Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100 Punkte und grosses Erstaunen!, 6. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Posting Joe-Celebrating Weather Report-Live (Audio CD)
Als Weather Report Fan war ich mir unsicher, ob diese Musik auch für ein Streichquartett funktioniert. Sie tut es, und zwar auf höchst beeindruckende Weise. Zawinuls Kompositionen erscheinen in voellig neuem Licht und dennoch wird die Kraft der Originale zu 100% auf einer anderen Ebene wiedergegeben. Hoffentlich kann ich das Ganze mal live erleben, denn die Energie des Quartetts auf dieser Liveaufnahme ist unglaublich und steht der von Weather Report seinerzeit um nichts nach!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, 21. Juni 2013
Von 
Robert Fischer (Muenchen, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe mich immer gewundert, weshalb Weather Reports Musik nicht öfter gecovered wird - und wenn, dann meistens schlecht. Offenbar waren "die Jungs" so eigenständig (und vielleicht doch auch ihrer Zeit so weit voraus), dass es den wenigsten gelang, dem übergroßen Vorbild zum einen gerecht zu werden, und zum anderen doch auch eigene Akzente zu setzen. Das führte dann selbst bei den besten Istrumentalisten zu einem mehr oder weniger virtuosen Nachbuchstabieren der Noten, ohne doch die eigentliche Seele der in ihrem Innersten von Joe Zawinul geprägten Musik erfassen zu können. Zawinul selbst fand das schade - als "Boxer", der er tatsächlich trainierend, vor allem aber mental AUCH war, wäre IHM kein Werk zu groß gewesen, um daraus nicht was eigenes zu machen. (Nicht zufällig soll ja Miles Davis einmal gesagt haben soll, wenn er nicht aufgepasst hätte, wäre er noch in seiner, Zawinuls Band, gelandet, statt Zawinul in seiner). Aber so langsam scheint sich was zu ändern. Was der 1960 im italienischen San Daniele del Friuli geborene Umberto Trombetta Gandhi, Schlagzeuger, Percussionist und Komponist von "Soundtracks" für Video-, Theater- und Modern-Dance-Produktionen mit seiner "U.T. Gandhi Plays Weather Report 40th Anniversery" vorgelegt hat, ist ein würdiger Tribut, der Spaß macht und wohl sogar Joe Zawinul selbst gefallen hätte. Und dem radio.string.quartet.vienna verdanken wir nun also die vielleicht naheliegende, aber für meinen Geschmack noch nie so überzeugend wie hier vorgetragene Erkenntnis, dass auch die doch sehr "elektrische" Fusionmusik der 1970er- und 80er-Jahre in jedem musikalischen Kontext - und auf jedem "natürlichen" Instrument - "funktioniert", wenn nur die Musik selbst genug Substanz hat und die Musiker, die sich ihr widmen, ebenso. Beides ist hier der Fall, und so entstand eine rundum geglückte, ja glücklich machende Produktion - eine der besten auf Siggi M. Lochs verdienstvollem Act-Label.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Posting Joe-Celebrating Weather Report-Live
Posting Joe-Celebrating Weather Report-Live von Radio String Quartet Vienna (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen