sind.
Betrachtet man das Panasonic Gerät als reinen Blu ray Player, ist es ein absolutes Spitzengerät zum fairen Preis. Es wurden bisher alle BD's ohne Probleme wiedergegeben, Bild und Ton sind hervorragend und auch das Laufgeräusch ist angenehm, da war ich bisher anderes gewohnt. Die Menüführung ist sehr übersichtlich und intuitiv gestaltet. Alle Bereiche sind schnell erreicht und praktisch selbsterklärend (so wie bei Panasonic üblich). Allerdings war mein bisheriger Mediaplayer inm manscher Hinsicht etwas flexibler - was wohl auch daran liegt dass es ein Linux System war. Es gibt u.a. eine Favoritenverwaltung in der man komplette Ordner oder Dateien ablegen kanne, auf dem Startbildschirm können Shares direkt als Quellen eingebunden werden (SMB oder NFS), ausserdem können gemischte Playlists (Audio & Video) im PLS Format abgespielt werden, was der
Panasonic leider alles nicht beherrscht. Die Navigation zu Netzwerkfreigaben ist umständlich, es muß jedesmal die IP Adresse bzw. der Freigabename bestätigt werden (den sich das Gerät zwar merkt, aber bestätigt haben will). Ausserdem ist es sehr verwirrend, dass bestimmte Dateitypen nur über bestimmte Protokolle / Quellen wiedergegeben werden können. MKV geht nur über SMB nicht aber über DLNA oder USB.
Dennoch bin ich mit dem Player an sich sehr zufrieden und habe die Investition bisher nicht bereut
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Das Gerät erfüllt voll meine Erwartungen. Das Zusammenspiel mit meinem Panasonic TV klappt reibungslos. Toll ist auch der automatische Soft(Firm) Ware update über WLAN. Die Betriebsgeräusche sind niedrig und stören nicht. Das gerät ist relativ schnell startklar. Die Menüführung und Bedienung ist einfach.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)