Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Even the devil should care, 29. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
drei Jahre nach ihrem erolgsalbum "cubed" melden sich diorama endlich zurück mit einem tollen albumtitel "even the devil doesnŽt care" aber ich finde, dass der teufel nicht an diesem album vorbei kommt. es besticht durch unfassbare melodiebögen, raffinierten texten und eine stimme, die einen auf die knie fallen lässt.

01. maison du tigre: ein ruhiges introstück, was ganz einfach neugierig auf mehr macht. zündet erst nach mehrmaligen hören aber genau das macht es so interessant. 4/5

02.hope: eine unglaubliche melodie in den strophen trägt das lied und macht es so besonders. die gitarren passen sehr gut und der text über den sinn von hoffnung tut sein übriges 5/5

03. the scale: auch hier besticht die prägnante melodie in den strophen, sowie ein kritischer text.dieser song dürfte in allen alternativen clubs hoch und runter laufen. das würde ich perfekten futurpop nennen. 5/5

04. my favourite song: dieser song wird sicher die hörer spalten. sehr verspielt mit verwirrenden synthies und die strophen sind diesmal weniger melodiös. dafür gibt es sehr starke lyriks und zum ende des songs eine regelrechte synthiewand-unfassbar. der refrain wiederum verbreitet im gegensatz zu den strophen eine eröffnente melodie. 4/5

05.the expatriate: großartiger tanzbarer song mit synthies, die einen sofort in den bann ziehen. synthiepop in perfektion mit tiefgang (5/5)

06.summit: der gipfel ist mit summit noch lange nicht erreicht dafür bietet dieser song eine tolle klaviermelodie, die den titel regelrecht trägt.einfach die augen schließen und lauschen. 4/5

07. weiß und anthtrazit: endich wieder ein deutscher titel und was für einer! deutsche musik at its finest. sehr starker text, fernab von den üblichen radiosongs und ein ende mit puren emotionen-absoluter überhit 5/5

08.when we meet again in hell: eine klasse bassline mit, wie soll es anders sein starken lyriks.je länger das lied dauert, desto besser wird es. auch hier werden wieder melodiebögen ausgepackt, die seines gleichen suchen. 5/5

09. the long way home from the party: dieser song lässt mich vom ersten ton an träumen. mehr worte bedarf es nicht 5/5

10. hellogoodbye: hier sind wir wohl am gipfel der meldodien angekommen. fernab vom kitsch aber eben einfach wunderschön. tanzbar, kritisch und eingängig zugleich. 5/5

11. my justice for all: ein zweifelnder torben wendt lädt zum nachdenken ein mit seiner ergreifenden stimme und sehr gut komponierten synthies. einfach zurücklehnen und mit zweifeln. 5/5

12. over: dieser song plätschert nur vor sich her.vielleicht liegt es an den vorgängerstücken, die einfach zum besten gehören, was es auf dem markt gibt. hier passiert einfach zu wenig. 2/5

abschließend gibt es noch zu sagen, dass der titel "album des jahres" wohl schon vergeben ist. keine andere band versteht es sich stetig weiterzuentwickeln ohne sich anzupassen oder gefällig zu sein. Vielen dank für diese art von kunst
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungsgemäß erstklassiges Album !, 27. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
Nach knapp 3 Jahren Wartezeit halten wir nun das neue Werk der Reutlinger Band Diorama in Händen. Schon beim ersten Durchhören fällt auf, dass die Songs großteils sehr komplex durchstrukturiert sind und die Gitarre mehr Raum bekommen hat. Es wird gleich klar, dass es sich um Stücke handelt, die erschlossen werden wollen und dass die Songs erst beim wiederholten Hören ihre ganze Bandbreite und Tiefe begreifen lassen. Ausgenommen davon ist einmal mehr der Gesang von Torben Wendt. Er schafft es immer wieder Melodiebögen zu kreieren, welche vom ersten Hören an im Ohr bleiben und deren hohe Qualität sich vor allem darin zeigt, dass diese sich auch nach dem x-ten mal hören nicht abnutzen. Vielmehr tragen sie in der Hauptsache dazu bei, dass das Gehörte sich tief in einem festsetzt und den Wiedererkennungswert der Musik von Diorama, meiner Meinung nach, zu einem gewichtigen Teil ausmachen. Alle, die Herrn Wendt's Stimme besonders mögen, kommen bei ETDDC wieder voll auf ihre Kosten.
Gänzlich minimalistische Stücke gibt es diesmal nicht, dafür wieder einen deutschen Titel, der für mich einen der Höhepunkte des Albums markiert. Es ist allgemein bekannt, wie schwer sich viele Bands damit tun deutsche Lyrics hervorzubringen, ohne in klischeebehaftete bis kitschige Bereiche zu geraten, gerade in der "schwarzen Szene". Diorama ist eine Band die deutsche Texte gekonnt einsetzen und deren rares Vorkommen diese noch zu besonderen Schätzen werden lassen. "weiss und anthrazit" geht bis tief unter die Haut und besonders der gefühlvolle Schlussteil erzeugte mir Gänsehaut ohne Ende! Ein Wahnsinnssong! Meine ultimativen Anspieltipps für jemanden der Diorama noch nicht kennt sind maison du tigre, hope, summit, weiss und anthrazit, the long way home from the party und hellogoodbye. Wenn Sie sehr gut gemachte, abwechslungsreiche elektronische Musik, mit viel Gefühl und tollem Gesang mögen , dann sind sie bei Diorama goldrichtig.

Fazit: Diorama bleiben sich auf ihrem achten Longplayer treu und treten dennoch nicht auf der Stelle. Ein Weiterentwicklung wie man sie sich als geneigter Hörer und Fan nur wünschen kann. Natürlich 5 Sterne und klare Kaufempfehlung an alle Unentschlossenen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges neues Album, 27. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
Das neue Diorama Album "Even the Devil Doesn't Care" sollte bei niemanden im Regal fehlen, der erstklassige elektrnische Musik zu schätzen weiß!

Das Album reiht sich nahtlos in eine Reihe musikalisch hervorragender Alben von Diorama ein. Es ist eine typische Diorama CD, aber auch so viel mehr. Reifer, anspruchsvoller und doch eingänglich.

Die Kopositionen sind komplex, klingen aber nicht kompliziert. Sie werden durch wunderschöne Texte und eine ganz außergewöhnliche Stimme komplettiert. Auch die erstklassige Produktion sollte erwähnt werden, sowie die Gestaltung des Artworks, das bei jeder Diorama Platte sehr wichtig ist.
Ich kann diese Platte nur empfehlen, denn auch nach dem x. Mal hören wird sie einfach immer noch besser!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monotone Multikomplexität..., 15. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
.. so würde ich das neue Werk von Diorama beschreiben,
weil es einfach alles andere als "einfach" ist!

Ich bin selber kein Anhänger der Goth / Indie Szene, aber ein großer Fan von experimenteller
und elektronischer Musik. Und was die Band hier abliefert, ist schier unglaublich.

Während man beim ersten Durchlauf nur mit (mein Eindruck) WirrWarr und Disharmonien
gefüttert wird, entpuppt sich die CD bei mehreren Durchläufen als wahre Perle.

Unglaublich Komplex, aber ohne wirkliche Hitsongs, wie man es z.B. von den Popkünstlern gewohnt ist. Aber genau das macht dieses Album so "rund" und in sich "Eigen".
Es läuft durch und man erwischt sich immer wieder dabei, erneut hinzuhören und
hier und dort neue Facetten wahrzunehmen und neue Dinge zu entdecken.

Und wer "weis und Anthrazit" mag, und der englischen Sprache mächtig ist, dem seien auch ein oder zwei Blicke ins Booklet ans Herz gelegt, großes Vokabular mit tollen Phrasen und Ideen.

Für mich ist "Even the devil doesn't care" Ein Buch mit noch fünf Siegeln.
Zwei habe ich schon!

Und genau dies nenne ich musikalische Unterhaltung!
Ich will entdecken und gefordert werden.

Die Künstler haben es geschafft!

Klare 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Album., 16. September 2013
Von 
M. Opitz (Berrrlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
Wieder mal ein sehr schönes Album von Diorama.
Sollte man sich wieder mehrere Male hintereinander anhören, dann werden die Songs
wieder so richtig einprägsam.
Meine Lieblinge sind die letzten beiden Titel, "My Justice for all" und "Over"
:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr abwechslungsreich aber manchmal gewöhnungsbedürftig, 1. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (MP3-Download)
Man bekommt viel Musik für sein Geld. Alte und neue Diorama-Sounds, sowie zwei Stimmen, die sich wunderbar ergänzen und den speziellen Sound ausmachen. Dies alles verpackt in ungewöhnliche Harmonie-Abfolgen und Song-Strukturen. Musik, nicht zum Konsumieren, sondern zum Zuhören geschrieben. Manchmal etwas ungewöhnlich, aber das macht Diorama gerade so einzigartig und speziell. Ein paar Songs klingen etwas konstruiert und nicht ganz rund. Dies ist aber eine persönliche Meinung - daher einen Stern Abzug. Insgesamt aber ein einzigartiger und spezieller Hörgenuss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Diorama, 3. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
einfach nur super diese musik, bin schon sehr lange Fan
dieser Gruppe EBEN WAS BESONDERES

sehr empfehlenswert

Gruss S. H.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne mit Anlaufschwierigkeiten, 6. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
Als langjähriger Diorama Fan konnte ich das neue Album natürlich kaum erwarten, hatte aber ebenso große Erwartungen.

Nach dem ersten Anspielen der Snippets auf Amazon machte sich erstmal Enttäuschung breit. Nun gut, man muss Songs in voller Länge hören, um sich ein Urteil bilden zu können, finde ich. So wartete ich auf den Erscheinungstag. Auch da erstmal Stutzen auf meiner Seite. Wo waren die powervollen Klänge wie z.b. Refugee, The Girls... das ganze Album klang beim ersten Hören sehr lieblich und weich.

Nach dem ersten Laufen gehen mit dem Album im Ohr - immer der ultimative Test bei mir - sprang der Funke dann aber doch über und ich habe mich mit den Songs eingängig auseinandersetzen können... seither läuft es in Endlosschleife, bis alle Mitbewohner zu Tode genervt sind - aber: even the devil doesn't care!

Lieblingssongs: Maison du Tigre, Summit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen No record deal this time!, 28. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
Der achte Longplayer der Reutlinger wurde von mir mit Spannung erwartet und selbige von hohen Erwartungen begleitet. Kurz: die Erwartungen wurden nicht erfüllt; nicht dieses Mal, so wie bei allen Releases zuvor.
Die Songs sind allesamt etwas sperrig, wollen nicht so recht in mein Ohr und die markanten orientalischen Elemente, wie sie bei MY FAVOURITE SONG, WHEN WE MEET AGAIN IN HELL oder HELLOGOODBYE zu verzeichnen sind, machen die Sache nicht besser. Ganz schnell wird klar: das ist kein Album, welches Everybody's Darling sein will. Generell wird der Sound zwar nach dem dritten, vierten und siebten Hören geschmeidiger, aber das mag einfach an der Gewöhnung liegen. Musikalisch, künstlerisch, stimmlich, wie auch kompositorisch, bewegt sich das Werk sicherlich in den obersten Regionen, doch es fehlt mir der Aha-Effekt, das Mitreißende, das "Ich-will-die Platte-nicht mehr-weglegen". War doch die letzte VÖ CUBED in 2009 gespickt mit prägnanten Stücken wie IGNITE, COE oder dem balladesquen GONE GONE GONE, so suche ich auf der ETDDC immer noch nach meinem Highlight. Anhand der Snippets, die seit ein paar Wochen zu hören sind, hatte ich an sich THE SCALE als Favoriten auserkoren, doch auch das Stück überzeugt mich zunächst nur mäßig.
So bleibe ich als langjähriger Fan zunächst etwas irritiert am Wegesrand sitzen und warte auf hoffentlich zahlreiche Remixe aus verschiedenen Händen, die vielleicht den ein oder anderen Song etwas aufzupeppen vermögen und harre der kommenen Tour, auf der ganz sicher, neben den neuen, auch die alten und treibenden Stücke zu hören sein werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Ära weiter, 15. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Even the Devil Doesn't Care (Audio CD)
Was soll man viel dazu sagen. Ein wirklich gelungenes Album. Macht Spaß es zu hören und in Kombination mit der passen Tour auch im hachhinein immer wieder gene im Autoradio mit den passenden Eindrücke der Tour im Hinterkopf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xaa7f1ce4)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen