Kundenrezensionen


100 Rezensionen
5 Sterne:
 (79)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie damals, nur besser!
Nachdem ich mir nun nach einigem hin-und-her von ein paar Wochen eine WiiU zugelgt habe,
dachte ich mir: "Hey, TLoZ:TWW war damals echt gut, warum nicht das Remake holen und
alte Kindheitserrinerungen aufleben lassen?"

Erster Eindruck direkt nach dem Start: Wow.

Ja, die Grafik ist vielleicht nicht komplett auf der Höhe der Zeit,...
Vor 7 Monaten von Alex veröffentlicht

versus
36 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zelda Wind Waker sieht besser aus
Da ist ja das neue Zelda...Moment mal...Wind Waker das gab es doch schon auf dem Gamecube!! So oder so ähnlich schoss es mir durch den Kopf.

Ja Wind Waker HD ist eine Neuauflage mit verbesserter Grafik was in nur 6 Monaten entwickelt worden ist.

Grafik:

Ja die Grafik sieht schön aus, die Farben sind sehr kräftig, das...
Vor 12 Monaten von Simon Lorenz veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie damals, nur besser!, 31. März 2014
Von 
Alex (Oldenburg, Oldenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Nachdem ich mir nun nach einigem hin-und-her von ein paar Wochen eine WiiU zugelgt habe,
dachte ich mir: "Hey, TLoZ:TWW war damals echt gut, warum nicht das Remake holen und
alte Kindheitserrinerungen aufleben lassen?"

Erster Eindruck direkt nach dem Start: Wow.

Ja, die Grafik ist vielleicht nicht komplett auf der Höhe der Zeit,
aber wer das Original damals gespielt hat, wird sofort den riesigen Unterschied merken
(auch wenn ich einigen Rezensionen entnehmen kann, dass dem nicht so wäre. Da frage ich mich,
ob überhaupt jemals das Original gespielt wurde...).
Zudem: Wer kauft sich eine Nintendo-Konsole wegen der Grafik?
(Ich habe das Gefühl, einige Leute versuchen auch Äpfel mit Birnen hier zu vergleichen, was die Konsolen angeht...
Naja, anderes Thema.)

Was direkt zu Spielstart auffällt, ist die Auslagerung des Itemscreens, sowie die Seekarte, auf das WiiU-Pad - Praktisch.
Man kann nun während des laufenden Spiels die Items wechseln und Umlegen, ohne den Spielfluss zu unterbrechen.
Mindestens genauso gut ist die Seekarte auf dem Pad. Endlich kein ständiges Unterbrechen um zu schauen, wo man gerade ist.
Man hat eine Live - View, was gerade bei den Schatzkarten von riesigem Vorteil ist,da man direkt sieht,
wie nahe man am Schatz ist. Auch allgemein weiss die Seekarte auf dem Pad zu gefallen.
Auch die Dungeon - Karten sind jetzt auf dem Pad.

Was außerdem nun mit dem Pad möglich ist: Bei verwendung des Greifhakens, Kamera, Fernrohr etc. kann der Gyroskopsensor im Pad verwendet werden.
Also statt mit Joystick per Bewegung Ziele "anvisieren".

Auch gut ist, die erhöhte Weitsicht, sowie schnelleres Bergen von Schätzen und das Segel zum schnelleren Segeln.

Was leider etwas Negativ auffällt, sind die selben Clippingfehler wie damals (Gegner wird in eine Wand geschlagen und fällt durch die Map nach unten)
und die z.T. genauso frickelige Kamera wie damals. Darüber kann ich hinwegsehen, da mich dies persönlich nicht so an dem Spielfluss hindert
und ichs noch von damals so kenne.
Außerdem wurden die Animationen 1:1 von damals übernommen, was manchmal - gerade in der heutigen Zeit - z.T. etwas seltsam aussieht.

Die Story ist natürlich 1:1 wie beim Original: Etwas kindlich, aber gut. Am Ende etwas in die Länge gezogen.
Da es sich aber ja um ein Remake handelt, erwarte ich ja, das ich im Grunde das gleiche Spiel wie damals habe.
_____________________________________________

Zusammengefasst:
+ HD - Auflösung
+ Gute Einbindung des WiiU - Pads
+ Gute Steuerung/Tastenbelegung
+ Feeling wie "Damals"
+ Komplett überarbeitete Engine, also verbesserte(s)...:
• Charactermodels
• Beleuchtung
• Partikeleffekte
• Wasser
• Kampfeffekte
• Umgebung
• etc.

- Zum Teil genauso frickelige Kameraperspektiven
- Clippiungfehler

Wer das Spiel auf GC mochte und nochmal die alten Tage aufleben lassen möchte, sollte zuschlagen (bei einem Preis von ~40€)
Wer das Spiel aber damals schon eher "Mau" fand, kann die Finger davon lassen. Das Spiel ist ja gleich, bis auf die kleinen Änderungen. Und wer damals schon das Meer/Piraten-Setting nicht mochte, wird es Heute wohl auch nicht.
Ich hab mich sofort "zu Hause" gefühlt und das alte Feeling kam hoch. Super!

PS: Eine Changelog aller Änderungen kann auch per Google mit folgenden Schlagwörtern leicht gefunden werden:
"gamepro wind waker hd changes"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit Mängeln., 9. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Ich habe den Gamecube Teil zwar gespielt, kam aber nur bis zum 3. Dungeon da mein GC danach das zeitliche gesegnet hat, ich gehe also zu großen Teilen unvoreingenommen an die Remasterung.

Die Grafik ist sehr schön anzusehen, mittlerweile natürlich in 16:9 was den alten Link im Vergleich pummelig aussehen lässt, da gefällt mir das neue Aussehen gut, ein extrem willkommenes Update ist das herausschneiden von Sequenzen nachdem man sie einmal gesehen hat, z.B. wird bei Liedern beim ersten Mal abspielen ein kleines Video abgespielt, dies wurde zum Glück beim weiteren Spielen entfernt, da man sie in Dungeons braucht und das Gameplay dadurch nicht unterbrochen wird.

Im Kampf steuert sich Link gut, das Gameplay wurde mit der Zeit eher komplex, wenn man Ocarina of Time vorher spielt wird man merken, dass das Kampfsystem weite Sprünge nach vorne gemacht hat, spielt man vorher Twilight Princess fühlt es sich eher wie ein Rückschritt an (Wind Waker kam schließlich 3 Jahre früher raus).

Mit dem Wii U Gamepad lässt sich das Spiel extrem gut spielen, die Items lassen sich wechseln ohne dass man pausieren muss, was ein extrem schönes Feature ist, welches ebenfalls dem Spieltempo hilft. Mit dem Wii U Pro Controller fällt mir wieder ein Problem auf, dass in den letzten Zeldas immer wieder erschienen ist: Die Minimap. Früher hatte Zelda immer eine Map in einer Ecke des Bildschirms, das gibt es in den letzten beiden Titeln nicht mehr und stört mich persönlich schon sehr, ich hätte mir gewünscht, dass die Minimap bei eingesetzten Pro Controller (das Gamepad hat ja die ganze Karte auf Abruf) wieder aktiviert wird.

Es gibt zwar nicht so viele negative Merkmale, aber einige stören dass Gameplay schon sehr, das erste was mir auffiel sind Frameeinbrüche wenn zu viele Gegner in der Nähe sind, dies passiert jedoch einigermaßen oft, und stört dadurch sehr. Auch gibt es bei Seeschlachten Frameeinbrüche, diese treten jedoch seltener auf und daher leicht zu verkraften.
Außerdem, und das ist wirklich eher was Kleines, sieht Link grade wenn er direkt neben Lichtquellen steht extrem wie eine Figur aus Brickforce aus, die Schattierung ist da sehr unglücklich, dies beeinflusst das Gameplay jedoch in keiner Weise und kann daher problemlos übersehen werden.

Fazit: Zelda Fans werden auf jeden Fall ihren spaß haben, die Grafik ist schön anzusehen aber es gibt ab und zu nervende Frameeinbrüche oder Gameplayunterbrechungen wegen fehlender Karte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden WiiU Besitzer, 30. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Zunächst einmal sollte jedem klar werden, dass es sich um ein Remake eines schon älteren Zelda Spiels handelt. Wer Wind Waker auf dem Gamecube schon nicht gemocht hat wird sich mit dieser Neuauflage genauso schwer tun. Für alle anderen, vor allen Dingen die Leute, die bisher noch nie The Wind Waker gespielt haben, sollten sich dieses Spiel definitiv genauer ansehen !

Steuerung

Die Steuerung ist Zelda typisch sehr durchdacht und folgt zum Großteil seinem Vorgänger was die Tastenbelegung angeht. Viele Überraschungen sind hier also nicht zu erwarten. Aus dem Grund werde ich darauf nicht genau eingehen. Was allerdings eine sinnvolle Verbesserung ist, ist der kluge Einsatz des WiiU Gamepads. Der Touchscreen dient als Karte und Inventar. Diese Verbesserungen dienen den Spielfluss ungemein. Man muss nun nicht um ein Item zu wechseln das Spiel pausieren und mühsam mit dem Stick ein Item auswählen und einer Taste zuweisen. Hier reicht einfach nur während des Spiels auf dem Gamepad zu schauen und das Item an die gewünschte Taste zu wischen. Desweiteren ist es speziell in diesem Teil ungemein praktisch beim Segeln (das Segelboot ist das Fortbewegungsmittel in diesem Spiel) einfach schnell auf die Karte zu schauen ohne immer wieder das Spiel pausieren zu müssen. Dies war recht nervig im Original Wind Waker auf dem Gamecube und wird durch das WiiU Pad deutlich erleichtert und flüssiger gestaltet. Ein weiteres nettes Feature welches nur dank dem Gamepad möglich ist, ist der dezente Einsatz von Bewegungssensoren. Man kann bei Items wie z.B. den Greifhaken bei dem es darauf ankommt, dass man auf einen bestimmtem Punkt zielt, anstatt mit dem Analog Stick zu bedienen einfach das Gamepad in der Luft bewegen. Link bewegt das Item dann analog zu den Bewegungen die man mit dem Gamepad ausführt. Dies funktioniert recht gut ist aber in hektischen Situationen manchmal etwas umständlich.
Des Weiteren kommt hinzu, dass man auch komplett ohne Fernseher auf dem Gamepad spielen kann. Dies ist eine nette Dreingabe falls man gerade nicht an den TV kann oder aber mal vom Bett aus spielen möchte. Hier muss man jedoch in Kauf nehmen, dass man das Inventar und die Karte wieder durch pausieren des Spiels aufruft. Ähnliches gilt wenn man mit dem WiiU Pro Gamepad spielt, was optional ist.

Grafik

Die Grafik ist ein weiterer Kernpunkt der dieses Spiel ausmacht. Der Stil ist in Cel Shading gehalten, sprich einem sehr Comic artigen Look. Wer also ein absolut ernstes Zelda erwartet wird etwas enttäuscht. Zumindest was die Aufmachung angeht. Trotz dessen oder gerade deswegen ist der Stil sehr liebevoll umgesetzt worden. Von den sehr witzig gemachten Animationen der Moblins bis hin zu den stilistisch sehr einzigartigen Wolken, die auftauchen nachdem man einen Gegner besiegt hat, ist alles dabei. Nintendo typisch also sehr durchdacht und absolut Detail versessen. Außerdem sieht es trotz seines Alters sehr gut aus was dem Stil geschuldet ist. Dadurch fällt nicht auf, dass hier und da relativ wenige Polygone eingesetzt wurden. Der Comic Stil kaschiert hier das Alter recht gut.
Nintendo hat jedoch trotzdem einige Verbesserungen eingebaut. Das Spiel wirkt deutlich Farbenfroher und das Lighting also das Spiel aus Licht und Schatten wurden deutlich verbessert im Gegensatz zum Gamecube Teil. Alles wirkt klar und absolut farbenfroh. Desweiteren ist anzumerken das man nun deutlich weiter in die Ferne schauen kann wenn man auf dem Meer unterwegs ist.
Dabei läuft das Spiel sehr flüssig bei einer Full HD Auflösung (1080p). Anzumerken ist hierbei, dass es bei wenigen Szenen bei denen sehr viele Gegner auf dem Bildschirm sind und dabei auch viele Effekte zu sehen sind man merkt, dass das Spiel ein wenig langsamer läuft. Dies kommt aber, wie gesagt, sehr selten vor. Technisch sowie vom Stil her hat man es hier mit einem absolutem Highlight zu tun.

Umfang

Der Umfang ist einem Zelda angemessen. Meine Spielzeit betrug ca. 40 Stunden wobei ich aber jegliche Herzteile sowie andere sammelbaren Objekte gesammelt hatte. Hinzu kommt auch noch, dass ich das Spiel auf dem Gamecube schon einige male durchgespielt hatte. Sollte man als jemand der das Spiel nicht kennt nur die Story spielen wollen und einige Neben Aufgaben erledigen sowie die sehr große Welt erkunden so kann man es hierbei auch auf die 30 bis 40 Stunden schaffen. Anzumerken ist hierbei, wie zuvor erwähnt die sehr große und fantastische Spielwelt. Man hat ein riesiges Meer zu bestreiten welches mit etwa 49 Inseln bestückt ist die mit vielen kleinen Rätseln aufwarten. Einzig ist Anzumerken, dass es leider nur vier wirklich große Große Inseln gibt und auch nur drei davon bevölkert sind. Trotzdem gibt es viel zu erledigen. Allerdings ist es etwas schade da es mit Sicherheit noch schöner gewesen wäre falls es mehr größere Inseln gegeben hätte.

Ähnliches gilt auch für die Dungeons. Es gibt davon leider nur relativ wenige im Vergleich zu Twilight Princess, Ocarina of Time oder Skyward Sword. Im Endeffekt gibt es fünf Dungeons, die alle sehr gut ausgearbeitet sind und einem stellenweise ins grübeln bringen. Allerdings hat man das Gefühl dass es mehr hätten sein können/müssen.

Weitere Verbesserungen zum Original Teil

Die weiteren Verbesserungen sind neben dem Gamepad und der Optik sind das verbesserte Segel sowie Optimierungen mancher eher langwierigen Aufgaben wie die Triforce Teil Suche am Ende des Spiels sowie die Minitendo Gallerie Quest die deutlich spaßiger geworden ist. Das neue Segel ist eine tolle Neuerungen da sie den Spielfluss deutlich beschleunigt. Man muss den Wind nicht mehr ständig ausrichten und man ist im Vergleich zum Gamecube Teil deutlich flotter unterwegs. Eine klasse Detail Verbesserung.

Die Triforce Suche zum Ende hin wurde auch entschlackt und macht sehr viel mehr Spaß. Mehr verrate ich hier allerdings nicht. Auch profitiert das Spiel durch das Miiverse. Man kann Flaschenpost verschicken welches dem Posten in das Miiverse gleich kommt. Man findet während des Spiels auch auf dem offenen Meer und auf den Inseln Flaschenpost von anderen Spielern welches eine nette Dreingabe für das Abenteuer ist. Man ertappt sich doch des öfteren die Flaschenpost zu sammeln um zu sehen was andere Spieler im Spiel fotografiert oder geschrieben haben.

Fazit

Zelda The Wind Waker ist ein Muss für jeden der mit Action Adventures etwas anfangen kann und eine WiiU besitzt. Für Zelda Fans ist es sowieso eine Anschaffung die man nicht verpassen darf. Im Detail wurde vieles sinnvoll verbessert sowie eine tolle wenn auch dezente Einbindung des Gamepads welches dem Spiel an vielen Punkten verbessert. Rein technisch ist es, wie schon zuvor beschrieben, eine absolutes Glanzstück wobei hier eher der Stil als die bloße Grafik den Unterschied macht.
Klare Kaufempfehlung meinerseits.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spiele es zusammenmit meiner Tochter, 30. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Meine Tochter und ich kennen die Gamecubeversion NICHT, darum sind wir da recht unbelastet!
Grafik und Sound sind sehr unterhaltsam , was das Spiel aber aus macht sind die zahlreichen Ideen und der enorme Umfang im Spiel. Schön ist die relativ einfach gehaltene Steuerung und die Option das Spiel komplett auf dem Pad spielen zu können (also ohne TV). Das Toturial das man automatisch mit Spielbeginn hat bringt einem kinderleicht alle wichtigen Steuerelemente bei.

Es ist ratsam Texte nicht immer einfach weg zu klicken sondern wirklich auch zu lesen um allem auch folgen zu können und nichts wichtiges zu übersehen!

Da das ganze Spiel im Comicstyle ist kann man nicht behaupten es sei "das" next Gen" Grafikwunder. Auf der anderen Seite sieht es natürlich auch überhaupt nicht schlecht aus. Zelda ist eben Zelda und diese Version fern ab von realistischen Grafikdarstellungen von Landschaften und Umgebung. Eben mehr eine verträumte Fabelwelt aus dem auch locker das letzte Einhorn entsprungen sein kann.

Ein enorm Ideenreiches Jump & Run im 3D Comicstyle, das alleine schon sein Geld wert ist weil es irrsinnig viele Überraschungen und eine sehr lange Spielzeit bietet. Meine Tochter ist 14 und zu meiner Schande muss ich gestehen das sie viel besser ist
als ich :( Ein Galant dafür das der Schwierigkeitsgrad durchaus für alt und Jung schaffbar ist wenn man sich dahinter klemmt.

Absolute Anfänger können dennoch verzweifeln, sollte es eines der ersten Spiele sein, das sie überhaupt spielen.

Schwächen (meiner Meinung nach):

Macht man eine längere Spielpause ist es oft nicht mehr all zu leicht wieder in das Geschehen ein zu tauchen, weil es nicht immer ganz klare Vorgaben gibt was man als nächsten Schritt tun muss. Also bei längerer Spielpause kann es schon einmal etwas kniffeliger werden sich wieder zurecht zu finden.

Tipp an alle die sich abwechseln wollen. Wenn man auf der Wii U mehrere Accounts anlegt hat jeder seinen eigenen Speicherplatz. So kann ich mich mit meiner Tochter abwechseln und keiner kann den Spielstand des anderen überschreiben oder löschen !

Bewertungsangaben wie in einer Zeitschrift mag ich von absehen, da dies größten teils Geschmackssache ist.
Wer generell mit dem Grafikstyle nichts anfangen kann, dem wird man es auch niemals schmackhaft reden können.
Am besten ein paar Videos ansehen und wenn es von der Optik passt sollte man meiner Ansicht nach auch auf jeden Fall spielerisch Gefallen daran finden.

Meine persönliche Meinung sind 5 Sterne auch wenn es ein Oldtimer ist. Bedenkt man das auch fast alles an Musik wieder neu aufgelegt wird und dann in der Top Ten landet, wäre es unfair anders zu bewerten nur weil es ein Spiel ist.
Denn gut gemacht ist es auf seiner Art auf jeden Fall, das ist unumstritten.

Mario, Donky Kong, und Zelda sind doch eben genau die Figuren warum (zumindest wir) ein Nintendo haben.
Da wir dieses Titel auf den Gamecube verpasst hatten sind wir froh in so gut überarbeitet nun in HD genießen zu können.

Magdalena
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fühlt sich wie Urlaub an!, 6. September 2014
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Schon damals war ich beim Anblick der ersten Bilder von 'Zelda: The Windwaker' auf dem Gamecube hin und weg. Auch heute, zehn Jahre nach dem Original, hat der Titel nichts von seiner Faszination verloren. Stattdessen erstrahlt die Optik im neuem HD Gewand mit wunderschönen Farben. Auch die Animationen so mancher Gegner sind einfach ein Traum, wie z.B. der 'Molblin', der 'Maskenkönig' oder der 'Mantara'. Einfach klasse. Und das alles (fast) alles ohne Ruckeln. Nur ein einziges Mal in den 20 Std. Spielzeit hatte ich einen kurzen, unbedeutenen Slowdown. Auch die Steuerung flutscht sehr gut, nur die Kamera stellt sich manchmal zickig an.

Akkustisch gibt es von mir nur Lob. Die Musik hat Ohrwurmgarantie und die Geräusche der Figuren sind sehr charmant. Auf eine Sprachausgabe müssen Käufer auch heute verzichten, was mich aber persönlich bei diesem Spiel nicht stört. Die witzige Mimik und die ulkigen Laute der Figuren heben dieses Manko auf.

Die Welt von 'The Windwaker' trifft voll meinen Geschmack. Mit dem Boot über das Meer zu schippern fühlt sich wie Urlaub an. Blaues Meer, kreisende Möwen, herrlich. Und überall gibt es interessante Orte zu entdecken, die je nach Fortschritt nicht immer sofort begehbar sind.

Sehr zu empfehlen ist auch das "Piggyback's offizielles Lösungsbuch", das ich damals schon für den Gamecube verwendet habe und auch in der HD-Neuauflage fast 1:1 Verwendung findet. Die einzigen kleinen Unterschiede finden sich in der Suche von 'Tingle' auf 'Port Monee' sowie der Verkürzung eines langatmigen Abschnittes gegen Ende des Spiels - der Triforce-Suche.
Doch geduldige Menschen mit viel Zeit können die Aufgaben und Rätsel wahrscheinlich auch so lösen, aber das Buch ist einfach wunderbar übersichtlich und toll bebildert, so das kein Geheimnis mehr verborgen bleibt.

Einzig und allein über den Kaufpreis dieser Neuauflage darf diskutiert werden, weil 45 - 60€ für ein HD optimiertes Spiel mit sinnvoller und komfortabler Gamepadeinbindung mir als Besitzer des Originals doch recht hoch erscheinen. Doch für Alle die noch nie zuvor in den Genuss von 'Zelda: The Windwaker' kamen ist der Vollpreis bei dem Umfang und Spielspaß mehr als angemessen. Ich selber habe bei der 'Mario Kart 8' Aktion ein gratis Download für dieses Spiel erhalten.

Fazit: Zeitloser Klassiker mit riesigem Umfang, tollem Setting, charmanter Comic-Grafik und jeder Menge Spielspaß. Für Neueinsteiger ein Pflichtkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Gamecube Titel in brillantem HD, 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Solche Titel braucht die Wii U. Es ist super, dass endlich ein Zelda Titel für die Wii U kommt und das ist nur der Anfang. Sonic Lost World, Donkey Kong Country Topical Freeze, Mario Bros. 3D World, Mario Kart 8.......es gibt so viele tolle Spiele, die bald für die Wii U erhältlich sind. Aber heute soll es um The Legend of Zelda: The Wind Waker HD gehen, also lege ich einfach mal los......

.........Die Story.........
Diese unterscheidet sich nicht wirklich von dem alten Wind Waker. Das Ende wurde verbessert, da es voher ja etwas plötzlich und viel zu kurz war. Allgemein ist die Story spannend und lädt zum Weiterspielen ein, obwohl sie eigentlich nicht sehr komplex ist.

Spoiler: An Links Geburtstag wird seine Schwester entführt. Mit einer Piratenbande machen wir uns auf den Weg um sie zu retten und begegnen dadurch Ganondorf, dem Bösewicht des Spiels. So werden wir von unseren Gefährten getrennt. Ein sprechendes Boot können wir als Verbündeten gewinnen und machen uns schließlich auf den Weg, um Aril, seine Schwester, zu retten und den Bösewicht zu besiegen. : Spoiler beendet

.........Gameplay.........
Das Spiel fühlt sich insgesamt super an. Karten und Inventar sind auf dem Gamepad zu sehen und man hat alles auf einen Blick ohne das Spiel gleich stoppen zu müssen. Mir gefällt die Steuerung. Sie ist nicht schwer, aber sehr unterhaltsam und sinnvoll gemacht. Man sollte auch noch erwähnen, dass das Spiel auch mit dem Pro Controller spielbar ist. Der Storymodus kann also mit Gamepad oder Pro Controller gespielt werden - ein echter Pluspunkt. Ich finde die Steuerung mit dem Pro Controller sogar etwas angenehmer, weil man nicht einen riesigen Klotz wie das Gamepad in der Hand hat. Außerdem liegen die Tasten beim Pro Controller etwas näher beieinander und sind v.a. für kleine Hände besser zu erreichen. Das Spiel ist übrigens auch ohne TV spielbar. Man kann es also wie Mario Bros. U oder auch Raymen Legends ausschließlich auf dem Gamepad und dessen Bildschirm spielen. Die Wii U ist also eingeschaltet, der Ferseher aber nicht.

........Die Grafik.......
Über eine der größten Neuerungen von Wind Waker HD habe ich ja noch gar nicht gesprochen: die Grafik. In HD sieht das Spiel wirklich super aus. Es ist nicht nur schärfer, die Schatten wurden verbessert und auch die Lichteffekte sind der Hammer. Gräser wiegen sich im Wind, werfen kleine Schatten, die Sonne scheint......ach es ist einfach großartig diese wunderschöne Welt in hoher Auflösung zu sehen. Die Gestaltung des Spiels hat in der Tat ein paar Jahre auf dem Buckel, aber bei HD, den Schatten und Lichteffekten vergisst man das schnell wieder.

..........Musik.......
Wie man es von den Zelda-Titeln kennt ist die Musik großartig. Egal ob man auf einer Insel ist oder über das Meer segelt, man wird immer von Musik begleitet, die diese Indülle und Ruhe wiederspiegelt und einfach perfekt zu der Situation passt. Insgesamt ist die Musikuntermalung bei The Wind Waker HD einfach großartig und so kommt das Spiel noch besser rüber.

......Fazit......
Das Spiel macht einfach Spaß. Es ist ein ruhiges, buntes aber gleichzeitig spannendes und lustiges Abenteuer. Die Comic-Grafik oder wie man es nennen will, ist nicht mehr ganz zeitgemäß, aber wie schon gesagt, das Spiel macht einfach Laune und eigentlich kommt es doch nur darauf an. Es ist kein neues Zelda, das ist klar, aber braucht man das denn? Ich finde Wind Waker großartig und es gehört sicher zu den besten Zelda-Titeln. Deshalb bin ich über die HD Neuauflage super glücklich und freue mich dieses Spiel mein Eigen nennen zu dürfen. The Legend of Zelda: The Wind Waker HD ist aktuell sicher eines der besten Wii U Spiele, aber wie schon gesagt, Ende diesen Jahres kommen noch einige Titel auf die man sich freuen darf. Ich gebe eine klare Kaufempfehlung und wünsche viel Spaß mit dem Spiel.

Updates: Ich werde die Rezension teilweise noch erweitern. Ob das Spiel länger fesselt oder schnell langweilig wird und ob es noch mehr positive oder vielleicht sogar negative Punkte gibt erfahren sie demnächst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Zelda Game, 19. März 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
The Legend of Zelda The Wind Waker ist eigentlich ein Spiel für den Gamecube doch es wurde für die Wii U in HD neu aufgelegt da ich die Gamecube Version nicht gespielt habe weiß ich nicht genau wie es damals aussah.
Jedenfalls ist die Grafik TOP.
Das Gamepad wird auch sinnvoll eingewendet im Gegensatz zu anderen Spielen (DKCTF, NSMBU). Das Gamepad wird als Inventar genutzt so muss man nicht immer auf das Menü gehen. Wer aber das Menü auf dem Fernseher sehen will kann den Pro-Controller der separat erhältlich ist benutzen.
Steueeung ist auch sehr gwlungen man kann Link genau mit dem Stick lenken. Wenn man den Bumerang oder ähnliches verwendet muss man das Gamepad selbst bewegen das ist sehr genau

Fazit
Wind Waker ist ein gelungenes Zelda Spiel. Das wegen des Comic Stils kritisiert wird. Doch dieser Stil passt zu dem Spiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen The Legend of Zelda: The Mind Blower!!!, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Meines Erachtens ein Muss für jeden wii u Besitzer und auch für die jenigen die das Spiel bereits auf der gamecube gezockt haben. In diesem prachtvollen HD und diesen satten und knackigen Farben macht Zelda noch mehr Spaß und es lässt das Spiel in einem neuen Glanz erscheinen! Der Kauf lohnt sich definitiv.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Spiel, 8. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Zelda The Windwaker HD ist ein wirklich gelungenes Spiel,

Die Grafik ist trotz Comic Stil echt schön und das Spiel bereitet eine große Freude.
Ich fühle mich zurück in meine Kindheit versetzt und es macht genauso viel Spaß wie das Original.

An der bunten Aufmachung des Spiels kann ich mich jedes mal erfreuen.
Vom Schwierigkeitsgrad her macht es einen heiden Spaß. Es ist schwer und dennoch schaffbar. Zugegebenermaßen musste ich das ein oder andere mal nach verzweifeltem Versuchen in eine Komplettlösung hineinschauen.

Alles in Allem bin ich froh mich für diesen Titel entschieden zu haben und freue mich auf das neue Zelda im Open World Modus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Brilliante Weiterführung der Zelda-Reihe, 17. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Da bedarf es nicht vieler Worte! Ich spiele die Zelda-Reihe seit seiner Geburtsstunde auf dem NES, und auch in Wind Waker ist - meiner Meinung nach - alles richtig gemacht worden. Ich muss zwar zu meiner Schande gestehen, dass ich mir das Game lange (auch auf dem Gamecube) nicht geholt habe, weil ich diese Art von Grafik einfach gar nicht mag. Auf der WiiU hab ich meine Scheuklappen dann aber mal abgenommen, und was habe ich davon?

Einen weiteren, absolut gelungenen Zelda-Teil! Nostalgischer Soundtrack, lohnenswerte Schatzsuche und kleine Nebenquests, gewohnt witzige Dialoge, herausfordernde Rätsel und wirklich supergeile Dungeons.

Die Abneigung gegen diese Art von Grafik war schnell überwunden, und auch wenn mir ein Zelda im düsteren Stil von Twilight Princess lieber gewesen wäre, so empfinde ich sie doch kein bisschen störend.

Klare Kaufempfehlung. So ein Toptitel darf auch ruhig mal 50€ kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Legend of Zelda - The Wind Waker HD - [Nintendo Wii U]
EUR 44,29
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen