Fashion Pre-Sale Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos Learn More Cushion HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen216
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. April 2013
Zur PS3 allgemein muss ich nicht viel sagen. Jeder, der sich für dieses Produkt interessiert, wird diese Konsole wohl auch kennen.

Bei der angeboteten "PS3 Super Slim" handelt es sich um ein "abgespecktes" Modell der normalen PS3. Dies soll nicht bedeuten, dass irgendwelche Abstriche in Sachen Leistung gemacht wurden. Statt dessen ist die "Super Slim" kompakter als die Standard-PS3 und es wurde auf Dinge (die man nicht unbedingt braucht), wie z.B. einen Speicherkartenleser und einen dritten und vierten USB-Port, verzichtet.
Zudem Verfügt die "Super Slim" für die Disks über keinen Einzug, sondern eine Klappe, welche nach links gleitet.

Als die "PS3 Super Slim 12GB" vor wenigen Tagen bei einem großen Elektromarkt incl. zwei Controllern und dem Spiel "Little Big Planet 2" im Angebot war, habe ich direkt zugeschlagen, da ich schon seit Langem mit der "Playsi" liebäugelte und nur auf das richtige Angebot wartete.

Mein Gedankengang war hier ähnlich wie bei meinem Vorredner: Da ich persönlich mir die Spiele sowieso lieber auf Disk kaufe und nicht so auf Shop-Downloads stehe, ging ich davon aus, dass 12GB "für ein paar Savegames" mehr als ausreichend sind.
DENKSTE: Der Speicher wird leider nicht nur für Savegames verwendet; die PS3 will sich für fast jedes Spiel auch Updates ziehen, die seeehr groß sein können.

Bei "Little Big Planet 2" gab es mit dem Update keine Probleme, doch als ich dann "Gran Turismo 5" einlegte, welches ich ebenfalls erworben hatte, wurde das "Zwangsupdate" wegen Speichermangels direkt wieder abgebrochen.
"Mir doch egal", dachte ich mir, "dann spiel ich halt ohne Update." Prizipiell ist dies auch möglich, allerdings wird man alle Nase lang, sogar mitten im Rennen, zum Updaten aufgefordert, so dass der Wagen schnell mal in der Bande landet, wenn das Fullscreen-Fenster aufpoppt.

Mein Fazit lautet also: Ansich ein super Produkt zum fairen Preis. Allerdings muss man beim Kauf direkt 10 Euro für einen Einbaurahmen und, je nach Größe, 30-50 Euro für eine Festplatte einkalkulieren. Da dies für den Kunden beim Kauf jedoch nicht offensichtlich ist, sondern nocheinmal unerwartete Kosten auf einen zukommen, ziehe ich bei der Produktbewertung einen Punkt ab.

Der Einbau einer Festplatte gestaltet sich übrigens kinderleicht und ist ohne Garantieverlust durchzuführen. (Video-)Anleitungen gibt es zu Hauf im Internet (Google hilft).

Achja, bitte bestellt auch direkt ein HDMI-Kabel mit. Leider liegt der PS3 nur ein "mittelalterliches" SCART-Kabel bei.
1414 Kommentare|183 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Habe mir die Super Slim gekauft, da meine alte PS3 Fat langsam den Geist aufgibt. Ich wollte nicht auf die PS4 warten, da all meine Spiele dann nicht kompatibel wären und auch der Preis bei Verkaufsstart auf alle Fälle höher sein wird als 200€.

Das Gerät ist sehr leicht. Ich habe mir die Montagehalterung für eine Festplatte gekauft und eine alte 500GB HDD eingebaut.
Beim ersten mal einschalten war die PS3 sehr leise. Wenn ich FIFA 13 spiele wird sie etwas lauter. Das liegt nicht am Lüfter oder der HDD, sondern am schwach gedämpften BluRay Laufwerk. Wenn man ein kleines Handtuch darauf legt, ist sie schon deutlich leiser. Ich werde das nicht machen, da mir die Lautstärke egal ist, da ich entweder den Fernseher laut aufgedreht habe oder Musik höre.

Ein Dualshock 3 Controller ist dabei, welcher Vibrieren kann. Das können meine anderen Controller nicht (SIXAXIS Only).
Ein 30 Tage PS Plus Gutschein ist ebenfalls dabei, sowie unnütztes Kabel (bis auf das Stromkabel). Schade, dass kein HDMI Kabel dabei war.

Ich finde dass die PS3 nicht billig wirkt. Sony hat der PS3 nur ein Redesign verpasst, um kosten zu sparen.

Pro/Contra

+ Schönes Design
+ Sehr klein
+ Sehr leicht
+ Keine riesige Klavierlackoberfläche
+ PS Plus Gutschein dabei
+ DUALSHOCK SIXAXIS Contoller dabei
+ Günstiger Anschaffunspreis (hab sie für 200€ gekauft, einen Tag später war die PS3 um 190€ zu haben)

+/- Lautstärke des BluRay-Laufwerkes

- Keine Festplattenhalterung dabei (kostet 10€ extra)

Vielen Dank fürs Lesen meiner Bewertung. Ich hoffe diese war hilfreich. Bis dann ...
44 Kommentare|79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
PS3 Super Slim mit 12 GB Speicher,naja,dachte mir reicht erst mal an Plattenspeicher,denkste....1 Spiel ausm Store gesaugt und ein Spiel von DVD installiert,Speicher voll.....Nun gut,Montagehalter (10,-) für die Superslimfestplatte bestellt und Festplatte von Snogard(Hitachi 1TB HTS41010A) (66,90),war derzeit die billigste verfügbare, gekauft,eingebaut und siehe da,Platte wird erkannt,PS3 wirft aber ominöse Fehler aus und will immer den Flashspeicher neu formatieren...Nach etwas recherche im Netz Lösung gefunden....Power Button im Standby der PS3 so lange fest halten bis man ins Konfigurationsmenu (PS3 gibt 2 Pieptöne unmittelbar hintereinander aus)kommt...Punkt1-7 is da glaube ich aufgeführt....In einem steht Festplattenspeicher benutzen,auswählen und siehe da...Jetzt klappts....Es werden knapp 930GB angezeigt,der Rest is reservierter Systemspeicher....Jetzt alle Spiele noch mal neu installiert (Nachteil an aus dem Store gekauften Spielen,kein Medium daher Komplettdownloads und somit auch lange Download und Ladezeiten ) und dann ordentlich gezockt...Sehr leise Lüftersteuerung(so empfinde ich es..Es gibt auf jeder Seite im Netz eine andere Meinung dazu) Leider war der Controller ewig leer(da finde ich persönlich die Lösung von Wii und X Box mit Batterientausch besser)....Über PS3 voll geladen hat er ca 3 Tage durchgehalten,Über ein USB Netzteil mit 500mA leider nur ne Stunde...Sehr merkwürdig...Naja,egal,andere Sache.

Als Fazit der ganzen Geschichte:

Preis:Sehr gut

Verarbeitung:
Naja,Plastik halt

Funktionalität:
Bluetooth,Internet,W Lan,
Spiele sehr gut abrufbar(Shop) auch Demos kostenlos,
Controller sehr schnell einsatzbereit,leider nur über eingebauten Acku,Festplatte nachrüstbar.
Leider lange Download und Ladezeiten beim 1.Einschalten(Systemupdate und Einrichtung)
Bei jedem Spiel das gleiche...Systemupdate...Allerdings nur bei der Erstinstallation des jeweiligen Spiels...Was fürn Glück....

Zubehör:
Leider kein HDMI Kabel dabei nur ein Adapterkabel auf Skart.

Habe einige Konsolen durchprobiert und würde sagen das ich bei der PS3,im Moment zumindest,bleiben werde.
44 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Ich habe mir diese PS3 geholt, weil ich bis jetzt nur PC-Gamer war und nicht viel Geld für eine Konsole ausgeben wollte.
Ich überlegte erst, eine slim (320 GB) zu holen, da ich wusste, dass 12 GB niemals reichen würden und ein Freund von mir ebenfalls diese Version besitzt. Jedoch bemerkte ich nach kurzem nachrechnen das ich ca. 30 € spare wenn ich diese 12 GB Version und separat eine 500 GB Festplatte dazu kaufe als wenn ich direkt eine 500 GB PS3 hole (ich spare zwar nur 10 € im Vergleich zur 320 GB Version aber dafür hab ich dann deutlich mehr Speicher). <-- Kann sein das der Preis schwankt, bei mir hat sie 167 € gekostet + 58 € für ein Bundle, in dem eine 500 GB Festplatte + Rahmen dabei ist.

Jetzt zur eigentlichen Rezension:

Ich hab oft gehört, das diese Version der PS3 sehr laut ist und schlecht aussieht bzw. schlecht verbaut ist. Dem mit der Lautstärke kann ich nicht zustimmen, da ich bis jetzt nichts anderes als ein tiefes, leises Brummen vom Laufwerk gehört habe, das kaum stört.
Ebenfalls finde ich überhaupt nicht, das sie schlecht aussieht, sogar im gegenteil: Ich finds besser als die alten Versionen.
Das das Laufwerk durch eine Klappe geöffnet werden muss finde ich auch ziemlich nice und ich versteh nicht was daran so schlimm ist. Als ob es so schwer ist das Ding zu zu schieben. Dadurch kann man auch mal die Linse vom Staub befreien (Aber bitte vorsichtig :D). Jetzt zur Verarbeitung: Wirklich schlecht ist es wirklich nicht verarbeitet. Es kann zwar sein dass es nicht das teuerste Plastik ist aber es fällt nicht unbedingt auf. Und selbst wenn da irgendwas ist, was ich noch nicht gemerkt habe, es wäre egal, da selten jemand herkommt und das Teil genau unter die Lupe nimmt :D. Zur PS3 selbst bzw. der Hardware der PS3 gibt es nicht viel zu sagen, alle Spiele laufen flüssig und auch sonst gab es bis heute noch keine Software-fehler. (Hab die PS3 auch erst seit ca. 1 Woche ^^)
Getestete Spiele: GTA V, GTA Online und Battlefield 3
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Ich habe eine neue PS3 gebraucht da durch ein festplattenwechsel (wo ich wohl nen Fehler gemacht hatte) meine schöne weisse Slim verstorben ist :(

Da ich keine Geduld habe muss schnellstens eine neue her...
Durch PS Plus brauchte ich auch keine 500GB sondern habe diese 12er PS3 gekauft:

- PS3 Super Slim 12GB
- Festplatte Samsung 1TB (weil 70 Spiele + PS Plus Downloads)
- Standfuss Super Slim
- Plattenrahmen
- Carbon Purple Skin (Ebay)

Das komplette Set hab ich gekauft und es war günstiger wie die 500GB Version ;)

Alles bestens gelaufen, Gerät is zu empfehlen wenn man weis was man will und wie man es handhaben tut...
Wie manche schreiben was das fliepen des Geräts angeht wenn eine Disc geladen wird kann ich bestätigen, aber ich empfinde es nicht als störend, weil ich meistens headset auf habe und auch eine Heimkino Anlage nutze (diese mach ich auch nicht laut, sodass ich noch Fern sehen kann)

Sieht im Stand auch richtig gut aus...

Von mir in meiner zusammensetzung klarer Kauf !!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
die ps 3 ist nach wie vor die konsole unter den konsolen. auch in der slim version bleibt alles beim alten was das spielen anbelangt.
bis zum erscheinen der ps 4 aber auch danach wird sie ihre dienste definitiv trotzdem treu zu leisten wissen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Ich habe schon länger überlegt, mir eine PS3 zuzulegen, da ich zum einen einen 3D-fähigen Blu-ray Player suchte und zum anderen wollte ich gerne in den Genuss der Exklusivtitel "Heavy Rain" und "The Last of Us" kommen. Die Frage war nur, welche Version nehmen? Fat? Slim? Super Slim? Da ich mir dachte "Ok, du willst nur wenige Spiele spielen und hauptsächlich einen Blu-ray Player haben" habe ich mich für die Super Slim mit 12 GB (wozu eine Version mit mehr Speicher kaufen, wenn du's nicht brauchst?) entschieden. Bestellung und Lieferung wie eigentlich immer gut bei Amazon. Ausgepackt und angeschlossen.

Auf den ersten Blick macht die Super Slim einen sehr netten optischen Eindruck, das Gerät ist noch kompakter als die normale Slim und die glänzende Oberfläche (die allerdings Staubfänger x 10 ist) suggeriert eine ordentliche Qualität. Beim näheren Betrachten verflüchtigt sich dieser Eindruck allerdings komplett wieder...

Die Super Slim hat ja bekanntermaßen einen Toploader als Blu-ray Laufwerk. Dieser ist eine Katastrophe. Es fängt schon damit an, dass man den Deckel mit der Hand (Hallo Steinzeit) zur Seite schieben muss, um von oben eine Disc einzulegen und anschließend den Deckel wieder zuschieben (fürs Aufmachen gibt es zumindest noch wahlweise einen Knopf). Dabei fällt einem direkt auf, dass der Deckel nur aus hauchdünnem Plastik besteht und einen höchst instabilen Eindruck macht. Ich bin mir sicher, er wird früher oder später bei vielen Nutzern irgendwann abbrechen. Der Toploader hat zudem den Nachteil, dass es etwas fummelig ist, die Discs wieder zu entnehmen, sodass Kratzer an den Scheiben vorprogrammiert sind. Kein Vergleich also zu dem Laufwerk einer normalen Slim, die die Discs wieder sanft auf Knopfdruck auswirft. Ganz eindeutig ein technischer Rückschritt, um die Produktionskosten zu drücken.

Nun spreche ich einen Punkt an, der scheinbar nicht bei allen Super Slims auftritt, aber dennoch gehäuft, im Internet gibt es entsprechende Forenthreads hierzu. Ich hatte das Problem, dass wenn ich eine Disc oder Blu-ray einlege, das Laufwerk einen sehr unangenehmen bis kaum erträglichen Hochfrequenzton / Fiepen von sich gibt, sobald die Daten aus der Scheibe gelesen werden. Dies geht auch nicht weg nach einer kurzen Zeit, der Ton bleibt bis die Disc nicht mehr gelesen wird. Wenn man seine Spiele sowieso auf der Festplatte installiert, mögen manche vielleicht noch argumentieren, hat man dieses Problem ja nur während dieses Vorgangs und danach nicht mehr. Wenn man jedoch die 12 GB Version hat, kann man diesen Plan direkt in die Tonne werfen (oder sich eine Festplatte einbauen). Wer Blu-rays gucken will, kann es hingegen komplett vergessen, auch wenn man den Sound gewaltig aufdreht. Ich möchte übrigens hinzufügen, dass ich kein lautstärkeempfindlicher Mensch bin. Das Fiepen ist sogar noch bei 10 Metern Entfernung deutlich zu hören. Eine Ursache hierfür ist natürlich auch wieder der dünne Plastikdeckel des Laufwerkes und die damit einhergehende schlechte Isolierung. Ich habe mal spaßeshalber versucht, die Schlitze und den Deckel insgesamt abzudecken und siehe da, das Geräusch war auf einmal deutlich weniger stark vernehmbar. Ein weiterer Qualitätsmangel also, der den Kostenersparnissen zu verdanken ist. Das normale Betriebsgeräusch des Lüfters ist mir übrigens nicht sonderlich aufgefallen, auch wenn scheinbar einige andere damit zu kämpfen haben. Er war relativ leise. Vielleicht ist das auch so ein Thema wie das mit dem Fiepen, was nur bei einigen auftritt.

Zuletzt möchte ich noch gerne auf die 12 Gb Flashpeicher eingehen. Zunächst einmal ist dieser nicht sonderlich schnell. Das ist jedoch nicht das Kernproblem. Ich dachte ja, da ich insgesamt nur 3 Spiele an der Super Slim daddeln werde, bin ich mit dieser Größe gut bedient. Pustekuchen! Was ich nicht wusste, ist, dass sich viele Spiele gerne zwangsinstallieren. Und dann kommen noch die diversen Updates/Patches, die munter runtergeladen werden und schon hat man möglicherweise nach dem ersten Spiel bereits arge Speicherprobleme. Ich habe mir sogar sagen lassen, dass es Spiele gibt, die mit allem Pipapo größer als 12 GB sind und somit auf dieser Konsole ohne Speichererweiterung nicht nutzbar sind!! Aus meiner Sicht untragbar, denn es kann doch nicht sein, dass eine Konsole im Auslieferungszustand bestimmte Spiele nicht bedienen kann, obwohl sie für dieses Gerät konzipiert wurden. Ein absolutes Unding. Mit anderen Worten: Die 12 GB Version ist für die Tonne solange man nicht noch ne 2,5" Festplatte rumliegen hat und gerne selber bastelt. Ansonsten muss man schon quasi zur Super Slim mit 500 GB greifen. Das Beste ist übrigens, dass wenn man selber eine Platte einbaut, die 12 GB Flashspeicher einfach mal komplett deaktiviert werden, also gar nicht mehr nutzbar sind. Yeah!

Abschließend lässt sich sagen, dass Sony die Super Slim nicht gut gelungen ist. Die Qualität hinsichtlich der Verarbeitung ist bestenfalls mittel, die Entscheidung mit dem Toploader ein technischer Rückschritt und der Speicher einfach nur ein Witz. Zusätzlich hat man das Risiko eine Version mit dem Fiepen zu erwischen, in dem Fall hilft nur direkt umtauschen. Ich mag Sony eigentlich, aber dieser unausgereifte Plastikbomber ist eigentlich Betrug am Kunden. So billig wie möglich produzieren und den Preisvorteil nur bedingt bis gar nicht an den Kunden weitergeben. Way to go!

Wer sein Glück unbedingt versuchen möchte, weil ihm die Kompaktheit des Geräts und die noch geringere Leistungsaufnahme als bei der Slim anspricht, der darf es gerne tun, dann aber bitte NUR mit der 500 GB Festplatte, sonst werdet ihr nicht glücklich. Ich selber habe zur normalen PS3 Slim (K-Model) mit 320 GB gegriffen und muss sagen, dass ich damit bisher sehr zufrieden bin, keins der Probleme wie mit der Super Slim. Aber diese Entscheidung muss nun wirklich jeder für sich treffen, was er haben möchte. Ich persönlich kann aufgrund der massiven Schwierigkeiten mit dem Produkt jedoch nur einen Stern vergeben.
77 Kommentare|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Diese Generation der Konsolen hat mich sehr entäuscht, erst hatte ich die Slim Version mit 250GB,
nach genau einem Jahr ging das Laufwerk kaputt, weil erst eine Woche über Garantiezeit wurde sie auf Kolanz ausgetauscht. Das Ersatzgerät ging ebenfalls nach einem Jahr und einem Monat kaputt. Diese Super Slim 12GB habe ich mir gekauft um GTA bei Release spielen zu können, hat geklappt, aber knapp. Die 12 GB Festplatte war durch diesem einen Spiel so voll, ich hätte kaum ein zweites gefunden das ich installieren konnte. Maxdome und Watchever konnte ich aufgrund des geringen freien Speichers nicht mehr verwenden. Ob diese Konsole das Jahr überlebt hätte oder wie ihre älteren Brüder den Sollbruchstellen erleidet weis ich nicht, würde ich aber genre mal herausfinden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Wenn man die Playstation direkt mit einer z. B. 500 GB Festplatte (SONY Playstation 3, PS3, Festplatte 500GB von Bluetik aktuell für 47,90€) UND der entsprechenden Montagehalterung (PlayStation 3 Super Slim - Montagehalterung für Festplattenlaufwerk von Sony Computer Entertainment für nicht mal 10€) austattet ist man insgesamt noch Preiswerter als im Laden und das Zusammenbauen der Montagehalterung mit der Festplatte in der Playstation ist wirklich kinderleicht. Und mit den 500GB hat man dann auch genügend Platz für viele Spiele o. ä.
Des Weiteren ist das Super Slim Modell Perfekt für irgendendwelche HIFI-Wände oder Anbauwände das sie wirklich sehr "schlank" ist und dadurch Problemlos irgendwo "versteckt" werden kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Habe mir die Konsole gekauft weil ich schon immer eine Konsole wollte und außerdem einen Blu-Ray Player brauche. Erster nutzen war jedoch der Blu-Ray-Player. Habe noch nichts aus dieser Konsole gespielt dafür aber einige Filme geschaut. Habe sie wieder zurück geschickt weil sie einfach viel zu laut war und bei leisen Filmstellen deutlich hörbar war. War ziemlich lästig und daher für mich nicht genügend. Bei spielen mit vielen geräuschen die das Laufwerk übertönen bestimmt kein problem. Werde sie mir vllt. später wieder kaufen wenn sie billiger wird, nur zum spielen. Habe jetzt einen Blu-Ray-Player der völlig leise ist und bin zufrieden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)