Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen97
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2013
Was soll ich sagen, die Hörproben waren gut, aber noch nicht so aussagekräftig, was sich aber nach dem ersten kompletten Hörvorgang änderte.
Nach dem Intro beginnt eine Flut von Ohrwürmern, welche eigentlich nie wirklich nachlässt. Songs die in den ersten 40-50 Sekunden vllt. unscheinbar sind gehen noch richtig auf und entfalten sich.

Bei ''All these Lies'' z.b. hört man die Strophe, dann einen langen Zwischenrefrain, den man erst als richtigen Hauptrefrain erwartet und sich denkt, dass es sich seltsam anhört für einen Chorus, plötzlich dieser stoppt und ein melodiöser Refrain mit anschließenden Vocals von Ulli folgt. Ein schneller Adrenalin geladener perfekter Blutengel Song. Es gibt soviele Highlights das man sie nicht alle aufzählen kann. Das erste langsame Stück ''Die Zeit'' ist sehr emotional, beginnt auch sehr langsam und öffnet sich richtig nach 1:50 min.

Erinnert mich ein wenig an die besten Balladen von Unheilig. Wobei ich erwähnen muss das man bei der kompletten Cd doch hier und da größere Einflüsse von Henning Verlage dem Produzent von Unheilig erkennen kann. Ohne wirklich in das Booklet hineinzuschauen kann man erkennen das er die Cd mitproduziert hat.

Die Songs '' Save our Souls'' und '' You walk away'' kannte man ja schon vor der Album VÖ und sind sehr gute und erwartungsvolle Einheizer gewesen.

Wo ich gerade von Einheizer schreibe, ''Lebensrichter'' das mit Abstand größte Highlight wer auf solch aggressiven Sound steht. Düster, schnell, Adrenalin geladen, verzerrte Vocals....ein Track zum durchdrehen. Nach 5 Sekunden merkt man da schon wo die Reise hingehen wird. Sehr hartes geniales Lied, eins der härtesten von Blutengel überhaupt in letzter Zeit wie ich finde.

Bei der Deluxe - version welche ich hier bewerte, findet man noch 8 weitere Stücke auf Cd2, wovon das erste und letzte ''nur'' Instrumentalstücke sind.

Dazwischen findet man die geniale Trance - Nummer ''A Place called Home'' , das düstere industrial gehaltene ''Wake me up'' und eine tolle ''softe'' Futurepop – Nummer Namens ''Tod_Sünde'' um die Highlights zu nennen.

Textlich braucht man jetzt keine großen Themenwechsel zu erwarten, erwartet das überhaupt jemand?(Ich jedenfalls nicht und will es auch nicht) Liebe und Hass, Leben und Tod, Schmerz, Dunkelheit, Gier, Vampire,....….. was soll ich sagen, wer sich ab und an mit BE beschäftigt weiß um was es geht.

Klasse auch wie Chris Pohl mit seiner Stimme spielt. Mal schnell gerade aus, sehr gefühlvoll, mal im Stil wie Peter Heppner, mal schleppend und langsam, große Abwechslung stimmlich und musikalisch.

Der Gesamteindruck ist schlichtweg positiv ohne es zu übertreiben. Tolle düstere Electropop Songs,
4 etwas langsamere Stücke wenn ich die Instrumentalstücke weglasse. Schnelle deftige Songs mit verzerrten Vocals, also alles was ein Blutengel-Fan sich wünscht. Der Titel ''Monument'' passt auch tatsächlich hierzu.

Wenn ich eine Kritik zulassen würde, dann das Chris Pohl der Frontmann und Mastermind der Band fast einen Alleingang gestartet hat. Soll heißen, weibliche Vocals hört man oft nur im Hintergrund und leise. Mal mehr mal weniger, aber verglichen zu den letzten LP's fällt das schon auf das es viel mehr Solonummern von ihm gibt. Wenn man ehrlich ist, sind und waren diese schon immer am besten aber vllt. hätte man hier und da doch noch die ein oder andere Strophe mehr, wo Ulrike Goldmann richtig zu hören ist, einbauen können. Bei ''All these Lies'' wie schon oben erwähnt ist das nämlich perfekt gelungen.

Aber diese Tatsache schmälert keinesfalls die 5 Sterne Wertung. Freue mich drauf die Songs live zu hören und hoffe diese Bewertung gab einen kleinen Einblick in die neue CD von Blutengel.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Wow! Mit diesem Album hat Blutengel ein echtes Meisterwerk abgeliefert und obwohl eigentlich alle Titel sehr eingängig sind, wiederholen sich die Melodien nicht. Ganz im Gegenteil, an eine vergleichbar abwechslungsreiche CD kann ich mich erinnern - von filmusikreifen Stücken "A New Dawn To Rise" / "Monument", über ruhigere (z.B. "Die Zeit") bis zu sehr basstreibenden Lieder wie "All These Lies"/"Lebensrichter" wird alles, was elektronische Musik so hergeben kann, präsentiert. Und obwohl mich ein paar Titel etwas an andere Musiker erinnern ("When I feel you" hört sich z.B. an einigen Stellen nach Depeche Mode an, "Die Zeit" oder "Deine Welt" klingt etwas nach "Peter Heppner") bleiben sie doch unverkennbar Blutengel.
Sollte ich Anspieltipps geben, könnte ich das nicht. Lediglich sei erwähnt, dass man auf jeden Fall die CD bis zum Ende hören sollte, da die Qualität nicht abnimmt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Zu der Limited Box Edition muss ich ja nicht viel Sagen. Wie man es von Blutengel gewohnt ist: Tolles Design, Schöne Inhaltsideen (Chris Pohl Fotobuch). Eigentlich ähnlich, wie die Tränenherz Limited Edition Box.
Eins habe ich an der Box jedoch zu bemängeln: Das Fotobuch geht etwas schwer raus. Das müsste das nächste Mal anders gemacht werden. (Mehr Abstand an der Stelle, in der das Fotobuch liegt).

Die Musik an sich ist gut, wie man es von Blutengel gewohnt ist. Allerdings sind mir bei manchen Songs die Texte zu knapp und ich muss sagen, ich habe kein Album von Blutengel so oft hören müssen wie dieses, bis ich es dann doch mochte. Es ist für alte Fans der Band irgendwie gewöhnungsbedürftig. Tränenherz war deutlich besser. Meiner Meinung nach nicht gerade das beste Album von Chris. Ich bin der Meinung das dies mit dem Produzenten (Henning Verlage) zu tun hat. Hoffentlich arbeitet Chris in Zukunft mit einem anderen Produzenten oder noch besser allein...

Anspieltipps: Save Our Souls, You Walk Away, When I Feel You, Lebensrichter, Kinder Dieser Stadt, eventuell auch noch Die Zeit und Willst Du?

Songs wie z. B. Tears Might Dry oder All These Lies machen das Album von Anfang an kaputt, weil in diesen zu viele Wiederholungen sind, also zu wenig Text.

Die beiden Anderen CD's sind für Bonus Cd's ok. Vorallem "Dark & Pure" ist für die echten Fans eine tolle Beigabe.
Die 4 Sterne habe ich nur vergeben, weil ich ein echter Fan bin und weil ich das Fotobuch toll finde. Auf das Album an sich hätte ich eher 3 Sterne gegeben. Hoffentlich wird das nächste Album "Omen" besser. (Ich bin mir sicher das es besser wird...)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Höre Blutengel immer mal wieder, bin allerdings kein Fan von der Band. Dieses Album hab ich mir eigentlich auch nur deshalb geholt, da es nur nen Fünfer kostete. Was ich allerdings dann hörte war einfach nur klasse und das Album läuft aktuell in der Dauerschleife. Schöne Texte, gute Beats, was will man mehr? Kann den Kauf einfach nur empfehlen.
Wenn man dann hier die Kritiken liest, dass es alles zu kommerziell geworden ist,d ann frage ich mich immer, warum soll man sich als Künstler nicht auch großen Kuchen beteiligen und es müssen nun mal Bands zum Rande der Szene spielen. Dadurch werden neue Anhänger gewonnen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
für mich eines der besten Alben von Blutengel - sanft, hypnotisierend, nachdenklich - zugleich auch fordernd, aufbauend - Chris' Stimme schleicht sich ins Herz
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Blutengel schaffen es mit Monument wieder einmal tolle eingängige Ohrwürmer zu schaffen. Das Album ist natürlich etwas Mainstreamiger als noch Labyrinth oder ältere Werke von Blutengel. Besonders die deutschen Stücke kommen durch die tolle Stimme von Chris Pohl sehr gut rüber. Ullis Stimme kann voll überzeugen. Besonders hervorzuheben sind die Songs Deine Welt, Lebensrichter, Kinder dieser Stadt und die Zeit. Allerdings sind alle Songs sehr gut und so fällt es einem schwer besondere Favoriten rauszusuchen, da wirklich alle Songs toll sind !
5 Sterne und weiter so.......
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Ich bin immernoch sprachlos angesichts der qualität dieser Scheibe, durchweg ersklassiges release das ich ohne einschränkung praktisch !''jedem''! nur ans herz legen kann selbst inhaber eines solchen silberlings zu werden ;-)

Schöne, tanzbare klänge wechseln sich mit wundervollem gesang und eingängigen texten ab und lassen keine wünsche offen. Zudem ist das gesammte werk perfekt gemastert, egal wie sehr ich danach suche, ich finde einfach keinen negaticpunkt.

Definitiv eines der besten Alben das ich JEMALS gehört habe... und bei rund 2 000 original silberlingen die ich mein eigen nennen darf überrascht es mich dies selbst...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Man muss natürlich auf diese Art von Musik stehen, damit einem das Album gefällt. Es ist mein allererstes Album von Blutengel, und ich bin schlichtweg begeistert. Chris Pohls tiefe, feste Stimme passt, gibt den Songs die Seele. Mitsängerin Ulrike Goldmann fügt sich hervorragend ein, ihre Stimme ist klasse. Die Songs sind popig-melodisch, bleiben im Kopf haften. Einen Lieblingssong hab ich nicht wirklich (oder doch?: "Kinder dieser Stadt"), mir gefallen alle Lieder. Auch gefällt mir, dass 2-sprachig gesungen wird - deutsch oder englisch. Hoffe, das nächste Album kommt bald.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
bin mal zufällig auf Terminal Choice gestossen, habe mir eine CD gekauft und fand die auch ganz gut - vor kurzem ist mir dann dieses Album aufgefallen, habe es dann auch bestellt.

Nachdem ich die Scheibe jetzt mehrere male angehört habe sage ich: Operation gelungen - gefällt mir sehr gut, auch der Mix zwischen Deutsch und Englisch sorgt für Abwechslung.

Ich habe gehört es wird an einer Live DVD / Bluray gearbeitet die im Herbst erscheinen wird - da sage ich mal die ist so gut wie gekauft - einfach weiter so!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Ich mag die 3 CDs, die Lieder sind alle schön und das gesangliche talent von Chris kommt endlich zum Vorschein/zur Geltung, was wir von Uli ja schon wussten.

Die Bonus CD hat 5 wunderschön traurige Songs in Englisch so wie in Deutsch.

Nur von dem Buch habe ich mir mehr versprochen, ich dachte ja es wäre DAS EINE Chris Pohl Buch, das nirgends erhältlich ist.
Aber leider ist es das nicht.. :(
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,64 €