Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2013
Sehr gutes Produkt, welches gute Übertragungsraten liefert und an einem USB 3.0-Controller von CSL auch unter OpenSuse sehr gut undstabil läuft. Echte kaufempfehlung für alle, die viel mit 2,5 und3,5 Zoll Festplatten arbeiten (z.B. i, Service-Bereich). Das externe Netzteil hält die eigentliche Dockingstation angenehm klein und die Technik kühl. Bisher keine Kompatibilitätsprobleme. Auch unter WIN7 gute Einsatzmöglichkeit.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Ich habe die Docking Station unter Windows 8 in Betrieb. Folgendes ist hierbei zu beachten:
1. aktuelle Firmware hier herunterladen: [...]
2. mit angedockter Platte an einen USB 2.0 Post anschließen
3. Firmware wie in der Anleitung beschrieben aktualisieren
4. Dockinstation neu starten
Jetzt funktioniert USB 3.0 wie es soll.
Deshalb einen Stern Abzug. Ansonsten funktioniert alles wie es soll.
66 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Auf der Suche nach einem geeigneten externen 3,5 Zoll HDD-Case mit USB3 Schnittstelle, fand ich eine "Dockingstation" mit zusätzlicher eSATA Schnittstelle.

Ausgepackt, Kabel angeschlossen, HDD eingeschoben und "eingschaltet"

Ja, das Einschalten wollte nicht so recht funktionieren:

Den Ein-Schalter gedruckt, die Gehäuse LED leuchtete auf, die HDD sprang an und alles "erlosch" wieder!?!?!
Nochmals den Ein-Schalter gedrückt, diesmal so tief dass Dieser einrastete und alles funktionierte wie gewünscht.

Nichts für User mit Wurstfinger, daher ein Stern Abzug für den schmerzenden Finger.

Getestete unter:
Windows 7 32- und 64-Bit, Windows 8 und 8.1, Ubuntu 7.04 LTS
USB2, USB3 und eSATA

Funktionierte unter allen Bedingungen nach kurzre Treiberinstallation problemlos.

Dieses Produkt möchte ich empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2015
Die Dockingstation kommt in Klavierlackoptik mit allen nötigen Kabeln (1* eSata ca. 1m; 1* USB 3.0 ca. 1m, 1* Netzteil mit ca. 1,5m Kabel).
Festplatten gleiten ohne großen Widerstand direkt auf die Kontakte und werden durch diese einigermaßen Fixiert.

Der An/Aus Knopf hat einen klaren Einrastpunkt, ist aber etwas schwer zu drücken wenn man dickere Finger hat. Für diesen Designmakel gibt es ein Minuspunkt, da es auch ein einfacher An/Aus Schalter getan hätte.
Eine blaue LED zeigt den Betrieb an, bei Zugriff auf die Festplatte flackert diese Rot.

Treiberprobleme gab es sowohl unter Windows 7 x64 als auch unter Debian (Linux x64) keine, der Adapter wurde sofort erkannt.
Was mir aber auffiel ist, dass es mit VMWare nicht möglich ist diesen Adapter an eine virtuelle Maschine weiterzuleiten, wie man es normalerweise mit USB Festplatten kann.

Die Geschwindigkeit über USB 3.0 wurde gemessen mit CrystalDisk Mark 4.0.0 (auf einem Schenker P505 Notebook Win7 x64) und einer NTFS (D:) sowie FAT32 (E:) Partition auf einer WD Red 4TB Festplatte. Ca. 160MB/s im sequentiellen Lesen und Schreiben sind da sehr gute Werte, die geringen Werte bei den anderen beiden Tests ergeben sich durch die Natur der normalen Festplatte und stellen kein USB3.0 Limit dar.

Die Geschwindigkeit über eSata konnte leider nicht gemessen werden, da sowohl meine NAS (Qnap TS-569L) als auch mein Business Laptop (HP EliteBook) einfach abstürzen sobald ich die Platte anschließe. Dafür gibts ebenfalls Punktabzug.

--------- Fazit -----------------
Kaufempfehlung für alle, die kein Problem damit haben auch mal den Finger in ein kleines Loch zu quetschen und kein eSata-Anschluss brauchen.
review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
Dieses Festplattendock ist sehr gut. Es ist aus sehr hochwertigen robusten Plastik. Festplatten, ob 2,5-Zoll oder 3,5-Zoll sind so sehr schnell angeschlossen, einfach reinschieben fertig! Der USB-Stecker verschwindet leider nicht ganz in der Buchse und sieht daher etwas unschön aus.
Hatte dieses Dock oft im Gebrauch. Allerdings nach Update meines Systems auf Windows 10 wird das Gerät leider nicht mehr erkannt. Treiber von ORICO gibt es leider auch nicht nur ein Firmware-Update das sich aber nicht von Windows 10 starten lässt. Eventuell gibt es ja eine neuere Version des Gerätes. Bei meinem Gerät handelt es sich um den Typ "ORICO 6518SUS3 Neu".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
The dock is very good and the appearance is also nice. It was delivered in a very good packaging with good quality of cables (esata and usb 3.0). Both eSata and USB 3 connections worked excellent, achieving the best possible speed for each drive that I tried.
After updating the firmware through the official site of the product, there is full support of the dock under Windows 8 / 8.1.
Like with most of the docks in the market, I would advice to install in the system the latest Intel RST/AHCI drivers (v.12 or higher), in order to have a flawless support of HDDs bigger than 2TB.
If anyone needs help on this, you can add a comment and I will reply soon.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Festplatte/SSD rein, egal ob 2.5 oder 3.5" - und los gehts. Funktion ist easy, Geschwindigkeit wie von USB erwartet um die 100MB/s, je nach Daten. Kleine Files weniger schnell, große Files schneller (USB-Typisch).

Verwende es zum Datensichern auf externe Datenträger.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Die Dockingstation an sich macht ihren Job gut und schnell. Aber wie bereits in anderen Comments beschrieben, wird durch die fehlende Wärmeableitung die HHD/SSD sehr schnell heiss. Für einen längeren Betrieb ist dieses Gerät also vollkommen ungeeignet. Wer nur schnell mal einige Daten kopieren will, ist aber hiermit gut bedient.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Sehr robustes Gerät mit eigenem Stromschalter! Unter XP an USB3-Steckkarte superschnell.
An diversen Windows-8 Rechnern wurde es nur an USB2-Schnittstellen erkannt.
Nach Update der Firmware auch dort dann sofort problemloser Betrieb!
Arbeitet mit einer WD 1.5 TB-Festplatte mit 100-50 MB/Sekunde.
Wenn es einen 6. Stern gäbe, dann wäre er für das Preis/Leistungsverhältnis verdient.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Diese Dockingstation habe ich mir als Ersatz für meine Logilink-Dockingstation mit USB 2.0 und eSata gekauft, da bei dieser der eSata-Anschluß nicht mehr einwandfrei arbeitete.

Als erstes habe ich Tests mit durchgeführt, um mir ein Bild über den Geschwindigkeit im Vergleich zur Logilink-Dockingstation zu machen.
Verwendet habe ich dazu eine 2,5" SATA 1 TB Samsung ST1000LM024 mit einem Verzeichnis mit großen und kleinen Dateien (123x5-600MB und 246x 1-800KB), gesamt 9.216 MB, dieses Verzeichnis habe ich dann auf eine interne SATA-HD kopiert.

USB 2.0 3 Min 55 Sekunden = ca. 39,2 MB/sek
USB 3.0 1 Min 55 Sekunden = ca. 80,1 MB/sec
eSata 1 Min 55 Sekunden = ca. 80,1 MB/sec

Im 2. Test habe ich 3 Dateien mit einem Gesamtwert von 10.854 MB kopiert

USB 2.0 4 Min 30 Sekunden = ca. 40,2 MB/sek
USB 3.0 1 Min 30 Sekunden = ca. 120,6 MB/sec
eSata 1 Min 55 Sekunden = ca. 114,2 MB/sec

Die Geschwindigkeit bei eSata und USB 3.0 ist also annähernd gleich, im Vergleich zu USB 2.0 die 2- bis 3-fache Geschwindigkeit.
Den Geschwindigkeitsvorteil gegenüber USB 2.0 hatte ich mir jedoch noch größer vorgestellt.

Vorteilhaft war bei der alten LogiLink-Dockingstation die Auswurftaste, mit der die Festplatte angehoben wurde, das ist bei der Orico etwas schwieriger.
Aber insgesamt kann ich die Dockingstation zu diesem Preis nur empfehlen. Ich würde aber immer zu der Dockingstation mit USB 3.0 und eSata-Anschluß tendieren.

Am Rande möchte ich noch erwähnen, dass ich versehentlich die Orico ohne eSata bestellt habe. Aber die kostenfreie Rücksendung bei Amazon war absolut kein Problem!! Ein großes Lob für Amazon!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)