Kundenrezensionen


175 Rezensionen
5 Sterne:
 (140)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


92 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ***** - problemloser Einbau - funktioniert einwandfrei *****
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 7:49 Minuten
Ich habe den Einbau, die Installation und den Test für euch auf Video festgehalten. Die Karte funktioniert einwandfrei und mit ganz wenig Kenntnissen gelingt jedem der Einbau und die Installation problemlos.
Hier der Link zum ebenfalls getesteten USB 3.0-Hub von ínateck Inateck HBU3VL-4P 4 Port USB3.0 Hub im runden...
Vor 16 Monaten von mrbowlfish veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wird mit Strom versorgt, arbeitet aber nicht.
Habe aufgrund der positiven Bewertungen diese Karte hier gekauft. Einbau war sehr einfach, Karte wird auch mit Strom versorgt (LED leuchtet und Geräte können aufgeladen werden), die angeschlossenen Geräte werden aber nicht erkannt. Ein Blick in den Gerätemanager zeigt die Fehlermeldung, dass das Gerät nicht gestartet werden konnte. Also versucht...
Vor 1 Monat von Heiko Saße veröffentlicht


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

92 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ***** - problemloser Einbau - funktioniert einwandfrei *****, 15. Juni 2013
Von 
mrbowlfish "der Pilger" (Remscheid) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Länge:: 7:49 Minuten

Ich habe den Einbau, die Installation und den Test für euch auf Video festgehalten. Die Karte funktioniert einwandfrei und mit ganz wenig Kenntnissen gelingt jedem der Einbau und die Installation problemlos.
Hier der Link zum ebenfalls getesteten USB 3.0-Hub von ínateck Inateck HBU3VL-4P 4 Port USB3.0 Hub im runden Design-Gehäuse mit 5V 4A Netzteil und USB 3.0 Datenkabel, unterstützen Windows XP / Vista / 7 / 8, Mac OS-X 10.8.4, Linux und hier der Link zu dem im Test verwendeten Stick Intenso Speed Line 16GB USB-Stick (USB 3.0) schwarz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft auch mit einem Windows Server 2008 R2, 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Steht zwar nicht in der Produktbeschreibung, aber ich konnte die Karte in einem Windows Server 2008 R2 64bit problemlos in Betrieb nehmen. War eigentlich auch zu erwarten, da der Windows 7 Kern und Windows 2008 Kern eigentlich identisch sind.

Die Karte funktioniert einwandfrei. CPU Last gering. Geschwindigkeit wie erwartet.
Wir nutzen die USB 3.0 Schnittstelle für Datensicherungen größerer Datenmengen auf externe USB Platten.

Sehr schön, dass entsprechende Kabel beiliegen. Die entsprechenden ESATA Y-Kabel mussten als nicht extra gekauft werden. Nur ein entsprechendes Verlängerungskabel.

Kein Billigprodukt und ein Support, der in der "Erkundungsphase" sofort per Email kompetent reagierte. Das ist man nicht gewohnt bei solchen Produkten. 1a. Dafür gibt es 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teil, 26. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Schnelle Lieferung wie immer. Kein Vergleich zum CSL-Port. Ausgepackt, alles da , eingebaut, an Strom angeschlossen mit dem beiliegenden Kabel. PC hochgefahren
CD eingelegt, Treiber installiert der erkannt wurde das wars. Auf der CD kann man sogar noch auf Online-Update klicken und den neuesten Treiber runterladen und installieren. Dauerte keine 5 Minuten. Alles Paletti. PS: CSL sollte sich da mal eine Scheibe abschneiden wie es geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert wunderbar!, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe im vor kurzem einen N54l von HP als Backup-Server erworben, ein wunderbares Gerät mit einem kleinen Makel: Er hat kein USB 3.0. Da ich viele externe Festplatten besitze, die sich fast ausschließlich in USB 3.0-Gehäusen befinden war dies problematisch; man möchte ja schließlich die volle Transfergeschwindigkeit nutzen können.

Nun, dank PCI-E ist dies kein Problem, da man mit einer entsprechenden Karte ohne Einschränkungen USB 3.0 nutzen kann. Die Betonung liegt auf... mit entsprechender Karte. Ein Anschluss für ein Frontpanel sollte dabei sein und natürlich ein Renesas-Chipsatz (ex-NEC), da diese als besonders problemlos gelten. Besonders erstrebenswert war natürlich eine komplette Stromversorgung per PCI-E, damit man im kleinen Gehäuse nicht auch noch ein Stromkabel legen muss.

Gesucht, gefunden. Bei Amazon war eine Wunschkarte günstiger als direkt aus China und dann könnte man sie noch zurück schicken, falls die Stromversorgung doch nicht ausreichen würde. Außerdem wirkt der Support von Inateck hier sehr präsent, das zahle ich gerne "mit". Lieferung erfolgte gewohnt schnell mit Amazon Prime und, schwupp, war sie auch schon eingebaut. In Verbindung mit einem Sharkoon Quickport mit USB 3.0 funktioniert sie prächtig. Treiber waren unter debian schon im Kernel integriert, also ist auch kein lästiges Kompilieren von Kernel-Modulen etc. nötig. Identifiziert wird sie als:

Renesas Technology Corp. uPD720201 USB 3.0 Host Controller (rev 03)

Die Datenraten entsprechen den Maximaltransferraten meiner externen HDDs, einfach top. Kann ich absolut weiterempfehlen, vor allem für Nutzer von HPs Microserver. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg: NEC zu Fresco Chip, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Ahhhh......ENDLICH!

Ich habe am USB3 Port eine Docking Station mit 2 Festplatten zu Backup Zwecken angeschlossen. Über Acronis Trueimage werden dann die Images auf diese Platten geschrieben. Bisher hatte ich eine NEC Chip basierte USB3 Karte installiert. Mitten im Backup meldete sich wohl die USB Karte immer wieder ab, wodurch das Backup jedesmal unterbrochen wurde. Ärgerlich!

Nachdem ich die guten Rezensionen zu dieser Karte mit Fresco Chip gelesen hatte, dachte ich mir, dass ich's mal ausprobiere. Und siehe da:

ES FUNKTIONIERT OHNE DIESE ÄRGERLICHEN AUSSETZER!

Also mein Tip an alle, die eine NEC basierte USB3 Karte und die oben beschriebenen Probleme haben:

KARTE KAUFEN UND GLÜCKLICH SEIN :-)

PS: Im Treiber habe ich die Energiesparfunktion deaktiviert
PSS: Habe die Karte auf einem ASUS Formula Rampage installiert
PSSS: Transferrate auf meinem PC liegt bei ca. 100MB/s (interne Platte->externe Platte)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PCI Karte 4 Ports USB 3.0, 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
+ PCI Karte lässt sich problemlos einbauen, Treiber werden über die mitgelieferte CD erkannt, Karte ist schnell einsatzbereit
+ Datenrate etwa 3x so schnell wie bei USB 2.0 getestet mit einer externen Festplatte
+ Preis Leistungsverhältnis hervorragend

- im 4 Pin-Stecker (Stromversorgung) sind die Pins teilweise nicht richtig befestigt und werden beim Anschluß des Steckers nach hinten herausgedrückt. Das kann man aber problemlos korrigieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles bestens unter Mountain Lion, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Die Karte wird unter Mac OS X 10.8 ohne jegliche Treiberinstallation erkannt und funktioniert bestens! Ich bin begeistert und mein Rechner auf dem neuesten Stand. Top Produkt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wird mit Strom versorgt, arbeitet aber nicht., 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe aufgrund der positiven Bewertungen diese Karte hier gekauft. Einbau war sehr einfach, Karte wird auch mit Strom versorgt (LED leuchtet und Geräte können aufgeladen werden), die angeschlossenen Geräte werden aber nicht erkannt. Ein Blick in den Gerätemanager zeigt die Fehlermeldung, dass das Gerät nicht gestartet werden konnte. Also versucht einen neuen Treiber von der Webseite herunter zu laden, den gibt es aber nicht für Windows 8. Der angebotene Windows 7-Treiber scheint nicht kompatibel. Tipps zum Beheben des Fehlers auf der Herstellerseite brachten keinen Erfolg. Laut Forum auf der Herstellerseite haben wohl mehrere Käufer (auch anderer Karten des Herstellers) dieses Problem. Eine Lösung scheint es derzeit noch nicht zu geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Läuft tatsächlich auch unter Mac OS X 10.8.4, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Wie bei vielen USB 3.0-Karten stand auch hier in der Produktbeschreibung kompatibel mit Mac OS X. Nur für die meisten Karten stimmt das einfach nicht (ich habe selber 8 Karten getestet).

Die Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 Expresskarte (und auch die Inateck KTU3FR-2P USB 3.0 also mit 2 Ports) laufen unter Mac OS X. Allerdings nur unter 10.8 (Mountain Lion). Vorher ist kein Treiber verfügbar - ab 10.8 dafür aber nativ, was dauerhafte Treiber durch Apple sicherstellen dürfte.

Die Karten wurden getestet im Mac Pro 3.1 unter 10.6, 10.7 und 10.8 - die Karte wird stets am Bus erkannt (gäbe es also Treiber, würde sie auch unter Snow Leopard laufen).

Geht der Rechner in den Standby-Mode, melden einige angeschlossene Platten nach dem Wake up, dass sie nicht korrekt abgemeldet wurden (und sind wieder da). Also muss diese überflüssige Meldung weggeklickt werden. Das ist nicht schön, aber damit kann ich leben. Vielleicht bringt ein Treiberupdate von Apple da noch eine Besserung. Daher aber nur 4 Sterne.

Bei einer Karte konnte ich den Rechner nicht richtig ausschalten - der Mac starte immer gleich wieder. Der Support hat mir aber sofort die Karte ausgetauscht und auch gleich eine mit 2 Port mitgeschickt, falls die 4er bei mir nicht laufen sollten- super schnell und unkompliziert. Absolut Klasse. Daher habe ich gleich beide Modelle testen können.

Die Geschwindigkeit der Karte / Anschlüsse entspricht der Spezifikation von bis zu 5 GB/s - so kommen meine Mac's nun auch in den Genuss der schnellen USB's.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 expresskarte 4 port Anschlüsse, einen 15pin SATA-Stromanschluss mit einer 4pin auf 2x15pin Kabel und einer SATA Strom-Y-Kabel SATA Buchse an 2x SATA Stecker (Zubehör)
Ich habe die Karte gekauft, um einen alten Linux-Rechner mit Ubuntu 12.04 auf USB 3.0 auszubauen. Die Karte wurde sofort vom Kernel 3.2.0-55-generic erkannt. Der Durchsatz ist, so was ich bisher erkennen konnte, auf dem Niveau meines Ultrabooks. Alle Festplatten wurden erkannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen