Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen52
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,56 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2013
Depeche Mode haben Ihren Zenit leider überschritten, die in puncto Sounds mit jedem neuen Album wieder neu gesetzten Standards gehören schon seit dem Ausstieg von Alan Wilder der Vergangenheit an. Dennoch war das Niveau der Kompositionen bis ca. „Exciter“ noch relativ hoch, kommt nun aber nach und nach zum Erliegen. So klingt dann auch die neue Single, deren Hookline sich auch nach mehrmaligem Hören nicht festsetzt. Langweilige Komposition mit einer erschreckend uninspirierten Produktion. Mehr kann ich dazu auch nicht schreiben, ich hab „Heaven“ irgendwie schon wieder vergessen und die B-Seite aufgrund der für den Sänger falsch gewählten Tonart (was soll das Gebrummel?) erst gar nicht fertig gehört, da half dann auch der obligatorische schräge Akkordwechsel nicht weiter.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
als langjähriger Fan, habe ich sehnlichst auf was neues von den Jungs gewartet... nun war es endlich soweit, meine Erwartungen im Voraus waren sehr niederig gehalten, um eventuelle Enttäuschungen zu vermeiden...

nun ja, Heaven als Erstsingle sehr ruhig, ich benötigte ein paar mal dort reinzuhören, aber dann funkte es und ich bin froh diesen Song als mein zu bezeichnen...
bei All that`s mine brauch ich nicht viel sagen, einfach anhören, der Song brachte mir gleich beim ersten Mal hören Gänsehaut pur!!! Toller Text, tolle Melodie und Martin und Dave`s Stimme im Refrain einfach Harmonie pur!!!

Danke DEPECHE MODE für diese Single un dich freue mich auf mehr, auf`s Album und kommende Tour!!!

We see you in Hamburg!!!
Let`s have a black celebration!!! ;-)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Nach VCMG und Ssss habe ich gehofft, dass sich Martin Gore mal wieder an den guten Sound von früher erinnert. Leider wurde ich mal wieder enttäuscht und muß sagen, dass Heaven für mich einen absoluten Tiefpunkt der einst größten Synthieband darstellt, die ich jetzt schon seit über 30 Jahren als treuer Fan begleitet habe. Die langweilige Soulsaver Grütze eines Dave Gahan scheint die Band wohl interssanter zu finden, als den eigenen früheren Sound. Wenn das Album auch so einen miesen Sound hat, war es das. Jede frühere DM Kopie kann es mittlerweile besser. Wenn DM keine Lust mehr haben, sollen sie besser aufhören, als die alten Fans zu vergraulen und ihr eigenes Denkmal zu zerstören.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Und das Ergebnis kann sich sehr gut hören lassen: Herausgekommen ist eine wunderschöne gefühlvolle Ballade, vielleicht nicht ganz so stark wie Precious 2005, aber dennoch wundervoll. Dave Gahans und Martin Gores Stimmen harmonieren perfekt, das Intrumental ähnelt dem ohnehin hypnotischem, mysteriösem Klang von Sounds of the Universe. Auch wenn das vorherige Album sehr umstritten war, wer Sounds of the universe mochte, wird Heaven lieben. Auch das Outro ist dementsprechend mysteriös gehalten, dass man den Song gleich nocheinmal anhören muss.
Fazit: Neben dem ganzem elektronischem Müll auf unserem Musikmarkt (Pitbull, Taio Cruz, Rihanna) bringen Depeche Mode Hoffnung ins deutsche Radio zurück, sie bleiben ihrem Stil treu und trotzdem klingt es frisch und neu. Klare Kaufemphelung und sehr guter Appetitmacher aufs kommende Album.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Objektiv gesehen ist Heaven ein guter Song, zwar jetzt nicht unbedingt herausragend, aber dennoch sehr gelungen und vor allem stimmungsvoll. Leider verfehlt die Band den Geschmack ihrer alten Fans um Längen. Ich selber bin seit 1985 Fan, weil ich eben kein Rock mag und damals den brachialen Maschinensound klasse fand, den Komponist Martin Gore mit seinen genialen Songs zum Leben erweckte.
Und nun im Jahre 2013 gibt es eine reinrassige Rock-Ballade von Depeche Mode. Ich persönlich empfinde das schon fast als Verrat an die alten Fans, die die Band damals zweifellos nach vorne gebracht haben. Immerhin gibt es mit "All that's mine" eine halbwegs gute Elektropop-Nummer der alten Schule, ansonsten wäre die Single für meinen Geschmack absolut nicht tauglich.
Außerdem trauere ich immer noch dem Weggang von Alan Wilder hinterher. Durch ihn hat Depeche Mode erst den ultimativen und vor allem individuellen Soundteppich bekommen, wie ihn sonst keine andere Band hervorbringen konnte. Alle Alben nach "Songs of Faith & Devotion" - übrigens ein tolles Rock-/Pop-Crossover-Album, das sogar mir richtig gut gefiel - klingen einfach nicht mehr nach Depeche Mode. Mit Wilder war die Band einzigartig und eine richtige Superband - das ist sie ohne ihn heute leider nicht mehr.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Ein Lied das wächst mit der Häufigkeit des Hörens. Das Lied bleibt im Ohr durch Martin Gores Gitarrenspiel zur Untermalung des Refrains, profitiert aber auch von einer starken Gesangsleistung Dave Gahans. Die B-Seite ist sicherlich nicht die nachhaltigste Komposition der Band aber sehr hörbar und eingängig. Heaven hat unglaubliches und zu Anfang nicht erwartetes Potenzial. Eines dieser Lieder, dass man sehr lange hören können wird und das immer weiter wächst. Empfehlenswert für alle Fans die sich mit der Band entwickelt haben und nicht in den 80ern festhängen. Wobei, da die B-Seite etwas positive Gefühle verursachten dürfte.
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Depeche Mode höre ich seit den 80ern. Leider ist seit 1990 kein Album mehr erschienen, welches mit begeistert. Mit jeder neuen Veröffentlichung hoffe ich, dass sie endlich wieder die Kurve bekommen aber irgendwie Fehlanzeige. Wenn die Maxi das Album in irgendeiner Form wiederspiegelt kann ich nur wieder einmal sagen: Schade!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Der Song "Heaven" besteht aus einer leichten und angenehmen Melodie mit einer kraftvollen Stimme von Dave Gahan und einem gefühlvollem Gesang von Martin Gore.
Zum Abrocken und Tanzen ist dieses Lied nicht geeignet, aber es lädt zum Träumen und Entspannen ein.
Obwohl diese Art der Musik bisher eher untypisch für Depeche Mode ist, hat sie doch einen sehr hohen Erkennungswert und Ohrwurm-Faktor. Für mich ist "Heaven" eine Ballade mit Feuerzeug-Schwenk-Potential.
Der über 30-jährige Erfolg von Depeche Mode ist nicht unbegründet. Die stets überraschend-andersartigen Songs, machen diese Band so vielseitig und unberechenbar. "Einheitsbrei" und Langeweile sind Fremdwörter für Depeche Mode-Fans. Danke Dave, Martin & Andy!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Endlich. Es wurde auch Zeit, dass das Warten auf eine neue Single von Depeche Mode ein Ende hat. Und ja, auch dieses Mal werden wieder alle eingefahren Fans enttäuscht sein. Es ist wieder etwas Neues geworden. Etwas Großes.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Mal was ganz anders von Depeche Mode als erste Single. Eine sehr melancholische Ballade, aber toll umgesetzt. Wird sicherlich die große Masse nicht begeistern. Toller Text von Martin Gore, er kann es halt immer noch.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,01 €
7,47 €