Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
520
4,4 von 5 Sternen
Größe: 4.0 L|Farbe: TURBOLINE Edelstahl|Ändern
Preis:33,00 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2010
Eine kleine Anmerkung zuvor: Da es sich um meine erste Salatschleuder handelt, habe ich keinerlei Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Produkten. Von daher werde ich die EMSA Salatschleuder so neutral wie möglich beurteilen.

Nach längerer Suche habe ich bei Amazon die "EMSA 505088 BASIC Salatschleuder" entdeckt (übrigens "Made in Germany"). Die Infos hier sind relativ spärlich und die bisherige Rezension war nicht sonderlich aussagekräftig, aber bei dem günstigen Preis dachte ich mir, dass man eigentlich nichts falsch machen kann. Wichtig war mir vor allem eine Kurbel und kein Seilzug. Da auch nur ein Produktfoto hier zu finden war, habe ich für alle potentiellen Interessenten noch zwei zusätzliche Fotos hochgeladen, die die innere Schüssel und den Deckel von innen zeigen.

Die Salatschleuder hat einen Durchmesser von circa 24 cm und eine Höhe von circa 13 cm. Als Fassungsvermögen werden 4 Liter angegeben, wobei ich vom Gefühl her sagen würde, dass das für die äußere Schüssel gilt (die innere muss ja noch irgendwie reinpassen und ist deshalb etwas kleiner).
Vor dem ersten Spülen roch die Schleuder etwas nach Plastik, was sich aber nach dem Spülen wieder gelegt hat. Da ich keine Spülmaschine besitze und deshalb die Schleuder von Hand trocknen muss, ist mir aufgefallen, dass der Deckel von innen etwas umständlich abzutrocknen ist, da man unter den Einsatz greifen muss. Prinzipiell aber kein Nachteil, notfalls lufttrocknen.
Kommen wir zum Haupteinsatzgebiet, dem Salatschleudern: Die eingelassene Kurbel (gut zum Stapeln weiterer Schüsseln, Dosen etc.) lässt sich leicht und widerstandslos drehen. Das Wasser wird in der äußeren Schüssel gesammelt und der Salat ist danach schön trocken.
Bei dem Preis kann man meiner Meinung nach nichts falschmachen, von daher eine Kaufempfehlung von meiner Seite.

Kurzes Update am 20.10.2012
Die Salatschleuder funktioniert immer noch :). Mehr durch Zufall ist mir aufgefallen, dass man den Einsatz sehr wohl herausnehmen kann. Dies macht das Abtrocknen natürlich wesentlich leichter.
Ich danke übrigens allen Lesern meiner Rezension: 51 von 51 Kunden fanden meine Rezension bisher hilfreich. Da bin ich ja fast ein wenig sprachlos.

Update 11.10.2104
Eigentlich wollte ich ja bereits schon länger noch einmal ein kurzes Update einpflegen. Die Salatschleuder verrichtet weiterhin ihren Dienst. Durch Zufall und ausprobieren habe ich beim Abtrocknen festgestellt, dass die Salatschleuder sogar komplett in ihre Einzelteile zerlegt werden kann. Ein Foto mit der komplett auseinandergebauten Salatschleuder habe ich bereits eingefügt. Dass man sie auseinanderbauen kann, kann sicherlich als Vor- und Nachteil angesehen werden. Prinzipiell finde ich es von Vorteil, wenn ein Gerät ohne Probleme zur Reinigung zerlegt werden kann. Andererseits ist es natürlich auch ein wenig umständlich, wenn die Salatschleuder jedes Mal zerlegt werden muss, um sie auch in der kleinsten Ecken abzutrocknen. Wäre sie aus einem Stück gefertigt, wäre es wahrscheinlich einfacher. Aber das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.
0Kommentar| 286 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich wollte nie eine haben. Eine Salatschleuder. Allein was das Ding Platz frisst im Schrank!! Aber dann hat meine Mutter auf einmal eine gehabt ... und irgendwas muss da ansteckend sein? Oder man ist einfach überzeugt, dass das Schleudern wohl doch geschmackliche Vorteile bringt. Genau das ist der Fall. Mit wenigen Handgriffen hat man die Salatblätter trocken geschleudert.

Da ich im Garten viel Salat habe, und auch gekauften Salat mindestens abbrause, kann ich mich nur wundern, dass ich mir das nicht schon eher überlegt habe, denn jetzt schmeckt jedes Dressing andres, bzw. nicht mehr verwässert.

DAS SCHLEUDERN...
... geht schnell vonstatten. Man kurbelt oben zwei drei vier Mal ... und unten dreht sich der Korb in faszinierender Eile.
Wichtig ist, dass man die Salatschleuder festhält und die Kurbel nicht loslässt, die Schüssel könnte sich sonst verselbständigen.

Das ganze System macht einen stabilen Eindruck, obwohl es alles nur leichte Kunststoffteile sind. Auch über Verarbeitung kann ich nicht klagen.

Den ganzen Klapparatismus kann man leider nicht platzsparend verstauen, das ist der einzige Wermutstropfen, den man aber nicht dem Gerät anlasten kann.

Gespült wird alles lauwarm unter der Brause und ab und an mit Spülmittel. Sieht nach einer Weile noch alles gut aus.

Dieses Salatschleuder-Modell von Emsa gibt's in zig Farb-Varianten. Ich bin zufrieden damit.

PS. Und ich hatte es tatsächlich schon, dass ich eine kleine Schnecke aus dem Salat geschleudert habe... die hat es aber überlebt und damit keine Klage von Tierschützern kommt: Ich habe sie artgerecht ins frische Gras (beim Nachbarn) ausgesetzt. ;-)

****
PPS. Sollte die Bewertung gefallen oder geholfen haben, würde ich mich über eine Bewertung freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob solche Erfahrungen/ Berichte nützlich sind. Dankeschön! ;-)
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2015
Hoi,

da meine alte Kodischleuder kaputt gegangen ist wollte ich mal was "gutes" kaufen. Was soll ich schreiben; "genau der richtige Kauf". Die Schüssel ist sehr Hochwertig verarbeitet. An der Unterseite gibt es eine Gummierung mit der die Salatschleuder fest auf der Unterfläche steht. Im inneren befindet sich der Schleuderkorb und ein zweites Plastikteil mit einer Nase auf der, der Korb drauf steht damit er rotieren kann. Beides ist aus einem ertrauenserweckenden Kunstoff gefertigt und auch Spühlmaschinenfest. Der Deckel ist von innen dicht Sodas sich kein Salat oder geschleudertes beim Schleudern verfangen kann, ich geh mal davon aus das die meißten wissen was ich meine :-). Die Schleudereinheit ist geschlossen. Es gibt oben die Kordel an der gezogen wird um die Rotation zu erzeugen. Einen roten Knopf für Turbomodus, wenn man diesen nicht drück kann man nur bis zu einer bestimmten geschwindigkeit Schleudern. Und einen kleinen Stop Knopf der die Schleuder langsam abbremst. Das Oberteil kann man auch zerlegen und dadurch sehr gut reinigen. Fünf Sterne von mir
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2011
einfach genial für einen 1-2 Personen Haushalt. Einfache Handhabung, waschen, schleudern, fertig,
alles in einem Topf mit Sieb. Auch für ein paar Erdbeeren, Kirschen, Weintrauben etc. geeignet.
Da aber vorsichtig schleudern, sonst gibts Matsch.
Individuelle Umdrehungen, da man es auch sofort an dem Drehknopf stoppen kann.
Möchte ich nicht mehr in meiner Küche missen.
Auch die Reinigung ist kinderleicht, da nichts drin haften bleibt.
review image review image review image
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Seit etwa 2 Jahren habe ich diese große Salatschleuder von Emsa, doch so richtig anfreunden kann ich mich damit nicht.

Ein wirklich großer Pluspunkt ist, dass sie ein großes Volumen hat und den Salat ausgezeichnet trockenschleudert. Man kann den Salat sofort verwenden, er enthält nur noch minimale Feuchtigkeit.

Was mich aber an der Schleuder immer wieder stört, ist das, was die begeisterten Nutzer als großen Pluspunkt ansehen: die Löcher im Boden des äußeren Behälters.

Ich hätte es wesentlich praktischer gefunden, wenn man darauf verzichtet, oder vielleicht verschließbare Öffnungen im Boden hätte.

Der Hintergrund ist folgender:

ich wasche den Salat nicht so gern im Spülbecken, sondern lieber in einer großen Schüssel.
Mit dem "Waschwasser" kann man gut die Blumen gießen und spart Wasser. Ein - wie ich finde - nicht unwichtiger Umweltaspekt.

Weil der Behälter dieser Salatschleuder aber Löcher hat, kann ich die äußere Schüssel leider nicht zum Waschen des Salates einsetzen, was ich schade finde.

Zudem muss ich die Salatschleuder immer so platzieren, dass ich keine Überschwemmung in der Küche habe.
Da auf meiner Spüle ein weiteres, schweres Gerät steht, ist leider nicht so viel Platz, wie man zum optimalen Nutzen der Salatschleuder benötigen würde.

Wie gesagt, ich hätte mir eine sicher verschließbare Öffnung im äußeren Behälter gewünscht, sodass man die Salatschleuder auch auf der Arbeitsplatte benutzen kann, ohne jedes Mal Wasserfestspiele zu hinterlassen.

Ansonsten ist die Qualität sehr gut und recht strapazierfähig, denn die Salatschleuder hat einen Sturz von der Arbeitsfläche auf Fliesen ohne Macken überstanden.

Ich hätte dem Gerät gerne mehr Sterne gegeben, doch für meine Handhabung ist sie leider nicht 100%ig geeignet.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Ich hatte vorher die einfachste Ausführung einer Emsa-Salat-Schleuder, deren Handhabung mir aber zu umständlich wurde. Außerdem war meine alte Schleuder aus Plastik und schon ziemlich abgenutzt, weshalb nun eine neue her musste. Da ich von Plastik die Nase voll hatte, habe ich mich für die Edelstahl-Variante entschieden und bin in keinster Weise enttäuscht worden. Die Handhabung ist megaeinfach. Turboknopf drucken und mehrmals an dem Ring ziehen. Da wir unseren Salat gerne sehr trocken mögen, wiederhole ich den Vorgang zwei- bis dreimal. Natürlich gieße ich zwischendurch das herausgeschleuderte Wasser durch die im Deckel befindliche Öffnung (ein weiterer Vorteil dieser Schleuder) aus.

Erwähnen möchte ich noch, dass die Schleuder extrem standfest und rutschsicher ist, da der Boden mit einer dicken, gummierten Fläche "überzogen" ist. Selbst nach dreimaligem Turbo-Schleudergang kann ich die Schleuder loslassen und mich anderen Dingen widmen während die Schleuder läuft und läuft und läuft und läuft. Praktisch finde ich auch den Stopp-Knopf, denn ansonsten würde die Schleuder sich wahrscheinlich minutenlang drehen.

Für mich hat sich die Investition auf jeden Fall gelohnt und ich kann jedem, der sehr oft Salat ist, diese Schleuder nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2011
Ist halt nicht gerade groß, aber ein hlaber kopf salat past rein. Gute Qualität, den deckel kann man zerlegen und dadurch leichter reinigen. Für den preis top.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Der Salat hat nach dem Schleudern keinen einzigen Wassertropfen mehr an sich! Beste Salatschleuder die ich bis jetzt hatte! Verarbeitung gut! Steht stabil und verrutscht nicht dank dem Gummiefuß! Kann ich nur empfehlen!
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
Die Salatschleuder hält was die Produktbeschreibung verspricht. Man erzielt ein sehr gutes Schleuderergebnis, der Seilzug ist leichtläufig und das Schleudern selbst ist geräuscharm. Durch das große Fassungsvermögen des Artikels lässt sich logischerweise auch direkt eine größere Menge Salat trockenschleudern. Ich habe sie allerdings auch wegen ihrer modernen Optik gekauft und aufgrund der Tatsache, dass man die standsichere Edelstahlschüssel nicht nur zum eigentlichen Trockenschleudern von Salaten, sondern auch als "normale" (Rühr-) Schüssel benutzen oder zum Anrichten auf den Tisch stellen kann. Sie ist im Vergleich zu anderen Salatschleudern deutlich teurer, aber dafür auch optisch schöner und vielseitig verwendbar. Meines Erachtens ist sie gegenüber üblichen Salatschleudern mit komplettem Kunststoffbehälter auch hygienischer und besser zu reinigen. Daher: klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2010
Mir hat besonders gut gefallen, das der Schleudergriff eingelassen ist, und man somit auch im Regal etwas drauf stellen kann. Faßvermögen reicht für 2-3 Personen.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)