Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


472 von 492 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hardware top - Software verbesserungswürdig
Auf der Suche nach einem neuen Smartphone war ich tunnelblickmäßig eigentlich auf Android festgelegt. Erst als ich mir hier bei Amazon mal die Top 10 der meistverkauften Handys angesehen habe, fiel mir das Ativ S erstmalig auf. Eigentlich handelt es sich hier fast um einen Zwillingsbruder des Samsung Galaxy S3. Es fehlen halt nur zwei Prozessorkerne, der...
Vor 22 Monaten von Thomas veröffentlicht

versus
86 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bug leider immer noch vorhanden
ich möchte hier nicht großartig über fehlende Funktionen oder Apps im Windows Phone Universum philosophieren, dies haben Andere hier schon genügend getan.Für die Einen sind es fehlende Funktionen, für die Anderen einfach ein schlankes, übersichtliches System, ohne viele Spielereien. Einzig und allein die fehlende automatische...
Vor 21 Monaten von mb veröffentlicht


‹ Zurück | 1 264 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

472 von 492 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hardware top - Software verbesserungswürdig, 19. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Auf der Suche nach einem neuen Smartphone war ich tunnelblickmäßig eigentlich auf Android festgelegt. Erst als ich mir hier bei Amazon mal die Top 10 der meistverkauften Handys angesehen habe, fiel mir das Ativ S erstmalig auf. Eigentlich handelt es sich hier fast um einen Zwillingsbruder des Samsung Galaxy S3. Es fehlen halt nur zwei Prozessorkerne, der UKW-Radioempfänger und die Benachrichtigungs-LED. Die verbauten Sensoren, die Kamera, das Display, der Speicher, der RAM usw. sind aber identisch, jedoch kostet das S3 über 100 € mehr. Allerdings finde ich das Ativ S vom Design schicker. Es ist etwas eckiger und geht designtechnisch mehr Richtung S4.

Da ich aber das Windows Phone 8 (WP8) Betriebssystem nicht kannte, habe ich mich auf YouTube sachkundig gemacht. Ich würde auch jedem dringend empfehlen, der das Betriebssystem noch nicht kennt, sich wirklich vor dem Kauf genau mit diesem WP8 zu beschäftigen. Ich kann hier die Reviews vom ATIV S der beiden Youtuber „FuchsPhone“ und „tariftipp.de“ sehr empfehlen. Weitere Recherchen im Netz ergaben zudem einige Schwachstellen des Betriebssystems. Ich habe mich trotzdem getraut und das Ativ S bestellt und nutze es nun schon mehrere Wochen. Hier mal eine Liste von positiven und negativen Punkten, welche mir in der Praxis aufgefallen sind. [Anmerkung vom 15.12.2013: Ich habe die Liste soeben etwas überarbeitet/erweitert; durch meine nun fast 5-monatige Nutzungsdauer sowie durch die Kommentare kamen ein paar neue Erkenntnisse hinzu.]

Positiv aufgefallen ist mir Folgendes:
- sehr gute Verarbeitung und tolles Design (besonders die Rückseite hat's mir angetan…)
- sehr leicht; sehr dünn
- überragendes Super AMOLED HD-Display (zum Glück eine Pentile-Matrix und nicht die weniger haltbare RGB-Matrix)
- wechselbarer und wirklich starker Akku
- SD-Kartenslot bis 64 GB
- hat NFC
- sehr niedriger SAR-Wert
- sehr starkes WLAN (wo mein Laptop und Tablet schon aufgeben, habe ich mit dem Ativ S immer noch - wenn auch schwachen – Empfang)
- fast metergenaues, sehr empfangsstarkes und schnelles GPS
- kann auch GLONASS (=russisches Satellitensystem)
- super E-Mail-Management; so geht bspw. das Hinzufügen von mehreren E-Mail-Konten super einfach
- WLAN-Tethering mit Android-Tablet funktioniert hervorragend
- Gorilla-Glas II
- 16 GB interner Speicher (braucht man auch, da sich die Apps nicht auf die SD-Karte auslagern lassen)
- überragende Onboard-Navilösung von Nokia; jetzt sogar mit Verkehrsinfos in Echtzeit!
- was mich wirklich überrascht hat: die Kamera schießt für ein Smartphone bei Tageslicht tolle Bilder und macht erstaunlich gute Videos; sehr viele Einstellmöglichkeiten; Hardwareknopf (!) für den Auslöser
- System sehr, sehr flüssig zu bedienen; keinerlei Ruckler; ich hatte noch nie einen Absturz des Betriebssystems oder spontane Neustarts
- die Kacheln sind eine tolle Idee; optisch sehr ansprechend und vielfältig konfigurierbar
- leicht bedienbares System; es gibt kaum „versteckte“ Einstellungen
- sehr gute Einbindung in Microsoft Office; PowerPoint, Word, Excel ist auf dem Phone vorinstalliert
- 7 GB kostenloser Speicher in der Microsoft-Cloud (dort können Dokumente abgespeichert werden und sind damit gleich gesichert [z.B. die OneNote-Dok's])
- die beigelegten InEar-Kopfhörer sind erstaunlich gut; mit der „Fernbedienung“ lässt sich der Player wunderbar steuern (Titel vor/zurück, Stop, Lautstärke, Annahme Telefongespräch); Kabel sind auch ausreichend lang (insgesamt ca. 1,20 m)
- das kann man mögen oder auch nicht: das grafische Design des Betriebssystems ist insgesamt sehr klar, kühl-emotionslos, schnörkellos und alles andere als verspielt (sieht für mich aus, wie für Finanzbuchhalter designt ...)

Es gibt aber auch Negatives, was teilweise wirklich nervt und einen kopfschüttelnd fragen lässt, was die Entwickler in Redmond so in den letzten 3 Jahren (so lange gibt es WP) den lieben langen Tag gemacht haben und ob Kundenwünsche bei denen überhaupt eine Rolle spielen…

- die Kontakte/Telefonnummern können nicht auf der SIM-Karte gespeichert werden (Sicherung nur über Outlook in der Cloud möglich)
- WP8 zwingt den Anwender, seine Daten (Telefonkontakte mit allen hinterlegten Daten, alle Kalendereinträge etc) in die Microsoft-Cloud mittels Microsoft-Outlook-Konto zu synchronisieren; dies ist zwingend und nicht abwählbar; hier hätte ich mir - wie bei Android möglich - die Option gewünscht, diese Daten nur auf dem Handy lokal zu speichern; man sollte also viel Vertrauen in den Datenschutz bei Microsoft haben, obwohl deren Datenschutzrichtlinien leider ziemlich lasch (d.h. offen für alles…) formuliert sind
- maximale Bildschirmhelligkeit (239 cd/m2) soll angeblich im Vergleich zu LCD-Bildschirmen zu niedrig sein; ja, die AMOLED's sind bauartbedingt in der max. Helligkeit unterlegen, aber mir reicht die Helligkeit des Ativ S auch bei direkten Sonnenlicht vollkommen aus
- Helligkeit des Bildschirmes ist nur in drei (!) Stufen regelbar: Niedrig – Mittel – Hoch (einen Helligkeitsschieber wie unter Android kennt das System nicht)
- die Helligkeit kann auch nicht mal einfach so verstellt werden; dazu muss man sich jedes Mal durchs Menü wursteln
- die automatische Displayhelligkeitsregelung arbeitet nicht zufriedenstellend
- man glaubt es kaum, aber es gibt keine Lautstärkenprofile ! Musikwiedergabe, Videowiedergabe, Klingelton, SMS-Ton usw. haben immer alle dieselbe Lautstärke und können auch nicht individuell verschieden eingestellt werden. Schaut man zum Beispiel ein Video aufgrund des niedrigen Grundtons mit höchster Lautstärke, dann bekommt man dann auch bei einem Anruf den Klingelton in höchster Lautstärke serviert. „Klasse“, wenn man bspw. auf diese Art ein Video mit Kopfhörern im Zug schaut und angerufen wird. Ist zudem definitiv nichts für Herzinfarktpatienten ;-)
- bei einem Anruf kann das Ativ klingeln und gleichzeitig vibrieren. Es vibriert aber nicht durchgängig, sondern nur alle 15 Sekunden! Ist der Klingelton zu leise, spürt man ein Telefon meist durch die Vibration - nicht so beim Ativ: hier vibriert es einfach während des Anrufes viel zu selten (durchschnittlich nur 2x pro Anruf) – wirklich schlecht; ist nur Vibration eingestellt, vibriert das Ativ aber durchgängig
- keine Equalizerfunktion (!) für (sämtliche) Musikplayer
- Musikplayer leider im Aufbau unlogisch und nur rudimentär; kein Vergleich mit den Android-Playern; bspw. kann man im Musiktitel an eine bestimmte Stelle des Liedes nur springen, indem man den Vorspulknopf entsprechend lange gedrückt hält; will man also bspw. in einem Konzerttonmitschnitt vom Min. 2:00 zu Min 67:00 springen, drückt man entsprechend lange diesen Knopf; bei Android klickt man einfach im Zeitlaufband an die gewünschte Stelle und voilà! Beim Abspielen von Video's in WP8 geht das übrigens komischerweise mit dem Klick auf die Zeitleiste.
- der an sich sehr gute Internet Explorer 10 (und auch die anderen, wenigen Alternativbrowser) speichern keinerlei Formulardaten, Kennwörter oder Passwörter (extrem nervend)
- WP8 kann keine Flash-Videos wiedergeben (nicht so schlimm, Flash ist eh am "sterben"); bei Flashvideos könnte die sehr gut bewertete App "Flash Videos" für 4,99 € helfen
- unabhängig von Flash: im Internet Explorer gibt es bei WP allgemein Probleme beim Abspielen von Videos/Streams (Meldungen wie: "Es ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten", "Ihr Browser ist veraltet…" oder "auf Ihrem Gerät nicht abspielbar" usw…); so können oftmals Videos im www (nur ein paar Beispiele: rtl.de, zdf.de, n-tv.de und sat1.de) nicht auf dem Handy abgespielt werden, egal, ob im Browser "Handyversion" oder "Desktopversion" eingestellt ist; Hauptverursacher ist hier aber mal nicht WP8 (das kann ja HTML5), sondern es sind die jeweiligen Websitebetreiber, die ihre Seiten zwar an Android und iOS anpassen, dies aber (wegen der geringen Marktanteile??) für WP8 unterlassen bzw. nicht voll auf HTML5 umsteigen; das wird sich mit der Zeit aber bessern
- was ich mir nicht erklären kann: einige, eigentlich für WP8 vorhandene App's, lassen sich auf dem Ativ S nicht installieren; so bspw. die wichtigen "ZDFmediathek" und "zattoo"
- grundsätzlich kann im Handy nur „zurück“ navigiert werden, jedoch nicht „vor“
- kein UKW-Radio (hardwaretechnisch im Ativ S nicht von Samsung verbaut)
- kein NotificationCenter
- keine Benachrichtigungs-LED; auch solche Apps wie bspw. „NoLED“ gibt es für Windows nicht
- Datenmanagement quasi nicht vorhanden; kein Datenmanager (auf abgelegte Daten auf der SD-Karte kann der Benutzer vom Handy aus nicht zugreifen; er kann sie sich nicht mal ansehen…)  mehr dazu in den Kommentaren
- Apps nicht auf SD verschiebbar
- kein Taskmanager (was auf dem Handy so an Prozessen abgeht, bleibt komplett verborgen)
- Anwendungen können nicht beendet werden
- der rechte Softkey Button ist mit der Suchmaschine Bing fest belegt und kann auch nicht mehr geändert werden (so zum Beispiel Google anstatt Bing oder eine komplett andere Funktion zuweisen ist nicht möglich)
- ein Laden im ausgeschalteten Zustand ist nicht möglich (Handy schaltet sich immer ein, sobald das Ladekabel eingesteckt wird)
- SMS kann nur mit einer qwertz-Tastatur geschrieben werden; die übliche Eingabe per Nummernblock und T9 Wörterbuch ist nicht möglich
- kein swype möglich
- SMS können nicht zeitversetzt gesendet werden
- kein USB –Tethering
- kein Bluetooth –Tethering
- nur Bluetooth 3.1; (noch) kein stromsparendes Bluetooth 4.0
- die Infoleiste mit Uhrzeit, Akkuanzeige, WLAN an/aus, Datenverkehr etc. wird nicht dauerhaft am oberen Rand eingeblendet
- der standardmäßige Kalender verfügt über keine Wochenansicht; zudem optisch leider garnicht ansprechend
- Dateien, mit den für das WP8-System unbekannten Dateiendungen (und das sind einige), können nicht (zum Beispiel als Email Anhang) heruntergeladen oder verschickt werden
- die maximale Lautstärke des Lautsprechers beim Telefonieren und beim Freihandtelefonieren könnte etwas höher sein (siehe auch dazu in den Kommentaren)
- WP8 zählt nicht die verbrauchten Gesprächsminuten/SMS mit; problematisch für denjenigen, der seine verbrauchten Einheiten nicht online bei seinem Anbieter einsehen kann (mehr dazu in den Kommentaren)
- die SIM-Karte kann nur im Micro-SIM-Format eingelegt werden (notfalls muss eine Mini-SIM zugeschnitten werden)
- man könnte dem Ativ S noch anlasten, dass es kein LTE kann, aber ich persönlich kann mit dem schnellen HDSPA+ auch die nächsten 2 Jahre noch sehr gut leben

Die allermeisten hier aufgeführten Nachteile habe ich vor dem Kauf gekannt; einige haben mich dann aber doch (negativ) überrascht. Manche der aufgezeigten Mängel ärgern einen in der Praxis doch manchmal gewaltig; aber auch hier sieht das jeder sicher unterschiedlich. Oftmals frage ich mich, wieso solche essenziellen Funktionen fehlen, die es zum Beispiel schon bei älteren Betriebssystemen sei mehr als 10 Jahren gibt.

Ich habe das Handy aber trotzdem nicht zurückgeschickt. Aufgrund der vielen oben genannten positiven Aspekte kann ich mit den Einschränkungen dann doch recht gut leben. Der Hinweis auf den Preis tut sein Übriges. Außerdem stehen in den nächsten 6 Monaten zwei große WP8-Updates an. So wurde soeben das GDR3 Update ausgerollt und spätestens im 2. Quartal 2014 folgt dann das WP in Version 8.1. Sicher werden damit viele Kritikpunkte behoben. Wer Interesse hat, sollte mal danach googeln. Was ich da so gesehen habe, macht wirklich Hoffnung… Übrigens arbeitet Microsoft z.Zt. an einem Siri-Pendant für WP und Xbox namens „Cortana“. Kommt vielleicht auch mit WP 8.1. Man hat also bei WP8 für längere Zeit die Möglichkeit, Updates zu erhalten. Ich habe neulich auf ZDNet (Artikel: "Nur fünf Samsung-Geräte bekommen definitiv Android 5.0 Key Lime Pie") gelesen, dass z.B. für das Samsung Galaxy Express, Samsung Galaxy S3 Mini und Samsung S2 Plus (alles aktuelle und teure Smartphones) schon die Android Version 4 die letzte sein soll.

Ich möchte an dieser Stelle noch ein paar essenzielle Systemapps nennen, die ich mir installiert habe, um die Defizite im Betriebssystem etwas auszugleichen:
- „Battery“ (zeigt den Akkustand endlich präzise in % an)
- „CalendarPro Free“ (Wochenansicht !)
- “Quick Settings” (ein Segen!!!)
Natürlich habe ich noch mehr Apps installiert, aber diese hier halte ich für unverzichtbar.

Man sollte also genau wissen, auf was man sich mit diesem Betriebssystem einlässt. Microsoft hält hier eben das System sehr geschlossen. Für den Flow in der Bedienung, den Akkuverbrauch und für die Sicherheit sicher hilfreich. Jedoch macht es diese Abgeschlossenheit den App-Entwicklern unmöglich, die Schwächen des Systems mit entsprechenden Apps auszubügeln, weil eben der Zugriff aufs Betriebssystem fehlt. Und ja, es stimmt: Die Auswahl an Apps für WP8 ist nicht so umfänglich wie bei Android oder iOS. Ich hab mir mal die Top100 der Android Apps angesehen. Fast alle Apps, die ich benötige, finde ich auch im Windows-Store. Das trifft aber sicher nicht für alle zu und jeder Kaufinteressent sollte unbedingt für sich im Vorfeld abklären, ob seine „Essentials“ auch wirklich verfügbar sind. Gerade mit aktuellen Top-Games sieht es mau aus; da werden nur sehr rudimentäre Bedürfnisse befriedigt. Aber da die Marktanteile von WP langsam steigen (mittlerweile weltweit knapp 9%; Android hat 76%), werden auch die Apps mit Sicherheit zahlreicher.

Die Handysparte von Nokia hat ja nun Microsoft übernommen. Da hege ich auch noch die Hoffnung, dass viele spezielle Nokia-Apps (Nokia ist da wesentlich „fleißiger“ als Samsung) bald auch für das Ativ verfügbar sein werden. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Samsung aufgrund der „Microsoft-Nokia-Connection“ nicht aus der WP8 Entwicklung zurückzieht. HTC wird ja wohl keine weiteren Windows-Handys mehr entwickeln. Bleiben also noch Nokia, Samsung und Huawei. Übrigens ist in Amerika seit Kurzem das Schwestermodell des Ativ S verfügbar (nur über einen Netzbetreiber). Es heißt Samsung Ativ S Neo und ist eigentlich dasselbe Telefon, nur mit LTE (ähnlich wie S3 und S3 LTE) und auf der Rückseite wurde das Design etwas verändert. Wann und ob es nach Deutschland kommt, ist unklar. Für mich aber ein Zeichen, das Samsung an WP festzuhalten scheint.

Noch ein Hinweis für all diejenigen, die sich das Gerät nicht bei Amazon kaufen wollen, da es bei anderen Händlern vielleicht ein paar Euro billiger ist. Microsoft ist so spendabel und zahlt seit Anfang 2013 (nur) für Geräte aus USA, Kanada, Mexiko, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Italien und eben Deutschland an NOKIA die Lizenzgebühren für das jeweils nationale Kartenavigation (in Deutschland = Liechtenstein+DACH). Man hat somit die beste am Markt verfügbare reine Onboard-Navilösung für lau und es fallen zudem bei der Navigation im Ausland keine Datenverbindungsgebühren an. Die weltweite Kartennavigation kostet einmalig 15,49 € - ein mehr als fairer Preis, zumal mehrmals im Jahr kostenlose Updates folgen. Wie gesagt, das Handy muss für die o.g. Länder „produziert“ sein. Wenn ihr woanders kauft, dann seht zu, dass es auch wirklich keine „EU-Ware“ ist. "EU-Ware" ist billiger, deshalb bitte den Händler vor der Bestellung fragen. Bei Amazon gibts garantiert ein „deutsches Gerät“. Wer bspw. irgendwo ein „polnisches Gerät“ erwischt, muss dann für die Liechtenstein+DACH-Kartennavigation bezahlen, weil eben nur die Käufer der o.g. Länderverkaufsversionen von Microsoft subventioniert werden.

Welche Verkaufsversion ihr dann wirklich habt, lässt sich übrigens wie folgt feststellen:
1. in die normale Telefontastatur ##634# eintippen
2. warten...
3. im Dialogmenü *#1234# eintippen
4. unter „Default CSC“ sollte dann DBT (= deutsche Version) stehen.
Achtung: Unter "Anwendungen" ist nun durch dieses Prozedere im Ativ S die App "Diagnosis" hinzugekommen. Diese kann man [muss man aber nicht] nun wieder ganz normal deinstallieren (Finger für 3 Sekunden auf "Diagnosis" lassen...Deinstallieren)

Wer das Handy bestellt, sollte alsbald das Update (geht kinderleicht per WLAN) einspielen. So erhält man das GDR2-Update, welches u.a. „DataSense“ beinhaltet. Damit kann man ganz schnell sehen, wieviel Datentraffic man in einem frei einstellbaren Zeitraum schon verbraucht hat. Schöne Einrichtung, wenn der Vertrag z.B. nur 500 mb oder 1 GB ungedrosselt frei im Monat hergibt. Funktioniert in der Praxis auf's MB genau. Dazu aber noch die Bemerkung, dass man nach dem Update unbedingt einen Werksreset machen muss, sonst erscheint „DataSense“ nicht in der Liste der Anwendungen. Achtung: Dabei werden alle Daten gelöscht! Aber einfach nur neu starten nützt leider in diesem Fall nichts.

Noch ein Hinweis, der den Akku betrifft. Wer sich einen Ersatz- bzw. Zweitakku kaufen möchte, sollte möglichst die originalen Akku's von Samsung nehmen, da der NFC-Chip (samsungüblich) direkt im Akku verbaut ist. Die Drittanbieter bieten den Akku meist ohne den NFC-Chip an. Leider verschweigen dies die meisten Händler oftmals. Wer aber NFC (noch) nicht nutzt, kann natürlich auch diese Fremdanbieterakkus verwenden. Der Akku hält übrigens bei mir bei moderater Nutzung 1,5 bis max. 2 Tage und ist in ca. 3 h von 0 auf 100% aufgeladen.

Also als Fazit bleibt festzuhalten, dass das Samsung Ativ S ein Handy mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Mit kleinen Abstrichen kann man sagen, dass man quasi ein Samsung Galaxy S3 mit Windows Betriebssystem erhält. Hardwareseitig (Display, Kamera, Prozessor, GPS, WLAN, interner Speicher, wechselbarer Akku, SD-Slot …) überzeugt das Handy auf ganzer Linie. Für diesen Kaufpreis findet sich absolut nichts Vergleichbares am Markt. Die Stärken von Windows Phone 8 liegen vor allem in seiner einfachen, klaren und flüssigen Bedienung, der hohen Sicherheit und der Einbindung in die Windows-Welt. Man erhält also ein sehr zuverlässiges System. Vergessen sollte man auch nicht die leistungsstarke und kostenlose Onboard (!) – Navigationslösung.

Die Schwächen im Betriebssystem sind meiner Meinung zu verkraften, zumal Besserung in Forum vom WP8.1-Update schon jetzt in Sichtweite liegt. Wer allerdings Windows Phone 8 noch nicht kennt, sollte sich vor dem Kauf unbedingt mit dem Betriebssystem beschäftigen (Youtube, den Windows Store nach benötigten Apps checken, o.g. Negativpunkte beachten, Gerät bspw. im Blödmarkt ausprobieren usw.).

Naja, die Vergabe der Sterne ist ja doch recht plakativ und wenig aussagekräftig. Ich würde hier aber aufgrund der Schwächen im Betriebssystem, dem fehlenden UKW-Radio und der fehlenden Benachrichtigungs-LED einen Stern abziehen.

Wer mit den oben beschriebenen Schwächen im Betriebssystems leben kann, erhält ein wunderschön designtes sowie zuverlässiges und leistungsstarkes Smartphone, dessen fast schon sensationeller Preis alle Schwächen verzeihen lässt.

Update 21.09.2013
Ich bin gerade von einer Nutzerin mit einem für Portugal hergestellten Ativ S informiert worden, dass auch Sie die Li+DACH-Kartennavigation kostenlos erhalten hat. Ob ein Benutzer die subventionierte Kartennavigation also bekommt oder nicht, checkt Microsoft demnach nicht anhand der Verkaufsversion, sondern anhand der SIM-Karte: Deutsches Mobilfunknetz --> Li+DACH Navi kostenlos. Das ist natürlich für den Käufer die bessere Lösung. Man kann also diesbezüglich auch zu "EU-Ware" greifen.
Für die meisten Nokia Lumia's ist sogar die weltweite Kartennavigation kostenlos. Vielleicht kommen ja durch den Aufkauf von Nokia durch Microsoft auch die Ativ S-Nutzer irgendwann einmal in den Genuss der kostenlosen, weltweiten Navigation. Aber nochmal: 15,49 € sind für das weltweite Kartenmaterial nun wirklich mehr als günstig...

Update 24.09.2013
Hier noch ein klarstellender Hinweis zur Navigation. Das hatte ich in der Rezension so eindeutig nicht dargestellt. Zudem hatte mich ein Nutzer in den Kommentaren eben auf diese Unklarheit angesprochen.

Es gibt im Windows-Store die Anwendung namens „Here Maps“. Zitat Nokia:
“HERE Maps ist ein Kartenprogramm, das Ihren aktuellen Standort und interessante Orte in Ihrer Nähe anzeigt. HERE Maps bietet auch Routeninformationen zum Planen einer Route zu entfernten Zielen“.

Diese Anwendung ist für sämtliche WP-Smartphones uneingeschränkt und kostenlos verfügbar. Damit erhält man die Offline-Karten für 95 Länder (einzeln auswählbar). Damit kann man bspw. Reisen planen. Das geht mittels der Eingabe von Start- und Zielpunkt: Dann kann man den Reiseverlauf auf der Karte nachverfolgen und gegebenenfalls ändern etc. Zudem erhält man die entsprechenden Fahranweisungen in Form von Pfeilen, Meterangaben etc. Dies kennt man vielleicht noch von dem ADAC-Reisestreckenplanungsservice. Zusätzlich erhält man Info's zur Reise (bspw. Angabe von Einkaufszentren). In dem Kartenmaterial kann man zoomen und sich so alles genau ansehen. Wichtiger: Man kann auch vor Ort eine Fußgängernavigation offline durchführen lassen. Eine Autonavigation gibt es hier aber weder zum Zielort, noch vor Ort.

Diese vollwertige Autonavigation erhält man mit der im Windows-Store erhältlichen Anwendung namens „Here Drive“. Hierfür gelten nun die von mir oben beschriebenen Vorteile für die subventionierten Länder. Als deutscher Mobilfunknutzer kann man sich so nun navitechnisch mit dem Auto durch Liechtenstein und DACH kostenlos lotsen lassen. Will man diese vollwertige Autonavigation weltweit für 95 Länder, muss man im Windows Store die Anwendung „Here Drive +“ („Here Drive plus“) für 15,49 € käuflich erwerben.

Kurz gesagt: Mit „Here Maps“ kann man sich zwar das weltweite Kartenmaterial auf sein Handy downloaden, kann sich jedoch nicht sprachtechnisch unter GPS/GLONASS-Nutzung mittels Auto navigieren lassen. Diese vollwertige Autonavigation (incl. Fußgängernavigation) mit allen "Schnickschnacks" eines modernen Navis's bekommt man also nur mit „Here Drive“ (Li+DACH; kostenlos) oder „Here Drive+“ (weltweit; 15,49 €).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!!!, 10. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Ich muss vorweg nehmen, dass ich mein Ativ S nicht hier, sondern im Zuge einer Rabattaktion der Seite notebooksbilliger.de gekauft habe.
Zu dem Zeitpunkt, vor über 2 Monaten, hat das Handy um die 180€ gekostet und mit der Rabattaktion ca. 130€.
Aber ich würde es mir auch für 200€ und sogar 250€ oder mehr nochmal kaufen.
Meine Schwester hat sich das Smartphone jetzt auch noch gekauft und meine Mutter überlegt auch, sich das Ativ S zuzulegen.
Hier einfach eine Liste mit Pro und Contra Argumenten:

Pro:
- sehr elegantes und schickes Design (sehr dünn und handlich)
- alle Tasten haben einen guten Druckpukt
- die Gesprächsqualität ist sehr gut
- eine wirklich gute Kamera
- die Performance von Windows Phone 8 (WP8) ist echt der Hammer (es läuft alles flüssig, was sicherlich auch an der Hardware liegt, die wirklich vollkommen ausreicht, auch für grafisch äußerst ansprechende Spiele)
- WP8 hat, wie ich finde, ein klasse Design, sieht echt hübsch aus und ist sehr übersichtlich und somit sehr gut zu bedienen

Negativ:
- WP8 hat noch nicht die Fülle von Apps wie zum Beispiel Android, aber es hat sich in den 2 Monaten in denen ich das Handy habe schon SEHR viel getan
die Spiele Klassiker und auch die wichtigen und bekannten Apps die man bei allen anderen Betriebssystemen hat sind vorhanden
- die Benachrichtigungseinstellungen sind nicht sehr ausführlich
- kratzanfällige Rückseite (ist allerdings abnehmbar und somit nicht so teuer es zu ersetzten)

Ich hab jetzt nur die Sachen aufgelistet die mir so eingefallen sind und mir wirklich wichtig erschienen sind.

Ich möchte noch auf den Punkt WhatsApp eingehen, da mir dieser, als ich mir Rezensionen über das Ativ S durchgelesen habe, etwas gefehlt hat, da heut zu Tage sicherlich ein Großteil den Massaging Dienst nutzt.
Er ist sicherlich nicht vergleichbar mit dem für Android, aber es hat sich auch hier in den letzten zwei Monaten einiges getan, es sind nur nicht so viele Einstellungsmöglichkeiten vorhanden. Wie zum Beispiel das einstellen eines eigenen Hintergrunde oder eines speziellen Klingeltons.
Ich bin allerdings der Überzeugung, dass das alles in den nächsten Monaten kommen wird.
Und mit WP8.1 Blue soll es ja auch einen Benachrichtgungscenter geben, der es WhatsAppsicherlich einfacher machen wird, die jeweiligen Einstellungsmöglichkeiten zu integrieren.
Die Grundfunktionen sind mittlerweile aber ALLE vorhanden und meiner Meinung nach läuft WhatsApp auch flüssiger als bei Android oder IOS.

Mein Fazit:
Ich kann das Samsung Ativ S wirklich empfehlen. Es ist für diesen Preis ein wirklich sehr gutes Smartphone, woran Windows Phone 8 auch nichts ändert.
Es tut sich zurzeit auch sehr viel bei WP8 und ich bin überzeugt, dass es schnell verbessert wird.
Ich denke auch, dass das Ativ S das Windows Phone 8.1 Update "Blue" kriegt und somit viele Neuerungen und Verbesserungen erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


223 von 238 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis-Leistungs-Verhältnis, 4. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Guten Tag,
Nach 2 Wochen mit mit dem Samsung Ativ S bin ich nun auch bereit eine Rezension zu schreiben.

Vorab erstmal: Das Handy hat kein Simlock!! und es sind nicht bis zu 32 GB sondern bis zu 64 GB microSD-Karten unterstützt!!

Vor dem Samsung Ativ S hatte ich ein LG Optimus 7 mit Windows Phone 7.5 bzw. 7.8 nach dem Update.

Ich habe mir das Ativ S bei Amazon Marketplace für sage und schreibe 300€ erworben, und finde das ein wares Schnäppchen, zumal es von der Hardware her mit dem Lumia 920 aufliegt, für das man dann 500-600 € bezahlen muss.

Zum Display:
mit 1280x720 Pixeln auf einem 4,8" AMOLED-Display besitzt das Smartphone eine hohe gestochen Scharfe Auflösung. Die Cluster, die man der Beschreibung anderer Rezensoren auf Weißflächen sehen kann, erkänne ich nur bei sehr sehr genauem Hinschauen. Hätte ich nicht danach gesucht, wären sie mir vermutlich nicht einmal aufgefallen.
Die Betrachtungswinkel sind auf jeden Fall sehr gut. Ich kann auch aus einem spitzem Winkel von der Seite ein Foto betrachten, ohne dass Farbverzerrungen auftreten oder ähnliches. Zu beachten ist nur, dass das Display aufgrund des Gorilla Glass 2, welches hier verbaut wurde, bei Lichteinfall spiegelt. Das Glas ist an den Außenkanten abgerundet, weshalb eine eventuell aufgebrachte Schutzfolie etwas kleiner als die gesamte Glasfläche ist, also nicht wundern. Ich persönlich verwende keine, da ich das Gefühl des Glases sehr schätze und es auf keinen fall gegen eine Plastikoberfläche eintauschen möchte.

Zu Gehäuse & Verarbeitung:
Wie schon oben erwähnt, ist die Vorderseite mit Glas bedeckt. Die Rückseite schaut auf den ersten Blick aus wie Aluminium, besteht aber bis auf das Kameraobjektiv aus dünnem Kunststoff. Der Gehäusedeckel unter dem sich Akku, microSD- und SIM-Einschub befinden, ist beim ersten mal etwas schwierig abzunehmen, da er nur aufgeklickt und eingerastet wird. Da denkt man gleich, dass man den Gehäusdeckel bricht. Aber beim zweiten mal tut man sich schon deutlich leichter. Das Handy besitzt einen Foto-Taster, Ein-/Aus-/Lock-/Unlock-Taster, Wippe zur Lautstärkeregelung, einen physischen Start-/Sprachsteuerungs-Button und Back/Multitasking-Taster und Such-Taster sind jeweils kapazitiv ausgeführt. Als Anschlüsse sind unten ein Micro-USB-Anschluss und oben eine 3,5 mm Klinken-Buchse vorhanden.

Zur Hardware:
- Snapdragon 1,5 GHz Dual-Core
- NFC
- AMOLED Display 1280x720 mit Corning Gorilla Glass 2
- 8MP Kamera und 1,3 MP Frontkamera
- 1 GB RAM
- GSM/Edge/UMTS/HSDPA/HSDPA +
- Akku: 3,8 V , 2300 mAh
- microSD-Slot für bis zu 64 GB erweiterten speicher.
Da braucht man denke ich nicht mehr viel dazu sagen.

Zur Software:
Auf dem Samsung Ativ S läuft Windows Phone 8. Und das flüssig und stabil. Da gibt es nichts zu meckern. Besonders gefallen mir an Windows Phone der Integrierte Messengerhub, in dem alles auf einem Platz abläuft. Die Synchronisationsprobleme, die es teilweise beim alten WP 7 noch gab habe ich hier nicht. Ich erhalte alle Facebook , Skype .. etc. Nachrichten egal ob ich an einem anderem
Gerät angemeldet bin oder nicht. Ausserdem Gefallen mir die Kontaktverwaltung, bei der gleich alle Kontakte mit Social Networks erweitert werden können und in der Cloud bei Outlook.com gespeichert werden. Zudem können Aktivitäten direkt im System verfolgt werden. Zusammen mit dem Ich-Hub , in dem man seine Social Networks alle an einem Platz hat bildet dies eine tiefe Integration dieser. Eine Facebook app braucht man nur für speziellere Anwendungen. Für die Maps sind offline Karten herunterladbar. Dabei kann man einzelne Regionen wählen. Diese funktionieren dann auch in der kostenlosen Navigation "NOKIA HERE", welche jetzt auch für nicht-NOKIA-Geräte verfügbar ist und wie ich finde SEHR gut funktioniert. Bei der Mobile Version von Microsoft Office gefällt mir besonders OneNote. Die E-Mail-Synchronisation funktioniert tadellos mit meinem Outlook.com Konto. Als ehemaliger Web.de-Nutzer kann ich aus den Erfahrungen mit WP 7 sagen , dass es mit diesem Service nicht so gut funktioniert, da von Web.de nicht alle Ordner freigegeben werden. Da brauchte man dann schon eine eigene App. Wie es bei WP8 kann ich nicht sagen, da ich schon letztes Jahr umgestiegen bin. Außerdem kann ich einen Umstieg zu Windows Live/Outlook.com nur empfehlen. Die Verbindung zu Xbox-Live wird über den Spiele-Hub geregelt. Besonders SmartGlass gefällt mir. Da ich auf dem Handy selbst nicht besonders viel Spiele, stört es mich nicht, dass die neuesten Hits aus den iOS und Android Charts bei WP meistens nicht sofort verfügbar sind. Dass Apps im Store fehlen, kann ich nicht bestätigen. Klar gibt es die Angesagten Spielereien von iOS bzw. Android hier meistens nicht, aber die braucht auch kein Mensch. Alle Apps die ich brauche hab ich, für alles was es nicht gibt, gibt es meistens sehr gute alternativen (z.B. Yotube App von Google - Metro Tube). Ich habe bisher noch keine Funktion vermisst (Newsreader, Shopping,Tools,Infosysteme,Messenger,Navigationen,Spiele,Übersetzer,Lernhilfen ... etc. - alles da - Die offiziellen Apps: Bahn Post Pay Pal usw. die gibt es sowieso fast alle). Auch zu beachten ist der Bing Hub, der über die Suchtaste direkt aus jeder Situation heraus angesteuert werden kann. Hier ist ein QR-Code/Barcode/Tag/Cover Scanner direkt ins Betriebssystem integriert (man braucht keine App)und eine Musiksuche. Die Internetsuche ist sowohl per Text als auch per Spracheingabe möglich. Dabei kann man das gesamte Internet, lokale Ergebnisse oder verfügbare Medien (Bilder/Videos) suchen. US-Benutzer dürfen sich zusätzlich noch über den local Scout freuen, den man in Deutschland nur erreicht, wenn man Land und Sprache verstellt. Zum Thema NFC kann ich nichts sagen, da ich es noch nicht ausprobiert habe. Die Synchronisation mit dem PC funktioniert entweder als Massenspeichergerät oder über die Windows-Phone-Anwendung, die es als Desktop-Programm, Modern-UI-App oder auch in einer Mac-Version gibt. Ich rate zur Desktop-Anwendung, da sie mehr Optionen enthält als die Metro-App. Wer sein Handy öfters mal aus der Hand gibt, kann von der Kinderecke gebrauch machen , in der man den verfügbaren Content einstellen kann. Nachteil ist bloß, dass man dann ein Passwort für den Lockscreen vergeben muss. Auf dem Lockscreen kann Hintergrund , 5 Apps für Statusanzeigen und eine App für detaillierte Anzeige eingestellt werden. Der Kalender in WP8 kann mit Facebook (oder anderen Social Networks) und Outlook verbunden werden, und bietet damit die Perfekte Übersicht über alle möglichen Termine. Gesurft wird in der Mobile-Version des Internet-Explorer 10. Hier dürfte es manchen schon die Haare aufstellen. Aber im Vergleich mit anderen Mobiltelefonen, ist der IE10 meistens überlegen. In der "Wallet" werden Zahlungsoptionen und Gutschein-Aktionen oder ähnliches verwaltet. Gezahlt werden kann über Kreditkarte, Pay Pal oder Handyrechnung (Das ganze kann dann auch in Verbindung mit NFC genutzt werden). Ein Passwort kann hierfür speziell natürlich auch eingerichtet werden.
Wer SkyDrive als Cloud-Speicher nutzt wird sich über die gelungene Integration in das Betriebssystem erfreuen. Alles in allem fördert die Zentralisierung durch den Windows Live Account das Bedienerlebnis stark.
Genug zu den Funktionen..

Die Performance von Windows Phone 8 ist hervorragend. Da zuckt oder ruckelt überhaupt nichts. Die Bedienoberfläche und das Konzept sind natürlich Geschmackssache, aber mir Persönlich gefällt das.
Der Start-Screen wird durch die Live-Tiles persönlich konfiguriert und so einmalig. An Windows Phone gefällt mir generell gesagt, dass viele Dinge einfach im System integriert sind, für die man auf anderen Systemen erst eine eigene App von Drittanbietern braucht. So ist man meistens schneller unterwegs als die Kollegen mit Android oder iOs (besonders bei der Social Network Anbindung).
Im Vergleich zu Windows Phone 7 wurde hier nochmal einiges an Performance und Funktionalität draufgelegt.
Und um noch mit einigen Punkten meiner Vorredner aufzuräumen:
- Der integrierte Chat funktioniert wunderbar und erhält stets alle Nachrichten (so wars bis jetzt jedenfalss bei mir)
- Es gibt definitiv Multitasking
- Wer Messenger wie Chat On oder IM+ benutzt, der hat WP nicht verstanden. Whats App ist allerdings eine andere Kategorie (Plattformübergreifend und weit verbreitet)
- Einstellmöglichkeiten gibt es zu genüge , in diesem Punkt vermisse ich wenig
- Ich finde das Handy klingelt laut genug

Kritikpunkte sind meiner Meinung nach:
- Bei Multitasking gibt es keine einfachere Möglichkeit Anwendungen zu schließen als durch die Zurücktaste. (Ich danke dabei an ein Konzept wie bei Android, wo man in der Taskübersicht zu schließende Anwendungen einfach mit einem Wisch entfernen kann). Da Hoffe ich noch auf nachbesserung
- Eine Sprachsteuerung die sich nicht nur auf Befehle beschränkt sondern mehr wie Siri von iOS ist wäre wünschenswert

Achtung: Wer immer die neuesten Spiele haben muss der ist mit Windows Phone definitiv falsch beraten. Das kann sich bei zunehmendem Marktanteil allerdings ändern. Wer ein Zuverlässiges Smartphone mit vielen Funktionen und Services braucht, der ist hier wohl eher an der richtigen Stelle.

Zur Kamera:
Mit dem Lumia kann sie zwar nicht mithalten, aber mit ihren 8MP macht sie dennoch gelungene scharfe Bilder und erzielt mit dem Blitz auch in Dunkelheit gute Schnappschüsse.

Akku:
Wie bei den meisten Smartphones stellt sich bei normaler Nutzung ein 1-Tages-Auflade-Zyklus ein, den das Ativ S locker mitmacht.

Fazit:
Für 300 € ist das Ativ S zurzeit ein echtes Schnäppchen unter den Windows Phones. Abstriche muss man dann halt Samsung-typisch in Verarbeitungsqualität (dünnes Plastikgehäuse) machen. Edel schaut das teil von außen betrachtet trotzdem aus. 4,8" sind mir persönlich zwar schon fast zu groß - die Ein-Hand-Bedienung ist aber trotzdem noch möglich. Jedem der ein Smartphone mit Top-Hardware sucht und sich auf Windows Phone umstellen will/kann kann ich das Ativ S wärmstens empfehlen.

Ich hoffe ich konnte euch bei eurer Kaufentscheidung etwas weiterhelfen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Hardware - bedenkliche Software...?, 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Die Lieferung des Ativ S kam schnell und unkompliziert drei Tage nach Bestellung. Der erste Blick schafft erste Assoziationen mit der Samsung Galaxyreihe, denn das Aussehen ist durchaus sehr ähnlich. Beim Auspacken sieht es sofort wertig aus. Der einzige optische Störfaktor ist meiner Meinung nach nur das "gebürstete Aluminium"-Plastik auf der Rückseite. Es sieht zwar super aus, zerkratzt aber extrem schnell. Ich habe das Handy seit anderthalb Wochen und habe es mit Samthandschuhen angefasst. Dennoch bemerkte ich heute die ersten Kratzer an der Rückseite (Ich trage es mit einer weichen Hülle mit mir). Was drin steckt, sprich die Hardware, ist für den Preis (184€) echt spitzenmäßig. In diesem Punkt vergleichbare Produkte von z.B. Nokia kosten da auch gerne Mal einen Hunderter mehr. Der schnelle CPU schafft neben vielen Apps auch einfache 3d-Spiele. Zum Beispiel habe ich Temple-Run und 3d-Bowling ausprobiert. Auch kleinere Rennspiele wie Brutal Chase und Driftmania funktonieren tadellos. Die 8mpx-Kamera macht sowohl gute Fotos, als auch gute Videos, wobei diese doch noch sehr nach Handy aussehen, wenn man sie betrachtet. Ein weiterer guter Punkt ist die Akkulaufzeit. Man kommt trotz der energieintensiven Hardware gut über den Tag. Zuletzt hatte ich bei moderater Benutzung eine Akkulaufzeit von 32 Stunden. Vielleicht hängt dies mit dem Display zusammen, da dies Schwarz zum Beispiel gar nicht anzeigt, und so vor allem bei der Kachelwand an Strom spart. Der Akku an sich ist im Übrigen herausnehmbar und man kann am selben Platz noch eine Mini-SD-Karte einstecken. Meine wenigen eigentlichen Kritikpunkte an dem Smart Phone sind nicht auf die Hardware, sondern auf die Software gemünzt. Zum einem sucht man sehr lange nach manchen Apps, die es auf Androidbasis gibt - allerdings gibt es die Meisten und wenn nicht gute Alternativen. Zum Anderen hätte es mit gefallen, die Apps vom Betriebssystem her noch in verschiedene Genres einzuordnen, denn neben der berühmten Kachelwand (die wirklich was hermacht), gibt es nur eine alphabetische Liste, die auch mal etwas länger werden kann. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass bei vielen Apps Ortungsfunktionen gebraucht werden, obgleich diese gar nicht notwendig wären. Desweiteren können auch "Protokolle" an Microsoft verschickt werden, ebenso wie die Tastatureingaben (kann man alles zum Glück abschalten). Für mich ist das jedoch ein Zeichen dafür, dass der Datenschutz hier mit Füßen getreten wird. Außerdem ist negativ anzumerken, dass man keine Kontakte auf der Simkarte speichern kann, sondern diese auf e-mail-Konten outsourcen muss.
Alles in allem ist das Samsung Ativ S bei der Hardware preisleistungsmäßig im Vergleich mit den direkten Konkurenten unübertroffen. Softwaremäßig ist noch Luft nach oben.
Und Gott, wie mich die "Alu"-Rückseite ärgert...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lobeshymnen übertrieben!, 25. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Ich habe das Ativ S jetzt seit etwa einer Woche im Dauerbetrieb und möchte meine Erfahrungen kundtun:

1. Der Akku hält keineswegs so lange wie hier manch einer schwärmt. Nach einem Tag mit Emailabrufen und gelegentlichem Surfen, sowie Bluetooth-Verbindung zum Pioneer Radio ist's vorbei. Möglicherweise wird das noch besser.
2. Das System läuft bis auf einen Aufhänger beim Auflegen nach einem Telefonat und einem bei einer Batterie-App bisher fehlerfrei und flüssig (App ist wieder deinstalliert)
3. Die Kamera ist mittelprächtig. Ist mir aber egal, da ich dafür richtige Kameras habe.
4. Die Umstellung von Android ist ein Kinderspiel - Windows Phone ist selbsterklärend und schön zu bedienen
5. Die Hardware inkl. Display sind Spitzenklasse
6. Viele Unzulänglichkeiten von WP kann man mit Apps umgehen. Das Fehlen der Empfangsanzeige bei den meisten Anzeigen leider nicht. Ebensowenig die generelle Lautstärkeeinstellung. Beides ist ärgerlich und lächerlich zugleich.
6. Data Sense ist bei mir leider nicht verfügbar. Warum auch immer. Wäre schon gut zu wissen was sich in Sachen Datenvolumen so tut. Auch wenn man Datenübertragung im Hintergrund deaktivieren kann (für jede relevante Anwendung separat)
7. Der Lautsprecherklang ist deutlich schlechter als bspw. beim IPhone 5.
8. Die verfügbaren Apps reichen für mich locker aus und die Qualität der bisher installierten ist einwandfrei (Ausnahme siehe oben)
9. Falls das nächste Update die Anzeige- und Einstellungsdefizite behebt und keine Aufhänger mehr dazu kommen bin ich mit dem Ativ S hochzufrieden. Dann gäbe es auch verdiente 5 Sterne...

Rein objektiv betrachtet und mit Smartphones seiner Preisklasse verglichen, gebe ich eine Kaufempfehlung ab. Mag sein, dass ein S4 oder IPhone in den meisten Eigenschaften besser ist. Kostet aber auch mal das Doppelte bis Dreifache!

Diese Einschätzung basiert auf meinen Ansprüchen und meiner Verwendung. Da jeder andere Prioritäten hat, werden auch die Ansprüche unterschiedlich sein. Zu den Details gibt es aber hier wirklich gute Rezensionen.

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden mit dem Samsung Ativ S.

Update vom 14.11.2013: Mittlerweile musste ich das erste Ativ S zurückschicken, weil der Akku nie unter 7 Stunden geladen hat. Das neue hat sich nun nach dem Aufspielen der Sicherung vom ersten einen Tag darauf abgeschalten und ist wieder hochgefahren. Chathilfe bei Samsung: Ohne Sicherung neu konfigurieren! Mühsam, aber gemacht und bis jetzt (3 Tage) kein Neustart mehr, aber Datenvolumen aufgebraucht. Auffällig: Bluetooth bei meinem Pioneer-Radio läuft jetzt top stabil. Sowohl Phonebook, Telefonieren, Audio, als auch Navigation, völlig problemlos. Die fehelnde Empfangsanzeige kann man durch Wischen von oben für ein paar Sekunden einblenden - sehr schön! Ich bin noch etwas skeptisch, was das Samsung alles auf irgendwelche Clouds, Skys und sonstwo lädt, aber ansonsten immer noch sehr zufrieden. Übrigens wird oft behauptet bei WhatsApp unter WP8 keine Videos ansehen bzw. empfangen zu können: Kann ich nicht bestätigen - Alles wunderbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Gerät, 18. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Nach nun intensiver Nutzung des Samsung Ativ S, kann ich fast nur Positives über das Windowsphone von Samsung berichten. Es ist zwar mein erstes Smartphone, weshalb ich keine längerfristigen Vergleichsmöglichkeiten mit Android-Geräten besitze, jedoch habe ich trotzdem das Gefühl, dass das Windowsbetriebssystem flüssiger läuft. Es gibt keine Abstürze, das System funktioniert schnell, flüssig, intuitiv und ist mMn auch übersichtlicher als Android. Das Design ist natürlich geschmackssache, doch habe ich mich nach anfänglichen Zweifeln dran gewöhnt und bin nun sehr zufrieden damit. Die Gestaltungsmöglichkeiten, die sich einem bieten, sind vielzählig und lassen genug Raum zum herumexperimentieren. Es hätten jedoch mehr und schönere Designfarben sein dürfen. Mich stört auch der etwas lange Weg zu einem Kontakt, den ich anrufen möchte, aber das ist Klagen auf hohem Niveau.
Auch die Hardware des Handys überzeugt. Die Kamera macht gute Bilder, das Display ist scharf, Spiele mit hohen Grafikanforderungen funktionieren optimal, ohne Ruckler o.ä. und die Empfangs- und Klangqualität ist gut. Einzig der Akku vermag mich nicht ganz zu überzeugen. Das große Manko der Smartphones konnte auch hier nicht bbeseitigt werden. Bei intensiver Nutzung von Whatsapp und des Internets, komme ich leider nicht über den Tag. Ich bin aber auch ein Vielnutzer. An ruhigen Tagen, wo ich das Handy gerne mal liegen lasse, hält der Akku auch durch. Zumal es ja auch die Möglichkeit des Akkutausches gibt.
Nun zu dem Kritikpunkt der fehlenden Apps. In meinen Augen ist das Appangebot vollkommen ausreichend. Die wichtigsten Apps sind vorhanden, oder es finden sich gute Alternativlösungen. In meinen Augen sind die meissten Apps eh nur sinnlose Spielerei, die am Zweck eines Telefons vorbeigehen. Schade ist es um Quizduell, aber nun gut, man kann sich ja auch mal im realen Leben treffen, anstatt nur noch vor so einem Gerät zu hängen.
Es lässt sich also zusammenfassend sagen, dass es Preis/Leistungsmäßig zur Zeit wohl kaum ein besseres Gerät auf dem Markt gibt. Ich kann es voll und ganz empfehlen und kann nur dazu raten, sich nicht von der Panikmache am Betriebssystem und den mangelnden Apps einschüchtern zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut aber mit Schwächen, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Habe ein fast zwei Jahre altes Galaxy Note und daran musste sich das Ativ S messen lassen.

Das Ativ S ist ein schönes und angenehm grosses Telefon.
Die Rückseite ist leider nicht wirklich griffig und man muss schon aufpassen damit es einem nicht aus der Hand rutscht.
Das Notes ist griffiger (auch dann, wenn es die gleiche Größe wie das Ativ S hätte).

Der Bildschirm ist nicht hell genug, es fehlt nicht viel aber im Freien macht das Notes eine bessere Figur.
Der Bildschirm ist keine trübe Funzel aber eben auch nur durchschnittlich hell.
Von der Darstellungsqualität finde ich dagegen den Ativ S Bildschirm etwas besser als den vom Note.

Von der Geschwindigkeit her nehmen die sich nicht viel. Das Ativ S läuft ingesamt flüssiger.

Die Empfindlichkeit des Touchscreens und der äusseren Sensortasten ist beim Ativ S deutlich besser als beim Note.

Die Akkulaufzeit vom Ativ S hat mich jetzt nicht gerade vom Hocker gehauen, etwas besser als die vom Note aber nach zwei Handygenerationen hatte ich mir mehr erhofft.

Tonqualität des Lautsprechers und des Microphons ist bei beiden gut, der Lautsprecher vom Ativ S könnte aber nen Tick lauter sein.

Das Betriebssystem des Ativ S ist nicht schlecht aber man merkt schon, dass es weder eine breite Nutzerschaft noch eine längere Reifezeit hinter sich hat. Im Vergleich zu Android gerät es beim Komfort ins Hintertreffen. Das Design dagegen halte ich für gelungen. Mit ein, zwei Aktualisierungen könnte MS hier viel Zufriedenheit schaffen.

Nach knapp über einer Woche ist es mir runter gefallen und nun zieren recht viele Sprünge den unteren Teil vom Deckglass.
Klar, war mein Fehler, hatte es in der Hemdentasche und mich vornüber gebeugt. Trotzdem, das Note ist mir schon hundertmal runterfallen, der Rahmen und die Rückseite sind entsprechend lädiert und das Deckglas hat auch einige Kerben. ABER eben keinen Sprung, nicht einen.

Alles in allem kann ich maximal 4 Sterne vergeben, hatte mir schon drei überlegt wegen dem Glasschaden aber diese Entscheidung will ich nun doch dem geneigten Leser überlassen.

Jetzt hätte ich fast die Kamera vergessen. Das ist ein Hightlight, deutlich besser als die vom Note. Bin sehr zufrieden damit. Aber es scheint recht grosse Qualitäts-Streuungen zu geben. Also gleich überprüfen, wenn es angekommen ist.

Würde ich es wieder kaufen?
hmmm ... jjjjjjaa
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung Knaller, 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Nicht nur in vielen offiziellen Tests, welche man im Netz zum Telefon finden kann sondern auch in der reellen Praxis schlägt sich das erste Windows Phone von Samsung hervorragend. Die Verarbeitung ist auf dem Samsung-typischen Niveau und bietet daher kaum Punkte für Kritik. Es kann sogar mit Mittelklasse Modellen wie dem (etwas älterem aber teureren) Galaxy S3 mithalten. Das Telefon liegt trotz seiner 4,8Zoll angenehm in der Hand und ist eines der leichtesten Smartphones, die ich bisher in den Händen gehalten habe.

Eigentlicher "Star" des Telefons ist jedoch das Betriebssystem, dass anders als bei den üblichen Samsung Geräten welche mit Android ausgestattet sind, Butterweich läuft. Ich habe jahrelange Erfahrung mit Android und war sofort von der Leistung des Windows-Phones begeistert. Grund hierfür ist die deutlichere Genügsamkeit des Betriebssystems. Während selbst High-End Geräte immer noch mit den typischen Android Rucklern zu kämpfen haben, kommt das 200€günstige Smartphone fast spielend mit den Systemanforderungen von Windows zurecht.

Auch die restliche Ausstattung wie Kamera, AppStore, Navigation oder Spracheingabe muss sich nicht vor der deutlich teueren Konkurrenz verstecken. Dieses Smartphone ist für mich der "Geheimtipp" auf dem Smartphone Markt. Wer Geld sparen und dabei nicht auf ein Top Smartphone verzichten will muss hier einfach zu schlagen!!!

Volle Punktzahl!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur ganz KNAPP an der "eierlegenden Wollmilchsau" vorbeigeschrammt, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
... die techn. Details lasse ich bewusst weg, da diese bereits einige Male in div. Rezessionen genannt wurden.
Für mich wie erwähnt nahezu die perfekte Mischung aus Leistung, Optik, und Spaß. Das Smartphone (davon hatte ich ein HTC Desire HD) bietet mir alle nötigen und komfortablen Aspekte, die man heute als selbstverständlich erachtet.

Hauptpunkte für den Kauf waren für mich:
- Arbeitstempo
- Komfort
- tauschbarer Akku
- Preis (ich hatte es für knapp 195,- EUR !!! gekauft)

Nach einiger Suche (ursprünglich nach einem neuen Adroid-Gerät) bin ich über dieses WP gestolpert. Optik und Layout hatten mich sofort, da es dem Galaxy ja doch recht ähnlich sieht - also war der Weg zu diesem optisch ansprechendem Gerät nicht weit. Der Funktionsumfang war und ist top und die Kritiken (mal von den WP8-Hassern abgesehen) waren fast durchweg positiv.

Zu den Apps:
natürlich ist der Store noch nicht so weit und umfangreich wie beispielsweise ein PlayStore, aber bisher habe ich für jede Anwendung entweder adäquaten Ersatz, oder sogar eine bessere Lösung finden können.

Zum Betriebssystem:
wer WP8 nicht mag, soll es einfach lassen. Jedes Betriebssystem hat seine Vorzüge und wenn ich nicht auf diesen ganzen CandyChrush-Kram übergroßen Wert lege, macht dieses Smartphone genau das was es soll. Mich smart unterhalten und durch den Tag führen. Zu all dem hat mich die Verwaltung (Kontaktmanagement und Co.) ebenfalls mehr überzeugt als die Version bei Android.

Mir war Android, egal auf welchem Gerät, nach einer gewissen Zeit einfach zu lahmar...ig! Das wird von Update zu Update schlimmer ... das was man Windows am PC immer vorwirft, wird meiner Meinung nach bei Android einfach so akzeptiert und als gegeben hingenommen.

Wenn noch die Funktionen in WP 8.1 wie geplant kommen, dann kann sich jedes iPhone und jedes Galaxy warm anziehen ...

Ich hoffe das konnte dem ein oder anderen weiter helfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich alles an einer Stelle..., 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber (Elektronik)
Absolut tolles Telefon für einen unschlagbaren Preis und Windows 8 synchronisiert meinen Kalender und meine Kontakte nahtlos... Nachdem mein Huawei den Geist aufgegeben hat und ich erfolglos probiert habe Outlook Daten auf Android zu synchronisieren, habe ich mich für dieses W8 Phone entschlossen.
Die Synchronisierung funktioniert über mein Outlook 2013 und mein Outlook.com account.
Herrlich flach, grosser Bildschirm, liegt gut in der Hand.
Batterie hält circa 3 Tage.
Foto und Film sind besser als manche Kamera mit herrlich satten Farben.
Würde es sofort wieder kaufen.
(Das einzige was verbesserungsfähig wäre ist die Farbgestaltung der Icons und der integrierte Player. Dateien müssen erst auf den Windows Cloud um dann mit dem Telefon synchronisiert zu werden.)
PS: Ein Verkäufer sagte ich solle kein W8 Telefon kaufen, das hätte keine Zukunft. Ha :-) Ich bin heilfroh dass es W8 Phones gibt, würde mir kein anderes mehr kaufen! Bin natürlich ein Windows Nutzer (Powerpoint, Word, Excel, Outlook etc...).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 264 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen