weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2014
Also, nach anfänglichen Startschwierigkeiten läuft bei mir alles problemlos - 2,4 GHz Band sowie das 5 GHz Band.

Ich habe die Karte am Donnerstag bestellt und am Samstag kam sie dann auch schon - der Versand war schon mal TOP!

Danach ging es auch gleich an einbauen, Treiber installiert und nur das 2,4 GHz Band wurde mir eingezeigt. Ja ich dachte mir so, komisch, das sollte jetzt aber nicht so sein. Versucht den Kundensupport anzurufen, da kam der nächste Fehlschlag, der hatte nur von Mo. - Fr. 10 - 17 Uhr "geöffnet". Also habe ich Montag gleich angerufen. Die konnten mir auch nicht so wirklich weiterhelfen. Der Supportmensch kam dann zu dem Schlusspunkt, dass doch das 5 GHz Band defekt sei. Ich habe dann noch etwas weiter gegoogelt, weil ich das einfach nicht wahr haben wollte :D. Und siehe da, ich fand nach 2 Stunden etwas.

Mein Router war wie folgt konfiguriert (übrigens ein Speedport W724V Typ A):
2,4 GHz Band - Übertragungsmodus 802.11b+g+n; Geschwindigkeit max. 300 Mbit/s; Kanal Automatisch
5 GHz Band - Übertragungsmodus 802.11ac; Geschwindigkeit max. 1,3Gbit/s; --->Kanal Automatisch<--- und da lag der Fehler, dort muss man auf Kanal 36,40,44,48 umstellen.

Eine Beschreibung lag der Karte nämlich nicht bei, und somit kann ja keiner ahnen, dass sie nur diese Kanäle unterstützt.

Nun läuft alles wie gewünscht, ich bin mit ~702Mbit/s mit dem Router verbunden, die Entfernung beträgt ca. 5m aber ich muss durch 30cm Stahlbeton.

Ich hoffe ich kann einigen bei Problemen helfen.

mfg DominikS
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Den durchweg positiven Rezensionen kann ich mich anschließen, die Geschwindigkeit ist ok.
Eine Anmerkung zur Reichweite. Ich betreibe die Karte zusammen mit dem Asus RT-AC66U Router. Der Router steht im Keller, so das Kabel der Providers ankommt. Betondecke (schräg durchstrahlt) Holzdecke und Antenne hinter dem Rechner - trotzdem ausgezeichnete Feldstärke. ABER: Nicht von Anfang an und nur mit korrekter Einstellung!
Also erst die die Antennen ordentlich einstellen, also rechtwinklig zueinander. D.h. die Antennen stehen so, als würde man einen Würfel auf eine Ecke stellen und die Antennen an den Kanten orientieren. Dann Rechner an und WARTEN: Der Router kann mit den drei Antennen die Abstrahlung ausrichten ("Asus AI Radar", die Phasenlage der Antennen wird wohl angepasst), so dass ein ortsfester Empfänger ausgezeichnet versorgt wird.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Well after I bought the ASUS 66 router I should buy something to get a better connection at my attic, so this PCI interface was perfect. I'm getting full internet speed upstairs (100mbps) and getting internal LAN tranfer rate around 600Mbps, Worth a lot.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
I paired this NIC with an Asus RT-AC66U router. It took some tricks and research to actually get the 802.11ac speeds. First, the Router channel bandwidth MUST be at 80Mhz. 2) The frequency MUST be at 5GHz. 3) the Router wireless mode must be at Auto, setting it to 'N+AC' for some reason did not work. This now not very intuitive. Finally, (4) the only control channel that worked for me was #36, the others did not seem to support 80MHz channel bandwidth. After quite a bit of time tuning this, I now have 1.3Gbps WiFi!! WOW! Hopefully the above config will save others time. Also, I have clear line of sight to between my station antenna and my router; about 15 meters.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Die WLan-Karte Asus PCE-AC66 ist durch die Auslieferung mit Low-Profile auch für schmale PCs geeignet und unterstützt alle zur Zeit gängigen WLan Verbindungsarten.

Die Karte sollte Verbindung zu einer Fritz Box 7490 auf größere Entfernung herstellen.

Wie erkennbar wird die Karte mit Treiber CD (Installation Treiber und Utility, Deinstallation und Handbuch), 2 Slotblechen, 3 Antennen und magnetischem Antennenfuß ausgeliefert. Der Aufbau der Karte mit Kühlblech wirkt sauber und wertig, wie auch Antennen und Fuß. Die Installation unter Windows7 prof. lief schnell und problemlos, es war kein Neustart erforderlich und die Karte nahm unverzüglich den Dienst auf.

Ich habe das Utility (nur englisch) installiert und konnte damit die Anpassungen optimieren. Es lassen sich für das 2,4 gHz und das 5 gHz Band jeweils die Leistungen regeln und anhand der Verbindungsqualität die Antennen ausrichten. Das Utility verfügt nur über die ausreichenden drei rudimentären Funktionen: Anzeigen der Netzwerke, Anpassung der Sendeleistung und Auswertung der Verbindung. Änderungen an den Einstellungen benötigen allerdings einige Sekunden bis die Karte erneut die Verbindung aufnimmt.

Frühere Karten konnten über zwei Stockwerke mit Betondecken im Mehrfamilienhaus in 2 jeweils am anderen Ende eines Flures befindlichen Zimmern Verbindungsgeschwindigkeiten je nach Witterungslage mit der Fritz Box 7270 mit 3 +9dbi Zusatzantennen schwankend zwischen von 8 bis 54 Mbps (1-2 Striche auf der Skala) aufbauen. Die PCE-AC66 etablierte bei –71db feste 58 Mbps an der 7270 und in Stein gemeisselte 117 Mbps an der 7490 nach zügig durchgeführter Ersteinrichtung. Die Stabilität der Verbindung ist beeindruckender als die Geschwindigkeit.

Sollte ich die Verbindungsgeschwindigkeit z.B. durch Optimierung der 5 gHz Verbindung noch erhöhen können, werde ich das hier gerne aktualisieren. Ebenso falls ich noch einen Test der Nahverbindungsgeschwindigkeit durchführe.

Mein Fazit:
Keine der früheren Karten ließ sich so fix, völlig reibungslos und unspektakulär installieren. Die Verbindungsleistung empfinde ich unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten als ausgesprochen zufriedenstellend.

Meine Bewertung:
Verpackung: +++ (ich finde den Verzicht auf Sichtfenster aus Kunststoff sinnvoll)
Verarbeitung: +++++
Installation: +++++
Funktion: +++++
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Ich erreiche durch zwei Wändet und eine Holztür noch 526 Mbit/s. Ich setzte dazu den Neuen Asus WLAN AC Router ein! Ich bin schon seit langer Zeit überzeugt von Asus Netzwerkhardware und dieses schöne Teil hat es mir erneut bestätigt.

Wenn man Probleme hat, meldet sich auch der ASUS Support sehr schnell per E-Mail zurück.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2014
Hallo ich hoffe ich kann euch mit dieser Rezension weiterhelfen :) !
1. Die Verarbeitung
Karte ist hochwertigst verarbeitet. Der Kühlkörper ist sehr gut. Die Karte selbst ist nur aus Metall und nicht irgendeinem Plastik.

2. Die Installation
Die Karte kam nach ca. 3 Tagen an und ich hab gleich meinen Gaming PC aufgeschraubt und gleich eingebaut. Sie ist leicht einzubauen und sehr stabil. PC startklar gemacht und aufgedreht. Die Installations CD rein und der Rest funktioniert faktisch von selber. Wie die Treiber dann installiert waren, erkannte mein PC sofort, dass er jetzt auch WLAN empfangen kann.

3. Eigener Nutzen
Ich nutze diese Karte fürs Zocken. BOMBE.... Kein Ruckeln oder sonstiges.
Ich habe den Adabterfuß an der Karte angeschlossen und am Adabterfuß die 3 Antennen. Es ist besser, aber nicht wegen dem Empfang sondern da durch die anderen Kabeln am PC die Antennen nicht "gut" halten. Den Adabterfuß habe ich am Tisch hinter meinen Monitoren stehen.

4. Lieferumfang und Verpackung
Es werden CD mit den Treibern, die 3 Antennen, der Adabterfuß und Natürlich die Karte. Die Verpackung ist sehr schick und aus Karton.

Ich gebe eine klar Kaufempfehlung ab. Preis und Leistung vollkommen akzeptabel.
Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen mit dieser Rezension. Bei Rückfragen einfach einen Kommentar hierlassen.

Euer Max :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Ich habe mir diese WLAN-Karte vor ca. 2 Jahren gekauft und muss sagen das ich bisher keinerlei Probleme damit habe.
Die Karte funktioniert einwandfrei und ließ sich leicht einbauen sowie in Betrieb nehmen.
Die zusätzlichen externen Antennen sind sehr vorteilhaft wenn der Computer irgendwo in der Ecke steht, dadurch kann man trotzdem durch geschickte Platzierung ordentlich Empfang raus holen.
Router steht irgendwo beim Vermieter in der anderen Doppelhaushälfte und trotzdem habe ich immer guten, meistens sehr gutem Empfang (ca. -60db).
Da der Router noch nicht den neuen Wifi Standard unterstützt habe ich nicht die volle Geschwindigkeit der Karte, aber für mich vollkommen ausreichend.
Wichtig war vorallem die Performance in Online Spielen wie z.B. Battlefield 4, CSS, etc. hierzu lässt sich sagen das ich keinerlei Ruckler oder Aussetzer (wie mit meiner alten Karte) habe. Man merkt natürlich einen leichten Unterschied zwischen LAN und WLAN, aber das ist verkraftbar.
Fazit: Wer eine gute, schnelle und stabile Karte sucht wird hier fündig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Sehr gute Performance, aber bei den Treibern gibt es Nachholbedarf.

Es handelt sich hierbei um den Wlan - Chip BCM4360 von Broadcom, ja der gleiche Chip der beim Macbook Air 2013 den Mac - Usern die Tränen in die Augen treibt.

Inzwischen soll es ein Update für das genannte Macbook geben, hoffen wir das es nur der Treiber war.

Und beim Stichwort "Treiber" liegt mein Problem, in einigen Hardware - Umgebungen kann es dazu kommen das sich die Broadcom - Treiber nicht installieren lassen, oder man bekommt einen der Treiber installiert, mit dem Ergebnis von Bootfreezes von Windows, in meinem Fall Windows 7 64 bit.

Ich hab mir die Treiber mal angesehen, bei den 64bit Treibern stimmen nicht einmal die "internal names" der DLL, und SYS - Files, was an sich schon einen schlechten Eindruck macht, das ist Fusch am Bau.

Im Moment habe ich einen Treiber von Dell im betroffenen Rechner laufen, der sich Zwar auf dem betroffenen System installieren lässt, und auch funktioniert, aber immer wieder sporadisch zu Boot - Problemen führt.

Ich habe alles versucht, alle Treiber ausprobiert die ich finden konnte, Betriebssystem Windows 7 64bit neu auf gesetzt, neues Bios für das GA-Z87-HD3 Mainboard geflasht aktuell v.F5F beta, Faktoren im Bios disabled, enabled, Wlan Karte von PCIe Slot zu PCIe Slot umgesetzt, das Ergebnis blieb immer das selbe.

Die Karte die ich habe ist aber auch nicht defekt, weil ich habe sie auf meinem älteren System mit dem Mainboard GA-Z77X-D3H ausgestestet, und da arbeitet die Wlan - Karte auch mit den Treibern von Asus.

Ich habe selbstverstänlich den Asus - Support kontaktiert, die konnten mir nicht helfen, die bekommen ihre Treiber auch von Broadcom, und von Broadcom selbst habe ich bisher gar keine Antwort erhalten, deshalb sehe ich mich als Nutzer gezwungen hier mal in einer Rezension bei Amazon nochmal auf dieses Problem aufmerksam zu machen.

MfG
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Schnelle Lieferung, ordentlich verpackt. Es funktioniert einwandfrei. keine Probleme. Es bringt die Leistung i ac 1300 Mbit/sec.
Meine Entfernug zum Router ca 6 m und eine 30 cm Mauer. Der Router ist ein Tp-Link Archer C7.

Achtung:
Es muss der Treiber Broadcom 802.11ac Version:6.30.223.170 installiert sein. Am einfachsten man nimmt den "Treiber Booster" von IOBIT.de der findet Ihn. Natürlich auch alle Treiber installieren die der Treiber Booster findet. Keine Probleme bei mir. ( Win8.1 64bit . Jedenfalls nicht vergessen auch die Updates von Windows vorher zu installieren! Jedenfalls dann müsste es funktionieren 1300 Kbits/sec. ich habe Kanal 44 eingestellt. Signal: -60 bis -65 dpm. Ich habe es mehrmals ausprobiert.
( Win8.1 habe ich als Drive Image abgespeichert. Vorhanden sind 3 Stück Drive Image jeweils ein Monat Abstand )
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen