Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juli 2013
Oh, I was looking forward to this read. However,after having read a quarter of the book disappointment set in..
By now I knew that Frieda Klein is a Good-mensch..further down the line it took me ages to disentangle the various characters of all the stories within the story..
and if you havn't read the previous issues then you are quite lost, anyway.
Too many incidents, too many sleepless nights for the heroine, plus keeping a lover at bay, of course you're bound to become a nervous wreck! Poor Frieda!
What I love about the writing are Frieda's detailed walks around London and the brief glimpse at the history of the city.
Otherwise I find it quite trivial.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2013
Der hier vorliegende 3. Band aus der Reihe um die Psychotherapistin Frieda Klein ist eine Steigerung um den Faktor Vielschichtigkeit und "Ausleuchten" der Protagonisten. Es werden mehrere Handlungsstränge ineinanderverwoben, die aber klar und deutlich voneinander abgegrenzt sind, also beim Lesen keinerlei Mühe machen - im Gegenteil. Seit langer Zeit lese ich hier einen Krimi, der es in sich hat und total spannend ist!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. April 2014
Until about halfway through the book, I found it very compelling and definitely the best one of the Frieda Klein series so far. But then the story got more and more tiresome and less and less worth the effort. Threads that were presented as key to the book get completely lost and are more or less pointless (at least to this volume) - the Dan Reeds thread namely. The figure of Frieda becomes more and more irritating and hard to believe it - what psychotherapist on the surface of the earth would POSSIBLY get herself into such a relational mess (have the children of a murdered wife in whose case she herself in involved staying over at her place for example)? Plus one really wonder whether it serves the story well to put ALL theoretically possible disasters on one and the same family (double adultery, two murders, a horrible aunt etc.)........... In short: by the time I was through the novel I kind of felt I'd have enough of Frieda Klein and might just not bother about the following volumes. It's a shame because the authors obviously know how to write a novel - if only they didn't overdo it!!
I'd give two and half start if I could - more is too many, less is not quite fair.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. April 2014
The author duo "Nicci French" once more did a great job in bringing their character Frieda Klein to life and walking the reader all around London city's back alleys.

If you already read the first two novels starring Frieda Klein, you will, in my opinion, get to know a more reckless kind of side of her in this new story. The book once more subtly leads the reader into the unexpected dark corners. It is a good read for a rainy afternoon, though not so much a sunny day at the beach. The story keeps you entertained and attentive, though it does not glue your fingers to the book spine... I am definitely going to read the next one because Frieda Klein has me intrigued and curious as to which depths are hidden in this mysterious character.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2013
I like the Frieda Klein novels - being familiar with the characters now I am looking forward to the next case.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Juli 2013
Dies ist der dritte Krimi aus der Reihe um Psychologin Frieda Klein. Man sollte auch die beiden Vorgänger gelesen haben. Zwar geht es in jedem Band um einen in sich abgeschlossenen Kriminalfall, aber einige Handlungsstränge versteht man nicht ohne die Vorgeschichte zu kennen.

Spannend und vielschichtig, aber recht düster.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. März 2014
Frieda Klein leidet selbst an psychischen Verstimmungen, sie lässt die Welt nicht an sich heran. Ihr gelingt es dennoch, die verzwicktesten Fälle zu lösen. Dabei ist der Krimi spannend, ohne dass er blutrünstig oder grob wird. Ich warte schon jetzt auf den nächsten Band!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. März 2015
Ich war ja erst skeptisch, was die Figur "Frieda Klein" betrifft. Aber das Buch hat mich voll überzeugt. Spannend geschrieben und intelligent kostruiert. Ich habe auch die andreen Bücher aus der Serie gelesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. Juli 2014
Jetzt ist Frieda Klein für mich noch deutlicher eworden, sie läst nicht locker.
Diese Geschichte hat eine überraschendes Ende sehr spannend.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Februar 2015
alles in Ordnung - und weitere 16 Wörter finde ich einfach zu viel- überdenken Sie doch bitte mal diese Vorgabe
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden