Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Ergebnis - bin rundum zufrieden
Um meine Rezension zu verstehen, muss man meine Ausgangssituation kennen. Ich wohne und arbeite vor den Toren Münchens, das Trinkwasser ist Dank der Schotterebene stark kalthaltig. Elektrische Geräte wie Luftbefeuchter, Dampfbügeleisen, Wasserkocher hatten dementsprechend schon nach einigen wenigen Anwendungen deutliche Kalkspuren. Manche Geräte kann...
Veröffentlicht am 19. September 2007 von kfir

versus
31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Memo ist eine Mogelpackung!!
Wir sind vor etwa 4 Monaten vom Classic- auf das Maxtra-System von Brita umgestiegen und haben uns zu dem Zweck das Modell "Marella" (in schwarz) angeschafft. Das Filtern und alles funktioniert problemlos wie gewohnt. Auch dass man den Deckel zum Befüllen der Karaffe mit einem einfachen Daumenklick aufklappen lassen kann, ohne ihn ganz abnehmen zu müssen, ist...
Veröffentlicht am 2. Februar 2010 von moemle


‹ Zurück | 1 233 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Ergebnis - bin rundum zufrieden, 19. September 2007
Von 
kfir "liesundlausch.de" (Langenbach, Oberbayern, Zonenrandgebiet zu Niederbayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
Um meine Rezension zu verstehen, muss man meine Ausgangssituation kennen. Ich wohne und arbeite vor den Toren Münchens, das Trinkwasser ist Dank der Schotterebene stark kalthaltig. Elektrische Geräte wie Luftbefeuchter, Dampfbügeleisen, Wasserkocher hatten dementsprechend schon nach einigen wenigen Anwendungen deutliche Kalkspuren. Manche Geräte kann man mit destilliertem Wasser betreiben, manche nicht.

Ich bin von Natur aus skeptisch, dementsprechend war auch meine Erwartungshaltung gegenüber dem Brita Maxtra Wasserfilter ... und wurde ziemlich überrascht.
Die Kalkbildung ging nahe Null zurück. Ich habe natürlich mit einem Teststreifen kontrolliert und hatte es dann amtlich. Ich nutze das System jetzt seit zwei Jahren und musste seitdem meine Geräte nicht mehr entkalken, einfaches Reinigen genügt.
Die Anwendung der Brita Maxtra ist denkbar einfach: Einfach Leitungswasser durch das Gerät laufen lassen, die paar wenigen Minuten abwarten, und schon ist es fertig zur Nutzung.
Das war der objektive Teil, subjektiv möchte ich das Wasser jetzt als weicher bezeichnen, geschmacklich ein wenig süsser und angenehmer.

Zugegeben, die Nachfüllkartuschen sind auf Dauer kein günstiges Vergnügen. Doch für mich ist es ein Stück praktische Lebensqualität. Und ich als sparsamer Buchhalter habe für mich herausgefunden, dass man eine Kartusche nicht nur die angegebenen vier Wochen benutzen kann, die Filterwirkung reicht auch gute fünf bis sechs Wochen. Über diesen Zeitpunkt hinaus habe ich dann allerdings schon leichte weisse Spuren entdeckt.

Ich bin rundum zufrieden, Brita Maxtra Marella liefert ein hervorragendes Ergebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Memo ist eine Mogelpackung!!, 2. Februar 2010
Wir sind vor etwa 4 Monaten vom Classic- auf das Maxtra-System von Brita umgestiegen und haben uns zu dem Zweck das Modell "Marella" (in schwarz) angeschafft. Das Filtern und alles funktioniert problemlos wie gewohnt. Auch dass man den Deckel zum Befüllen der Karaffe mit einem einfachen Daumenklick aufklappen lassen kann, ohne ihn ganz abnehmen zu müssen, ist eine sehr praktische Sache.

Was mich aber wirklich ärgert, ist das so angepriesene "elektronische Memo", denn dieses zeigt die Restzeit total ungenau an: ausgelegt ist eine Filterkartusche für 30 Tage. Das Memo zeigt 4 Balken an, wenn die Kartusche frisch gewechselt ist, und soll nach etwa diesen 30 Tagen ohne Balken blinken und damit das Wechseln anzeigen.

Ich habe mir jedesmal den Wechseltag im Kalender notiert: Die Anzeige blinkt ohne Balken bereits nach nur 21-23 Tagen!! Wer sich darauf verlässt, wechselt die Kartusche also mindestens eine Woche zu früh - praktisch für den Hersteller, denn die Kartuschen sind ja nicht gerade billig. Für den Kunden sehr ärgerlich, weil er auf Dauer draufzahlt durch das häufigere Wechseln! Ein Schelm, wer Absicht dahinter vermutet.....

Die alten Wasserfilter von Brita (für die Classic-Kartuschen) hatten noch eine echte Datumsanzeige, die man selbst einstellen konnte. Man wäre besser dabei geblieben, anstatt diese völlig überflüssige Elektronik einzubauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein klasse aussehendes Qualitätsprodukt, 5. Juni 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Wir nutzen bereits den großen Bruder dieser Version des Brita Wasserfilters und sind über Jahre damit zufrieden. Den Marella Cool haben wir uns zusätzlich aus zwei Gründen angeschafft. Zum einen ist er so schmal, dass er in die Tür des Kühschranks passt, zum anderen sieht er wirklich toll aus, ein echter Hingucker.

Grundsätzlich nutzen wir diese Wasserfilter, um nicht immer Wasserkästen kaufen und schleppen zu müssen, was auf die Dauer doch recht mühsam und vor allem zeitintensiv ist. Außerdem ist das Filtersystem hervorragend dazu geeignet, die meisten Schadstoffe und vor allem den Chlorgeschmack aus dem ja eigentlich auch schon ganz gut trinkbaren Leitungswasser zu filtern. Wir nutzen das gefilterte Wasser außerdem für z.B. unsere Kaffeemaschinen, da der Filter ja auch den Kalk aus dem Leitungswasser filtert. Das verlängert die Lebensdauer der Maschinen ungemein und erspart häufiges entkalken.

Die Qualität der Verarbeitung ist Brita-typisch hervorragend, ebenso das Design, die Funktionalität und die Farbgebung. Als sehr praktisch empfinde ich auch den "Deckel im Deckel", um das Wasser einfach einfüllen zu können.

Das hier oft angesprochene Problem mit der Kartuschen Wechselanzeige sehe ich auch, kümmere mich aber eigentlich nicht groß darum. Diese Funktion ist zeitgesteuert und soll einen dazu verleiten, jeden Monat eine neue Filterkartusche einzusetzen. Das System nimmt aber keinerlei Rücksicht darauf, wieviel Wasser mit einer Kartusche in dieser Zeit gefiltert wird. Ich wechsele die Kartusche immer dann, wenn ich das Gefühl habe, dass das Wasser genauso schmeckt wie das Leitungswasser (nach Chlor) und der Filter vermutlich seine Lebensdauer überschritten hat.

Insgesamt ist dieser Brita Wasserfilter ein Qualitätsprodukt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dazu noch ziemlich stylisch. Dafür gibt's von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Ergebnis - bin rundum zufrieden, 26. Oktober 2007
Von 
kfir "liesundlausch.de" (Langenbach, Oberbayern, Zonenrandgebiet zu Niederbayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
Um meine Rezension zu verstehen, muss man meine Ausgangssituation kennen. Ich wohne und arbeite vor den Toren Münchens, das Trinkwasser ist Dank der Schotterebene stark kalthaltig. Elektrische Geräte wie Luftbefeuchter, Dampfbügeleisen, Wasserkocher hatten dementsprechend schon nach einigen wenigen Anwendungen deutliche Kalkspuren. Manche Geräte kann man mit destilliertem Wasser betreiben, manche nicht.

Ich bin von Natur aus skeptisch, dementsprechend war auch meine Erwartungshaltung gegenüber dem Brita Maxtra Wasserfilter ... und wurde ziemlich überrascht.
Die Kalkbildung ging nahe Null zurück. Ich habe natürlich mit einem Teststreifen kontrolliert und hatte es dann amtlich. Ich nutze das System jetzt seit zwei Jahren und musste seitdem meine Geräte nicht mehr entkalken, einfaches Reinigen genügt.
Die Anwendung der Brita Maxtra ist denkbar einfach: Einfach Leitungswasser durch das Gerät laufen lassen, die paar wenigen Minuten abwarten, und schon ist es fertig zur Nutzung. Die Qualität der Wasserfilters ist sehr hoch, bei mir gab es keinerlei schlecht sitzenden Kunststoffteile.
Das war der objektive Teil, subjektiv möchte ich das Wasser jetzt als weicher bezeichnen, geschmacklich ein wenig süsser und angenehmer.

Zugegeben, die Nachfüllkartuschen sind auf Dauer kein günstiges Vergnügen. Doch für mich ist es ein Stück praktische Lebensqualität. Und ich als sparsamer Buchhalter habe für mich herausgefunden, dass man eine Kartusche nicht nur die angegebenen vier Wochen benutzen kann, die Filterwirkung reicht auch gute fünf bis sechs Wochen. Über diesen Zeitpunkt hinaus habe ich dann allerdings schon leichte weisse Spuren entdeckt.

Ich bin rundum zufrieden, Brita Maxtra Marella liefert ein hervorragendes Ergebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Wasser, aber ungewöhnlicher Geschmack., 6. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alles in Allem ein schönes Produkt, jedoch nichts für den schnellen Durst.

+ Schönes Design
+ herrlich weiches Wasser für tollen Tee
+ Kanne ist sehr dicht
+ der Preis für die Kanne+1 Filter ist sehr angemessen

- Wasserdurchfluss durch nur 1 Öffnung recht langsam
- Wassergeschmack am Anfang und bei falscher Handhabung gewöhnungsbedürftig (sehr süßlich bis metallisch je nachdem)
- die Ersatzfilter sind recht teuer, hier gibt es aber zum Glück "Ausweichprodukte" mit gleich guter Qualität.

Um eine Geschmacksveränderung zu vermeiden, sollte man auf jeden Fall darauf achten, die ersten 2-4 Kannenfüllungen nur fürs Blumengießen o.ä. zu verwenden. Danach schmeckt das Wasser einwandfrei, die Kanne sollte aber jeden 2. Tag gereinigt werden, sonst beginnt das Wasser anders zu schmecken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Optik, gewohnte Qualität, 20. März 2011
Von der Wassermenge ausreichend für einen 1-Personen-Haushalt.
Bei 2 Personen, vor allem wenn man mit dem Wasser kocht bzw. noch einen Kaffeevollautomaten hat (und diesen auch für mehrere Personen nutzen möchte) - würde ich den "Großen" empfehlen.
Wir haben uns diesen hier für unsere Zweitwohnung angeschafft - zu Hause haben wir den "Großen" (den es leider damals noch nicht in den tollen Farben gab...)
Toll finde ich dass für jeden (Farb-) Typen etwas dabei ist, man bekommt momentan "alle Modefarben".
Das Rot ist dem der Abbildung annähernd ähnlich, ein bisschen heller im rot-Ton, sehr sehr schick, ICH finden das Original-Rot sogar schöner als den der Abbildung.
Zum Filter kann ich nur sagen: Wir haben sehr! kalkhaltiges Wasser, OHNE geht gar nicht - sonst müssten wir den Wasserkocher 2mal wöchentlich
entkalken. Auch unser Kaffeevollautomat ist Dank des Filters nicht schon nach wenigen Tagen mit Kalkflecken übersäht.
Der Timer ist unbedingt notwendig und absolut hilfreich - da im Alltagstrubel die Zeit irre-schnell vergeht - und man sogar vergisst auf den Kalender zu gucken.
Alles in Allem: nettes Teil, wenn man es auch noch stylish - passend zur Küchenfarbe - haben möchte...
Man muss sich aber überlegen ob man - und dabei spielt es einfach eine Rolle wieviel Wasser man filtern möchte - nicht gleich zum "Großen" greift.
Aber wenn man sich (1-2-Personenhaushalt) "nur" 1-2mal täglich Kaffee/Tee damit machen möchte - absolut ausreichend.
Preis-/ Leistungsverhältniss ok
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schicker Wasserfilter, 16. Februar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brita Wasserfilter Marella Cool, tulip (Housewares)
Soooo viel kann man bei einem Wasserfilter ja nicht falsch machen aber dieser ist auf jeden Fall besser
als unser Vorgänger da die Einfüll-Öffnung schön groß ist und auch zum Aufklappen und nicht zum Aufschieben.
Dadurch hat der Kalk weniger Chance sich am Rand der Öffnung abzusetzen.
Die Farbe ist schön frisch und nicht zu aufdringlich. Die Anzeige für den Patronenwechsel ist selbsterklärend.
Würde diesen Filter wieder kaufen und kann ihn auch weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super aussehendes Qualitätsprodukt..., 5. Juni 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Wir nutzen bereits den großen Bruder dieser Version des Brita Wasserfilters und sind über Jahre damit zufrieden. Den Marella Cool haben wir uns zusätzlich aus zwei Gründen angeschafft. Zum einen ist er so schmal, dass er in die Tür des Kühschranks passt, zum anderen sieht er wirklich toll aus, ein echter Hingucker.

Grundsätzlich nutzen wir diese Wasserfilter, um nicht immer Wasserkästen kaufen und schleppen zu müssen, was auf die Dauer doch recht mühsam und vor allem zeitintensiv ist. Außerdem ist das Filtersystem hervorragend dazu geeignet, die meisten Schadstoffe und vor allem den Chlorgeschmack aus dem ja eigentlich auch schon ganz gut trinkbaren Leitungswasser zu filtern. Wir nutzen das gefilterte Wasser außerdem für z.B. unsere Kaffeemaschinen, da der Filter ja auch den Kalk aus dem Leitungswasser filtert. Das verlängert die Lebensdauer der Maschinen ungemein und erspart häufiges entkalken.

Die Qualität der Verarbeitung ist Brita-typisch hervorragend, ebenso das Design, die Funktionalität und die Farbgebung. Als sehr praktisch empfinde ich auch den "Deckel im Deckel", um das Wasser einfach einfüllen zu können.

Das hier oft angesprochene Problem mit der Kartuschen Wechselanzeige sehe ich auch, kümmere mich aber eigentlich nicht groß darum. Diese Funktion ist zeitgesteuert und soll einen dazu verleiten, jeden Monat eine neue Filterkartusche einzusetzen. Das System nimmt aber keinerlei Rücksicht darauf, wieviel Wasser mit einer Kartusche in dieser Zeit gefiltert wird. Ich wechsele die Kartusche immer dann, wenn ich das Gefühl habe, dass das Wasser genauso schmeckt wie das Leitungswasser (nach Chlor) und der Filter vermutlich seine Lebensdauer überschritten hat.

Insgesamt ist dieser Brita Wasserfilter ein Qualitätsprodukt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dazu noch ziemlich stylisch. Dafür gibt's von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein toll aussehendes Qualitätsprodukt..., 5. Juni 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Wir nutzen bereits den großen Bruder dieser Version des Brita Wasserfilters und sind über Jahre damit zufrieden. Den Marella Cool haben wir uns zusätzlich aus zwei Gründen angeschafft. Zum einen ist er so schmal, dass er in die Tür des Kühschranks passt, zum anderen sieht er wirklich toll aus, ein echter Hingucker.

Grundsätzlich nutzen wir diese Wasserfilter, um nicht immer Wasserkästen kaufen und schleppen zu müssen, was auf die Dauer doch recht mühsam und vor allem zeitintensiv ist. Außerdem ist das Filtersystem hervorragend dazu geeignet, die meisten Schadstoffe und vor allem den Chlorgeschmack aus dem ja eigentlich auch schon ganz gut trinkbaren Leitungswasser zu filtern. Wir nutzen das gefilterte Wasser außerdem für z.B. unsere Kaffeemaschinen, da der Filter ja auch den Kalk aus dem Leitungswasser filtert. Das verlängert die Lebensdauer der Maschinen ungemein und erspart häufiges entkalken.

Die Qualität der Verarbeitung ist Brita-typisch hervorragend, ebenso das Design, die Funktionalität und die Farbgebung. Als sehr praktisch empfinde ich auch den "Deckel im Deckel", um das Wasser einfach einfüllen zu können.

Das hier oft angesprochene Problem mit der Kartuschen Wechselanzeige sehe ich auch, kümmere mich aber eigentlich nicht groß darum. Diese Funktion ist zeitgesteuert und soll einen dazu verleiten, jeden Monat eine neue Filterkartusche einzusetzen. Das System nimmt aber keinerlei Rücksicht darauf, wieviel Wasser mit einer Kartusche in dieser Zeit gefiltert wird. Ich wechsele die Kartusche immer dann, wenn ich das Gefühl habe, dass das Wasser genauso schmeckt wie das Leitungswasser (nach Chlor) und der Filter vermutlich seine Lebensdauer überschritten hat.

Insgesamt ist dieser Brita Wasserfilter ein Qualitätsprodukt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dazu noch ziemlich stylisch. Dafür gibt's von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein gut aussehendes Qualitätsprodukt..., 5. Juni 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir nutzen bereits den großen Bruder dieser Version des Brita Wasserfilters und sind über Jahre damit zufrieden. Den Marella Cool haben wir uns zusätzlich aus zwei Gründen angeschafft. Zum einen ist er so schmal, dass er in die Tür des Kühschranks passt, zum anderen sieht er wirklich toll aus, ein echter Hingucker.

Grundsätzlich nutzen wir diese Wasserfilter, um nicht immer Wasserkästen kaufen und schleppen zu müssen, was auf die Dauer doch recht mühsam und vor allem zeitintensiv ist. Außerdem ist das Filtersystem hervorragend dazu geeignet, die meisten Schadstoffe und vor allem den Chlorgeschmack aus dem ja eigentlich auch schon ganz gut trinkbaren Leitungswasser zu filtern. Wir nutzen das gefilterte Wasser außerdem für z.B. unsere Kaffeemaschinen, da der Filter ja auch den Kalk aus dem Leitungswasser filtert. Das verlängert die Lebensdauer der Maschinen ungemein und erspart häufiges entkalken.

Die Qualität der Verarbeitung ist Brita-typisch hervorragend, ebenso das Design, die Funktionalität und die Farbgebung. Als sehr praktisch empfinde ich auch den "Deckel im Deckel", um das Wasser einfach einfüllen zu können.

Das hier oft angesprochene Problem mit der Kartuschen Wechselanzeige sehe ich auch, kümmere mich aber eigentlich nicht groß darum. Diese Funktion ist zeitgesteuert und soll einen dazu verleiten, jeden Monat eine neue Filterkartusche einzusetzen. Das System nimmt aber keinerlei Rücksicht darauf, wieviel Wasser mit einer Kartusche in dieser Zeit gefiltert wird. Ich wechsele die Kartusche immer dann, wenn ich das Gefühl habe, dass das Wasser genauso schmeckt wie das Leitungswasser (nach Chlor) und der Filter vermutlich seine Lebensdauer überschritten hat.

Insgesamt ist dieser Brita Wasserfilter ein Qualitätsprodukt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dazu noch ziemlich stylisch. Dafür gibt's von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 233 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Brita Wasserfilter Marella Cool, tulip
EUR 21,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen