Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht richtig Lust darauf, sein eigenes Instrument in die Hand zu nehmen und loszuspielen!
DOKUMENTATION:

SOUND CITY ist wie der Name schon sagt, eine begeisternde Dokumentation über die gleichnamigen Studios an der amerikanischen Westküste. Wer sich ein wenig näher für Rockgeschichte interessiert wird von der authentisch wirkenden Atmosphäre der Doku begeistert sein. Hier wurden grandiose Alben die zum Teil Musikgeschichte...
Vor 16 Monaten von Retro Kinski veröffentlicht

versus
1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen super, aber warum keine mp3 dateien des albums?
tolle doku, ich liebe diese art von musikvideos. allerdings finde ich schade, dass ich mir jetzt noch die cd kaufen soll, wenn ich die songs von real to reel im auto oder von der musikanlage hören möchte.
Vor 10 Monaten von lala veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht richtig Lust darauf, sein eigenes Instrument in die Hand zu nehmen und loszuspielen!, 23. März 2013
Von 
Retro Kinski - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
DOKUMENTATION:

SOUND CITY ist wie der Name schon sagt, eine begeisternde Dokumentation über die gleichnamigen Studios an der amerikanischen Westküste. Wer sich ein wenig näher für Rockgeschichte interessiert wird von der authentisch wirkenden Atmosphäre der Doku begeistert sein. Hier wurden grandiose Alben die zum Teil Musikgeschichte geschrieben haben aufgenommen. Wir reden hier immerhin von Dinosauriern wie FLEETWOOD MAC (Rumors), NEIL YOUNG, SANTANA und GRATEFUL DEAD, aber auch der etwas jüngeren und härterer Rockhistory wie METALLICA, NIRVANA (Nevermind) und BAD RELIGION.

Ende 2011 musste das Studio in der Nähe von Los Angeles leider aus wirtschaftlichen Gründen schließen. Und Appropos NIRVANA, deren Ex-Drummer und nun FOO FIGHTER Kopf David Grohl ist nicht nur Erstlings-Regisseur von SOUND CITY, sondern er hat das legendäre analoge Soundboard "Neve 8078" erstanden und dies wird in der Doku schön mit vielen bekannten Gästen gewürdigt. Erfahrung konnte Dave Grohl ja schon mit einer Reihe von anderen bekannten Filmprojekten als Darsteller sammeln.

Deswegen kommt er auch oft zur Wort, aber es gibt natürlich auch eine illustre Reihe von Interviewpartnern wie Mick Fleetwood, Trent Reznor und Tom Petty. Grohl gelingt eine gute Mischung zwischen diesen Gesprächen, Studiomaterial und historischen Aufnahmen von Sound City. Er hat sich auch professionell bei der Erstellung unterstützen lassen und somit ist an der Kameraführung, Schnitt und dem dramaturgischen Aufbau nichts auszusetzen. Im Zeitalter digitaler Vereinfachung und Überfrachtung ist es - neben der Grohl’schen Eigenwerbung für sein entsprechendes "Studio 606" - positiv hervorzuheben, dass jemand den einzigartigen Sound des analogen Boards in die Gegenwart retten will.

Der warme und recht drum-orientierte Klang des Studios in den 70ern (wieder sei Rumors als Beispiel genannt) wurde dann in den 80ern durch härtere Töne ergänzt, und spätestens seit "Nevermind" von NIRVANA gab es dann eine etwas andere Soundphilosophie und das Album markiert einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte von Sound City. Das Bonusmaterial ist auch empfehlenswert und zeigt wie es zu dem passend zum Film guten Soundtrack Album "Sound CITY – Reel to Reel" gekommen ist. Wie üblich, gibt es die Doku in englischem Ton mit deutschen Untertiteln, was der Authentizität der 152 Minuten Rockgeschichte sehr zu Gute kommt.

4,5/5 Sternen

PRODUKT (Blu-ray/DVD) Bewertung (Review):

- BILD: 16:9 Vollbild in 1080i, für Doku ok und ohne Schwächen
- TON: dem Genre entsprechend recht frontlastig, Blu-ray: DTS-HD MA 5.1, DVD: DD 5.1
- EXTRAS: leider keine
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Doku über das legendäre Studio, 7. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Zur Doku selbst muss ich hier nichts mehr schreiben. Wer diese noch nicht gesehen hat sollte dringend einen Blick riskieren.

Leider sind sämtliche Angaben mal wieder - typisch amazon - völlig falsch:
Regionalcode: codefree (NICHT Code A)!
Sprachen: KEIN italienisch! Dafür gibt es auch eine unkomprimierte Mehrkanaltonspur (LPCM)!
Freigabe: NICHT FSK 12, sondern bereits ab 6 Jahren freigegeben!
Laufzeit: Film 107 Min. + Bonusmaterial
Es gibt kein Wendecover, der grelle Flatschen ist aber nur ein Aufkleber! Es gibt ein schön gestaltetes Innencover und ein kleines Booklet (bzw. Faltblatt).

Man fragt sich ja manchmal echt, ob amazon wirklich so schlampig recherchiert oder ob sie es einfach nicht nötig haben, ihren Kunden richtige Informationen zukommen zu lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungen, 29. Juli 2013
Von 
Matthias Proske "Freier Journalist | ValueTec... (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich finde an der ganzen Blu-Ray sowie dem Film keinen wirklichen Kritikpunkt. Dave Grohl leistet hier nicht nur als Initiator des Projekts sehr gute Arbeit, sondern trägt auch mit seiner Geschichte und seinen Erinnerungen zum Studio zur dichten Atmosphäre des Films bei. Exemplarisch sei hier einmal die Aufnahme von 'Something In The Way' (Nirvana, Nervermind) herangezogen. Die Erzählung in Kombination mit der unglaublich guten Tonqualität der Blu-Ray sind einfach ein Genuss und erzeugen ab und an echtes Gänsehautfieber!

Wer ein gutes Soundsystem angeschlossen hat und ein Fan von Musik mit weitem Dynamikumfang ist, der wird selbst an der Doku seine Freude haben - ich hatte sie zumindest. Im Kapitel "The Drummer" genießt man beispielsweise eine Klarheit der Schlagzeugaufnahmen... Einfach wundervoll :) Mir stellte sich am Ende nur die Frage, warum heute kaum jemand solche Aufnahmen auf CD veröffentlicht? "Loudness-War" hin oder her, SO klingt es einfach besser. Leider ist selbst die CD zum Film extrem stark im Dynamikumfang beschnitten worden.

Das Bild ist meiner Meinung nach erstklassig, die Ausleuchtung nicht immer perfekt, aber meist schon gut. Auch die Aufbereitung der Thematik und der Schnitt können durchaus als Referenz für eine gute Dokumentation gelten.

Mir fällt kein echter Kritikpunkt ein, höchstens eine Special-Edition in einer edlen Box und mit dem "Soundtrack" zum Film in dts-HD Master Audio und seiner ganzen Dynamik wäre wohl auch vielen anderen Neve-Fans einen gewissen Aufpreis wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sound der bleibt!, 23. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Sound City (DVD)
Ein toller Film mit einem super Sound. Macht einfach gute Laune und Lust auf's selber Musik machen. Endlich weiß ich warum all diese Bands und Musiker einen unvergleichlichen, unverwechselbaren Sound haben. Dank an Dave Grohl für diesen tollen Film!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut sehenswert., 5. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Beste Musikdokumentation seit The Band von Martin Scorsese.

Dave Grohl ist es gelungen Musikgeschichte, Technikgeschichte und eigene Erfahrungen in einem unterhaltsamen, emotionalen Film zusammenzubringen.
Geniale Interviews mit, unter anderen, Mick Fleetwood, Rupert Neve, Rick Springfield, Tom Petty ... man könnte die Liste ewig fortsetzen, werden mit originalen Bildern und Filmfootage verbunden. Nur zwei Gänsehautmomente: Steve Nicks liest aus einem Brief, den sie, bei den Aufnahmen zu einem Fleetwood Mac Album, an ihre Eltern geschrieben hat und David Grohl erinnert sich, bei einer Session mit Paul McCartney, an Sessions mit Nirvana.

Dieser Film ist eine Homage, nicht nur an ein Studio, sondern an die Idee des gemeinsamen Musik machens.

Eine Empfehlung, nicht nur für Musikfreaks.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rock in Vollendung!, 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Sehr empfehlenswert wenn man sich für rock und seine Geschichte interessiert!
Ein haufen geile bands und die technik ist das beste und macht die musik aus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Hommage an eine fast vergangene Zeit, 29. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Dokumentationen über Rockbands gibt es ja unzählige, aber ein abendfüllender Film über ein Studio und vor allem über so etwas abstraktes wie die Neve Konsole - darauf muss man erstmal kommen. Tausendsassa Dave Grohl, der mit Nirvana Nevermind im Sound City aufnahm, als es kurz vor dem Aus stand, war so beeindruckt von der Atmosphäre und dem Klang des Studios, dass er dem Studio und vor allem den Leuten, die es geführt haben, ein würdiges Denkmal gesetzt hat.

So kommen neben den Besitzern (Joe Gottfried ist vor den Dreharbeiten verstorben) auch zahlreiche Musiker und Produzenten zu Wort, u.a. Stevie Nicks, Tom Petty, Neil Young, Joe Barresi, Josh Homme, Rick Rubin.

Grohl gelingt es, bei einem augenscheinlich bzw. vermeintlich austauschbaren Ort wie einem Studio, zu vermitteln, dass das Sound City eben doch eine Seele hatte, einen speziellen Klang und eine gewisse Magie, sobald das rote Lichte leuchtete und das 2 Zoll Band über den Tonkopf surrte.

Der Film besteht grob aus zwei Teilen. Der erste schildert die Geschichte des Studios in diversen Rückblenden und mit eingespielten Interviews von Zeitzeugen. Der zweite Teil zeigt, wie das Herz des Stdios, die Recording Console, in ihrem neuen Heim weiterlebt und zeigt unglaubliche Kollaborationen von Künstlern, die Dave eingeladen hat, u.a. mit Krist Novoselic und Paul Fxxn! McCartney, der für sein Alter immer noch ordentlich rockt, sowie eine gespenstisch geniale Session mit Josh Homme und Trent Reznor. Ich. Sofort. NIN. Anchecken. Müssen. Over.

Ich denke, dass der Film sogar Leuten gefallen müsste, die weder Musiker sind noch sich mit Aufnahmetechnik befassen, da es einfach eine tolle Zeitreise durch die Pop und Rockgeschichte der 70er bis 2000er ist.

Besonders ist ein Satz von Reznor hängen geblieben, der sinngemäß sagte, dass trotz der Vielzahl an digitalen Gadgets und der Möglichkeit, ein Album auf einem Laptop zu produzieren, die Zahl an qualitativ hochwertigen Acts nicht bemerkenswert gestiegen ist. Wenn man etwas zu sagen hat, schaffe man das auch ohne Guitar Rig und Pro Tools.

Was unbedingt noch erwähnt werden muss ist die exzellente Soundqualität der BluRay. Gerade der legendäre Drumsound des Sound City kommt hier voll zum tragen. Konsequenterweise werde ich mir den parallel erschienenen Soundtrack zulegen.

Ich habe allerdings ein paar ganz sanfte Kritikpunkte, die sehr subjektiv sind und wohlmöglich von anderen nicht wahrgenommen werden: Rick Springfiled ist bei den Interviews mM zu überpräsent, während ein Lars Ulrich oder die Jungs von RATM nur kurz und Slayer gar nicht zu Wort kommen. Weiterhin hätte ich mir erhofft, mehr "Behind the Scenes" von den großen 90er Aufnahmen im SC zu sehen, z.B. Nirvana, Slayer, Kyuss, die dem Laden ja den zweiten Frühling bescherten. Und letztlich verkommt das Ende des Filmes ganz latent zu einer Verkaufsveranstaltung für den Soundtrack mit den Jam Sessions, so dass der Focus im Abgang etwas vom Sound City Studio entgleitet. Das aber nur am Rande. Ein toller Film, den ich mir bestimmt bei Gelegenheit nochmal ansehen werde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great insight, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Great movie about music, studio production and life as a recording musician. The story of the Sound City studio is really engaging and worth to know about. The performances are excellent. I even bought the soundtrack vinyl where you get the analogue perfect sound like it was recorded and imagined.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toller Film!, 28. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sound City (DVD)
Super Film über das legendäre Studio in LA. Für alle musikhistorischen Fans ein Leckerbissen und sehr informativ. Auch über die dort aufgenommenen Platten erfährt man viel ... Schade, dass es nicht mehr alte Filmaufnahmen zu sehen gibt ....
Alles in allem eine sehr lohnenswerte DVD ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Achtung: Nur für Musiker, 23. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sound City [Blu-ray] (Blu-ray)
Aber dann auch richtig - eine super gelungene Dokumentation über "Sound City". Sehr inspirierend für Musiker, andere die sich nicht so sehr mit dem Thema befassen sind hier aber falsch. Ein gewissen Grundwissen zum Thema Recording wird dem Zuschauer schon abverlangt, besitzt man dieses jedoch zieht einen die Dokumentation förmlich in den Fernseher und man träumt davon einmal bei Dave persöhnlich aufnehmen zu dürfen - Sound City ist Vergangenheit, Studio 606 lautet nun die wohl die erste Adresse in Amerika.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sound City [Blu-ray]
Sound City [Blu-ray] von Dave Grohl (Blu-ray - 2013)
EUR 21,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen