Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
8
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2013
Bis auf 2 in Vergessenheit geratene Songs sind alle Songs sehr bekannt (für einen 45-jährigen wie mich).
Was wirklich absolut außergewöhnlich ist, dass der Sound der Songs durch dieses Mastering unglaublich frisch und edel klingt, wesentlich besser als in den
Jahren der Erstveröffentlichungen. Ich hatte zuvor oft mal ein paar Billig-Sampler mit 80er Jahren Hits gekauft und schnell meine Freude dran verloren.
Bei den beiden Cd's ist es richtig geil zuzuhören und zu genießen, einfach Klasse!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Ich glaube es gibt kein Jahrzehnt das musikalisch und modisch vielseitiger war und gerade das macht die 80er zu etwas ganz besonderen, was diese Formel Eins-Serie insgesamt bestens untermalt.

Wer rares und seltenes sucht ist natürlich mit dieser Zusammenstellung nicht wirklich gut bedient, aber das ist auch nicht die Zielgruppe einer solchen Compilation die das bietet was draufsteht: 38 Rock & Pop Hits aus einem genialen Jahrzehnt!

Die hier präsentierten dürften den "Kindern der 80er" allesamt oder zumindest zum größten Tel immernoch im Ohr hängen und so manche Erinnerung wecken und ich finde die Tracklist daher, gerade bei der Thematik Hits der 80er, ideal Zusammengestellt.
Hier ist zeitlich alles vertreten von Früh- bis Spätachtziger, wodurch ein herrlicher Querschnitt durch ein Jahrzehnt mit vielen seiner musikalischen Facetten geboten wird.

Die Tracklist hier bei Amazon ist malwieder etwas schlecht zu lesen und nicht so 100%ig korrekt, also hier nochmal das ganze in Reinschrift inkl. Zeitangaben:

CD01:
1. Eurythmics - Sweet Dreams (Are Made Of This) 3:33
2. Depeche Mode - Everything Counts 3:55
3. Thompson Twins - Hold Me Now 4:43
4. Frankie Goes To Hollywood - Relax 3:54
5. Howard Jones - What Is Love? 3:35
6. Cyndi Lauper - Girls Just Want To Have Fun 3:49
7. The Romantics - Talking In Your Sleep 3:50
8. Bananarama - Robert Deniro's Waiting 3:28
9. Alphaville - Forever Young 3:41
10. The Cars - Drive 3:53
11. Duran Duran - The Wild Boys 4:15
12. Tears For Fears - Shout 4:53
13. Paul Young - Every Time You Go Away 4:24
14. a-ha - Take On Me 3:45
15. Chris Rea - Josephine 3:54
16. Cock Robin - When Your Heart I Weak 4:38
17. Wham! - I'm Yourr Man 4:02
18. Mr. Mister - Kyrie 4:11
19. Whitney Houston - How Will I Know 4:32

CD02:
1. The Bangles - Manic Monday 3:02
2. Robert Palmer - Addicted To Love 4:24
3. Sade - Never As Good As The First Time 3:58
4. Europe - The Final Countdown 3:56
5. Status Quo - In The Army Now 4:38
6. Cutting Crew - (I Just) Died In Your Arms 4:31
7. The Stranglers - Always The Sun 4:01
8. Erasure - Sometimes 3:36
9. Kim Wilde - You Keep Me Hangin' On 4:10
10. Simply Red - The Right Thing 4:19
11. George Michael - Faith 3:12
12. Joe Cocker - Unchain My Heart 5:03
13. Rick Astley - Whenever You Need Somebody 3:52
14. Billy Ocean - Get Outta My Dreams, Get Into My Car 4:42
15. Milli Vanilli - Girl You Know It's True 4:12
16. Transvision Vamp - I Want Your Love 3:30
17. Die Toten Hosen - Hier Kommt Alex 4:31
18. Roxette - Listen To Your Heart 5:27
19. Eros Ramazzotti - Se Bastasse Una Canzone 5:05

Die Verpackung wurde natürlich optisch den anderen Teieln dieser Serie angepasst und bietet dementsprechend auch hier leider nur ein sehr kleines Booklet. Informationen zu den Titeln und Interpreten sind hier leider, wie von mir auch schon bei den anderen Releases bemängelt, kaum vorhanden.

Klanglisch weiss auch diese Folge, ebenfalls von Blank & Jones gemastert, allerdings wieder absolut zu gefallen. Die Titel klingen allesamt sauber und den heutigen technischen Ansprüchen genügend, haben aber nichts von ihrem Charme verloren und wurden nicht totkomprimiert, was ja heutzutage leider Gottes viel zu oft der Fall ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Mit >Hallo, Ich Bin Der Peter< ging am 05. April 1983 erstmals die Musiksendung >Formel Eins< mit Moderator >Peter Illmann< auf Sendung und begrüßte demnach immer wöchentlich seine Zuschauer. >Formel Eins< war lange bevor der private Musikkanal >MTV< in Deutschland ausgestrahlt wurde, dass wöchentliche Musikevent, das man seinerzeit als Jugendlicher unbedingt gesehen haben musste, um auf dem Schulhof auch nur ansatzweise mitreden zu können. >Formel Eins< zeigte in seiner 45-minütigen Laufzeit die neuesten Hits aus den internationalen Charts, entweder als Videoclip oder als Auftritt in der legendären Kulisse einer Autowerkstatt. Zudem gab es wöchentlich einen Schnelldurchlauf der jeweils aktuellen Top-Ten aus Deutschland, aus Großbritannien und den USA. Neben unzähligen Interviews und kurzen Berichten der damals angesagtesten Stars, gab es auch später noch einen wöchentlichen >Kino-Tipp< dazu. >Kai Böcking< war bis zur letzten Sendung am 15. Dezember 1990 auch der längste, der das TV-Spektakel moderierte. Aufgrund des kometenhaften Aufstiegs des Musiksenders >MTV< und die daraus resultierenden sinkenden Einschaltquoten, setzten die Macher >Formel Eins< schließlich ab.

Rasant bewegte sich das >Formel Eins< -Maskottchen >Teasy< im Studebaker durch die Chartlisten. Viele Videoclips, die heute als legendär bezeichnet werden, wurden durch die Musiksendung populär. So ermöglichte >Formel Eins< u.a. dass im Januar 1984 erstmals >Thriller< von >Michael Jackson< in voller Länge über den Bildschirm flimmerte. In den Bavaria Filmstudios gaben sich aber auch die damals angesagtesten Künstler die Klinke in die Hand. Ihre Studioauftritte bewegten sich ebenfalls auf Videoclip-Niveau und fügten sich nahtlos in dem visuellen Videostream ein. In keiner anderen Musiksendung hat sich Stil und Sound der 80er-Jahre so widergespiegelt, wie in der >Formel Eins<. Aber nicht nur das, denn neben Schallplattenveröffentlichungen, einem Kinofilm und einer rückblickende Auferstehung von 2004 bis 2007 auf >Kabel Eins<, bedient sich heute keine andere Fernsehsendung an so viel Kult wie diese.

Nun ist es also 30 Jahre her, dass >Formel Eins< zum ersten Mal über die Mattscheibe flimmerte. Für >Sony Music< Anlass genug die einzigartige Musikepoche nochmals revuepassieren zu lassen. Neben vier Sampler-Alben (Rock & Pop Hits; Maxi Hit Collection; One Hit Wonder und Die Deutschen Hits) und einer 3-DVD-Box lässt das Label dieses Jubiläum hoch leben und kehrt damit unüberhörbar auf dem Dancefloor der Eighties zurück. Keine Anderen wie das populäre DJ-Duo >Blank & Jones< haben hierbei tatkräftig unterstützt, nicht nur das sie die hier wieder aufgelegten Titel neu eingespielt und gemastert haben, so dürfen sich die Veröffentlichungen auch nahtlos in dessen beliebte >so8os< (SoEighties) -Serie einreihen.

Mit >Rock & Pop Hits< offenbaren sich somit auf zwei CD’s 38 Titel und eine Musikzeit von über 157 Minuten. Die aufklappbare Box enthält neben einem informativen Booklet das u.a. alle Songinformationen enthält, auch einleitende Worte vom Moderator der ersten Stunde >Peter Illmann< sowie von >Piet Blank< und >Jaspa Jones<. Der Longplayer ist somit vollgepackt mit Songs, die sich seiner Zeit zu Hits katapultierten und heute zweifelsohne zu Evergreens zählen.

So lassen Titel wie u.a. >Sweet Dreams< von >Eurythmics<, >Forever Young< von >Alphaville<, >Drive< von >The Cars< oder >Josephine< von >Chris Rea< nicht nur den Musikgeist der 80er revuepassieren, sondern beweisen, dass sie den Flair längst vergangener Tage längst nicht verloren haben. Weitere Highlights sind >Everything Counts< von >Depeche Mode<, >What Is Love?< von >Howard Jones<, >Robert De Niro’s Waiting< von >Bananarama< oder >Shout< von >Tears For Fears<. Aber auch >How Will I Know< von der unvergessenen >Whitney Houston<, >Whenever You Need Somebody< von >Rick Astley<, >Girl You Know It’s True< von >Milli Vanilli< oder >You Keep Me Hangin’ On< von >Kim Wilde< tragen eindeutig zu den legendären Zeiten der Formel-Eins-Sendung bei. Ganz großes Hitkino liefern hier definitiv >Frankie Goes To Hollywood< mit >Relax<, >Duran Duran< mit >The Wild Boys<, >A-HA< mit >Take On Me< und >Europe< mit <The Final Countdown<.

Die Klangqualität der jeweiligen Tracks ist genauso wie bei den anderen Jubiläumssampler der Serie einwandfrei und lässt keineswegs erahnen, dass es sich bei so manchen um eine Produktion von über 30 Jahren handelt. >Formel Eins – Rock & Pop Hits< ist nicht nur ein powerbeladener Höhepunkt der Chart- und Hitparaden-Ära der 80er Jahre, sondern auch ein unüberhörbarer Meilenstein einer unvergessenen Zeit. Die hier enthaltenden Hits haben sich meines Erachtens bereits zu jener Zeit zum Kultstatus avanciert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Diese CD hat zumindest bei all meinen CD Playern und da sind hochwertige Geräte mit dabei, erhebliche Leseschwierigkeiten und es dauert fast bis zu 3 min., bis diese CD von den Playern erkannt wird und auch beim Liedwechsel selbst kommt es zu erheblichen Verzögerungen..
Produktionsfehler?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2013
Mir gefällt diese CD sehr gut. Sie enthält eine sehr gute Mischung an wunderbarer Musik, da kommen Erinnerungen hoch. Lohnt sich auf jeden Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
an die Zeit meiner Jugend. Die Qualität ist gut, da ich es ausschließlich in meinem Auto laufen lasse, bin ich sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Für Komplettisten sicher etwas. Sieht man sich die Titeliste an gibt es sicherlich vergleichbare Sampler mit ähnlicher Titelfolge. Da muss man abwägen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Mir gefällt die CD mit dieser sehr guten Musik.

Ich habe früher auch die Sendung, Formel Eins immer gern gesehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden