Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen309
4,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2011
alles super toll. klasse film, ist auch sehr traurig aber trotzdem gut. bin froh das es diesen film bei amazon.de so günstig gab
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Diesen Film muss man gesehen haben.Man kann Ihn auch weitere Male anschauen, es wird nicht langweilig. Spannung bis zum Ende.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Auf den Film muss nicht weiter eingegangen da er überall bekannt sein sollte. Das Bild und der Ton sind wirklich Spitze, auch die verarbeitung der Mediabooks ist gut gelungen. Es ist stabil gemacht und fasst sich an wie ein Buch. Mann hat ein paar Seiten mit Bildern und Infos zu den Ereignissen von damals. Sehr hochwertig und zum Preis von ca. 13 Euro unverzichtbar für jeden Sammler und Liebhaber
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2005
Ein Denkmal für einen großartigen Menschen. Bei der Verleihung der "Golden Globes" wurde "Schindlers Liste" zurecht für den besten Film, den besten Regisseur und das beste Drehbuch des Jahres ausgezeichnet.
Der Inhalt:
Der Kaufmann Oskar Schindler kam Ende 1939 ins polnische Krakau und übernahm dort zwei jüdische Betriebe zur Fabrikation von Emailliewaren. Er beschäftigte überwiegend jüdische Arbeiter, die er damit vor der Deportation bewahrte. Schindler nutzte dabei seine gute Beziehungen zu Freunden in hohen Regierungsämtern. Er erkämpfte so die Einrichtung einer Zweigstelle des Lagers Plaszow auf seinem Firmengelände.
In Schindlers Fabrik arbeiteten 900 Juden, darunter auch Personen, die den Arbeitsanforderungen nicht gewachsen waren. Im Oktober 1944 wurde ihm erlaubt, seine Fabrik in Brünnlitz neu zu gründen und die jüdischen Arbeiter mitzunehmen. Es gelang ihm etwa 700 bis 800 jüdische Männer vom Lager Groß-Rosen und etwa 300 jüdische Frauen von Auschwitz nach Brünnlitz zu überführen. In Brünnlitz bekamen die Juden zu essen, wurden medizinisch versorgt und durften ihre Religion ausüben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Ich kann diesen Film nur bedingt empfehlen. Natürlich ist es schrecklich, was während des 2. Weltkrieges geschehen ist, das steht außer Frage. Auch die Leistung Oskar Schindler verdient gewürdigt zu werden, er ist ein Held. ABER dieser Film hat nur sehr wenig mit den wahren Ereignissen zu tun. Wichtige, für Schindlers Leistung entscheidende Personen wie Abraham Bankier oder noch wichtiger, Mietek Pemper, werden komplett ausgelassen. Somit bekommt man von den Ereignissen ein falsches Bild. Itzak Stern hatte nicht im Entferntesten eine wie im Film dargestellte Position. So gut der Film auch ist, und das ist er ohne Frage, sollte man sich doch genauer über die Geschehnisse informieren. Ich denke, man sollte den Film gesehen haben, aber danach unbedingt das Buch "Der rettende Weg - Schindlers Liste - Die wahre Geschichte" von Mietek Pemper lesen, denn dann stellen sich viele Ereignisse ganz anders dar.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Steven Spielberg hat hier ein Film geschaffen, der nahe geht, zum Nachdenken anregt und betroffen macht. Der ganz Film wurde bis auf die Abschlussszene in schwarz-weiß gedreht. Lediglich das Mädchen im roten Mantel.

Schindlers Liste ist ein Zeitdokument. Er sollte Pflichtprogramm für Schüler und Unbelehrbare werden. Damit solche Verbrechen nie wieder passieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Ein wahres Meisterwerk des Films. Ich finde diesen Film großartig. Er zeigt wie schlimm und grausam die Zeit des Nationalsozialismus wirklich war. Nichts desto trotz gab es auch in dieser Zeit gute Deutsche, die alles dafür taten wenigstens einige Menschen vor dem sicheren Tod durch Vergasung oder Erschießung zu bewahren. Von mir gibt es die vollen 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Hier ist wirklich schön zu sehen wie Grausam der Mensch sein kann!
Wie grausam muss man eigentlich sein um das fertig zu bringen 1000 Menschen um zu bringen!!!
Für den Geschichtsunterricht finde ich diesen Film sehr angemessen (Da ich selber als Schülerin zur meiner Schulzeit diesen Film mir ansehen musste )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Gelungener und aufwühlender Film..

Problem war nur, dass ich den Film mit meinen Großeltern geschaut habe. Mein Opa hat bei einer Scene (SS Mann hat Sex und tötet danach einen Juden durch einen Schuss vom Balkon aus) vor Wut einen Schuh gegen den Fernseher geworfen. Er hat anschließend ein 3 stündiges Gespräch mit mir über deutsche Soldaten im zweiten Weltkrieg (den er ja nun mal persönlich miterlebt hat und sein Wissen nicht durch Geschichtsbücher oder Medien erworben hat) geführt.
Er fand die Darstellung der Deutschen viel zu blutrünstig und brutal und fragte mich, was der Regisseur denn für eine Nationalität hätte.. Mmm, ich sagte ihm Amerikanischer Jude und er nickte nur und schaute mich an..

Naja, der Film ist grandios, aber unsere Großeltern immer als Ungeheuer darzustellen ist auch nicht das Wahre...
Auch wenn die Grausamkeiten des 2. Weltkrieges nur schwer zu überbieten sind.. Diese geschahen jedoch durch jede abgefeuerte Kugel und jede Vergewaltigung und sonstige Übeltat bzw. Misshandlung am Menschen. Diese Taten wurden jedoch nicht nur von Deutschen begangen.
3 Sterne.
66 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
alles wie neu ………………… … … … ……………………………………………………… … … … … … … … … … … … . . .
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden