Kundenrezensionen


669 Rezensionen
5 Sterne:
 (343)
4 Sterne:
 (141)
3 Sterne:
 (67)
2 Sterne:
 (46)
1 Sterne:
 (72)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


670 von 679 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Produkt mit Macken - inkl. Vergleich zu Epson WorkForce WF-3520DWF
Wir hatten die Möglichkeit den Canon MX925 mit dem Epson WorkForce WF-3520DWF direkt zu vergleichen und möchten unsere Erfahrungen mit diesen beiden Druckern gerne mit einer Rezension teilen.
Für die Schnell-Leser gleich vorweg das Fazit: Der Canon MX925 hat schlussendlich das Rennen gemacht, der Epson ging zurück.

Hauptgründe...
Vor 22 Monaten von MiTi veröffentlicht

versus
259 von 263 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht: B200 Problem! Canon MX925!
Ich möchte an dieser Stelle warnen, die Multifunktionsdrucker von Canon (mein Gerät MX870 aber auch neuere wie MX925) zeigen sehr häufig nach der Garantiezeit den Fehler B200.

Canon antwortet darauf:
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Beim Fehler „B200“ liegt eben ein solcher Fehler nicht vor, sondern es handelt sich um...
Vor 9 Monaten von Christian Stracke veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu langsam? NEIN!, 16. Juli 2013
Von 
S. Schimschar (Dortmund) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Ich verstehe gar nicht, hier immer wieder lesen zu müssen, daß der Drucker zu langsam sei. Aus dem Standby bis zum Druckbeginn vergehen bei mir stattlich 11 Sekunden... Wenn das zu langsam ist, weiß ich auch nicht mehr.
Zur Info: Wer auf günstige No Name Patronen gewartet hat, auch diese sind auf dem Markt mitlerweile zu haben, wer es unbedingt braucht!

ICH bin vollauf mit dem Gerät zu frieden, das einzige, was mir auf dem Papier fehlte, ist die hintere Papierzufuhr. Ich kann es verschmerzen, einmal pro Woche mein Sonderblatt in einen der beiden vorderen Papierschubladen zu schieben. Wer permanent irgendwelche Sonderformulare oder unterschiedliche Papierformate/Farben nutzen muss, sollte eventuell zum Vorgäger greifen.
Wer es gelegentlich nutzt, dem rate ich zum Kauf des MX925.
Allerdings ist der gefühlte Unterschied zum MX715 nicht sonderlich groß. Den MX715 hatte ich ein halbes Jahr in Betrieb, bis der Druckkopf versagte und Amazon ANSTANDSLOS das Geld zurück überwies!
TOP Amazon!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


69 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Allrounder für's Homeoffice, 26. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Da ich alle Funktionen ( Kopie,Druck,Scan,Fax ) eines "All in one" benötige habe ich mich nach dem Defekt meines Lexmark X7576 ( nach 4 Jahren) für den Canon MX925 entschieden.
Warum noch ?
Darum: der MX925 verfügt über Einzeltinten und es gibt voll kompatible Tinten(mit Chip), geschlossene Papierkasssette, bei nicht Gebrauch zu schliessender ADF ( beides verhindert etwas das Verschmutzen im Inneren ), CD Druck als nettes Extra.

Druck/Kopier Qualität ist wie erwartet gut, ( Foto's habe ich noch nicht gedruckt ) - in den meisten Fällen reicht mir sogar Entwurfsqualität ( das spart Tinte ), Scan zeigt eine feine Auflösung - bin sehr zufrieden.

Lieferung durch Amazon erfolgte 2 Tage vor(!) dem angekündigten Liefertermin - Respekt !
Installation unter WIN 7 und 8 + Einrichtung von WLAN und Fax an FritzBox nach beiliegender Anleitung einfach und ohne Probleme.
In einigen Bewertungen wird das Spülen des Druckkopfes beim Einschalten und der damit verbundene Tintenverlust bemängelt - mein Vorgehen dazu:
ich lasse den Drucker im "stand by" - dann spült der Drucker nur wenn ein Eintrocknen zu erwarten ist, das ist wesentlich seltener (
beim Aus/Einschalten "weiß" der Drucker nicht seit wann der Druckkopf nicht benutzt wurde und spült "vorsichtshalber").
Der Drucker verbraucht im "stand by" 1Watt je Stunde , macht 8760 Watt/Jahr (24x365), bei realistischen 26Cent/KWh kostet ein Jahr "stand by" also rund 2,28€. Wenn ich dadurch auch nur einen Satz billigster Tinte spare, hat es sich gerechnet (bei orginal Canon Tinte erst recht), auch ökologisch, da die Produktion der Tintenpatronen ja auch Ressourcen kostet.

Sollten sich im weiteren laufenden Betrieb weitere wichtige Erkenntnisse ergeben wird diese Bewertung ggf. ergänzt.
Bis dahin 5Sterne und ich würde den Drucker wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Drucker, aber........, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Habe im September vergangenen Jahres diesen Drucker als "alter" Canon Fan gekauft, und mich auch riesig drauf gefreut.
Nun nach ca. 5 Monaten habe ich mich entschlossen, dieses Produkt zu bewerten, da ein großes ABER aufgekommen ist.

Das Gerät macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck, merkt man doch schnell, dass das Gerät etwas "klapprig" daher kommt. Denke aber, dass dies so aus Kostengründen produziert worden ist. Dennoch muss ich sagen, dass alles soweit funktioniert und das auch gut.

Ob ein Drucker eine Hochglanzfläche haben muss, darüber kann man sicher streiten. Praktisch ist das nun wirklich nicht, da Staub und Fingerabdrücke dadurch wirklich gut zur Geltung kommen. Aber über was praktisches machen sich die Entwickler und Designer heute keine Gedanken mehr....

Die ganze Installation und Einrichtung im Netzwerk hat nun wirklich sehr sehr gut geklappt, und mus auch Canon ein Lob dafür aussprechen, da habe ich schon ganz andere Dinger erlebt!

Nun kommt das große ABER:
Der Drucker ist so ein Tintenfresser, wie es nicht schlimmer sein kann. Ich akzeptiere jetzt auch kein Genöle von anderen Usern, die mir bestimmt jetzt ein hohes Druckaufkommen unterstellen. Nein habe ich nicht! Klar am Anfang probiert man einiges aus, wass den Tintenverbrauch auch in die Höhe treibt. Mittlerweile hat sich aber der "Normalbetrieb" eingestellt, der den tatsächlichen Verbrauch zeigt.

Allein durch das Ein- und Ausschalten bekommt man den Drucker problemlos leer, ohne was gedruckt zu haben. Die Selbstreinigung schafft das locker! Das ständige Nachkaufen der Kartuschen nervt einfach und bin auch total von Canon enttäuscht. Wenn ich könnte würde ich dieses Produkt sofort zurückgeben!

Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehler B200, 17. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Wie schon einige andere Benutzer beschrieben haben, ereilte auch mich der frühe Tod des Geräts durch den Fehler B200, knapp zwei Jahre nach Erwerb.
Nachdem ich den Druckkopf mehrmals gereinigt habe, u. a. mit Iso-Propanol, streikte er noch immer.

Also wurde das Gerät aufgeschraubt und siehe da: Der Boden des Gerätes ist über und über mit Filzmatten ausgelegt, die die teure Tinte bei jeder Druckkopfreinigung aufsaugen. Bei meinem Gerät waren die Matten durch und durch vollgesaugt, was den überdurchschnittlich hohen Verbrauch an Tinte erklärte

Das Gerät ist also in zweierlei Hinsicht reine Geldverschwendung:

Zum einen geht es pünktlich nach Ablauf der Garantie kaputt.

Zum zweiten verbraucht er viel von der doch sehr teuren Tinte.

Ich werde dem Hersteller Canon keine weitere Chance mehr geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Doch, man kann Gutes schlechter machen..., 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Als treuer Canon-Multifunktionsgerätenutzer (erst MFC660, dann MX885, nun MX925) bleibe ich rat- und mutlos zurück... Nachdem ein entnervter Faustschlag den vorherigen MX885 von Canon wegen des allseits bekannten ADF-Einzugsproblems in's Jenseits beförderte, musste Nachschub her und, siehe da, es gab den MX925! Ich kann all' die angesprochenen Mängel aus anderen Rezensionen nur schmerzlich bestätigen. Er verbraucht noch immer extrem viel Tinte, ist beim Duplex-Scan langsamer als der Vorgänger, langwierige Wartungsvorgänge zu den unpassendsten Zeitpunkten (Mal fix etwas kopiert? Denkste...) rauben den letzten Nerv, die Scan-Software erschwert zügiges und vor allem kontinuierliches Arbeiten bis zur Unmöglichkeit (einfach mal probieren, hintereinander Dokumente als Duplex- und als einseitiges zu scannen, zur "Verunmöglichung" vielleicht noch mit verschiedenen Auflösungen...) und der Duplex-Scan an sich dauert ewig. Der nun nicht mehr vorhandene hintere Papiereinzug (er wurde nach unten verlegt) brachte ein weiteres Problem zu Tage: im Gegensatz zum Vorgänger druckt er nun keine Grußkarten im Format 105x145mm mehr! Die Folge war eine im Drucker-Nirwana verschwundene Grußkarte und die totale Diensteverweigerung ("Zur Beseitigung lesen Sie im Bedienerhandbuch nach") - der Drucker musste nahezu zerlegt werden, um diese Karte ans Tageslicht zu befördern.
Ich mag nicht mehr, Canon, ehrlich nicht mehr. Auch wenn ihr damit nicht alleine seid: ich will kein friendly Fire mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soweit so gut, 26. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Ich habe mit diesem Canon Pixma MX925 meinen HP OfficeJet 6500 ersetzt.
Daher kann ich bis jetzt schon mal folgenden Vergleich abgeben.
+ Schönes Design und Platz sparend, da sich die Papierausgabe einklappen lässt und beim drucken automatisch aufklappt
+ Sehr niedriger Stromverbrauch mit 1,5 Watt im Standby
+ Druckt sehr leise
+ Vibrationen vom Drucken gibt es minimal bis gar nicht. Beim HP wackelt der ganze Schreibtisch
+ Viel schärferes Bild
+ 2 Einzüge für 1x A4 Papier und 1x Briefumschläge/Fotopapier
+ Richtiger Duplex Druck!
+ Richtiger Duplex Scan!
+ CloudPrint

- Genau wie bei jedem anderen Tintenpisser lange Wartezeit vorm ersten Druck nach Standby-Zeit

Alles in Allem ein TOP Gerät!
Zum Tintenverbrauch kann ich bislang noch nichts sagen.
Ich hoffe nur, dass es bald auf ebay nachgemachte mit Chip gibt.

UPDATE 25.12.2013
Wer den Drucker mittels WLAN benutzt muss auf den Kanal aufpassen. Der Drucker scheint nicht über Kanal 11 kommunizieren zu können.
Firmware ist up2date. Getestet mit Fritzbox 7390. Kanal 1+6 funktionieren einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Garantie 1 Jahr nach 1 Jahr und 3 Monaten defekt, 7. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Das Gerät erfüllt in den Funktionen und der Qualität die Erwartungen. Ich war 1 Jahr und 3 Monate mit dem Gerät zufrieden. Doch jetzt ist das Gerät defekt.

Hier zeigt sich, warum Canon nur ein Jahr Garantie gibt. Sie sind selbst von der Qualität ihrer Produkte nicht überzeugt.

Ich finde es sehr Schade, das solch ein Produkt eine Lebensdauer von etwas mehr als einem Jahr haben soll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Technologische Weiterentwicklung bei Canon, 21. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Natürlich war der Schnee früher noch weiß und mehr Lametta, wir konnten noch auf der Straße spielen, ...

Nach fast 9 Jahren hat sich mein Canon MP 800 mit einem Softwareproblem verabschiedet (Der Druckkopf war bereits getauscht, nachgefüllte Patronen haben mehrere Jahre billig Farbe geliefert). Es musste also kurzfristig ein Ersatz ran.
Der MX 925 schien mir vergleichbar. Okay, keine Auflichteinheit mehr, dafür ADF. Eine LAN- bzw. WLAN-Einbindung, Drucken vom Android, das sind natürlich schon Weiterentwicklungen, die sinnvoll sind und das Leben leichter machen.

Aber sonst? Die technischen Daten von 2005 und die von heute zeigen keine Verbesserungen, weder bei der Druck- oder Scanauflösung und auch nicht beim Stromverbrauch. Die Geräuschkulisse ist mehr oder weniger identisch. Etwas schneller ist er geworden, dafür sind die Tintentanks kleiner geworden. Höhere Folgekosten bei geringer Zeitersparnis werden die Folge sein...

Die absolute Frechheit ist die von Canon mitgelieferte Software "My Image Garden". Beim alten Modell war Omnipage 2 bzw. Omnipage 4SE mit dabei. OCR war somit für die wenigen Anwendungsfälle, wo man es benötigt, möglich. Das Ergebnis konnte man in ein Textverarbeitungsprogramm kopieren und dort mit wenigen Handgriffen nachbearbeiten.

Und heute? Die Schrifterkennung ist bescheiden, Layout geht gar nicht, ... Jetzt müsste ich also, um die Ergebnisse von vor 9 Jahren zu erhalten, auch noch eine Software erwerben, die den ganzen Spaß viel teurer macht oder reichlich Zeit investieren. Da es sich um ein Multifunktionsgerät handelt, musste ich zwangsläufig 2 Sterne abziehen.

Früher war einfach mehr Lametta :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das allerletzte ... und der letzte von Canon, 1. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
Nach dem Canon Pixma MX700, MX870 und MX890 hab ich mir dieses Modell zugelegt.
Beim Kauf hab ich auf die guten Bewertungen bei CHIP und Co vertraut und gehofft, dass diese Serie qualitativ hochwertiger wird.

Doch wie schon bei den Vorgängern gibt dieser Drucker kurz nach Ablauf der Garantie den Geist auf. Es wird eine Fehlermeldung angezeigt, die sich nicht wegklicken lässt. Einzig als Scanner an den PC angeschlossen ist das Gerät noch zu gebrauchen.

Das ist insbesondere dann frustrierend wenn man noch einen großen Vorrat an Tintenpatronen hat, die man natürlich nicht beim Vorgänger oder einem evtl. Nachfolger Modell einsetzen kann (obwohl diese die gleiche Baugröße haben). Hier werden künstlich Schranken eingebaut.

Auch ökologisch ist das eine Katastrophe, die Reparatur lohnt sich ja nicht.

Sorry Canon, aber das war der letzte Drucker von euch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Probleme mit Canon PIXMA MX925, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma MX925 All-in-One Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
So nun ist der dritte Drucker dieser Baureihe auch defekt.
Der erste hatte Probleme mit der Druckkopfausrichtung.
Nach Rücksprache mit dem Canon Support habe ich ihn zurück gesendet.
Der zweite Drucker dieser Serie ließ nach ausschalten nicht mehr einschalten.
Nach schmökern in der Gebrauchsanweisung soll man den Stecker ziehen, dann wieder einstecken und mindestens 3 Minuten warten bis zum einschalten.
Funktioniert, hatte aber keine Lust, diese Schritte jeden Tag zu wiederholen.
Nach Rücksprache mit Canon Support Rücksendung.
Drucker drei, lief 2 Wochen problemlos bis zum heutigen Tag.
Er lässt sich nun nicht mehr einschalten.
Jetzt reicht es mir, auch dieser geht zurück.
2 Punkte für 2 Wochen Funktion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen