Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert, 22. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer -: Roman (Taschenbuch)
Der Tod von Alastair Gilbert, einem hochrangigen Polizeibeamten, gibt Inspektor Kincard und Sergant Gemma James von Scotland Yard wieder einmal ein Rätsel auf. Wurde er tatsächlich von Einbrechern erschlagen, wie seine Frau Claire ihnen einzureden versucht? Oder muß sie nicht selbst zu den Verdächtigen gezählt werden, gerade wo bereits ihr erster Mann Opfer eines Verbrechens wurde? Vielleicht aber steckt auch einer der Männer dahinter, mit denen Claire eine Affäre hatte. Der Kreis der Verdächtigen wächst stetig an. Als Kincard und James schließlich ein Geständnis erhalten, hoffen sie, den Fall abschließen zu können - doch da sind sie leider im Irrtum.
Obwohl Deborah Cormbie von der Kritik oft mit Elisabeth George und Martha Grimes verglichen wurde - auch sie widmet sich als Amerikanerin dem Genre des klassischen, britischen Detektivromans -, ist sie in Deutschland vielerorts noch unbekannt. Zu Unrecht wie ich finde. Denn obwohl sich ihre Erzählungen im großen und ganzen ‚nur' um zwei Serienfiguren ranken - Inspektor Kincaid und Sergant James -, gelingt es ihr, ein komplexes Handlungsgeflecht und eine spannungsgeladene psychologische Dichte aufzubauen, die das Leben all ihrer Figuren miteinander verknüpft. Eine Tatsache, die meiner Meinung nach eindeutig für den literarischen Wert des Buches spricht. Vielleicht fehlt es ihren Romanen noch ein wenig an Atmosphäre, um den Leser vollends an die Lektüre zu fesseln, ansonsten ist jedoch alles vorhanden, was ein guter Krimi benötigt: ein mysteriöser Todesfall, verschiedene mehr oder weniger skurrile Verdächtige und eine gute Portion an Tragik und Romantik, die jedoch niemals zu melodramatisch wirkt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gemma und Duncan Nr. 4, 9. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer (Taschenbuch)
Ein unterhaltsamer, spannender und gut zu lesender Krimi. Wie üblich spielt auch hier die Beziehung von Gemma und Duncan eine große Rolle. Die Spannung, die sich daraus ergibt, und die steigende Vertrautheit mit den beiden Hauptpersonen trägt wahrscheinlich einiges dazu bei, dass mir die Bücher von Deborah Crombie von Band zu Band besser gefallen. Diesmal spielt die Story in einem kleinen englischen Dorf. Die Atmospäre auf dem Land, das Miteinander der Dorfbewohner (Füreinander-da-sein einerseits, Misstrauen gegenüber Fremden und über-die-anderen-lästern andererseits) und die verschiedenen mehr oder weniger skurilen Charaktere kommen dabei sehr gut rüber. Die Auflösung der Story fand ich nicht allerdings in allen Punkten richtig logisch. Da außerdem noch das letzte Quentchen Spannung fehlt, das einen ein Buch am liebsten gar nicht wieder aus der Hand legen lässt, "nur" 4 bis 4 1/2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Grund zur Trauer - Band 4 von Deborah Crombie, 23. Juli 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer (Taschenbuch)
Der Polizeibeamte Alastair Gilbert wird tot in seinem Haus von seiner Frau und seiner Stieftochter gefunden. Duncan und Gemma beginnen mit den Verhören und stellen fest, dass keiner traurig ist über den Tod von Gilbert. Ein Verdächtiger wird festgenommen, aber wieder frei gelassen. Wer hat Gilbert erschlagen? Stück für Stück kommen Duncan und Gemma dem Mörder näher... leider aber nicht sich selbst und darunter leiden die beiden sehr.
Band 5 - ich komme! Achtung: SUCHTGEFAHR bei Deborah Crombie! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannung - vor allem zum Schluss, 8. Februar 2005
Von 
Annette Eilert (Einbeck) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer (Taschenbuch)
Als Fan von Elisabeth George musste ich nun auf eine andere Autorin zurückgreifen, wobei ich gern bei englischen Schauplätzen bleibe. Deborah Crombie beschreibt diese sehr ausführlich - manchmal vielleicht zu ausführlich. Nachdem man sich hier durchgelesen hat, wird das Buch zum Ende hin immer spannender und ich mochte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Auflösung war dann mehr oder weniger überraschend, zumal sich bei fortschreitender Ermittlung immer neue Aspekte herauskristalisiert hatten. Und schließlich musste ich ja noch erfahren, ob und wie es zwischen Kincaid und Gemma weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannung bis zu letzten Seite..., 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman (Die Kincaid-James-Romane) (Kindle Edition)
Wer englische Krimis liebt und deren - doch manchmal - versteckten britischen Humor, der ist mit dieser Serie sehr gut bedient. Andeutungen, die einen in die Irre führen, man glaubt zu wissen wer der Täter ist und dann doch nicht... Überraschende Wendungen erzeugen Spannung bis zur letzten Seite. Auch das Privatleben der Hauptpersonen Duncan Kincaid und Gemma James ist mit allen Höhen und Tiefen sehr gut beschrieben und gibt dem ganzen eine persönliche Note!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen spannend, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman (Die Kincaid-James-Romane) (Kindle Edition)
Die Serie gefällt mir sehr gut. Die Krimis sind spannend geschrieben und die Geschicht der beiden Ermittler bildetb einen angenehmen Rahmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Crombie Kein Grund zur Trauer, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman (Die Kincaid-James-Romane) (Kindle Edition)
Wie immer eine spannende Handlung, die einen das Buch nicht aus der Hand legen lässt! Freue mich, weitere Bücher von Frau Crombie zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 1. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman (Die Kincaid-James-Romane) (Kindle Edition)
Ich liebe die Bände von Deborah Crombie! Auch in diesen Band - Spannung pur! Ich persönlich lese gern Thriller. Deborah Crombie gelingt es immer von Anfang bis zum Ende die Spannung zu halten und zu einen Ende zu gelangen, womit man selbst nicht gerechnet hätte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Buch zu Buch eine Steigerung!, 28. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer (Taschenbuch)
Wieder ein fantastisches Buch von Deborah Grombie. Die Bücher der Reihe nach gelesen dringt man immer tiefer in die Psyche der Hauptfiguren ein und kann es kaum erwarten zu lesen wie sie ihr Leben managen und die Fälle bearbeiten. Mit jedem Buch fasziniert mich Deborah Grombies Schreibstil mehr und ich kann es kaum erwarten das nächste Buch anzufangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irgendwie gut, 24. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kein Grund zur Trauer -: Roman (Taschenbuch)
Dies ist das zweites Buch, das ich von Deborah Crombie gelesen habe und nachdem ich mich beim ersten etwas schwer getan habe, hat mich "Kein Grund zur Trauer" zum Fan werden lassen.
Das komische daran, ich weiss nicht genau, was mich so sehr fesselt. Deborah Crombie schafft es wirklich, dass man immer weiter lesen möchte und das ganz ohne Action und "Blut und Tränen". Ich vermute, dass es an Kincaid und Gemma liegt. Die beiden heben sich ab, von den üblichen Ermittlerduos, da ihr Privatleben nicht mit zu vielen Klischees vollgepackt ist, wie man es oftmals bei anderen Vertretern ihrer Gattung findet.
Alles in allem: Eine tolle Krimireihe - und der nächste Fall liegt schon auf meinem Nachttischchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen