Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. August 2013
Habe gestern den Pixma MX455 von Amazon erahlten. Ausgepackt, aufgestellt und installiert, unter Win7 und Wix XP, scheint alles gut zu funktionieren! Sogar ein USB-Kabel wird mitgeliefert, eine Seltenheit!!

Bei der Installation muss gesagt werden dass ich die entsprechende Installationsdatei ( MX450 series Mini Master Setup [Windows 8/8 x64/7/7 x64/Vista/Vista64/XP]) direkt aus der Homepage von Canon downloaded habe, nachdem ein Paar Users hier in Forum von Schwierigkeiten mit der Software auf der mitgelieferte CD berichet hatten (WLAN-Verbindug schlug fehl)!!
In der Tat mit der Version die ich aus dem Internet geholt habe, ging alles wirklich schnell und problemlos: mein Wi-Fi Router lässt sicht nämlich nicht auf "SSID- Sichtbar" einstellen, so dass der Drucker dann bei der automatische Installation via Wi-Fi diesen nicht ausfindig machen kann!! So hilft man sich eben mit dem USB Kabel ( erst auf Nachfrage der Software einstöpseln! ) und diese Setup-Software, dass einem in der Lage versetzt die Einstellungen für den WLAN manuell anzugeben ( SSID Name und Passwort für den WLAN vorher notieren!). Die Installation dauerte (inklusive auspacken und aufstellen) ca 1/2 Stunde auf den PC mit Win7/32bit.

Jeden PC den man zusätzlich mit dem Drucker verbinden möchte, kann (muss) dann mit der selben Setup-Datei konfiguriert werden, mit den Unterschied aber dass ab jetzt der Drucker automatisch von der Software erkannt wird, weil bereits mit den WLAN verbunden durch die erste Installation! Kein USB-Kabel mehr notwendig. Also, Kinderleicht wenn man die erste Druckerkonfiguration geschafft hat.

Der Drucker selbst ist etwas laut, führt oft sogennante "Reinigungen" die entsprechende laute Geräusche von sich geben ( und verbrauchen Tinte natürlich...), nicht schön. Das Druckbild ist ordentlich, Scans zufriedenstellend, Kopien in ordentliche Qualität und schnell.X
Die Faxfunktion: eigentlich klappte alles sofort, aber ich wollte der automatische FAX-Empfang ausschalten.... garnicht so einfach. Auf den winzigen Drucker-Display versteht man nicht was da alles eingestellt werden soll ( Abkürzungen statt klare Einweisungen), dann bin ichin die "Canon Utilities" gegenagen die auf den PC installiert wurden, und das Online-Handbuch aufgerufen, dort habe ich wenigstens ein Paar Erklärungen gefunden was diese Abkürzungen bedeuten und wie ich die FAX-Funktionen einstellen kann! Wirklich kompliziert und unnötig finde ich, warum nicht klar und deutlich bei der Drucker-Installation eine Fax-Einstellung durchführen??? Ein Geheimniss das Ganze!

Trotzedm bin mit dem Drucker erstmal zufrieden, wurde sofort von alle meine Programmen erkannt und als Standarddrucker (Scan/Fax/Kopierer) eingetragen. Scannen vom Drucker in den PC geht erstaunlich schnell vonstatten, ganz im Gegenteil vom meinem alten HP Officejet. Druckgeschindigkeit ist auch absolut akzeptabel für ein Home-Office Drucker.

4 von 5 Sterne wegen der komplizierte (unnötig komplizierte) Fax-Einstellung, sonst wären es ganze 5 Sterne von mir gewesen.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. September 2013
Ich habe den MX 455 nicht für mich sondern für einen Nachbarn angeschafft, dessen sehr guter MP 610 das Zeitliche gesegnet hat, und den ich lange betreut habe in Computer-Fragen (den Nachbarn und den MP 610 ;)...) - Canon ist mittlerweile NICHT mehr mein persönlicher Favourit, aufgrund der "Tintenpolitik" (teure Patronen, SEHR häufige Reinigungszyklen der neuen Geräte).

Der Griff zum MX 455 ist wohl folgenden Punkten geschuldet:

+ Bedienung der Software. (mein Nachbar ist Computer-Analphabet und daher die Canon-Software für Scan-Software gewöhnt)
+ Keine Klavierlack-Optik
+ Scanner-Auflage erlaubt auch dickere Vorlagen, zum Beispiel Bücher (Der Deckel hebt sich gut 10mm an und schließt daher gut ab...)
+ Guter Einzug für mehrere Vorlagen (30 Blatt habe ich aber nicht probiert)
+ WLAN-Einrichtung relativ unkompliziert
+ kein seperater Druckkopf (für mich mit der Zeit eine echte Option geworden, nach vielfacher Enttäuschung mit Canon und Epson...)

Was nicht gut ist, bzw. schlecht:

- Verbrauch. Aber das hat Canon ja Jahr für Jahr bewusst so gemacht. XL Patronen sind ein muss, preislich gerade noch so in Ordnung.
- Unverschämt häufiger Reinigungsvorgang. - Muss nicht sein, sehe ich dagegen meinen schlichten HP 3050A, der geradezu "schwäbische" Zustände einläutet.
- Kein seperates Papierfach wie beim MP 610, kein hinterer Einzug für besonders dicke Medien.
- Verarbeitung hat nachgelassen, aber das betrifft viele Hersteller und auch höhere Preisklassen.
- Das spartanische Display, das nach kurzer Zeit trotzdem seine Aufgabe erfüllt.
- Druckbereitschaft nach dem Einschalten und wenn das Gerät bereits an ist. - Das ginge auch schneller, aber Canon wollte das so über die Jahre.
- Klapprige Patronen-Halterung. - Mein billiger HP lässt grüßen.
- Keine Einzeltanks für die Tinte, kein Qualitätsdruckkopf.

Zum FAX kann ich nichts sagen.

Die Druckqualität ist relativ gut, aber auch hier keine Spitzenwerte. - Die Druckkopfausrichtung erfolgt, ähnlich bei HP, über einen Scan der ausgedruckten Werte. - Blatt mit den Werten auf das Vorlagenglas legen, Deckel drauf, scannen, fertig. - Deshalb darf man keine Spitzen-Kallibirierung erwarten. Kann nicht sagen, ob das auch manuell über die PC-Software ginge, denn da habe ich keine Einstellung gefunden, bis jetzt.

Fazit: Für das Geld bekommt man kein Office-Gerät, denn die Patronen-Reichweite ist hierfür zu bescheiden. - Wir reden von 600 Seiten S/W (XL-Patrone) im Idealfall. - Etwas mehr als bei den HP 301 XL S/W Patronen, die genauso viel kosten und es höchstens auf knapp 400 Seiten bringen.
Inwieweit die FAX-Funktion einen Aufpreis wert ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Außerdem halte ich den MX 455 nicht wirklich für einen Drucker, der für häufigen Foto-Druck geeignet ist: Eine Dreikammer-Patrone und ein Wegwerf-Druckkopf, nein, da gibt es bessere Optionen.
Für farbige Präsentationen ist das Gerät aber sehr geeignet, und auch für das ein oder andere Foto zum Spaß.

Im Endeffekt 3-4 Sterne. - Für meinen Nachbarn absolut brauchbar, ich mache weiterhin einen Bogen um aktuelle Canons.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. November 2013
Habe das Gerät erworben, da ich mit Canon bisher immer gute Erfahrungen gemacht habe. Dieses Gerät ist aber eher Mittelmaß mit einem Punkt, der mich sehr stört. Vorab noch: Es macht was es soll, drucken, kopieren, faxen, etc. Der Ausdruck ist für heutige Verhältnisse recht langsam, aber noch ok. Die Tasten wirken billig, ebenso der Tastendruckpunkt. Die Schrift im Display ist wirklich winzig (Vorsicht beim Kauf für älteren Menschen).
Was mich aber am meisten störte ist das nicht versenkbare Papierfach. So steht die Papierkassette ohne Schutz immer 20cm vom Drucker weg in den Raum. Was soll denn das bitteschön? Dreht man den Drucker um, befindet sich hinten ein riesiger Hohlraum, in dem man locker die Papierkassette hätte vollständig versenken können. Für mich ist das einfach eine sehr unschöne Fehlkonstruktion.
Nun ja, da er einmal aufgebaut und inbetriebgenommen war, habe ich ihn dennoch behalten, da er ja macht was er soll.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2014
Ich selbst habe noch nie so einfach einen Drucker ins Netzwerk bekommen wie diesen. Unfassbar wie einfach das ging. Unter Windows 8 musste ich nicht mal eine leidige Software installieren, sondern der Drucker war sofort nach dem Anschluss ins Netzwerk verfügbar.

Unter Windows 7 musste jedoch die Software noch nachträglich installiert werden.

Auch alle Apple Geräte konnten mit AirPrint sofort loslegen und dank der super App von Canon auch direkt scannen:[...]

Einziges Manko ist, dass manchmal der Dokumenteinzug streikt, bzw. der Drucker dann einfach nicht will....

Das Druckbild ist sehr schön, satte Farben (bleibt natürlich die Frage wie lange die Patronen auch halten)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Januar 2014
Hallo liebe Leser,

ich habe an diesem Multifunktionsgerät nicht wirklich etwas zu Meckern, da ich es für grad mal 75€ hier bei Amazon erstanden habe und es schlichteweg tut was es soll. Jedoch gibt es Dinge, die man für grad mal 10€ deutlich besser bekommt.

Mich lockte der Mehrfacheinzug fürs Scannen und Kopieren, zudem die Fax-Option (irgendwann). Was soll ich sagen, es ist ein Gerät, welches nicht mehr wirklich in unsere heutige Zeit passt. Der Preis kommt defentiv nicht von ungefähr.

Die WLAN-Einrichtung gestaltet sich aufgrund des Altertümlichen Displays etwas umständlich, ich kann es wohl nicht als großes Problem bezeichnen, doch das ich eine Bedienungsanleitung brauchte...

Es ist einfach alles sehr unübersichtlich! Ich folgte den Anweisungen der Software und war trotzdem irgendwie überrascht... Die manuelle WPA2-Eingabe erfolgt erst in Untermenüs, die man eigentlich nicht in Betracht zieht. Vielleicht auch wegen des kleinen Displays... Die WLAN-Einrichtung geht jedenfalls auch ohne CD und USB-Kabel... irgendwie in einem Untermenü, nachdem man eine Erkennung gestartet hat die fehlschlägt, wo man DANN in dieses Untermenü kommt... Jedefalls bin ich so darauf gestoßen... Einmal eingereichtet hält er die WLAN-Verbindung über WPA2 sehr stabil!

Der Druck

Ich habe schon lange nicht mehr so schlechte Ergebnisse bei Textdruck erzielt! Ja, es ist ein "Printer", doch der Schwarzwert des Textes ist eher Anthrazit. Selbst auf bester Qualität... Sorry das geht wirklich besser, weil es sind ja moderne Patronen mit integriertem Druckkopf...

Der Farb- und Fotodruck ist hingegen der Preisklasse als "gut" zu bewerten, da kann ich (aufgrund des Preises) nicht meckern. INFO: Streifenfreien Fotodruck auf Normalpapier (schnell mal der Oma zeigen) ist nur in höchster Qualität möglich. Bei Standard gibt es hier Streifen. Druckt man auf höchster Qualität, ist das Papier nass, sprich es wellt sich. Also ist von einem hohen Tintenverbrauch auszugehen.

Duplexdruck ist nicht möglich. Trotz des Mehrfacheinzuges, fehlt der Duplexdruck! Dies ist doch recht ungewöhnlich, weil Multifunktionsgeräte haben normalerweise einen Duplexdruck, aber keinen Mehrfacheinzug. Haben sie dann Mehrfacheinzug, ist der Duplexdruck selbstverständlich. Nicht bei diesem Gerät. (na gut... Preisklasse)

Der Scan

Der Scan erfolgt über den Mehrfacheinzug in 300 DPI und über das Flachbett in 600 DPI...
Ich habe nur ein ein Dokument mit 3 Seiten gescant, dies funktionierte tadellos und schnell, die 3 Seiten wurden hierbei automatisch in ein PDF-Dokument gespeichert. Diese PDF genügt meinen Ansprüchen (300 DPI).
Fotoscan habe ich nicht getestet.

Fazit

Das Multifunktionsgerät genügt für den Heimgebrauch. Bewerbungen würde ich aufgrund des schlechten Textdrucks damit nicht ausdrucken.
Schön für Leute die mehrere Seiten in einem Rutsch an z.B. Ämter oder Krankenkassen schicken müssen (Scan), aber auf einen Duplexdruck verszichten können. Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn Canon hier ein Gerät verkauft, welches 2013 erstmals auf dem Markt kam, aber von der Einrichtung her 5 Jahre zurück gehört. Zudem weiß ich wirklich nicht wie ich den Textdruck einordnen soll...

Ich werde den Drucker zurücksenden, weil er einfach nicht meinen persönlichen Ansprüchen genügt. Es ist aber kein schlechter Drucker! Ich konnte aber auch nicht nur nach Preis bewerten, dass wäre den Druckern gegenüber nicht fair, die lediglich 10€ mehr kosten und ein deutlich besseres Druckbild abliefern.

P.S. Laut einer großen Internetseite für Druckertinte sind für die MX-Serie keine nachgemachten Patronen erhältlich, weil sie aufgrund der Faxfunktion eine Füllstandsanzeige brauchen, welche es aber für nachgemachte Patronen nicht gibt... Aufpassen, denn erstmal werden nachgemachte Patronen angezeigt, der Haken steht dann im roten Kästchen ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. November 2013
Stand 25.11.2013

Ich habe den Drucker letzte Woche gekauft aus 2 Gründen:
1. Mehrfacheinzug zum Scannen
2. Cloud Print

Kurz nach dem Aufbauen wollte ich mich an die Einrichtung machen. Dazu gehört die beschriebene Cloud Print Funktion und die App für mein Smartphone. Zuerst stellte sich raus, dass die App nur Fotos senden kann (nicht der gewünschte Effekt). Dann stellte sich aber auch raus, nach ca. 1 Stunde Suche im Internet, dass auch die Cloud Print Funktion, z.B. über Google Cloud Print, nicht bei diesem Modell gegeben ist. Diese Funktionen werden erst ab dem MX525 unterstützt.

Der Umstand wurde von mir Amazon dann Ende letzter Woche mitgeteilt. Da bisher noch die alte Beschreibung vorhanden ist, möchte ich hiermit alle warnen, die den Drucker aus dem gleichen Grund kaufen.

Hier noch der falsche Beschreibungstext zum Vergleich in der Zukunft: "Mit PIXMA Cloud Link unterstützt der PIXMA MX455 Google Cloud Print, über den der Druck von Google Docs oder E-Mail Anhänge (JPG- oder PDF-Dateien) kabellos via Internet möglich ist."

Sonst mag der Drucker gut sein oder die Sachen gut machen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Dezember 2013
Ich hatte den Multifunktionsdrucker erstanden, weil mein HP-Officejet ­G85 nicht mehr funktionierte. Da ich bereits ein ­Canon Gerät, Drucker mit Scanner hatte, war meine Entscheidung auf diesen Multifunktionsdrucker gefallen. Schon beim Auspacken ist mir aufgefallen, dass kein Handbuch vorhanden war, das es zum anderen Canon Drucker gab. Die Installation eines Druckers ist wie mit einer Maschine, man hat ein Handbuch und geht dementsprechend mit der Inbetriebnahme vor.

Das Installieren des Druckers war nicht schwer. Nur wer an die Installation des Fax geht, fühlt sich von ­Canon gröblichst in Stich gelassen. Selbst wenn man sich schriftlich an ­Canon wendet. Obwohl man bereits alle Daten, die im Formular angegeben waren, ausfüllte, kommen bei der Beantwortung neue Fragen nach dem Betriebssystem. Bis heute läuft das FAX nicht und ich hoffe, wenn ich die Canon Hotline anrufe, dass ich die Einrichtung des FAX positiv beantworten kann.

Ansonsten, wer einen Multifunktionsdrucker mit problemloser Installation erwerben will, dem kann ich nur davor abraten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. August 2013
Der Drucker ist einfach zu installieren und funktioniert auch - nur ist er etwas langsam. Die Qualität ist sehr gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2013
Der Drucker erledigt seine Druckaufträge sehr schnell und bietet darüber hinaus eine sehr kluge Spareinstellung für Tinte und Papier.
Leider ist das Scannen dafür eher nervend, da kein eigenes Programm mitgeliefert wird, sondern der Scanner nur auf vorhande Bildverarbeitungsprogramme auf dem Rechner zurückgreift. Das gibt Punktabzug...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2014
Der Drucker selber ist in Ordnung, nur die Beschreibung läßt sehr zu wünschen übrig. Statt eines vernünftigen Benutzerhandbuches für die Installation, wie ich es gewöhnt bin, waren nur einzelne Seiten (jede Seite in verschiedenen Sprachen- sehr unübersichtlich) vorhanden. Die Installation wurde dadurch sehr schwierig. Ich würde diese Fa. Canon un ter diesen Umständen keinem Käufer empfehlen. Ich bin sehr verärgert !

kl-fundus
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen