Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2013
Habe den JVC KD-R741 als Austauschgerät für ein anderes Autoradio bestellt. Die Anforderungen waren: SD-Card/MP3-Fähigkeit, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und einfache Bedienbarkeit. Und nachdem ich es eingebaut hatte, bin ich wirklich begeistert, v.a. von folgenden Punkten:

- der Klang ist super, klar und dynamisch. Im Vergleich zu meinem vorigen Gerät (Ciatronic AR736, gleiche Preisklasse) wird mir zum ersten Mal bewußt, wie viel die Standardboxen meines Golf leisten können. Ich habe das zum ersten Mal das Gefühl, eine "richtige Anlage" im Auto zu haben.
- die Bluetooth-Freisprecheinrichtung ist einfach zu bedienen und die Gesprächsqualität relativ klar und deutlich. Man hat viele Einstellungsmöglichkeiten, z.B. zur Echounterdrückung (noch nicht ausprobiert, da mich meine Gesprächspartner mit den Standardeinstellungen gut verstehen können). Sehr gut gelöst ist der Zugriff vom Autoradio auf das Telefonbuch meines Smartphones über Bluetooth, einfach mit dem Drehregler das Telefonbuch durchsuchen, kurz drücken und die Verbindung steht.
- die Tasten sind groß und klar gegliedert, wobei man bei der Bedienung zwischen Drehregler (= schneller Springen zwischen einzelnen Stücken) und Ordnernavigation über Tasten wählen kann.
- das Gerät ist über eine Android-App bzw. auch über einfaches Bluetooth (falls nur telefoniert werden soll) fernsteuerbar. Die Android-App funktioniert mit meinem Smartphone (Motorola Defy) problemlos.

Um es kurz zu machen: eine absolute Empfehlung, vor allem für den Preis von 100€. Trotzdem gibt es noch einige Haare in der Suppe, die aber für mich vernachlässigbar sind. Dies sind:

- das Mikrofon für die Freisprechanlage ist nicht im Gehäuse eingebaut, sondern hängt an einem etwa 1m langen Kabel. Hier sind also zusätzliche Verlege- und Montagearbeiten fällig. Klar, man kann es so näher am Mund platzieren. Da sich da das Autoradio i.d.R. aber vorne am Armaturenbrett befindet :-)), dürfte der Gewinn eher gering ausfallen.
- das Gerät hat einen Demomodus, der äußerst verwirrend und nervend sein kann. Bei mir hat das Gerät während der Fahrt immer seine Einstellungen geändert, bis ich auf die Idee gekommen bin, ihn einfach abzuschalten.
- die beiden Blechschlüssel zum Entriegeln des Autoradios (für etwaigen Ausbau) befinden sich sehr versteckt im Styropor der Verpackung. Ich dachte zuerst, die Lieferung wäre nicht vollständig.

Update August 2013:
Bin immer noch zufrieden mit diesem Audoradio. Allerdings macht es das gewölbte und nicht entspiegelte Display bei Sonnenschein unmöglich, die gewünschte Telefonnummer während der Fahrt anzuwählen. Man sieht die Ziffern dann nämlich nicht mehr. Schade, denn die Bedienung ist am Gerät so einfach, dass ich mein Smartphone jetzt direkt über Bluetooth am Autoradio bediene und die JVC-App überhaupt nicht mehr nutze. Das ändert nichts an meiner positiven Bewertung. Aber etwas weniger Klavierlack und ein entspiegeltes (leicht aufgerauhtes) Display wären beim nächsten Update nicht verkehrt :-)
1313 Kommentare|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Ich habe mir den JVC-KD-R741BTE Autoradio gekauft, um neben Bluetooth auch endlich CD und USB in meinem Auto hören zu können (ich hatte bisher nur den originalen Einbauradio meines alten Audi A4). Neben diesen zahlreichen Funktionen überzeugt mich vor allem der Klang. Nicht nur die flexiblen Möglichkeiten der freien Anpassung des Equalizers, Bass, Mitten & der Höhen machen den Klang sehr gut, sondern das gesamte Klangbild verbesserte sich bei mir erheblich. Hier die wichtigsten Merkmale des Autoradios:

+ Sehr guter Klang und sehr hohe Anpassungsfähigkeit (mittles freiem EQ)
+ Bluetooth klappt wunderbar, das mitgelieferte Mikrofon ist gut. Musikübertragung sowie Anrufe funktionieren einwandfrei
+ Equalizer ist für jede Eingangsquelle seperat zu erstellen und wird gespeichert (z.B. beim Radioempfang kann man den EQ anders einstellen als bei CD oder Bluetooth)
+ Dimmbare Beleuchtung und gutes Display
+ Generell große Anpassungs- und Einstellungsmöglichkeiten
+ nicht zuletzt der wirklich günstige Preis

Ich würde diesen Radio wieder kaufen. Leider ist die Farbe der Oberfläche von blau zwar nicht änderbar (Rot wäre bei Audi natürlich optimal), aber der Aufpreis zum großen Bruder, der eigentlich nur teurer wegen der anderen Farben ist, ist mir definitiv zu hoch. Die Farbe nehme ich gerne in Kauf da alles Andere einfach überwiegt.
22 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
das Gerät ist einfach zu bedienen und erfüllt glänzend seinen Zweck.

wir suchten als Ersatz für ein defektes Autoradio mit MP3 eines mit Bluetooth, sodaß im Auto telefoniert werden kann ohne das Gesetz zu brechen.

Nachdem wir bereits ein NoName in eBay und ein Sony hier bei Amazon getestet haben, wobei beide Geräte teilweise die Sender "vergaßen", haben wir uns für dieses JVC entschieden.

Gegenüber dem 841 besteht eigentlich maßgeblich der Utnerschied daß das 841 mehrfarbiges Display hat und die Möglichkeit die Farbe zu verändern. Allerdings verwaltet auch der Player vom 841 weniger Folder-Ebenen beim mp3-Player.

Details:
Bedienung:
sehr einfach. Der Lautstärke-Knopf ist gleichzeitig der "Mute" Knopf (draufdrücken). Große Display-Zeichen, gut sichtbar, dimmt auch beim Einschalten der Abblend-Beleuchtung. Alles ist intuitiv platziert angeordnet.
Man schaltet zwischen Radio-CD-BluetoothAudio-USB durch mehrfaches Drücken der Source-Taste oder einmaliges Drücken der Source-Taste und dann drehen des Multifunktionsrades (großer Lautstärke-Knopf )

MP3-Player:
erkennt bis 32 Folder-Ebenen (841 nur 16) und zeigt ALLE, wirklich auch ALLE id3-Tags an, auch wenn man um alle zu sehen auf das Display-Knöpchen drücken muss. Einfaches Auswählen von Verzeichnissen auch unter benutzun des Multifunktionsrades.

Bluetooth:
nicht nur werden bis zu zwei Telefone gleichzeitig angemeldet, um von beiden Anrufe entgegenzunehmen, sondern es werden bis 5 Telefone gespeichert. Wenn beim Telefon Bluetooth eingeschaltet ist wenn das Radio (automatisch mit der Zündung) eingeschaltet wird, sucht das Radio nach einigen Minuten selbsttätig nach Bluetooh Geräten um sie anzumelden. Das Pairen ist easy.
Bluetooth wird auch als Audio-Quelle für Musik erkannt. Falls das (bereits gepairte) Telefon nicht beim Einsteigen erkannt wurde, kann man es erkennen lassen indem es als Bluetooth-Musik-Quelle angewählt wird. Die Wiedergabe der Musik kann sowohl am Radio wie auch am Telefon gesteuert werden. Es gibt auch eine JVC-Application für Android, die sehr gut funktioniert.

Alles in allem ein hervorragendes Gerät, daß bei uns schon fast ein Jahr Dienst tut. Wir würden es wieder kaufen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
Das Radio ist für meinen Geschmack nur durchschnittlich.
Die Klangqualität ist gut, Bluetooth funktioniert problemlos auf Anhieb, aber das wars dann eigentlich auch.
Mein Radio ist jetzt schon etwas älter, und dadurch, dass das Bedienteil schon etwas abgegriffen ist, wirkt es einfach nur noch billig. Aber auch neu haben Haptik und Optik nicht sehr wertig gewirkt.
Die Bedienung/Menüführung macht mir zwar keine Probleme, aber Intuitiv und Komfortabel ist was anderes. Ein Schnellzugriff auf Equalizer-Funktionen fehlt. Das muss alles über das Setup-Menü gemacht werden. Wenn ich beispielsweise hinten leise machen will, damit der Hund nicht so sehr beschallt wird, muss ich die Menütaste 2 Sekunden halten, und mich anschließend durchs Menü klicken, bis ich irgendwo den Fader finde.
Die Intensität der Beleuchtung lässt sich regulieren. Sogar ein gedimmter Nachtmodus ist vorhanden - soweit erstmal positiv. Aber: Der gedimmte Nachtmodus lässt sich entweder manuell über besagtes Setup-Menü verändern (viel Spaß dabei im Berufsverkehr bei Dämmerung auf der Stadtautobahn!), oder aber automatisch. Die Automatik funktioniert aber über die Fahrzeugbeleuchtung: Licht an -> Nachtmodus an. Wie das wohl den Kunden in den zahlreichen Ländern gefällt, in denen auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss? Ich fahre jedenfalls immer mit Licht, und damit ist die Funktion absolut nutzlos. Das Radio hat eine Uhr. Es wäre wahrscheinlich leichter und billiger gewesen, das zeitgesteuert über die Software oder einen Lichtsensor zu lösen.
Der Radioempfang ist auch nicht perfekt. Hier in Berlin fällt es nicht auf, aber in Thüringen habe ich immer hr3 gehört, und das rauscht dann doch gelegentlich. Mit vielen anderen Radios geht das problemlos.
Der größte Kritikpunkt ist aber, wie schon in einigen anderen Rezensionen erwähnt wurde, die Navigation durch den USB-Stick. Da fällt mir echt nix zu ein. Auf Ordner mit Unterordnern sollte man am besten komplett verzichten, sonst ist der Überblick sofort verloren. Das ist nicht zeitgemäß und war es eigentlich auch nie gewesen.
Oder man pfeift komplett auf USB und spielt die Musik via Bluetooth vom Handy. Das funktioniert wenigstens.
Auf die App von JVC gehe ich nicht gesondert ein, weil sie komplett überflüssig ist. Das geht alles mit Android-Boardmitteln, oder anderen Playern aus dem Store, auch oder besser.
Bleibt unterm Strich ein durchschnittliches Radio mit guter Bluetooth-Anbindung und vielen halbgaren Funktionen, die nicht sehr durchdacht wirken. Nichts ist wirklich schlecht oder funktioniert gar nicht, aber Begeisterungsstürme löst dieses Gerät bei mir nicht aus.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Hallo zusammen,
nach dem mein altes Autoradio kaputt gegangen ist musste ich mir schnellst möglich ein neues kaufen. Nach langer Suche im Internet bin ich auf das Autoradio gestoßen.

Ich muss sagen, ich bin echt zufrieden. Es war super schnell eingebaut (ich hab keine Kabel miteinander austauschen müssen wegen Dauerstrom usw.).
Der Musikklang ist wirklich gut :) und die Wiedergabe von den Titeln auf meinem 32 GB USB-Stick werden schnell gelesen und abgespielt.
Ein wichtiges Kriterium warum ich mich für dieses Radio entschieden hab war, dass ich während dem Autofahren telefonieren kann. Auch hier kann ich nur gutes Berichten. Man versteht den Gesprächspartner und der andere einen selber auch das einzige was am Anfang gewöhnungsbedürftig war, dass man in ein Mikrofon rein sprechen muss. Aber man gewöhnt sich an alles.
Ich würde es immer wieder kaufen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
Leuchtet vor allem bunt (eher blau). Warum es ein Konsens der Autoradiohersteller zu sein scheint, mindestens 96% der Leistungsaufnahme in Lichtenergie umzuwandeln, erschliesst sich mir nicht. Mein ansonsten eher spaerlich ausgeleuchtetes Vehikel verwandelte sich nach dem Einbau in einen Traum aus blau. Macht auch Musik.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Ansich ein gutes Radio, mit sehr gutem Klang. Auch der Funktionsumfang ist gelungen.
Die Freisprechfunktion per BT funktioniert tadellos(Nokia N8 u. Nokia Lumia925/1020).

Der einzige echte Makel ist die verkorkste Bedienung. Das Menü geht ja noch, aber um in das Menü zu gelangen muß man eine Taste 2-3 Sek gedrückt hALTEN:
Zudem gibt es keine Schnelltasten über die man häufig genutzte Funktionen schnell erreichen kann.(zB EQ/Loudness/Display Dimmer...etc)
Es gibt zwar viele Tasten, aber die meisten sind mit so Funktionen belegt wie "im Menü zurück" oder "Display" - was aber wirklich nur dazu da ist um zwischen Zeitanzeige und Titel/Album Anzeige hin und her zu schalten.

Die Menütaste muß man, um in das Menü zu gelangen, 2-3Sek gedrückt halten. Eine andere Funktion hat die Menütaste gar nicht.

Wie gesagt, ansich ist das Gerät super.
Der Radioempfang ist auch erstaunlich gut(deutlich besser als der meines alten Sony Radios), aber die Benutzerführung ist eine Katastrophe. Der Entwickler muß besoffen gewesen sein. Daher nur 3 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Hallo Kaufinteressent.

Nachdem das Radio hier nun so super Bewertungen erhalten hat, habe ich es mir vor ein paar Monaten als ersatz für mein, doch schon etwas in die Tage gekommenes, Kassettenradio gekauft.

Anfangs war ich sehr begeisters.
Das Anschließen war schnell erledigt und auch das externe Mikrofon war schnell verbaut.
Die Menüführung ist klar und strukturiert, man findet auch ohne Anleitung schnell was man sucht. Lobenswert !
Klangbild und Einstellmöglichkeiten waren auch super absolut Top für diese Preisklasse.

Der erste Eindruck war also sehr passig.
Ich hatte auch vorher gelesen das JVC für dieses Radio eine App anbietet mit der man das Radio u.A. auch steuern kann.

Also ruck zuck die App aus dem PlayStore geladen und installiert.
Ab hier merkte ich erstmal wie unausgereift die Software von APP und Radio ist.

Zur Konfiguration :

1. KD-R741BTE mit eingestecktem 8GB USB Stick (Anfangs mit gemischten Inhalt später nur mit MP3 gefüllt)
2.Android Handy mit JVC APP

So , bevor ich die App herrunter geladen hatte ist mir aufgefallen das die Navigation durch die MP3s auf dem Stick sehr müßig war da ich beim durchwechseln der Ordner meist nur Zahlen angezeigt bekam in der Form xxx/255. Wenn ich eine Kurze Zeit auf dem Jeweiligen Zahlenwert blieb, wurde mir der Name des Ordner angezeigt. Leider werden auch versteckte und Systemordner angezeigt was sich bei der Navigation als sehr nervig herrausstellt.

Auch wird die Wiedergabe eines Ordners samt Unterordner nicht untestützt.
Beispiel :
Odnerstrucktur :
Interpret1/Album1/Titel 1..20
Interpret1/Album2/Titel 1..20
Interpret1/Album3/Titel 1..20

Interpret2/Album1/Titel 1..20
Interpret2/Album1/Titel 1..20

Angezeigt würde in diesem Fall im Display zuerst 001/007 (Ordner Interpret1 =001)
Wenn man jetzt die OK Taste betätigt um den ganzen Ordner wiederzugeben bekommt man ne Fehlermeldung "Ordner leer" -Super Trick -
Also Wieder Ordnermenü aufmachen eins weiter drehen 002/007 = Album1 im Interpreten Ordner Interpret1 und Ok drücken - hier startet nun die Wiedergabe ..
Durch diese "klevere" Ordnerstruktur verliert man sehr schnell den Überblick wo man sich gerade befindet . Da ja einem immer nur der Name des aktuellen Ordners ohne Pfadstrucktur angezeigt wird.
Spätestens wenn man die 255 Ordner ausreizt ist das sehr frustrierend.

Nun dachte ich, mit der App hätte JVC ja die Möglichkeit durch das deutlich größere Display eine deutlich bessere Navigation zu ermöglichen - Aber Pustekuchen !!

Auch mit der App ist nur ein weiterspringen zum Nächsten Ordner oder letzten Ordner sowie nächster/letzter Track.
Gut , es werden bei der Wiedergabe dann auch die MP3Tag Informationen auf dem Display angezeigt aber mir wäre es deutlich lieber ne vernünftige Navigation durch meine Musik zu haben !

Auch das sich die Medienwiedergabeseite der App immer in den Vordergrund drängt wenn ich das Autoradio durch Zündschlüssel ziehen ausschalte, ist monsternervig da man so schnell ungewollt eine Wiedergabe auf dem Handy startet.

Fazit : Wer das Radio zum Radio und CD hören nutzen will und eine vernünftige Freisprecheinrichtung im Auto haben will für den ist dieses Radio ein absolutes Must-Have. Aber für jeden der auch mal MP3s oder dergleichen hören will der sollte definitiv ein anderes Radio kaufen !!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Guter Empfang, USB- ist gut.

Display etwas Dunkel. CD wird nicht genutzt.

Ansonsten.

Was soll man hier beschreiben. Produkt erfüllt seine
Funktion. Der Preis ist hier Ausschlag gebend.
Bitte die Anzahl der Mindestwörter entfernen, dann
werden die Produkt auch mehr bewertet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Preis Leistung ist Top! Ich habe schon lange keinen Autoradio gekauft, aber was JVC um diesen Preis bietet, ist super. Die installation war einfach, auch die Einrichtung der Freisprecheinrichtung, bin noch gespannt wie die Song Zusammenstellung über die mitgelieferte Software funktioniert, sonst sehr zufriedenstellend
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 150 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)