Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also mir hat es gefallen
Über das Spiel ist ja mittlerweile schon eine Menge geschrieben worden. Schlechte Grafik, keine Abwechslung, liebloser Lizenztitel usw.
Wollte hier nur kurz mal meine Meinung kundtun. Habe mir das Spiel trotz der negativen Artikel besorgt und ich muss sagen, daß es mir wirklich Spaß gemacht hat. Habe die UK Version, die um einiges günstiger ist,...
Veröffentlicht am 24. April 2013 von A.....

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein schlechtes Spiel
aber nach 1,2 Stunden recht eintönig und zu schnell durchgespielt! Durch Entscheidungen beeinflussbares Gameplay, aber kein stundenlanges Zocken möglich! Für meinen Geschmack ein teures und kurzes Vergnügen!
Vor 21 Monaten von Christoph Birkner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also mir hat es gefallen, 24. April 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Über das Spiel ist ja mittlerweile schon eine Menge geschrieben worden. Schlechte Grafik, keine Abwechslung, liebloser Lizenztitel usw.
Wollte hier nur kurz mal meine Meinung kundtun. Habe mir das Spiel trotz der negativen Artikel besorgt und ich muss sagen, daß es mir wirklich Spaß gemacht hat. Habe die UK Version, die um einiges günstiger ist, als die Deutsche. Sie ist übrigens absolut identisch. Auch mit Deutschen Untertiteln.Jetzt komme ich zu meinem Pro und Contra und einer kurzen Begründung, warum man sich das Spiel ruhig kaufen kann.

Pro

- viele Locations
- Walking Dead Atmosphere kommt definitiv rüber
- Stealth Missionen (kein Ego Shooter im eigentlichen Sinn)
- Man muss mit Taktik vorgehen
- Merle und Daryl Dixon (Meine Lieblingscharaktere in der Serie)
- Original Soundtrack (passend eingesetzt zu den jeweiligen Missionen)
- Umfang ist Ok
- Armbrust von Daryl (Macht echt Spaß damit Zombies zu jagen, wenn man mal den Dreh raus hat)
- Waffen klingen sehr gut
- viele Splatterszenen
- Zombies fand ich auch gut gemacht
- guter Schwierigkeitsgrad

Contra

- Grafik könnte echt besser sein (Ist aber wirklich nicht so schlimm, wie hier von manchen behauptet wird...PS2 Niveau usw.)
- Der Preis von 55 Euro...ist definitiv zu viel. Sollte zwischen 30- 40 Euro liegen.das wäre Ok, denke ich.Hab selbst 35 gezahlt.Neu
- paar technische Fehler (nix schlimmes)
- immer dieselbe Messer Aktion(stilles ausschalten), macht aber trotzdem Spaß (ist aber in der Serie auch nicht wirklich anders)

Fazit

Wir sprechen hier mit Sicherheit nicht vom besten Spiel auf dem Markt. Aber es macht wirklich Spaß, wenn man was mit der Serie anfangen kann. Wenn der Preis sinkt, kann ich es eigentlich nur empfehlen. Aber vielleicht vorher mal ausleihen. Jeder hat ja einen anderen Geschmack.Viel Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein schlechtes Spiel, 22. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
aber nach 1,2 Stunden recht eintönig und zu schnell durchgespielt! Durch Entscheidungen beeinflussbares Gameplay, aber kein stundenlanges Zocken möglich! Für meinen Geschmack ein teures und kurzes Vergnügen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Walking Dead Feeling, 16. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Also ich schreibe es ganz einfach.Die Grafik ist gut.Die Atmosphäre ist TOP und man fühlt sich wie in der Serie. Der Schwierigkeitsgrad ist angenehm und nicht frustrierend.Die UK Version hat deutschen Untertitel.
Versendung kommt ohne Extragebühren wegen 18er Titel.Coll n paar Euro gespart.Schnelle Zusendung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen DAS HAT DIE SPANNENDE TV-SERIE NICHT VERDIENT, 25. Januar 2015
Von 
Strikeforce - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Die UK-Pegi Version hat, wie die deutsche USK-Version, auch deutsche Untertitel. Cover und Anleitung natürlich auf englisch.

Wer nicht die Geduld oder Zeit aufbringen möchte die komplette Rezension zu lesen, kann auch gleich unten, unter Gesamt-Fazit weiterlesen.

Wer hier ein Spiel erwartet, welches qualitätsmäßig an die hervorragende „The Walking Dead“ TV-Serie heranreicht, wird bitter enttäuscht werden. Was hier vom Publisher „Activison“ und der kleinen Entwicklerschmiede „Terminal Reality“ abgeliefert wurde, ist eine mehr als lieblose Umsetzung, die aufgrund ihrer Lizenzierung zwar auch genügend Anhänger finden dürfte, da man den Charakter Deryl Dixon (Armbrustträger) aus der TV-Serie spielen darf, dieses ändert aber an den folgenden negativen Eindrücken, die ich mir von Grafik, Gameplay, Storyboard, Sound usw. machen durfte, leider nichts.

Was hier an 4 oder 5 Sterne Rezensionen verfasst wurde, hat mit einer. zumindest vom Ansatz her, OBJEKTIVEN Bewertung NICHTS gemein. Hier spielt anscheinend der subjektive FANFAKTOR eine große Rolle, wie auch vielleicht fehlende Vergleichsmöglichkeiten. Es kann sich natürlich auch um enttäuschte Käufer handeln, die sich selbst einen Fehlkauf nicht eingestehen können, oder möchten das andere, das gleiche negative Erlebnis mit ihnen teilen (Schadenfreude). Wenn dieses Game 4 bis 5 Sterne bekommen hat. Was hätte dann "The Last of Us" für eine Sterneanzahl verdient? 10? 100! Meine vergebenen 2 Sterne beinhalten schon den subjektiven Fanfaktor.

Zuerst dachte ich, ich könnte vielleicht das falsche Game, aufgrund der positiven Rezensionen, gespielt haben. Aber leider, nein. Ich habe es vor mir liegen, und es steht als Titel "The Walking Dead: Survival Instinct" drauf. Somit ist ein Irrtum meinerseits schon mal auszuschliessen.

Das lizenzierte Games, nicht immer ein Griff ins Klo sein müssen, zeigt zum Beispiel das hervorragende „Alien Isolation“. Aber auch dort bedurfte es mehrerer Fehlversuche, bis man ein adäquates Produkt auf den Markt brachte.

Der Anfang des Games läßt einen hoffen. Mit der Originalmusik der TV-Serie wird man in das Spiel eingeführt, aber auch gleich zu Beginn, mit unangenehm langen Ladezeiten konfrontiert. Die im Menü verfügbaren Einstellungen, die man zum Start des Games festlegen darf, sind äußerst begrenzt. So gibt es z.B. keinen anzuwählenden Schwierigkeitsgrad. Was sich einem dann als Spielegrafik eröffnet, erinnert an Playsstation 2, oder wenn man es positiv sehen will, anfängliches PS3-Niveau. Während der Hauptprotagonist, wie auch die Nebendarsteller in den Zwischensequenzen noch einigemaßen akzeptabel in Szene gesetzt wurden, läßt die Spiele-/Umgebungsgrafik einen schaudern. Hier braucht man keine Pixel, sondern kann gleich ganze Blöcke zählen. Das es bei einem solchem Grafikdesaster, dann auch noch zu Einbrüchen in der Framerate kommt, läßt sich kaum noch in Worte fassen. Hier ist die HD-Auflösung definitiv von Nachteil, und der bei vielen Horrorgames eingesetzte Grieselfilter als Stilmittel, hätte hier zumindest grafisch, nicht aber spannungstechnisch, Wunder wirken können. Gut, dieser Absatz begann ja im ersten Satz mit dem Wort "hoffen", und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Letztendlich macht auch heute noch, eine phantastische Grafik, nicht gleichzeitig ein gutes Spiel.

Das Game, welches in verschiedene Etappen/Missionen aufgeteilt ist, wobei man sich aussuchen darf, wie man die nächste Etappe bewältigt, z.B. auf einer Schnellstraße, wo man viel Benzin verbraucht, die Ausbeute von Items jedoch gering ausfällt, wegen fehlender Stopps, oder man auf Neben-/Hauptstrassen ausweicht, wo es dann mehr Neben-Missionen, wie auch mehr Gadgets zu finden gibt, sollte aufgund des Items/Waffen- und Treibstoffmanagements, motivationsfördernd sein, ist es aber leider nicht. Auch die Personen, die man sich zu Anfang einer Mission als Begleitung aussuchen darf, wo die Anzahl der zur Verfügung stehenden z.B. davon abhängig ist, ob man z.B. einen zwei- oder viersitziges Auto fährt, läßt einem Spielefreiheit in wenigen Entscheidungen, zumindest oberflächlich empfinden. Niemand sollte glauben, man könnte ein Auto fahren. Dieses ist nur eine armselige Bildsequenz die einem visuell mit Punkten dargestellt, automatisch auf einer Karte die Reiseroute zeigt, welches nur zum kaschieren von langen Ladezeiten dienen soll. Diese vorgetäuschte Freiheit wird einem in den Missionen dann leider durch unsichtbare Grenzen, wie auch willkürlich wirkend, aufgestellten Barrieren, in Form von Zäunen, Wagensperren usw., festgelegten Wegerouten mit sich wiederholenden „Lieferaufgaben“ (bringe A nach B, und mache dann C) und dessen strikten linear, gescripteten Ereignissen, nochmal aufs äußerste beschnitten. Eine Kartenfunktion fehlt auch, dafür gibt ein Kompass die Richtung des Zieles, aber nicht des zu laufenden Weges vor, welches gelegentlich mehr irritiert, als hilft.

Leider ist es einem relativ egal, wen man als Begleitung mitnimmt. Jeder Nebendarsteller hat zwar seine Vor- und Nachteile, indem der eine z.B. als Jäger gerne ein Gewehr benutzt, der andere hingegen das Messer zum Nahkampf bevorzugt, und man diese dann mit der Treibstoff, Nahrungsmittelver-/besorgung beauftragen kann. Diese läßt zumindest oberflächlich erahnen, was man aus diesem Game, zumindest storyboardmäßig, machen hätte können. Es findet aber kaum eine Charakteridentifizierung, wie auch Entwicklung, mit der zu spielenden Figur Deryl statt, und die Nebendarsteller sind einem dementsprechend noch unwichtiger. Ob einer von ihnen, in irgendeiner Mission das Zeitliche segnet, weil man ihn vielleicht unzureichend ausgestattet hat, spielt emotional, wie auch im Hinblick auf den Geschichtsverlauf, kaum eine Rolle.

Die Spielesteuerung ist sehr simpel, und läßt das auf Stealth/Survival angelegte Gameplay nicht vernünftig zu, da sich die Bewegungsmöglichkeiten, auf laufen und ducken, beschränken. An Waffen/Munition mangelt es auch nicht, so das man selten in die Lage versetzt wird, vollkommen wehrlos dem Gegner gegenüber zu stehen. Die Waffenauswahl ist ordentlich, und gibt vom Messer, über den Revolver bis zum Scharfschützengewehr einiges her, läßt aber eben dadurch auch nicht ein richtiges Survival-Feeling aufkommen. Die Stealthkills sind, hat man den Bogen erst einmal raus, einfach mit den Schultertasten auszuführen. Letztendlich läuft es darauf hinaus, einzelne Untote von der Gruppe abzusondern, indem man z.B. in deren Blickfeld gerät, oder sie auf andere Art aufmerksam auf sich macht. Dieses klappt jedoch nur sehr unzuverlässig, da es einige Untote gibt, die von einem keinerlei Notiz nehmen wollen. Auch die Möglichkeiten den Gegner abzulenken, ist vorhanden, durch einzeln zu findende Gegenstände wie z.B. Flaschen. Da hörts dann aber auch schon auf, zumal diese Ablenkungsgegenstände, im Gegensatz zur Munition, rar gesät sind. Auch das durchs rennen visuell dargestellte schwitzen, lockt die Zombies des Geruches wegen, an. Aber was soll das ganze Tamtam, wenn ein Thekentresen ausreicht, um diese auf Abstand zu halten, weil sie zu dumm sind, um die Theke herum zu laufen. Noch demotivierender ist es nur, wenn man ein Gebiet vermeintlich von den Untoten gesäubert hat, und sich ein wenig auf die Suche nach Gadgeds machen will, diese sofort wiederholt erscheinen (spawning), sobald man sich umdreht und eine gewisse, unsichtbare Grenze überschreitet. Wird es dann zum Ende einer Mission hin doch noch einmal hektisch, rennt man einfach zum angezeigten Checkpoint, und ist gerettet. Egal, ob sich nun eine Meute Untoter hinter einem her gemacht hat, oder auch nicht.

Die Spielewelt ist leblos, und Interaktionen, wie z.B. sich unter einem Bett verstecken, oder auch einem Schrank, fallen flach. Man kann aber an Leitern, die z.B. an Häusern, wie auch Lastern vorhanden sind, hinaufklettern, und sich so der Meute relativ schnell und einfach entziehen, und diese dann von oben, falls vorhanden, einzeln mit einer Schußwaffe, oder in Gruppen mit z.B. einer Granate dezimieren, ohne das diese einem nachkommen und somit noch gefährlich werden könnten. Schlimmer sind dann nur noch heftigste Spielefehler, die bei mir in der Form gipfelten das ich in einer freien Ecke Deckung suchte um mir über das Geschehen hinter mir keine Gedanken machen zu müssen, und mich somit voll auf die Abwehr der Angreifer vor mir konzentrieren zu können, dann mich jedoch Arme von hinten ergriffen, und mich versuchten zu Tode würgen. Zombies sind KEINE Geister, und können folglich NICHT durch Wände gehen. Hier darf ich dann auch gleich anmerken, das auch die Killsequenzen von übelster grafischer Qualität sind. Die Darstellung der Zombies erinnert eher an ein hässliches, angekokeltes Legomännchen (SORRY, an alle Legomännchen, war nicht böse gemeint), als an ein grausames, auf Menschenfleisch lüsterndes, und mit körperlichem Verfall, gezeichnetem untotem Wesen. Die Untoten achten zwar auf Geräusche, die der Hauptprotagonist verursacht, eure Begleiter sind hingegen immun, und können sich mitten in einem Zombiehaufen befinden, werden von denen aber nicht wahrgenommen.

Die Musikuntermalung ist das einzige, was mich überzeugen konnte. Auch einige Schreckmomente sind dabei, wenn sie dann jedoch so unlogisch erfolgen, wie ich vorher beschrieben habe, kann ich darauf auch gut verzichten. Das man bei der unterirdisch schlechten Grafik, mit allen möglichen Grafikfehlern, wie Framerateeinbrüchen, Popups, Tearing, Fading usw, auch noch Levelrecycling betreibt, und das nicht nur vereinzelt, ist schon eine Frechheit. Die sich wiederholenden Missionen mit den festen, und manchmal zu weit auseinanderliegenden Speicherpunkten, die langen Ladezeiten, die umständliche Item und Waffenauswahl, und die fehlende deutsche Sprachausgabe geben diesem „Machwerk“ den Rest. Irgendwo ist dann aber ein Punkt von negativen Fakten erreicht, den ich, bei mir, als „ Point of no Return“ bezeichnen würde, und mir selbst bei gutem Willem, und vielleicht bestehendem Fanfaktor zu der TV-Serie, kein mittelmäßiges, sondern nicht einmal ein ausreichendes Urteil zuläßt. Wie heißt es so schön „6 setzen!“.

Gesamt-Fazit

Leider kann ich nicht einmal den Fans der TV-Serie dieses Game empfehlen. Das einzige was mich überzeugen konnte, war die Musik. Die kann ich mir jedoch auch ohne Game kaufen. Das man einen der Hauptcharaktere der TV-Serie spielen darf, könnte man positiv erwähnen, macht das Game aber nicht besser. Dieses, wie auch die Musik, ist mir der zweite Stern als Fan der TV-Serie wert gewesen. Ansonsten, ohne direkter Anlehnung und somit fehlender Lizenzierung der TV-Serie, wäre diesem Game von mir nur ein Stern sicher gewesen.

Der Zweite Stern gilt auch dem Respekt gegenüber den Game-Entwicklern von Terminal Reality, die wahrscheinlich unter höchstem Zeitdruck, ausgehend vom Publisher Activision, dieses Game zusammenzimmern mußten, da man zur Auftragsausgabe mit Sicherheit noch nicht wußte, wielange sich die Serie im TV halten würde. Wenn man weiß, das zur Entwicklung eines guten Spieles mindestens 3 bis 5 Jahre vergehen können, könnte man fast von einem ordentlichem Ergebnis reden. Ich gehe davon aus, das die Entwickler mit Sicherheit nicht stolz auf das Ergebnis sind, und wohl gerne mehr Zeit gehabt hätten. Letztendlich zählen für den zahlenden Kunden, aber nur die harten Fakten. Das man das Game zu den Akten legte, beweist auch, das ein Patch, der zumindest die gröbsten Fehler ausgebügelt hätte, bis jetzt noch nicht erschienen ist, und mit Sicherheit auch nicht mehr kommt.

Alles was Grafik, Gameplay, Avataridentifikation, Storyboard usw. angeht, ist hier so ziemlich alles versemmelt worden, was man versemmeln kann. Die Grafik ist absolut antiquiert, das Gameplay unausgewogen, wie langweilig und repetiv. Eine Story, falls vorhanden, habe ich nicht mitbekommen, und die Identifikation mit dem Hauptprotagonisten ging mir am Allerwertesten vorbei. All dieses ist noch freundlich ausgedrückt. Ich empfehle hier das in allen Fällen bessere, wie auch spannendere „The Walking Dead“ von Telltale Games, welches zwar ein ganz anderes Spielprinzip zur Grundlage hat, aber spielerisch, story-/spannungstechnisch, wie auch grafisch, obwohl Cellshading Grafik auch nicht jeden anspricht, in jeder Hinsicht überzeugen kann.

Jeder der zuviel Geld hat, oder wie ich, alles was es an Horror-Games auf dem Markt gibt, sammelt, soll sein Glück mit diesem Game versuchen. Bei mir steht es in der Sammlung, und wird mir später als gutes Beispiel dafür dienen, wie ein wirklich schlechtes Horror-Survival Game im Jahr 2014 aussah. Dieses ist ein „The Last of Us“ für Arme, und selbst die würden dieses wohl nicht geschenkt haben wollen, es sei denn zum Weiterverkauf. Ich habe fast den Vollpreis für das Game bezahlt, obwohl ich aufgrund der Vorberichterstattung in den Gamermedien einigermaßen vorgewarnt war. Da die meisten Gamermedien jedoch nicht vollkommen unabhängig sind, wollte ich mir lieber ein eigenes Urteil bilden, da ich von diesen doch desöfteren schon enttäuscht wurde, da in vielen dieser Medien der Schwerpunkt nur noch auf der Grafik liegt. Diesmal hätte ich die Warnungen jedoch für voll nehmen sollen.

Dieses Game kann man nur dem empfehlen, der sich alle Kritikpunkte von mir zu Herzen genommen hat, mit diesen leben kann, wie auch ein absoluter Fan der TV-Reihe ist. Einfach gestrickt, simpel im Gameplay könnte man auch Spieleneulingen dieses Game empfehlen. Könnte. Da dieses Spiel sowohl unausgewogen im Gameplay ist, wie auch keine freie Speicherung zuläßt, haben auch Videogameanfänger, außer einer Portion Frust und Demotivation, hier nichts positives zu erwarten.

Prima geeignet ist dieses Game für diejenigen, die NULL Anspruch haben, und bei denen die rosarote Brille zur Grundausstattung gehört, und sich selbst den größten Mist schön reden/schreiben können, in z.B. 4 bis 5 Sternerezensionen für dieses Game.

P.S.

Freue mich über jedes Feedback, und jeden der sich die Zeit genommen hat, diese doch recht ausführliche Rezension zu lesen. Wenn ich damit keinen Erkenntnisgewinn bei Ihnen erzielen konnte, hoffe ich Sie doch zumindest gut unterhalten zu haben.

Ansonsten GOOD GAMING !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cooles Game!, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Lieferung erfolgte prompt! Das Spiel an sich find ich sehr gut! Die Grafik ist leider nicht die beste, aber alles in allem mal ein echt gutes Survival Game. Kann mir gut vorstellen das manche damit nicht zurechtkommen da sie nur stumpfes geballere gewohnt sind. Wie wärs wenn Ihr nicht immer gleich alles in den Schmutz zieht, sondern euch die Spiele mal etwas genauer anseht? Trotzdem ein muss für alle Walking Dead Fans!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bel Gioco per gli amanti della serie, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Il venditore è affidabile, ho ordinato dall'italia e mi è arrivato dopo 20 giorni dall'ordine, imballaggio buono! il gioco è carino ma lo consiglio solo ai fan della serie tv di Walking Dead!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes spiel, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
es macht sehr viel spaß wenn man so ein zombiefan ist ein bisschen schwierig aber so an sich kann man nur weiter empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Survival Shooter, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Wer die Serie liebt und sich hineinversetzen möchte in den blanken Horror und einfach nur versuchen möchte zu überleben der wird sich freuen.
Zwar bleibt die Story etwas auf der Strecke, aber es ist ein tolles Konzept.
Wirklich realistisch, dass man öfters mal wegrennen muss und nicht nur schlagen/schießen, denn genau so würde man es selbst auch machen.
Einige Schockmomente gibt es definitiv und man kann sich halt nie sicher fühlen auch wenn man denkt, dass man alle erledigt hat. Sie lauern einfach überall.
Von mir Daumen hoch und viel Spaß beim Kampf ums Überleben.
Habe nun "Dead Island" importiert und bin ebenfalls begeistert, danach kommt dann "The last of us" ins Haus, ich freu mich schon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1 A !!!, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
Die Bestellung wurde "1 A" ausgeführt, Auslieferung ist sehr schnell realisiert wurden und der Artikel ist einfach top !!
Vielen Dank nochmal und weiter so.
Steffen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut, 24. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] (Videospiel)
kam sehr schnell an,und die ware ist top,danke:-)war nach einem tag schon da,ich nin sehr zufrieden,günstig war es auch noch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import]
The Walking Dead: Survival Instinct [UK Import] von Activision Blizzard (PlayStation 3)
EUR 32,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen