Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


94 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Schnappschusskamera
Das erste, was einem an der Canon Powershot A3500IS auffällt, sind ihre Größe und ihr Gewicht. Mit ihrer Dicke von knapp 2 cm und dem Gewicht von etwa 140 g, passt sie in jede noch so kleine Hand- oder Hosentasche.
Das zweite ist ihr umfangreiches Zubehör. Zu der üblichen Handschlaufe, Akku, CD, etc. gibt es auch noch ein externes...
Vor 20 Monaten von Compules veröffentlicht

versus
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Trübe Aussichten"
Trotz einiger wenig schmeichelhafter Testberichte (z.B. CHIP / 14.08.13) habe ich mich von den mehrheitlich doch positiven Berichten an dieser Stelle (ver-)leiten lassen, das Gerät zu ordern, was ein Fehler war: Das Bildniveau liegt deutlich unter dem meiner alten Nikon (vergleichbare Preiskategorie), welche, obschon durch Objektiv-Kratzer und 'nur' 12 Megapixel...
Vor 13 Monaten von wolfman veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

94 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Schnappschusskamera, 4. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das erste, was einem an der Canon Powershot A3500IS auffällt, sind ihre Größe und ihr Gewicht. Mit ihrer Dicke von knapp 2 cm und dem Gewicht von etwa 140 g, passt sie in jede noch so kleine Hand- oder Hosentasche.
Das zweite ist ihr umfangreiches Zubehör. Zu der üblichen Handschlaufe, Akku, CD, etc. gibt es auch noch ein externes Ladegerät mit Ladeanzeige für den Akku. So lassen sich, falls man zwei Akkus hat beide gleichzeitig laden. Einer in der Kamera und der zweite extern. Gespeichert werden die Fotos auf einer, wie üblich, nicht beiliegenden SD-Karte.

Die Kamera ist ideal für Einsteiger oder „Drauflosknipser“, die nicht lange irgendwelche Einstellungen vornehmen wollen.
Ausgelegt ist sie für den Automatkikmodus. Da erkennt sie die jeweiligen Bedingungen selbständig und man muss nur noch auslösen. Die Belichtung stimmt, die Fotos werden knack-scharf und die Ergebnisse lassen sich wirklich sehen.

Ihr 5-facher optischer Zoom – mit dem man locker aus der Hand knipsen kann, ohne dass das Bild verwackelt - geht von 28-140 mm. Das ist in Ordnung, so hat man einen guten Weitwinkel und auch ein leichtes Tele. Im Makrobereich ist die Lichtstärke mit f2,8 wirklich gut, im Telebereich müssen die äußeren Lichtverhältnisse besser sein, da hat sie nur noch eine Lichtstärke von f5,6.
Ihr Digitalzoom geht bis 20, und was ich nicht gedacht hätte, auch da werden Bilder aus der Hand (ohne Stativ) noch gut erkennbar, aber ein Stativ wäre hier natürlich empfehlenswert. Ab einem Zoomfaktor von 10 (280 mm) wird das Bildrauschen so stark, dass wirklich vorzeigbare Fotos nicht mehr herauskommen.
Zum Glück kann man in den Einstellungen den Digitalzoom abschalten, so dass man im Eifer des Gefechtes nicht doch mal in den Digitalzoom zoomt und dann das Bild verschwimmt.

Ihre Bedienung ist kinderleicht, Blende oder Belichtungszeit lassen sich nicht verändern.
Neben dem Automatikmodus gibt es noch die Möglichkeit die Belichtung direkt über das Display oder im Menü zu korrigieren und die verschiedenen Aufnahmemodi wie Porträt, Gesichts-Timer, Kerzenlicht, Fischaugeneffekt, Miniatur, Monochrome, Farbverstärkung, Poster, Schnee, Feuerwerk und Nacht. Im Makromodus kann man bis zu 3 cm an sein Motiv heran, da sieht man dann auch die letzte Blütenmaserung im Blumenbeet.
Sie hat die Möglichkeit der Serienbilder, Selbstauslöser, Weißabgleicheinstellung, man kann den Fokusbereich wählen, ISO-Empfindlichkeit einstellen und die Helligkeitsmessung für eine Szene auswählen. Datum und Zeit lassen sich ins Foto einblenden, es gibt die Rote-Augen-Korrektur, eine Blinzelwarnung, Helligkeitsverstellung des Displays und die ECO-Funktion…
Wer also will, kann mit ihr herumspielen, muss es aber nicht.

Sie hat einen optischen Bildstabilisator, den man wirklich merkt und der auch bei nicht optimalen Lichtverhältnissen noch gute Ergebnisse erzielen lässt.
Der verbaute Digic-4-Prozessor ist nicht der neueste, doch erledigt er seine Aufgabe rundum zufriedenstellend.

Natürlich kann sie auch filmen und sie filmt HD-Videos!! UND: während des Filmens kann man auch zoomen! Das habe ich bei anderen Kameras in diesem Preissegment schon deutlich schlechter erlebt. Fotos lassen sich jedoch während des Filmens nicht machen. Dann bricht sie das Video ab und knipst das Bild.

Als Highlight bringt sie eine Neuerung mit, die ich bisher nur bei deutlich teureren Kameras gesehen habe: WLAN. Die Kamera kann z.B. ins heimische Netzwerk eingebunden werden (ihr IP-Adresse verrät sie in den Einstellungen) und so lassen sich Fotos und Videos an Drucker, PC’s, Tablets etc. senden.
Für die Sozial-Network-Freaks: Auch unterwegs eine Verbindung mit dem Smartphone herstellen, Fotos oder Videos übertragen und ab damit ins Internet (die Qualität dürfte besser sein als von mancher Smartphone-Kamera). Bei der Verbindung mit dem Smartphone lassen sich auch dessen GPS-Daten in die entsprechende Bilddatei übertragen.

Fazit: Eine kinderleicht zu bedienende Kamera ohne viel technischen Schnick-Schnack. Mit für diesen Preis wirklich guten und vorzeigbaren Ergebnissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen praktisch, handlich, überzeugend, 20. Mai 2013
Von 
Isegrimm - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Braucht eine so kleine Kamera wie die A3500 eigentlich 16 Megapixel?
Benötigt man einen Bildstabilisator?
Ersteres vielleicht nicht, letzteres macht sich aber angenehm bemerkbar.
Man kann damit und dem 5fachen optischen Zoom gestochen scharfe Bilder machen. Den digitalen Zoom sollte man lassen, zu nah herangeholt wirken die Bilder deutlich verrauscht, aber das habe ich bei kaum einer kleinen Kamera anders erlebt.
Spaß macht die A3500 dennoch, denn sie ist gedacht um unbeschwert drauflos zu knipsen. Im Automatikmodus gelingen schöne Bilder, die man zusätzlich auch noch in der Kamera bearbeiten kann.
Man kann die Farben verstellen, im Fisheyemodus fotografieren, oder auch monochrome Bilder schießen. Nett.
Im Makromodus kann man sehr, sehr nah an das Motiv herangehen. Das lohnt sich dann auch.
Sehr praktisch finde ich, dass man die Helligkeit des Displays verstellen kann. Ich weiß, sonnige Tage sind hierzulande eher selten, aber ohne diese Möglichkeit könnte man bei direkter Sonneneinstrahlung kaum das Display erkennen.
Videoaufnahmen mit dieser Kamera sind besser, als ich es für möglich gehalten hätte. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, während des Filmens zu zoomen. Das klappt prima und damit hat mich die A3500 echt überrascht.
Da sie auch noch unglaublich klein und leicht ist, begleitet sie mich nahezu überall hin. Schließlich hat sie auch noch W-Lan, und so kann ich die Fotos auch noch schnell und unkompliziert übertragen.
Alles in allem ist die Kamera nicht für Profis gedacht, natürlich nicht, aber als Begleiterin in allen Lebenslagen ist sie praktisch, handlich und überzeugend. Mir gefällt sie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, kompakt und Abbildungsstark, 12. Juni 2013
Von 
unknown.future - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Klein und komplett ist die Kamera, passt durch ihre schmale Form und das geringe Gewicht auch sehr gut in die Hosentaschen. Sie liegt gut in der Hand und lässt sich, trotz geringer Größe, sehr gut bedienen. Das übersichtliche und aufs wesentliche beschränkte Bedienungslayout trägt dazu sehr positiv bei. Die Einrichtung läuft mit den üblichen Punkten ebenfalls schnell ab. Als Zubehör kommt der Akkulader standardmäßig mit, sodass man den Akku auch getrennt von der Kamera laden kann.
Die Qualität während der Nutzung überrascht dann ebenfalls positiv. Trotz der geringen Größe lässt sich die Kamera sehr dynamisch bedienen. Zoomen läuft schnell und der Fokus sitzt so gut wie immer sicher. Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gelingen die Fotos – stark unterstützt durch die verschiedenen Bildstabilisator- Einstellungen.
Die Qualität der Bilder kann sich sehen lassen: Farbecht und scharf. Sogar in der Tiefe können die Bilder bei gutem Licht überzeugen. Bei diesem Format und den hohen 16 MP sicher erwähnenswert.
Die Möglichkeit der Wifi Anbindung ist sicher ein starkes Plus um sich den Kabelsalat und die Umsteckerei zu vereinfachen, erfordert aber gewisse Grundkenntnisse der heimischen Router-/Modem-Anlage. Grundsätzlich aber gerade für geringe Datenmengen eine praktische Sachen.
Insgesamt eine solide Kamera im unteren Preissegment, die vor allem für Foto-Einsteiger interessant sein sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Robuste Basic- Kamera, 31. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
+ Format, passt sogar in die Hosentasche
+ Bildqualität: Einwandfrei, die Weite des Winkels bei diesem Zwerg ist erstaunlich
+ stabil auch beim Filmen
+ Autoprogramm: Passt sich wirklich schnell an, Bilder sind meistens nach dem Schießen besser als das, was man vorher auf dem Display gesehen hat
+ Verschiedene Anpassungsmöglichkeiten: DIe Kamera verfügt über alle gängigen Programme, mit denen sich Einstellungen an die Umgebung anpassen lassen
+ robust: Für Outdooraktivitäten ist die Kamera zwar nicht konzipiert, hat aber bis jetzt schon einiges ausgehalten, ohne zu verkratzen. Bei einem Sturz ging das Batteriefach auf, alles andere hat sie stillschweigend ertragen. Für mich daher eine super Partykamera für "mal schnell in die Handtasche"

- ein kleines Manko: Ich kam mit der Menüführung nicht so gut zurecht. Man hätte die Tastenbelegungen und Programmwahlmöglichkeiten irgendwie intuitiver gestalten können, die Software wirkt auf mich regelrecht veraltet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Kamera ist ihr Geld wert!!, 29. Juni 2014
Von 
Netranger02 (Neumünster, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zuerst riesen Lob an den Verkaufer..super schnell und gut verpackt...besser gehts nicht!!

Nun zu der Canon PowerShot A3500, ich hab die Kamera nun unter verschiedenen Voraussetzungen getestet und kann nicht negative Dinge in Punkt "Foto-Bildqualität" oder "Videoaufnahme Qualität" teilen.

Die Fotos sind wirklich von sehr hoher Qualität, gestochen scharf und farblich sehr naturgemäß. Um mit dieser Kamera schlechte unscharfe Bilder hinzubekommen, da muss man nun wirklich so ziemlich alles völlig falsch gemacht haben...von den Einstellungen bis zum Handling.

Wer sich das nicht zutraut und nicht viel rumbasteln möchte, sollte die Kamera dann einfach auf "Automodus" belassen und dann übernimmt die Kamera fast alles automatisch und es werden immer brauchbare aufnahmen.

Ob innen und außen Aufnahmen.....die Kamera macht wirklich schöne scharfe saubere Fotos.....und wenn man dann noch mit Photoshop die Fotos nach bearbeiten möchte, dann wird man sehr erstaunt sein, wie hochwertig die Bilder dann aussehen.
Da würde niemand glauben, dass das Bilder einer so günstigen Kamera sind.
Die sehen richtig professionell aus. Im Vergleich zu Smartphone Kameras liegt die Canon weit drüber.
Auch das neue Samsung, IPhone, Sony usw... können da nicht mithalten.

Klar muss das Licht stimmen.......wer also im dunkleren Räumen oder Nachtaufnahmen machen möchte...der sollte sich dafür ein andere aber auch weit aus teurere Kamera kaufen...aber für den "normal" Einsatz reicht diese voll und ganz aus.

Auch der 5fach optische Zoom ist wirklich sehr sehr gut und man macht damit super tolle Fotos, die wirklich sauber und scharf werden. Dieser 10fach digital Zoom ist nicht so gut und dient wohl nur als Notfall Lösung wenn es nicht mehr auf Qualität ankommt.

Nun zur Videofunktion......also da war ich mehr als überrascht.....es ist unfassbar welche sauberen HD Aufnahmen diese Kamera machen kann. Besondere Stärke liegt da im außen Bereich.

Wenn man sich Mühe gibt und die Kamera möglichst ruhig hält und keine zu hastigen schwenks macht, dann sieht das schon richtig professionell aus. Ich hab damit ein paar Probefilme gemacht und diese dann mit "Adobe Premiere Pro CC Version 8" bearbeitet.

Diese dann mit einigen Kino Effektfarbfilter und einigen Korrekturen aufgemotzt, und das Ergebnis ist wirklich phänomenal.
Über mein Philips HD TV mit 117cm großen Bildschirm sahen die Aufnahmen total hochwertig, fast Kino mäßig nach "echten" Film aus.

Vor allem alles war sehr sauber zu sehen, dass Bild in voller größe scharf und ausgefüllt. Keine schwarzen Balken oder ähnliches....
ich hatte die Aufnahmen auf 1280 x 720 Pixel gerendert also kein Full HD und dennoch super gut geworden.

Wenn man dann bedenkt, wie günstig diese hochwertige Kamera zu kaufen ist, ist diese mehr als empfehlenswert.

Dazu kommt, dass diese Kamera sehr klein, handlich, leicht ist und liegt gut in der Hand. Sieht auch sehr schick aus und vor allem ist extrem schnell einsatzbereit. Einschalten und danach kann man sofort Foto oder Film aufnehmen.

Zum Blitzlicht ....das reicht für normale Anwendung vollkommen aus ich habe mal einen krassen Test gemacht....ich hab in der Wohnung, als es wirklich schon richtig dunkel war vom Wohnzimmer bis zur Wohnungstür mit dem 5fach Zoom den Wohnungsschlüssel fotografiert. Abstand war ca. 7 Meter, um zu sehen wie das Blitzlicht nun damit klar kommt.

Ich war echt erstaunt, dass das Blitzlicht diese Hürde sogar schaffte und der Schlüssel sauber erkennbar war und das bei völliger Dunkelheit.....

Zum Akku kann ich sagen, dass es ausreicht aber dennoch ist es immer gut zweit oder dritt Akku unterwegs dabei zu haben besonders wenn man viel Filmen oder das Blitzlicht viel einsetzen muss wird das Akku schneller leer. Bis jetzt hatte ich zwar noch nicht das Problem, dass das Akku leer war und ich nichts mehr aufnehmen konnte aber dennoch besser ist besser. Übrigens beträgt die Akku-Ladezeit 2 Stunden!!! Diese Info findet man leider nirgends auch nicht in der Anleitung.

So zum Schluss noch, die Handhabung ist wirklich sehr leicht, übersichtlich und selbsterklärend, also muss man nicht sofort Bedienungsanleitungen lesen.

Um mehr Reserven, grad beim Filmen zu haben...habe ich mir eine 32GB SC Karte dazu gekauft.....kostenpunkt 20,-€. Dadurch hat man dann aber wirklich genug Platz und könnte theoritisch bis zu 3 Stunden Film aufnehmen. Vorausgesetzt man hat zusatz Akku dabei und findet sich damit ab, dass ja leider immer nur halbe Stunden Videos machbar sind (auch bei teuren Kameras) und diese dann später zu einem Film zusammen geschnitten werden müssten.

Fazit: Ich kann die Canon PowerShot A3500 uneingeschränkt empfehlen, wer eine günstige tolle, kleine, leichte und hochwertige Kamera sucht, mit der man schöne saubere Fotos und auch tolle Videos aufnehmen kann, der wird mit dieser Kamera seine Freude haben. Deshalb von mir alle 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchschnittliche Kamera mit WiFi, 19. Mai 2013
Von 
Skatersally "skatersally" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Canon Powershot A3500IS hat ungefähr die Größe einer schmalen Zigarettenschachtel. Sie ist leicht, fühlt sich nach Metall an und sieht sehr gut verarbeitet aus. Die Bedienelemente sind Canon-typisch: der Zoom-Hebel liegt unter dem Auslöser, die anderen Elemente befinden sich auf der Rückseite rechts vom Display. Einer der Knöpfe ist die Hilfe-Taste. Damit kann man sich im Menü zu den verschiedenen Themen Details ansehen. Akku und SD-Karte müssen am Kameraboden eingesetzt werden und werden von derselben Klappe verdeckt. Wie üblich gehört die SD-Karte nicht zum Lieferumfang. Der Akku lädt sich am mitgelieferten Ladegerät sehr schnell auf.

Die Powershot A3500IS hat zwei bemerkenswerte Besonderheiten: ein 20-fach Software-Zoom und WiFi. Da die Einrichtung des WiFi nicht selbsterklärend ist, lohnt sich ein Blick in die Bedienungsanleitung. Mit einer WiFi-Verbindung kann man sich Positionsdaten vom Handy holen und/oder die Daten auch ans Handy oder einen PC übertragen. Das 20-fach Zoom bringt bei guten Lichtverhältnissen noch gute Ergebnisse, allerdings kann man schon einen deutlichen Rauschanteil sehen. Mit dieser Vergrößerung aus der freien Hand ohne Verwackeln zu fotografieren ist schwierig. Hier liefert die automatische Stabilisierungsfunktion jedoch gute Ergebnisse.

Alles andere an der Kamera ist durchschnittlich, das 3-Zoll-Display sogar eher darunter. Die Auflösung des Displays ist gering, bei schlechten Lichtverhältnissen wirkt die Ansicht daher pixelig bzw. ziemlich verrauscht. Bei gutem Licht fällt das nicht so auf. Man kann verschiedene Aufnahmesituationen einstellen. Im Portraitmodus werden Gesichter gut erkannt und die Kamera fokussiert auf diese Gesichter. Im Modus „wenig Licht“ wird die Auflösung automatisch abgesenkt. Der Modus „Fischauge“ schaltet nicht auf ein Super-Weitwinkel, sondern er verbiegt lediglich die senkrechten Linien. Der Winkel bleibt der gleiche. Im Automatikmodus stellt die Kamera alles alleine ein, man visiert nur noch das Motiv an und drückt auf den Auslöser. Für mich scheint dies der optimale Modus für dieses kleine Teil.

Der Akku ermöglichte mir 102 Bilder mit einer Ladung. Zugegeben, ich habe oft hin und her gezoomt, lange fokussiert, den Blitz benutzt und vieles ausprobiert. Trotzdem erscheinen mir 102 Bilder eher wenig. Falls man mehr Bilder machen möchte, sollte man also unbedingt den Eco-Modus nutzen. Die Bildqualität ist akzeptabel und gibt die Farben naturgetreu wieder. 16 Megapixel sind für solch ein kleines Gerät viel. Vielleicht wäre hier weniger mehr gewesen. Bei wenig Licht sinkt die Bildqualität schnell und man kann deutlich Rauschen erkennen. Ein weiteres Manko erkennt man bei der Videofunktion, die nicht mit Full-HD, sondern nur mit 720p aufzeichnet.

Bei der Anzahl der Sterne habe ich zwischen drei und vier geschwankt und mich letztlich für vier entschieden. Für das Gerät sprechen die gute Auflösung bei 20-fach Zoom, das WiFi, die geringe Größe bei guter Verarbeitung, die Bildqualität und der angemessene Preis. Dagegen sprechen das schwache Display, die geringe Akkulaufzeit und die geringe Auflösung der Videofunktion. Die Kamera ist ideal, um unterwegs Schnappschüsse zu machen. Wer erhöhten Wert auf die Qualität der Bilder legt, sollte sich für ein höherwertiges Modell entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Trübe Aussichten", 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Trotz einiger wenig schmeichelhafter Testberichte (z.B. CHIP / 14.08.13) habe ich mich von den mehrheitlich doch positiven Berichten an dieser Stelle (ver-)leiten lassen, das Gerät zu ordern, was ein Fehler war: Das Bildniveau liegt deutlich unter dem meiner alten Nikon (vergleichbare Preiskategorie), welche, obschon durch Objektiv-Kratzer und 'nur' 12 Megapixel Sensorauflösung eigentlich benachteiligt, unter den gleichen Bedingungen, deutlich schärfere Bilder erzeugt. Das zeigt sich besonders bei Innenaufnahmen unter durchschnittlichen Lichtverhältnissen, wie ich sie besonders oft benötige; Blitzzuschaltung ändert daran übrigens auch nichts. Alles in allem wird die Sichtweise der Chip-Redaktion bestätigt. Handlichkeit, günstiger Preis und nette Features könnnen dieses Manko in einer wesentlichen Funktion - zumindest hinsichtlich des bei mir abzudeckenden Aufgabenbereichs - nicht ausgleichen. Da der Sachverhalt in den bisherigen Rezensionen hier nur wenig angeklungen ist, möchte ich dies hiermit etwas deutlicher herausstellen, um dem einen oder anderen eine Enttäuschung zu ersparen. Ich mußte die Canon leider wieder zurücksenden und werde mir in einem großen Fachgeschäft einige Geräte in natura anschauen bzw. Probeaufnahmen machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein und oho, 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Kamera aufgrund der guten Bewertungen gekauft. Ich muss sagen, sie hat die guten Bewertungen zu Recht bekommen.
Auspacken, mitgelieferten Akku aufladen, Speicherkarte( nicht dabei) rein und los gehts. Kinderleichte Handhabung.
Für mich war sehr wichtig, das die Kamera schnell, also ohne Zeitverzögerung auslöst. Und das tut sie, spielende und rennende Kinder sind kein Problem. Die Bilder sind scharf und klar.
Fazit:Gute Digitalkamera für kleines Geld
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Schnappschuss- und Social-Networks-Kamera, 6. Juni 2013
Von 
tbdevil (Saarland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A3500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert, DIGIC 4 mit iSAPS) silber (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich hab noch eine Canon Powershot von 2006, mit der ich immer noch glücklich bin und die einige neuere Modelle immer noch toppen kann. Daher war ich sehr auf diese neue Powershot gespannt. Die Canon kommt klein und kompakt daher, gerade mal 2 cm dick und hat nur ca. 150 g, Zigarettenschachtelgröße und passt somit sehr gut in die Tasche um unterwegs ein paar schöne Schnappschüsse zu machen.
Die Bedienung ist super einfach, die Kinder haben sie auch schon getestet zwecks Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit, sowie der Social-Networks-Nutzung und wollten sie gar nicht mehr hergeben.
Natürlich liefert sie keine Ergebnisse wie meine 600D bzw. meine doppelt so teure andere Kamera, jedoch kann ich sie in diesem Preissegment nur empfehlen, denn sie hat einiges - und vor allem gute Bilder - zu bieten.

Hier in Kurzfassung:

positiv:
+ klein und handlich
+ viel Zubehör (Handschlaufe, Akku, Kabel, extra Ladestation für den Akku)
+ kann mit normaler SD-Karte genutzt werden
+ nicht viele Einstellungen nötig, der Automatikmodus macht gute Bilder
+ einfache Menüführung - für erste Bilder hab ich keine Anleitung benötigt
+ der digitale Zoom kann ausgeschaltet werden, so kann man schlechte Bilder vermeiden
+ viele verschiedene Aufnahmeprogramme: Porträt, Gesichts-Timer, Kerzenlicht, Fischaugeneffekt, Miniatur, Monochrom, Farbverstärkung, Poster, Schnee, Feuerwerk, Nacht
+ Makro-Modus bis 3 cm - macht sehr detaillierte Bilder
+ Videos sind super und man kann währenddessen auch zoomen, das konnte meine "Alte" nicht
+ WLAN-Anbindung - so kann sie Bilder gleich ans Netzwerk senden (z.B. gleich an den Foto-Drucker) oder gleich ins Internet (perfekte Teenager-Kamera)

negativ:
- separater Akku - muss man immer extra dazu kaufen
- bei höherem Zoom werden die Bilder etwas "griesig"
- Display ist nicht das beste - Anzeige könnte besser sein

Mein Fazit:
Für den Preis eine zufriedenstellende Kamera, die einfach und intuitiv bedienbar ist und gerade durch die WLAN-Funktion interessant für die jüngere bzw. Social-Networks-Generation ist. Tolle Schnappschusskamera, der ich gute 4 Sterne gebe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut zufrieden, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einer Kamera die ich einfach in der Hosentasche verstauen kann bzw welche bessere Fotos macht als mein Handy.

Bei einer Weihnachtsaktion habe ich dann bei Amazon zugeschlagen. Selbst mit Fototasche passt die Kamera immer noch bequem in meine Hostentasche - erster Kaufgrund somit erfüllt.

Natürlich haben wir die Kamera gleich auf Herz und Nieren geprüft.

+
Wirklich guter Zoom
Bildqulität bei Tag sehr gut
Videofunktion besser als gedacht

-
Der Blitz stößt recht schnell an seine Grenzen

Wer auf der Such nach einer Basiskamera ist mit der man schnell mal einen Schnappschuß machen will ist hier sicher gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen