Kundenrezensionen


168 Rezensionen
5 Sterne:
 (123)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesünder, schlanker und billiger länger Leben. Klingt gut, oder?
Super Sache! Hab das Buch zu lesen begonnen, weil ich mir dachte "hey, der Bernhard ist super, das macht sicherlich Spass!"
Der Spass steht bei dem Buch zwar weniger im Vordergrund, die vorgestellte Methode ist aber genial. Mehr aus persönlichem Interesse an der Herausforderung (ob ich es schaffe, jeden zweiten Tag nichts zu Essen, ob es mir dazu an Willenskraft...
Vor 15 Monaten von white rabbit veröffentlicht

versus
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ernährungsweise super - Buch kann man sich aber sparen
Ich mache seit fast einem Jahr diese Ernährungsweise. Habe ca. 10 Kilo abgenommen und halte das Gewicht auch.
Eine tolle Sache, weil man sein Gewicht kontrollieren kann ohne zu darben und auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten.
Das Buch ist hilfreich für Einsteiger, aber man kann es auch einfach ohne das Buch mal ausprobieren. Man muss dann eh...
Vor 9 Monaten von C. Stahl veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesünder, schlanker und billiger länger Leben. Klingt gut, oder?, 1. Oktober 2013
Super Sache! Hab das Buch zu lesen begonnen, weil ich mir dachte "hey, der Bernhard ist super, das macht sicherlich Spass!"
Der Spass steht bei dem Buch zwar weniger im Vordergrund, die vorgestellte Methode ist aber genial. Mehr aus persönlichem Interesse an der Herausforderung (ob ich es schaffe, jeden zweiten Tag nichts zu Essen, ob es mir dazu an Willenskraft reicht) begann ich und nach einem Monat muss ich sagen: Es gefällt und wird vorläufig auch weiter durchgezogen. Ich kann mittlerweile neben anderen essenden Menschen sitzen, ohne, dass es mir etwas ausmacht und ich hab in diesem einen Monat knapp 6 Kilo abgenommen. Wohl gemerkt ohne sonderlich auf meine Ernährung zu achten. Gerade am Anfang hab ich an den Esstagen auch solche Aktionen wie "hey, so ein Subway-Sandwich ist toll, aber ich weiß nicht, ob mir der neue Avocado Whopper beim BK nicht lieber wäre – Why not both?" durchgezogen.
Sport (Fitnesscenter) ist sich leider diesen Monat nicht so oft ausgegangen, wie geplant. Hätte ich gesünder gegessen und den Sport konsequenter durchgezogen, wären sicherlich mehr als 6 Kilo weniger drinn gewesen. Weiterer positiver Nebeneffekt: Am Monatsende ist noch soviel Geld da, wie nie zuvor.

Schwierig ist es einzig, wenn man mit Freunden ausgeht und an den Nicht-Ess-Tagen konsequent keinen Alkohol trinkt. Ist allerdings ebenfalls zu verkraften und 3 x Früchtetee und ein Espresso sind deutlich billiger als vier Bier :-)

Tolle Sache, ich kanns nur jedem empfehlen. Das Buch selbst begleitet die ersten 21 Tage, denn angeblich braucht der Körper 3 Wochen, um sich alte Gewohnheiten abzutrainieren und neue zu akzeptieren. Dabei wird auch erklärt, mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen ist, wie man damit umgeht (bei mir ist es hauptsächlich Kälte an Nicht-Ess-Tagen), Tipps für Sport und die neugewonnene Freizeit sind ebenfalls im Programm. Außerdem kommen diverse Ärzte, Wissenschaftler und Menschen, die sich mit Fasten beschäftigt haben zu Wort und es werden Studien vorgestellt, die die positiven Wirkungen auf den Organismus belegen. Und es wäre nicht Bernhard Ludwig, wenn man nicht auch immer wieder lachen müsste. Geniale Sache – gesünder, schlanker und billiger länger Leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Habe den Selbstversuch gestartet, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die "Morgen darf ich essen, was ich will"-Diät (Abnehmen) (Kindle Edition)
Ich habe den Selbstversuch mit dieser Diät gestartet. Nach 40 Jahren Diäten rauf und runter kann ich nur sagen, jetzt habe ich meine Diät gefunden. Es funktioniert super und der Tag des nicht-Essens fällt immer leichter. Ich habe mir das Buch gekauft, obwohl ich schon sehr viel wusste und bin trotzdem sehr zufrieden. Es hat viele wissenschaftliche Untermauerungen, die mir Mut gemacht haben. Ich kann es nur empfehlen. In 1 Monat waren 7 kg weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ernährungsweise super - Buch kann man sich aber sparen, 26. März 2014
Von 
Ich mache seit fast einem Jahr diese Ernährungsweise. Habe ca. 10 Kilo abgenommen und halte das Gewicht auch.
Eine tolle Sache, weil man sein Gewicht kontrollieren kann ohne zu darben und auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten.
Das Buch ist hilfreich für Einsteiger, aber man kann es auch einfach ohne das Buch mal ausprobieren. Man muss dann eh seinen eigenen Stil der Ernährung finden.
Manchmal kommt es zu Fressanfällen an den Esstagen, wodurch man trotz Fasttag auch wieder zunehmen kann. Es ist also kein Zaubermittel, man muss sich trotzdem bewusst ernähren.
Toll finde ich, wieviel Zeit und Geld und Mühe (für Kochen und Einkaufen, etc.) man durch diese Ernährungsweise sparen kann.
Es ist auch praktikabel, wenn man mal Ausnahmen macht (z.B. auf Reisen), dann dauert es aber manchmal, bis man wieder gut drin ist im Rhytmus.
Ich werde das Ernährungssystem weiter machen, es spricht nichts dagegen und vieles dafür.
Bitte selbst ausprobieren! Mit oder ohne Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aufgrund von 3 schweren Knieoperationen konnte ich keinen Sport mehr machen (von 100% auf 0) und im Endeffekt habe ich 13 kg zugenommen.
Es gibt kaum etwas, was ich an Ernährungsumstellungen nicht versucht habe. Ergebnis: die Kilos blieben bei mir, der Frust wurde immer größer.
Nun hörte ich zufällig von diesem Buch, las es und es kam mir alles sehr logisch vor. Gesagt getan: ich versuchte den ersten 0-er Tag...und das ca. 2 Wochen lang...immer übermannte mich der Hunger.
Aber plötzlich kippte der Schalter, das ist jetzt 10 Wochen her, und: ich habe bis dato 8 kg abgenommen (ohne Sport,wegen Knie ;O)) und ich fühle mich so glücklich wie schon lange nicht mehr.
Es ist unkompliziert, somit auch im Alltag und Berufsleben ohne Aufwand zu vollziehen.
Als Diät würde ich es nicht bezeichnen. Es ist viel mehr ein bewusst werden, wie sehr wir uns täglich mit dem Essen beschäftigen, verlernt haben auf unseren Körper zu hören. Ich für meinen Teil weiß, dass ich diese Art von Essen bzw. Nicht-Essen beibehalten werde. Nach Zielgewichtserreichung eventuell abgeschwächt auf o-er Tag: Montag, Mittwoch und Freitag.
Hoffe, euch bei eurer Entscheidung ein bißchen geholfen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Diät der Welt, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Letztes Jahr im Mai habe ich mir dieses Buch gekauft und wusste
sofort, dass ist die Diät, die wie gemacht ist für mich.
Ich habe auch sofort angefangen. Habe einen Tag gegessen, am nächsten
Tag gabs nur Wasser und Tee.
Das mache ich jetzt seit einem Jahr. Ich habe insgesamt fast 34 kg abgenommen
und bin so fit wie schon 20 Jahre nicht mehr.
Es ist (für mich) leichter einen Tag nichts zu essen, als über Monate wenig zu essen.
Und es stimmt tatsächlich, man darf an seinem Esstag alles essen was man will.
Ich esse Eis, Kuchen, auch mal Pizza, Burger, Döner usw.,
alles was mir schmeckt und nehme trotzdem ab.
Für mich (nachdem ich fast alle Diäten die es gibt gemacht habe) die beste Diät der Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wichtige Lektüre, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe schon seit einiger Zeit das Programm ohne Buch gemacht. In diesem Buch steht genau beschrieben, welche gesundheitlichen Vorteile diese Methode bringt. Das bringt wieder einen ordentlichen schub Motivation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen, 28. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Keine Diät hat geholfen, dieses Buch motiviert einfach wunderbar. Ich habe in 40 Tagen, also nur 20 Tage ohne Essen, 8 kg abgenommen. Ich habe mich noch nicht ganz umgestellt, doch trotzdem ich diese "Nicht-Esstage" im Moment seit einem Monat nicht einhalte, auch nichts zugenommen. Man isst halt nachher auf jeden Fall viel vernüftiger. Kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!! Abnehmen ohne Sport und Kalorienzählen! Es funktioniert!, 25. September 2013
Von 
Ich habe endlich eine "Ernährungsumstellung" gefunden, mit der ich sehr gut klar komme - und die wirkt!
9 kg Gewichtsverlust (im adipösen Bereich) in knapp 2 Monaten, und dabei fühle ich mich supergut! Bisher hatte ich seit mindestens 20 Jahren 2-3 kg jedes Jahr zugelegt, und nun endlich die Wende!!
Es gibt m.E. sehr vernünftige Ansätze wie Logi von N.Worm oder das Enegiedichteprinzip von V.Schuszdiarra. Doch 10in2 brachte bei mir zum ersten mal sofortigen durchschlagenden praktischen Erfolg! (Dank an meine Frau, die mich darauf gebracht hat, und an ihren Kollegen, der sie durch seinen unübersehbaren Erfolg erst neugierig gemacht hat)
Es ist sehr schön, sich leichter zu fühlen und beschwingter durchs Büro zu gehen. Treppensteigen kostet (zumindest gefühlt) viel weniger Kondition. Es ist sexy, wenn der Partner sagt, dass man sich gut anfühlt und man auf einmal merkt, dass es auch im Bett beiden(!) viel mehr Spaß macht, wenn da kein so dicker Bauch mehr im Weg ist. (Auch wenn da immer noch was geht, ich bin längst nicht im grünen BMI-Bereich angelangt...) Kurzum - ich kann diese "Diät" nur empfehlen, zu mir passt sie zumindest sehr gut. Dabei halte ich mich nicht einmal an die strengen Empfehlungen, sondern trinke meinen Kaffee täglich mit Milch und Zucker, und trinke am Nuller-Tag abends Kefir oder esse auch mal ein paar in Öl eingelegte Artischocken. Ich denke, man sollte zwar das Prinzip grundsätzlich beachten, aber dabei auch nicht zu dogmatisch sein. Denn es wirkt (zumindest bei mir) trotzdem!
Der Autor trinkt am Nullertag gern ein oder zwei Glas Rotwein. Ich persönlich trinke die stattdessen lieber zu einem leckeren Essen am 1er-Tag. Hat auch den Vorteil, dass der dann am 0-er fehlende Alkohol nicht den Fettabbau behindern kann. Der erste Nuller-Tag war total easy, ab dem Zweiten merkte ich das Magenknurren deutlich, aber seit einiger Zeit scheint sich mein Körper irgendwie an den Rhythmus gewöhnt zu haben. Ich trinke den Rest vom Hungergefühl einfach weg. Mir hilft, diesen einen(!) Tag durchzuhalten: ich weiss, dass genau dieser Tag, wenn ich ihn durchhalte, den gewünschten Erfolg bringt, und ich weiss, dass ich am nächsten Tag dafür essen kann, was ich möchte. Ich male mir als Hobbykoch dann schon die leckersten Gerichte aus. Und witzigerweise habe ich am nächsten Tag gar nicht mehr so viel Hunger wie sonst, sondern dann esse ich auch weniger als früher. Wer glaubt, dass ich nach einem Tag und einer Nacht ohne Essen mit einem fürchterlichen Bärenhunger aufwachen müsste: ist erstaunlicherweise gar nicht so!
Natürlich gab es gleich die besorgte Frage einer Kollegin: "den ganzen Tag nichts essen, ist das denn gesund?" Ich meine dazu: Adipositas mit seinen Risikofaktoren für Gelenkschäden, Bluthochdruck, Diabetes, Herz/Kreislauf usw. kann nicht gesünder sein als das, was ich jetzt tue - intermittierendes Fasten. Fasten ist m.E. auch natürlich. Es gibt sogar Heilfasten. Und: ich fühle mich bestens!
Das alles zeigt m.E.: wer heilt, hat Recht! In diesem Sinne, im lispelnden Slang des kürzlich verstorbenen Reich-Ranicki gesprochen: "ein gutesz Buch!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die "Morgen darf ich essen, was ich will"-Diät (Abnehmen) (Kindle Edition)
Endlich eine effektive Methode, die zudem noch Spaß macht. Keine Kalorien zählen, keine seltsamen Lebensmittel kaufen müssen, kein einseitiges Ernährungsprogramm, was man eh nicht auf Dauer durchhält. So schwer, wie es einem anfangs erscheint, ist es gar nicht. Die Nullertage sind gut aushaltbar. Wenn mir schwindelig wird, was anfangs häufiger der Fall war, hilft eine Tasse Brühe oder noch mehr trinken. Ich bin an diesen Tagen dauerwach und sehr aktiv. Die Essenstage sind dann wieder angenehm, weil man gar nicht groß über alles nachdenken muss. Ich gehe nicht auf die Waage, merke nach 6 Nullertagen, dass die Hosengröße reduziert werden kann und werde auf jeden Fall so weitermachen. Kleine Sünden, wie das einmalige Probieren einer Suppe für den nächsten Tag (da stand eine Feier an), Milch in den Kaffee oder ggf. 2 Tassen Brühe am Tag, haben sich bisher nicht negativ ausgewirkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nr.1 der Abnehmbücher., 23. Dezember 2012
Von 
Wilfried Wald (Reppenstedt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich interessiere mich schon Jahrzehnte für Diäten und kenne alle Richtungen und Ansätze. Für mich ist dies die beste und einfachste Ernährungsumstellung der Welt, noch dazu mit ungeheueren gesundheitlichen Vorteilen und dem Anspruch, das Leben deutlich zu verlängern. Da die Diät so einfach ist, war sie in Ludwigs erstem Buch "Anleitung zum lustvoll Leben" nur ein Abschnitt von vielen. Nun gibt es alles etwas ausführlicher mit etwas mehr Hintergrundwissen und ein paar leckeren Rezepten. Bislang war man da auf das ähnliche Buch "Die 50:50 Diät" von James B. Johnson angewiesen mit einem ähnlichen Ansatz, das nur so mit Untersuchungsergebnissen und Forschungen vollgestopft war. Es ist etwas humaner, da man da auch am 0er Tag 400 Kalorien zu sich nehmen darf, bei Ludwig nicht, da ist nur ein Rotwein erlaubt.
Wer abnehmen will, lang leben und eine super einfache, lebenslang beizubehaltende Ernährungsumstellung sucht, der braucht nur dieses Buch und kann alle anderen Bücher von Low Fat über Glyx bis Reis, Kartoffel, Atkins, Formula, Blutgruppen oder mental-achtsam vergessen. Wie Ludwig in seinem ersten Buch schon schrieb: Eigentlich müsste er dafür den Nobelpreis bekommen! Bei facebook gibt es da übrigens schon tausende, meist überzeugte Anhänger für die, die sich da erst mal durchlesen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen