Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ohne Hype
Sie machen einfach weiter, natürlich machen sie das. Schließlich sind sie Rockstars und als solche lassen sie sich vom mageren Erfolg der letzten Jahre nicht entmutigen. Zeitgleich mit den Strokes kurz vor der Jahrtausendwende gestartet, hat das Trio aus San Francisco mit “Specter…” nun schon sein sechstes Studioalbum verfertigt – eines...
Vor 16 Monaten von Mapambulo veröffentlicht

versus
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erster Eindruck
Ok, ich habe die Platte erst zwei-, dreimal gehört. Und auch ok, Musik ist ,wie sovieles, Geschmackssache!
Ich bin ein echter Fan der beiden ersten Alben. Echte Kracher wie "red eyes and tears" oder "six barrel shotgun" (um nur 2 zu nennen) haben mich damals umgehauen!
So war dann die Howl eine Riesenentäscchung für mich. Viel zu langsam. Mit den...
Vor 12 Monaten von Verschi veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erster Eindruck, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Specter At The Feast (Audio CD)
Ok, ich habe die Platte erst zwei-, dreimal gehört. Und auch ok, Musik ist ,wie sovieles, Geschmackssache!
Ich bin ein echter Fan der beiden ersten Alben. Echte Kracher wie "red eyes and tears" oder "six barrel shotgun" (um nur 2 zu nennen) haben mich damals umgehauen!
So war dann die Howl eine Riesenentäscchung für mich. Viel zu langsam. Mit den beiden drauffolgenden Alben ging es dann wieder ein wenig bergauf. Die alte Wucht wurde jedoch nie mehr erreicht.

Und nun also "specter at the feast"...
Bei Lied Nr.2 "Let the day begin" begann dann endlich wieder die gute alte BRMC-Party. Leise dachte ich noch so bei mir, "Fängt ja gut an, hoffentlich geht es auch so weiter!!". Das tat es NICHT!
Danach dümpelte und plädderte die Platte nur noch so vor sich hin! Da konnte auch Teenage disease (?) nichts mehr retten.

Sorry aber ich bin wirklich traurig. Das lange Warten und wieder kein Kracher!
Ich liebe die Art wie BRMC abrocken. Die Stimme, die Gitarren, diese ganze Art, einfach der Hammer!
Aber auf dieser Scheibe kommt das (mal wieder!) zu kurz.

Hey, Musik ist Geschmackssache. Also hört lieber vorher mal rein.
Ich werde derweil meine alten Scheiben raus holen und mich fragen: "Whatever happened to my rock 'n roll?"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungreich, aber typisch BRMC, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Specter At The Feast [Vinyl LP] (Vinyl)
Habe diese Platte für meine Freundin geholt. Beim Reinhören war ich selbst schon begeistert. Als wir diese dann gestern auf dem heimischen Plattenspieler gelegt hatten, war der Eindruck sogar noch besser. Diese Musik verlangt faktisch nach einem Plattenspieler.

Wie die Überschrift schon sagt, ist das Album abwechslungreich. Es gibt ein paar rockige Lieder, aber eben auch immer wieder eingestreute ruhige Passagen. Außerdem werden die Titel trotz einer Durchschnittslänge von 5min nicht langweilig.

Klare Kaufempfehlung für BRMC-Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Specter At The Feast
Specter At The Feast von Black Rebel Motorcycle Club (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen