Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein und handlich
Die Kamera habe ich für meine Frau angeschafft, die sich nicht so sehr mit Technik beschäftigen will, aber im Prinzip Alles machen will, was man mit einer Kamera so machen kann. Tatsächlich habe ich für die Rezension über mehrere Wochen getestet. Dazu habe ich mir die Kamera selbst angeschaut und wollte auch das Urteil meiner Frau abwarten...
Vor 14 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Akku-Leistung
Kamera entspricht nicht ganz meinen Vorstellungen. Kamera muß immer extrem ruhig gehalten werden, damit die Bilder nicht verrauschen, selbst dann sind nicht alle Bilder scharf. Bei schlechteren Lichtverhältnissen, werden auch die Bilder schlechter. Absolutes Manko ist die geringe Akku-Leistung. Das kannte ich von keiner vorigen Kamera. Selbst mit einfachen...
Vor 1 Monat von Conny veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein und handlich, 2. Juni 2013
Von 
Amazon Customer - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung WB30F Smart-Digitalkamera (16,2 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die Kamera habe ich für meine Frau angeschafft, die sich nicht so sehr mit Technik beschäftigen will, aber im Prinzip Alles machen will, was man mit einer Kamera so machen kann. Tatsächlich habe ich für die Rezension über mehrere Wochen getestet. Dazu habe ich mir die Kamera selbst angeschaut und wollte auch das Urteil meiner Frau abwarten.

Was meine Frau angeht, so will sie eigentlich nur fotografieren um die Bilder jemandem zu zeigen, vielleicht auch auszudrucken oder per Mail zu verschicken - eigenlich ein minimalistischer Workflow. Die Hersteller packen mittlerweile aber soviel Funktionen in die Kamera, dass man als Kunde leicht die Übersicht verlieren kann. Vor allem der technisch nicht so versierte oder interessierte wird mitunter überfordert.
Was haben wir also für einen Eindruck gewonnen?

HANDHABUNG
+ schickes Design, weiß und schwarz mit großem Display macht allseits Eindruck
+ Leichtgewicht - ein schönes Geschenk, passt in jede Damenhandtasche
+ liegt gut in der Hand, auch mit einer Hand bedienbar
+ i.d.R. mag frau lieber beide Hände zum Fotogrfieren benutzen (aber nichts für Linkshänder)
+ übersichtliche und ergonomische Anordnung der Bedienelemente
+ großes Display mit Auto- oder manuell einstellbarer Helligkeit, gut bei Sonnenlicht
+ SMART-Photo oder -Video Funktion erlauben Aufnahmen ohne Fotowissen und funktioniert fast immer
+ austauschbarer LiIonen-Akku hält sehr lange (tagelang), keine Ladastation nötig, da via USB-Kabel
+ Anschluß an den Computer ohne zusätzliche SW möglich - Kopieren&Einfügen
o akzeptable Reaktion des Auslösers, vor allem mit Blitz etwas launisch
o Menüführung etwas unübersichtlich und gewöhnungsbedürftig

BILDEERGEBNISSE
+ optik ist für diese Preisklasse sehr gut,
+ Schnappschüsse durch rel. zügigen und präzisen Autofokus
+ Kontrast, Schärfentiefe etc. subjektiv sehr schön
o etwas Verzeichnungen - merkt man z.B. bei Videoschwenks, ein bisschen wie Panoptikum

SONDERFUNKTIONEN
+ viele Gimmicks wie Live-Panorama, email, wlan, blu-tooth lassen sich für den ambitionierten Künstler entdecken und beim Publikum Staunen hervorrufen
+ wer will, kann die Bilder, Videos live auf seinem Smartphone oder Tablet via WiFi verfolgen und so ebenfalls einen Aha-Effekt auslösen
o nicht im Lieferumfang sind eine Tasche und eine Speicherkarte; das ist auch gut so, denn daran haben die Hersteller immer gespart und meist nur viel zu kleine Speicherkarten beigelegt.

FAZIT
Eine recht brauchbare Kamera für die schönsten Momente des Lebens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wertige Kamera im Social Network Zeitalter, 20. April 2013
Von 
SAINT (South Of Heaven, West Of Hell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung WB30F Smart-Digitalkamera (16,2 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Nachdem ich die Kamera jetzt eine Zeitlang in gebrauch habe, möchte ich mein Eindruck zu dem schönen Stück Technik wiedergeben, welches so ziemlich alle Handys alt aussehen lässt. Dachte ich doch bissher das ich selbst mit den neuesten Mobiltelefonen ausreichend optimale Bilder produzieren kann. Aber Pustekuchen, ich merkte erst was gute Bilder sind nachdem ich den Vergleich zu dem heutigen Stand der Technik in Form dieser Kamera machen durfte.

An erster Stelle sei die Optik des Gehäuses erwähnt, welches eine extrem wertige Figur macht. Das Gehäuse wirkt in sich stimmig und scheint auf eine längere Haltbarkeit hin konstruiert worden zu sein. Durch die Gegend werfen sollte man es dennoch nicht. Für Menschen die so wie ich etwas penibel sind, lohnt es sich zudem noch eine Tasche für das Gerät anzuschaffen.

Die Einstellungsoptionen möchte ich als gelungen bezeichnen. Wer schon mal eine digitale Kamera bedient hat, wird sich hier recht schnell heimisch fühlen. Die Bedienung scheint mir auf vielerlei Ebenenen gleich gestrickt zu sein zu anderen vergleichbaren Konstruktionen.
Neben der Automethode für die Einstellung der richtigen Bilder lässt sich freilich auch manuell das System steuern. Bis jetzt bin ich sehr gut mit der Automatik gefahren. Das System scheint hier sehr clever zu argieren. Dennoch wer spezielle Konstruktionen wünscht zu verschiedenen Anlässen sollte sich nicht scheuen das Bild manuell mit dem richtgen Modus einzustellen.

Ich hatte schon Kameras mit einer gleichen Anzahl von Megapixel von verschiedenen Herstellern und allein daran merkt man schnell, das eine hohe Anzahl von Pixeln noch nicht unbedingt ein "gutes" Bild zaubert. Die Samsung macht an dieser Stelle jedoch nichts verkehrt. Ich hatte zumindest am Tag immer gestochen scharfe Bilder.

Positiv sei hier der optische Zoom erwähnt. Denn im Vergleich dazu kann ein digitaler Zoom nur zu Lasten der Auflösung das Bild vergrößern, was zwar bei 16 Megapixeln drin sein sollte, aber dennoch keine optimale Lösung darstellt. Während der optische Zoom das Bild vergrößert ohne die Bildqualität zu verschlechtern. Die Kamera hat an dieser Stelle die optimale Funktion für wirklich gute Fotos.

Die Aufnahmen in HD möchte ich als gekonnt bezeichnen, wenngleich mir der Ton ein wenig zu "blass/leise" ist. Dazu kommt, das man um diese Funktion ordentlich nutzen zu können noch mit einer SD Speicherkarte nachrüsten sollte. Denn da Aufnahmen in HD ordentlich Hunger auf Speicherplatz haben, ist dies unumgänglich.

Die Bilder per Kamera zu verschicken ist teilweise gut geworden. Solange man Anbindung an ein W-Lan Netz hat, kann man die Bilder bequem ohne Kabel transferieren. Somit lassen diese sich schnell in die social Networks ala Facebook, Youtube usw. einbinden. Die Möglichkeit einer digitalen Übertragung ohne Kabel ist definitiv ein Fortschritt in der Technik.

Mein Vergleich zu Digitalkameras verschiedener Hersteller ist sicher begrenzt anhand der ganzen Produktvielfalt. Dennoch zaubert das Gerät gelungene Fotos mit eine ordentlichen Anzahl an Einstellungsmöglichkeiten auf den Schirm, welche sich sehen lassen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großer Funktionsumfang, 19. April 2013
Von 
Francesco "fujaydeluxe" (Ratingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung WB30F Smart-Digitalkamera (16,2 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich habe diese Kamera jetzt knapp 2 Wochen lang ausgiebig getestet und einen direkten Vergleich mit meiner alten Canon Ixus mit 5 Megapixel Auflösung machen können. Insgesamt bin ich mit dieser Kamera sehr zufrieden. Zu den Details:

1. Die Verarbeitung - 5 Sterne

Das Display ist sehr angenehm groß, die Tasten machen einen sehr guten Eindruck, was die Verarbeitung angeht. Im Gegensatz zur Canon Ixus hat diese Kamera eine sehr gut verarbeitete Schutzklappe für den Micro-USB-Anschluss, sowie eine sehr gut verarbeitete und leicht zu benutzende Batterie-Klappe samt Micro-SD Einschub.

2. Die Funktionen - 5 Sterne

Hier bin ich schlicht überwältigt. Diese Kamera bietet sehr viele und sehr nützliche Funktionen, um das Fotografieren bzw. Filmen zu beeinflussen, Verbindungen über W-LAN mit anderen Geräten bzw. dem Internet aufzubauen, sowie diverse Editierfunktionen für die Fotos - und das alles in wirklich guter Qualität.
Fotografieren/Filmen:
Der Smart Auto Modus stellt automatisch die richtige Szene ein (Tag/Nacht/Nahaufnahme/Bewegungsfoto/Belichtung), Im "Programm" Modus kann man jeden Aspekt manuell einstellen. Meiner Erfahrung nach werden die Bilder im Smart Auto Modus nicht immer, aber häufig sehr gut. Es lohnt sich auf jeden Fall den manuellen "Programm" Modus zu testen - damit wird man auf Dauer noch bessere Resultate erzielen. Nur Übung macht hier den Meister. Zur Vereinfachung gibt es daneben noch Szene-Modi, wie Beauty-Shot, Nachtaufnahme, Nahaufnahme, Bewegungsfoto - die das manuelle Einstellen erleichtern. Insgesamt sehr schöne, nützliche und gute Funktionen, mit denen man schnell sehr gute Resultate erzielen kann.
Fotobearbeitung:
Daneben gibt es so nette Fotografier bzw. Filmmodi wie z.B. magischer Rahmen, Fotofilter, Videofilter, Split-Aufnahme, Live-Panorama und mehr... Besonders sei hier der Panorama-Modus zu erwähnen, mit dem man - wie beim iPhone 5 zum Beispiel - sehr schnell und einfach durch gedrückte Foto-Taste und seitliches Schwenken, gute Panorama-Resultate erzielt.
Alles in allem sehr viele und nützliche Funktionen, die meine alte Ixus in den Schatten stellt.

3. Die Qualität der Fotos/Filme - 3 Sterne

Es handelt sich hier um eine 16-Megapixel-Kamera. Man kann diese Auflösung belassen, oder runterstufen bis auf ein Megapixel. Das empfehle ich aber nicht. Bis runter auf 10 Megapixel sehe ich keinen Unterschied zu den 16 Megapixeln. Es kommt wohl sehr drauf an, was man mit den Fotos vor hat. Wenn Sie ein DIN A 1 Poster aus einem Foto machen wollen, sollten es schon die 16 MP sein. Ich betrachte die Fotos vorwiegend auf meinem LCD Fernseher. Sehr Praktisch hierfür: der 12 Megapixel Modus ist ein 16:9 Modus!!! Damit gibt es seitlich beim Betrachten auf dem Fernseher keine störenden Ränder! Jedoch erstaunlich: die Qualität der Fotos ist trotzdem nicht besser oder schlechter als bei meiner Ixus mit "nur" 5 Megapixeln und definitiv schlechter, alsmein iPhone 4S. Wobei diese Kamera wieder klar besser ist: beim Filmen: HD-Ready Aufnahmen (720p) gelingen echt gut und kommen in 16:9 auf den Fernseher. Das eingebaute Mikro zur Aufnahme des Tones ist viel besser, als bei der Ixus, nicht aber besser als beim iPhone.
Insgesamt gute Fotos und für so ein kleines Ding sehr gute Videos möglich. 16:9 Funktion hervorragend.

4. Die W-LAN Funktionen - 5 Sterne

Das ist der Hammer und gab es bei der Ixus noch nicht. Ein W-LAN Netzwerk und ein Smartphone vorausgesetzt hat man hier sehr luxuriöse Möglichkeiten:
Mobile Link: In diesem Modus können Sie ein Smartphone per W-LAN mit der Kamera verbinden, um Fotos von der Kamera auf das Smartphone und umgekehrt zu senden.
Remote Viewfinder: sehr geniale Funktion: auf dem Smartphone wird das Display der Kamera angezeigt und per Knopfdruck auf dem Smartphone ein Foto geschossen. So können Sie selbst schön mit aufs Foto und drücken per Smartphone ab. Funktioniert prächtig.
Auto-Backup: damit können Sie per Knopfdruck alle neuen Fotos automatisch in ihrem W-LAN Netz auf Ihren heimischen Computer übertragen, egal ob mit Windows-PC oder Mac.
E-Mail: mit dieser Funktion versenden Sie einzelne oder mehrere Fotos direkt von der Kamera per E-Mail weiter. Auch klasse, läuft tadellos.
Soziale Netzwerke: mit dieser Funktion können Sie im W-LAN Netz sofort Bilder oder Videos posten an: Facebook, Picasa, YouTube und SkyDrive.

Fazit:
Diese Kamera kommt - wie alle Kompaktkameras - nicht an die Bildqualität von teuren Spiegelreflexkameras heran, hat jedoch schon eine gute Bildqualität. Die einfache Bedienung, die sehr gute Verarbeitung und die umfangreichen Funktionen sorgen für insgesamt 4 Sterne.

Nachtrag: ich habe seit kurzem ein iPhone 4S - dieses hat eine Auflösung von 8 Megapixeln. Bis auf die fehlende optische Zoom-Funktion, bei der ich dann doch auf diese Kamera zurückgreifen muss, ist die Alternative - Fotos mit iPhone - besser, weil: bessere Qualität der Fotos (insbesondere, wenn man sich die Fotos auf dem Bildschirm stark vergrößert) und schärfere Bilder im Panorama-Modus (kriegt die Samsung selbst bei sehr langsamem Schwenken einfach nicht so hin, wie das iPhone).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach tolle Bilder, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Kamera habe ich mir für meinen London - Aufenthalt gekauft. Das Ergebnis: einfach hervorragende Bilder in wahnsinnig hoher Auflösung, die ich an meinem TV Gerät genauso scharf sehen kann, wie auf dem Display der Kamera.
Ich bin leider nicht so geübt, wie wohl die meisten Leser, aber die Bedienung der Kamera ist so einfach; selbst bei unruhiger Hand gelingen beste Fotos. Nur die Bedienungsanleitung muss aus dem Internet herunter geladen werden; für Jüngere wohl eher kein Problem, wir etwas älteren Benutzer müssen etwas herumprobieren, bis eine Übertragung klappt.
Eines muss ich aber noch erwähnen: die vorgegebenen Rahmen. Damit wird jedes Portrait ein Volltreffer, der bei Parties bestens ankommt. Ich wünsche allen Käufern schöne Fotos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Samsung WB30F Smart Digitalkamera, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Kleinbildkamera (Samsung WB30F Smart Digitalkamera) gekauft um eine alte Digitalkamera zu ersetzen, (nämlich eine Canon Powershot A570 IS- die meiner Ansicht nach immer noch bessere Fotos macht und einfach unschlagbar ist).

Samsung WB30F Smart Digitalkamera ist eine kleine handliche super leichte Kompaktkamera, die für den Preis von knapp über 90€ in Ordnung ist.
Man darf jetzt allerdings nicht erwarten dass sie genau so gute qualitativ hochwertige Fotos macht wie eine Digitale Spieglereflexkamera. dennoch ist die Fotoqualitat einwandfrei, wenn auch manchmal ein wenig das rauschen zum Tragen kommt.

Aber für den Hobbyfotografen macht sie recht ordentliche Bilder. Die Schnelligkeit ist überwältigend. Allerdings gibt es beim Zoomen doch ein paar Schwierigkeiten, wenn die Gegenstände nicht genau angeklickt werden, bevor amn zum Endbild abdrückt, werden die Bilder unscharf.

Eigentlich habe ich nichts an diesem Apparat auszusetzen. Würde die Firma den Preis um 10€ erhöhen und gleich eine SD Karte bzw HDSD Karte dazulegen, müsste man sich nicht noch im Nachhinein dafür auf die Suche machen. Das wäre praktischer.
Das Ladegeraät hat eine zu kurze Schnur und die WiFI Übertragung auf den PC sehe ich als Spielerei an. Habe bisher noch nicht davon Gebrauch gemacht.

Ansonsten stimmen Preis-Leistungsverhältnis überein. Man kann eine Kaufempfehlung ohne Weiteres geben.

Die Handhabung ist leicht und man kommt gut zurecht. Ich ahbe die Kamera jetzt 2 Wochen getestet.

Um mehr über sie zu erfahren, habe ich mir das Unser Manual (Handbuch) aus dem Internet runtergeladen. Für Leute mit wenig Sprachkenntnissen dürften da einige Schwierigkeiten haben. Bisher habe ich es nur in Englischer Sprache gefunden.

Sollte mir nach genauem Studium der Kamera noch etwas einfallen, werde ich es diesem Text hinzufügen.

15.04.14
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein und gut, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung WB30F Smart-Digitalkamera (16,2 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)
Was will man erwarten, schnell ein gutes Bild schießen - nicht mit dem Handy. Bin sehr angenehm von der Einfachheit und von der Qualität der Bilder überrascht - es ist das was meine Frau wollte!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preiswerte Kamera für alle Gelegenheiten mit WiFi-Funktion, 12. Mai 2013
Von 
Michaela Hoevermann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung WB30F Smart-Digitalkamera (16,2 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Stylish & smart
_______________

Da ist sie also, die kleine weiße, schlanke Samsung WB30F. Auf den ersten Blick scheint sie ein ordentliches Standardmodell zu sein: Wie man es von vergleichbaren Geräten kennt, wird die Belichtung automatisch vorgenommen. Sie bietet einen 10-fachen Zoom und ein Brennweitenspektrum von 24 bis 240 mm. Ein Bildstabilisator gleicht unruhige Hände aus. Außerdem verfügt die Samsung über einen Videomodus in HD-Qualität.

Das Besondere ist jedoch ihre WiFi-Konnektivität: Wer Social Networks wie Facebook oder YouTube nutzt, findet hier viele einfache, hilfreiche Funktionen, mit denen sich Bilder ruckzuck teilen lassen. Über AutoShare, Social Sharing, Cloud, E-Mail, AllShare Play und PC Auto Backup kann man die Familie, Freunde und Bekannte an den eigenen Erlebnissen teilhaben lassen. (Auf diese Punkte gehe ich weiter unten genauer ein.) Wenn ich unterwegs bin, mache ich manchmal spontan Bilder an allen möglichen Orten, um zu zeigen, wo ich gerade stecke. Mit der Samsung WB30F erreiche ich auf einen Schlag alle wichtigen Personen.

Durch die Apps Remote Viewfinder oder AllShare Play klappt der Datenaustausch mit dem Smartphone oder Tablet problemlos. Das macht einfach eine Menge Spaß - und ist noch keine Selbstverständlichkeit bei Kompaktkameras.

Größe, Gewicht & Optik
_______________

Mit ihren 17 mm ist die Samsung WB30F sehr schmal, so dass sie problemlos in der Jacken- oder Hosentasche verschwindet. Das zusätzliche Gewicht dürfte man dabei kaum spüren: Gerade 131 Gramm bringt sie auf die Waage. Verfügbar sind die Farben Rot, Violett und Schwarz, allerdings gefällt sie mir persönlich in Weiß am besten. Es verleiht ihr etwas Edles. Das Display ist mit seinen 7,6 cm angenehm groß, wenn auch leider ohne Touch-Funktion, und die Kamera liegt recht gut in der Hand, fühlt sich verhältnismäßig hochwertig und angenehm an.

Außerdem kommt sie mit einem 10-fachen optischen Zoom und Bildstabilisator.

Erste Schritte
_______________

Nach dem Einschalten kann man die üblichen Einstellungen wie Sprache, Datum und Uhrzeit vornehmen. Dabei ist die Bedienung selbsterklärend und die einzelnen Elemente, z.B. das Drehrad, der Papierkorb oder der Zoom sind inzwischen von anderen Geräten dieser Art vertraut. Das Menü ist übersichtlich aufgebaut, sodass man sich schnell zurechtfindet.

Bildqualität
_______________

Wer bereits ein Smartphone besitzt, denkt vielleicht, dass das doch ohnehin ausreicht, um nebenher Fotos zu machen, diese hochzuladen und zu teilen. Wozu also noch eine zusätzliche Kompaktkamera mitführen? Berechtigte Frage! Das ausschlaggebende Kriterium ist hier die Bildqualität. Diese ist deutlich besser als erwartet. Die Ergebnisse schlagen zumindest das, was mein iPhone 4s zustande bringt, um Längen. Um einen Eindruck davon zu geben, habe ich ein paar Bilder eingestellt, auf denen ich dasselbe Motiv einmal mit Smartphone und einmal mit der Kamera aufgenommen habe. Ich bin von der Qualität der Samsung WB30F wirklich überrascht und mit den Resultaten zufrieden. Für ein derart preisgünstiges Produkt sind die Ergebnisse beachtlich.

Dadurch, dass die Samsung WB30F im Smart Auto Modus überzeugende Bilder in guter Schärfe und natürlichen Farben liefert, braucht man nicht zwingend manuell einzugreifen. Es versteht sich dabei von selbst, dass eine Kompaktkamera niemals mit einer hochwertigen Spiegelreflexkamera mithalten kann. Die Samsung ist als smarte Schnappschuss-Kamera konzipiert. Von daher ist es praktisch, dass man sich auf die Technik verlassen und auf das Motiv bzw. den Augenblick konzentrieren kann: Sieht man etwas Witziges, Niedliches, Aufregendes oder in irgendeiner Form Bemerkenswertes, ist es eine Sache von Sekunden, es auf einem Bild einzufangen. Und das ist eine tolle Sache! Bei den Aufnahmefunktionen stehen neben Smart Auto Motivprogramme, Beauty Shot, Live Panorama, Magic Frame, Filterfunktionen und mehr zur Verfügung.

Was wichtig ist: Man sollte zusätzlich unbedingt in eine SDHC- oder SDXC-Speicherkarte investieren. Andernfalls ist bereits nach zwei Aufnahmen Schluss, es sei denn, man stuft die Auflösung herunter. Das allerdings würde ich persönlich nicht wollen, denn falls mir tatsächlich ein guter Schnappschuss gelingt, will ich ihn in der bestmöglichen Qualität archivieren. Möglicherweise will ich das Bild später für Grußkarten, Kalender oder als Poster nutzen und nicht nur auf dem PC oder Fernseher anschauen.

Beim Filmen liefert die kleine Samsung mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten und einer Videofrequenz von 30 Bildern die Sekunde ordentliche Ergebnisse. Meine Probe-Aufnahmen sind gelungen, wobei sich die Tonqualität im zufriedenstellenden Bereich bewegt. Auch hier gilt: Mit einem richtigen Full HD-Camcorder können die Resultate natürlich nicht mithalten. Aber auch hier stehen Spaß und die Schnelligkeit beim Einsatz klar im Vordergrund.

Erinnerungen schaffen, archivieren und teilen
_______________

Noch kurz ein paar Worte zu den umfangreichen Netzwerkfunktionen: Wer ein Smartphone oder Tablet besitzt, kann Fotos von der Samsung kabellos auf diese Geräte übertragen. Umgekehrt funktioniert das ebenfalls. So hat man die Bilder genau da, wo man sie haben möchte.

Mit Remote Viewfinder verwandelt sich das Smartphone in eine Fernbedienung, mit der man die Samsung steuern kann. Blitz und Zoom lassen sich einstellen und der Auslöser betätigen. Ein witziges Gimmick, falls man gern mit Freunden zusammen auf einem Bild auftauchen möchte.

Die Auto-Backup-Funktion ist genial, um die Fotos ruckzuck auf den Rechner zu bringen. Funktioniert mit einen Windows PC genauso reibungslos wie mit einem Mac. Wer dennoch lieber "konventionell" per USB Bilder und Filme übertragen möchte, kann das natürlich ebenfalls tun. Ein USB-Kabel liegt bei.

Zum Teilen lassen sich die Bilder in eine E-Mail einbinden und direkt an Freunde und Verwandte verschicken, aber auch in sozialen Netzwerken hochladen. Wer sich viel auf Facebook, YouTube usw. aufhält, wird daran seine helle Freude haben!

Fazit:
_______________

Eine günstige Anschaffung, die sich lohnt und Spaß macht: Mit der Samsung WB30F hat man das nötige Equipment, um Erinnerungen festzuhalten, in der Tasche. Das in meinen Augen ausschlaggebende Argument für diese Kompaktkamera ist neben der soliden Bildqualität die WiFi Konnektivität. Kleine Abstriche bei der Tonqualität, wenn gefilmt wird, oder die fehlende Touch-Funktion sind zu verschmerzen. Auch als Geschenk wird sie garantiert viel Freude bereiten. Dafür sorgt nicht zuletzt ihr moderner, stylisher Look und die Farbvielfalt. Insgesamt: 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine, handliche und funktionelle Kamera zu einem günstigen Preis!, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Kameraentscheidung fiel bei dem Umfang der Modellpalette auf dem Markt nicht leicht. Ich bin jetzt sehr zufrieden. Da ich vom Hersteller nur gute Qualität bei Verarbeitung und Funktionalität gewöhnt bin, habe ich mich letztendlich für die WBF 30 entschieden. Erste Bilder und kleine Filme machen einen hervorragenden Eindruck. Der Zoom funktioniert tadellos und die Bedienung ist durch ein einfaches und sich selbst erklärendes Menü, kinderleicht gemacht! Verpackung und Lieferung waren einwandfrei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Kamera, die jeden Cent wert ist, 10. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung WB30F Smart-Digitalkamera (16,2 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich bin mit der Samsung WB30F Smart-Digitalkamera mehr als zufrieden!

Die Kamera fühlt sich leicht und gut in der Hand an, ist weder zu klobig, noch zu unhandlich. Die geschossenen Fotos lassen sich schnell abspeichern und man muss mit kaum Ladezeiten während des Schießens rechnen. Die Qualität der Fotos ist großartig und die Bilder sehen stellenweise doch deutlich hochwertiger aus, als man von 16,2 Megapixel erwarten kann. Dies soll nicht heißen, dass 16,2 Megapixel zu wenig sind, ganz im Gegenteil, jedoch habe ich mit einer anderen 16 MP-Kamera nicht diese gute Qualität erhalten.

Auch die Übertragung von Videos und Fotos auf den Laptop oder dem PC verläuft schnell und einfach. Binnen Sekunden sind sämtliche Fotos übertragen und auch da sind die Bilder weder verpixelt, noch 'verschoben'.

Der einzige Kritikpunkt ist der viel zu geringe Speicher, da muss definitiv eine Speicherkarte her, da man ansonsten noch nicht einmal viele Schnappschüsse schießen kann. Dies ist aber meckern auf hohem Niveau, denn die Kamera ist jeden einzelnen Cent wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin sehr zufrieden, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nahaufnahmen werden sehr gut, sehr scharf, macht Bilder in gut realen Farben.
Display schön groß, Knopf zum zoomen perfekt bedienbar.
Die Kamera liegt angenehm in der Hand, die "Verdickung" an der rechten Seite empfinde ich als sehr positiv bzgl. der Handhabung.
Das Menü muß ich erst noch durchforsten, da ich die Kamera noch nicht allzulange habe. Einfache Bilder kann man auf jeden Fall sofort machen.
Die fehlende Tasche und Karte störten mich nicht da ich noch die Karten meiner alten Kamera hatte u. eine einfache Tasche für ca. 10,-€ zu haben ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen