summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

568
3,5 von 5 Sternen
CSL - USB 7.1 Soundkarte extern | Dynamic 3D Surround Sound | inkl. Funktionstasten
Größe: C: 7.1 Soundkarte schwarzÄndern
Preis:7,85 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Dezember 2014
Nur ganz kurz und eindeutig: Die Funktionalität unter Linux (Kernel 3.17.6) bei Verwendung von PulseAudio (Version 5.0) ist voll gegeben (reines ALSA, oder JACK nicht getestet).

Das Gerät wird in pavucontrol standardmäßig sowohl unter „Ausgabegeräte“ als auch unter „Eingabegeräte“ als „CM108 Audio Controler Analog Stereo“ respektive „CM108 Audio Controler Analog Mono“ (ist halt ein ganz normaler Mono-Mikrofonanschluss) erkannt, und kann direkt verwendet und konfiguriert werden.

Den Regler für die Eingabe habe ich auf „100% (0dB)“ geschoben. Die Aufnahme des Audiosignals funktioniert in Audacity über „USB PnP Sound Device“ aus dem Aufnahmegeräte-Dropdown-Menü, wobei egal ist, welches der angegebenen Geräte (Front, Rear, Line, 0, 1, etc.) man verwendet. Es entsteht ein ganz leichtes Rauschen, zumindest hier beim Testen mit einem Sennheiser PC-360-Headset, das aber Problemlos mit Audacity auszufiltern ist.

Für die Verwendung muss PulseAudio entweder entsprechend so konfiguriert (Reiter „Konfiguration“) werden, dass „Internes Audio“ deaktiviert wird, und für „CM108 Audio Controler“ das Profil „Analog Stereo Output + Analog Mono Input“ genutzt wird (so wird immer für alles die externe Soundkarte genutzt), oder bei der Wiedergabe (gleichnamiger Reiter) bei der Jeweiligen Anwendung von „Internes …“ auf „CM108 …“ umgestellt wird (so wird die externe Soundkarte nur bei bedarf genutzt).

Die Screenshots zu dieser Rezension zeigen mein Setup in pavucontrol und Audacity. Damit habe ich die Sound-Ausgabe über die interne Soundkarte, und die Sound-Eingabe läuft über die externe Soundkarte von CSL.

Edit: Eigentlich hatte ich über die entsprechenden Optionen drei Screenshots an diese Rezension angehängt. Nun muss ich zugeben, ich erstelle nicht so oft Rezensionen, und schon gar nicht mit Bild, daher weiß ich nun nicht, ob die Bilder noch kommen, oder sonstwas damit passiert ist, ich habe sie jedenfalls noch mal zusätzlich in ein imgur-Album geladen: [...]

Edit 2: Amazon hat offenbar nicht nur was gegen Screenshots, sondern auch gegen Links zu Screenshots, entsprechend muss ich die angesprochenen Screenshots zur Konfiguration leider schuldig bleiben, möchte aber nochmals betonen, dass eine Konfiguration problemlos möglich ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. April 2014
Ich habe gestern leider meine Laptop-Kopfhörerbuchse kaputtbekommen und brauchte schnell einen Ersatz. Die Rezensionen der Soundkarte klangen sehr gut, aber bei mir ist der Sound einfach nur miserabel im Vergleich zu anderen Soundquellen. Betriebssystem ist Windows 8.1 und die Treiber haben sich automatisch installiert. Ich werde noch ein wenig herumprobieren, aber mein Ersteindruck ist ernüchternd, alles klingt sehr blechern und ist stark übersteuert. Vlt. könnte man auch noch mit externen Programmen am Sound herumschrauben, aber das möchte ich eigentlich nicht, da ich eine natürliche Wiedergabe bevorzuge.

Wenn es an den Treibern liegen sollte, werde ich die Rezension dementsprechend bearbeiten.

---
Update:

So, wie es aussieht, kann man mit Bassverstärkung tatsächlich den Ton wieder auf ein vernünftiges Maß bringen (oder die Windows 8.1-Treiber verhunzen da was). Habe nun Frequenz bei 100 Hz und die Verstärkung auf 18 dB gestellt, damit klingt das ganze schon wieder um einiges angenehmer. Allerdings ist die maximale Lautstärke dadurch begrenzt (es reicht aber zum Musikhören und Videos schauen). Die Einstellungen findet ihr hier:

Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste
Wiedergabegerät
Eigenschaften von 3-Generic Audio USB Device
Erweiterungen
Bassverstärkung aktivieren und bei Einstellungen auswählen, was euch am meisten zusagt

Ich hoffe, ich konnte damit ein paar Leuten helfen. Vergebe nun 3 Sterne.

Update 2:

Lobend erwähnen möchte ich auf jeden Fall schon mal den Support, der sich selbstständig an die Käufer wendet und versucht eine vernünftige Problemlösung zu finden, die Antworten kamen schnell und mit präzisen Informationen. Mir wird nun eine Ersatzkarte geliefert und ich hoffe, dass ich mit der keine Probleme haben werde.

Update 3:

Ich habe ganz vergessen, dass ich noch ein Update schreiben wollte!

Ich habe Windows 8.1 neu installiert (Festplatte formatiert) und plötzlich klappt alles ohne Bassverstärkung oder sonstige Modifikationen. Wie vermutet, lag es an den Treibern von Windows 8. Wer also die selben Soundprobleme hatte (völlig übersteuer Sound), der sollte sich versuchen, die Treiber zu besorgen oder über eine Neuinstallation nachdenken. Danke an CLS für den guten Support!
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. März 2014
Verarbeitung: Billiges Kunststoffgehaeuse (riecht auch sehr streng)
Kompatibilitaet: bisherige inbetriebnahme unter: Win7 (32- und 64 bit), Win8 64 bit, PS3 keinerlei Maengel festzustellen
Anmerkungen: Lautstaerke sehr hoch, empfiehlt sich unter der Software die Lautstaerke zu regulieren

Auch ich durfte nach einiger Zeit der Benutzung feststellen, dass meine Kopfhoehrer (Apple Standard) ein Wenig an Temperatur zunahmen. Nach ca. 1 Std. entschied ich mich von der Benutzung in Zusammenhang mit Kopfhoehrern abzusehen, leider zu spaet. Meine Kopfhoehrer wiesen nach der Benutzung in Zusammenhang mit dieser USB Soundkarte einen Defekt auf. Daher Vorsicht geboten bei der Verwendung "kleiner" Komponenten wie z.B. kleiner Kopfhoehrer etc. ansonsten funktioniert dieses kleine Helferlein wie erwartet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juni 2013
Also für das kleine Geld ist es echt super!
Mein integriertes mikro beim Mac war defekt. der Stick liefert perfekten Ersatz für wenig Geld!! Natürlich ist die Qualität nicht extrem hoch, aber für weniger als 10€ bekommt man nie im Leben was besseres!
Skypen klappt wieder!! :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. August 2015
Ich habe dieses Produkt gekauft, da
1.) ich an meinem Laptop keinen Klinkeneingang für mein Mikrofon habe und
2.) ich mein Klinkenheadset an meiner PS3 anschließen wollte.

Sprachqualität:
Meine Mitspieler (PS3) fanden meinen Sound etwas blechern. Ich kann aber nicht ausschließen, ob es am Mikrofon lag, was inzwischen den Geist aufgegeben hat. Der Stick wird aber problemlos von der Konsole erkannt.

Soundqualität:
Wegen dem Sound habe ich das Produkt eigentlich nicht gekauft, aber ich habe es mal getestet. Nach nur 2 Liedern werden meine Kopfhörer warm, was ich sehr unangenehm finde. Außerdem ist der Sound sehr blechmäßig, verwaschen, mit zu wenig Bass und sehr schwach. Auch nachdem ich die Bassverstärkung eingeschaltet und mit den Einstellungen rum gespielt habe (alles zwischen 18 und 24 dB und die Frequenz bei 100 Hz, 125 Hz, 200 Hz und 500 Hz) hat sich nicht viel getan. Es klang bei 18 dB und 100 Hz etwas besser, kann aber mit meiner Onboard-Karte bei weitem nicht mithalten. Getestet habe ich es mit meinen SENNHEISER MX 170.

Fazit:
Bei dem Preis kann man keine Topqualität erwarten, aber Kopfhörer die warm werden und Sound der nicht zu gebrauchen ist gehen meiner Meinung nach zu weit. So ein Produkt braucht man nicht anbieten, da es nichts taugt. Einen zweiten (Trost-) Stern gibt es für die leichte Installation (sowohl PS3, als auch PC) und die doch recht stabile Bauweise. Habe bei einem anderen Hersteller ein ähnliches Produkt gekauft, dass irgendwann auseinander fiel. Weiterempfehlen würde ich es trotzdem nicht.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2013
Benutze die USB-Soundkarte an einem iMac zur Sprachaufnahme über ein externes Mikrofon. Die USB-Soundkarte wird ohne zusätzliche Software-Installation erkannt und lässt sich einfach über Systemeinstellungen - Ton auswählen. Habe keinerlei Rauschen oder sonstige Probleme feststellen können. Für diesen Preis eine absolute Empfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. August 2015
Erstmal was positiv ist:
Der Versand war super! Ging Ratz Fatz. Am nächsten Tag nach der Bestellung war es schon da.

Und jetzt das Negative:
Also der Stick funktioniert. Getestet unter Linux Kernel 3.18.10 (Raspberry Pi 2 mit Openelec 5.0 RC1).
Was mich aber ziemlich geärgert hat ist die Tatsache, dass beim ersten Einstecken sich der USB Stecker verbogen hat. Mach dem rausziehen zerfällt das ganze Teil in 3 Teile. Platine und Ober- und Unterschale des Gehäuses. Da war dann zu sehen, dass der USB Stecker nur an den 4 USB Leitungen festgelötet war und NICHT an den Mechanischen Befestigungen. Diese musste ich per Hand nachlöten, was sich aufgrund der Platinenqualitaet (Loetstopplack ging sehr weiter über den Restring hinaus) auch nicht so einfach war.

Fazit: Wegen 6 Euro schicke ich das Trum sicher nicht zurück, da es ja jetzt funktioniert, aber ich werde sicherlich keins dieser Teile nochmal kaufen.
Wer so ein Gelumpe verkauft, der soll sich nicht wundern, wenn er irgendwann drauf sitzen bleibt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Juli 2015
Nachdem der Mikrofon-Anschluss an meinem Mainboard nicht mehr funktionierte, suchte ich nach einer vorrübergehenden Lösung, mit der ich mein Headset weiterhin betreiben konnte (für Skype und ähnliches). Dabei bin ich auf dieses nützliche kleine Tool gestoßen, welches für kleines Geld genau das hält was es verspricht: Eine sofort einsetzbare externe USB-Soundkarte, mit der ich mein Headset sofort wieder benutzen konnte. Dass die Haltbarkeit von einigen Käufern bemängelt wurde, stört mich erstmal nicht, da ich das Gerät sowieso nur als Übergangslösung betrachte. Dafür stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis.

Nachtrag (nach zweimaligen Einsatz): Das Gerät ist hinüber. Wird an keinem USB-Port mehr erkannt auch an unserem Macbook läuft es nicht mehr (zuvor an beidem getestet). Hatte es genau zweimal im Einsatz und nun ist es nach nicht einmal mehr eine Woche funktionsunfähig. Sehr enttäuschend.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. März 2014
Ich habe mir die Soundkarte bestellt, weil ich an meinem neuen Laptop nur die Kopfhörerbuchse hab, aber ich habe 2 Klinkenstecker. Daher schien mir dieses Produkt, was gut angepriesen wurde und ich sehr günstig fand, als gute Lösung.

Beim ersten Benutzen war ich auch vom Sound her Positiv überrascht. Nachdem ich allerdings die Soundkarte trennen wollte, viel das Ding erstmal komplett auseinander. Sprich, ich hatte das obere und untere schwarze Teil in der Hand.

Beim nächst maligem ausprobieren dann kurz verzerrter Sound. Nach Laptop Neustart war das allerdings wieder behoben.

Vom Kundencenter gleich eine Antwort bekommen, man kümmere sich um mein Anliegen. Gleich schon ein paar Tage später hatte ich Post von CSL. Mit einer neuen Soundkarte. Ich war echt total erstaunt. Und mit dieser Soundkarte bin ich total zufrieden, da ich sie für Teamspeak brauche. Ich hatte bei der ersten Soundkarte wohl Pech und hab ein fehlerhaftes Teil erwischt. Kann aber ja mal passieren ;) Der Erstatz kam ja schnell ( und das sogar ohne Bitte ) und erfüllt seinen Zweck zu meiner vollsten Zufriedenheit =)
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Dezember 2013
Der kleine Stick ist Top benutze Ihn an meiner PS3 als Soundkarte für mein normales Headset!
PS3 hat den Stick sofort erkannt und den Ton und Mikroklang erkannt!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen