Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schickes Silent Case mit Fehlern
Ich suchte nach einem 0-80 Euro Gehäuse das möglichst Silent optimiert war und habe mich für das Antiphon entschieden.

Die generelle Qualität des Gehäuses ist okay, nichts aufregendes, viel Plastik, aber alles sieht sehr schick aus.
Die Dämmung gefällt mir sehr gut, da sie einwandfrei funktioniert und nicht zu dick...
Vor 4 Monaten von Daniel P. veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht entkoppelt
Sehr schönes Gehäuse mit schraubenfreier Festplattenmontage in Vibrationsdämpfern und durchdachtem Kabelmanagement. Die Verarbeitung ist wertig. Trotzdem gibt es Verbesserungsmöglichkeiten:

Lüfter
Das gesammelte Lüfterkabel für alle drei Lüfter hat einen Molex Flachstecker aus Floppy Zeiten zum Anschluss an das...
Vor 5 Monaten von Kabelbrand veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schickes Silent Case mit Fehlern, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Ich suchte nach einem 0-80 Euro Gehäuse das möglichst Silent optimiert war und habe mich für das Antiphon entschieden.

Die generelle Qualität des Gehäuses ist okay, nichts aufregendes, viel Plastik, aber alles sieht sehr schick aus.
Die Dämmung gefällt mir sehr gut, da sie einwandfrei funktioniert und nicht zu dick ist.

Wer seine Lüfter leicht einstellt so das Sie auf 5V oder 7V laufen hört eigentlich keine Geräusche mehr von den eingebauten Lüftern in ca. 1m entfernung.

Temperaturen sind akzeptabel für ein Case ohne Top Lüfter, könnte aber bessere Belüftung in der Front sein, da die Drive-Cages sehr groß sind und nicht ausbaubar weshalb Sie viel Luftstrom blocken.

Der große Nachteil diese Gehäuses ist die Lüftersteuerung. Sie scheint ganz gut und sinnvoll, allerdings funktionierte Sie nicht bei mir im Betrieb. Also wenn man im Betrieb die Steuerung auf "High" setzen wollte stürtze der Rechner sofort bei mir ab. Ich weiß nicht ob das ein Problem des Gehäuses oder meines Netzteil ist, aber das macht die Lüfter-Steuerung ziemlich unbrauchbar.
Ich habe einfach meine molex kabel auf 5v eingestellt und die lüftersteuerung abgeschaltet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen praktisch unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis, 23. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
für gute 60 Euro bekommt man hier ein wirklich schickes Gehäuse, das durchaus die Bezeichnung "Silent" verdient hat.

In Sachen Verarbeitung lässt sich nichts beanstanden: leise Lüfter, schweres Dämmmaterial und dickes Blech, so soll das sein. Durch dir geschlossenen Seitenteile und Oberseite gibt es keine unnötigen Schallbrücken (allerdings hat man so natürlich auch wenig Möglichkeiten Hitze aus dem Gehäuse zu bekommen). Die vorderen Lüfter bekommen von der Seite Luft und lassen sich auch leicht austauschen. Das Gehäuse bietet Kabelmanagement an, all zuviele Kabel sollte das Netzteil allerdings nicht haben, ansonsten wird der Platz schnell eng (ev. modulares Netzteil verwenden).

Die verwendeten Lüfter sind sehr leise, haben jedoch selbst nur ein sehr kurzes Kabel, d.h. die Frontlüfter kann man leider nicht ans Motherboard anstecken sondern nur über die bereits verbaute Verkabelung verwenden. Ich verwende einen der beiden Frontlüfter am Boden und lass den auf meine Grafikkarte blasen, den zweiten habe ich gegen einen Enermax mit längeren Kabel ausgetauscht, so habe ich jetzt alle 3 Gehäuselüfter wieder über mein Motherboard laufen und kann diese damit steuern.

Alles in Allem bin ich mit meinem Kauf sehr zufrieden. Idle kann man das System kaum hören (i7 4770, gtx 770), unter Last wirds lauter, ist bei einem GamingPC aber natürlich nicht anders zu erwarten (Temperaturen sind voll in Ordnung)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen gut verarbeitet, gut gedämmt, viel Platz, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Nach meiner Cooltek Blackbox bin ich auf das Antiphon umgestiegen. Das Gehäuse bietet eine gute Verarbeitung, gute Dämmung, viel platz und recht leise vorinstallierte 120er Lüfter mit einer 3 Stufen Lüftersteuerung (high, low, off) es wird im Sommer - wie jetzt die letzten Tage, wo es warme 29°C Raumtemperatur war, recht warm im Gehäuse, wenn der Rechenknecht gefordert wird. Ok, da stellt man die Lüfter auf high, mit Headset auf dem Kopf ist der angenehme Krach der Lüfter nicht wahrnehmbar.

Platz findet ein xeon 1230v3, gigabyte atx board, 1 ssd, 1 hdd und eine r9 270x.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Sieht gut aus, auch von innen. Sehr praktische installation. Staubfilter sehr gut und generell alles einfach gut für den Preis. kann man nichts falsch machen. Empfehlenswert. danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wird überraschend warm, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Trotz 3 Gehäuse-Lüfter sehr warm, so um die 60°C bei Volllast. Notabschaltung kam auch schon vor. Also auf Gute Lüftung achten!! Nicht gerade hilfreich sind da auch die HDD-Einschübe quer zum Luftstrom... Dämmt sonst gut. Lüfter auf "L" sehr laut, "H" kaum hörbar bei normalen Umgebungsgeräuschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bestes Preis Leistungsverhältnis, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Das Gehäuse ist prima. Am Dämmstoff wurde nicht gespart und das Kabelmanagement ist auch gut gelöst. Es idt zudem sehr schön anzuschauen und ist hochwertig verarbeitet. Für diesen Preis findet man nichts besseres. Habe gleich 3 Systeme damit gebaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Preis / Leistung = Top!, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
-Leises Gehäuse ( Je nach verbauten Lüftern )
-Mein Scythe Mugen Rev. B passt grade eben noch so rein (CPU Kühler)
-Power LED : Blau
-HDD LED : ROT (beide nachts etwas hell )
-Sehr zufrieden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht entkoppelt, 15. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Sehr schönes Gehäuse mit schraubenfreier Festplattenmontage in Vibrationsdämpfern und durchdachtem Kabelmanagement. Die Verarbeitung ist wertig. Trotzdem gibt es Verbesserungsmöglichkeiten:

Lüfter
Das gesammelte Lüfterkabel für alle drei Lüfter hat einen Molex Flachstecker aus Floppy Zeiten zum Anschluss an das Netzteil. Mein (modernes) Netzteil hat einen solchen Anschluss nicht. Ich konnte auch keinen Adapter finden. Das Lüfterkabel kan man auftrennen, dann hat man die passenden Stecker aber leider sind dann die Kabel zu kurz, um sie direkt an das Mainboard anzuschließen. Ich hätte mir außerdem gewünscht, daß PWM Lüfter verbaut wären.

Kabelführung
Die Gummisicken in den Verlegelöchern sind zu weich, beim Kabeführen reisst man sie meist raus, und muss sie umständlich wieder einfriemeln.

Nachtrag 15.06.1014: Stelle nunmehr fest, daß die Festplatten, durch Resonanzdifferenzen, in den sogenannten Vibrationsdämpfern schwingen und diese Schwingungen als nerviges Brummgeräusch auf das Gehäuse übertragen. Das geht natürlich überhaupt nicht. Deshalb korrigiere ich von 5 auf 2 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis / Leistungs Sieger im Silent Bereich!, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Vorwort:
Nachdem ich nun schon seit knapp fünf Jahren mit demselben Gehäuse ausgekommen bin, war es nach einiger Zeit für ein neues Gehäuse. Nachdem ich auch im Grafikkartenbereich mehr und mehr auf die Lautstärke acht genommen habe, wurde es dann Zeit für ein Silentgehäuse. In meinem Gehäuse befinden sich ein ATX Mainboard, ein Mugen3 Kühler (15,8cm), zwei SSD 2,5" Festplatten sowie eine WLAN Karte und eine MSI R9 270x Grafikkarte. Ich erwähne das, um eine möglichst genau Vorstellung zu haben, wie voll, bzw. leer das Gehäuse ist.

Lieferung:
So bestellte ich mir nach etwas Recherche das Cooltek Antiphon Gehäuse. Die Lieferung ließ leider etwas auf sich warten (vier Werktage), doch dies möchte ich nicht in die Wertung einfließen lassen. Die Lieferung selbst kommt in einem sehr großen Paket, ist aber sehr sicher verpackt.

Qualität:
Das Gehäuse selbst ist wirklich sehr gut verarbeitet. Ich war beim auspacken wirklich leicht überrascht, da ich mir sicher war, dass beim einem so verhältnismäßig günstigem Silent-Gehäuse hier die größten Abstriche gemacht werden müssen.
Die Qualität ist wirklich gut, fast so gut wie bei einem LianLi Gehäuse. Beiliegen tun außerdem alle nötigen Schrauben, beispielsweise für den Mainboardausbau. Sogar Kabelbinder sind beigelegt, um bestmögliche Ordnung zu gewährleisten. Die gepolsterten "Wände" gefallen sehr gut. Außerdem gibt es für Festplatten (3,5" + 2,5") Einschubschienen. So müssen an Festplatten nur noch die beigelegten Schienen angesteckt werden und können problemlos eingeschoben werden, ohne verschraubt werden zu müssen. Kleines Manko im Vergleich zu Spitzenmodellen: die Einschubschienen richten sich zur Seite und nicht nach vorne, daher muss das Gehäuse aufgeschraubt werden, wenn man die Festplatte wechseln will. Bei Spitzenmodellen reicht hierbei oft die Öffnung der klappbaren Front.

Eingebaute Lüfter:
Von den drei eingebauten Lüfter befindet sich einer am oberen Teil des Gehäuses auf der hinteren Seite, sowie die zwei anderen unter den 5,25" Einschubschächten auf der Vorderseite. Die Lüfter lassen sich durch Bedienung des Lüfterreglers in drei Stufen einstellen: Volllast / Aus / Normal. Hierzu sei gesagt, dass man sie in der normalen Einstellung, die ich auch jedem empfehle, die Lüfter nur hörbar sind, wenn man sein Ohr an das Gehäuse hält. Unter Volllast allerdings sind sie allerdings viel zu laut, dass passt überhaupt nicht zum Konzept eines Silentgehäuses. Diese Funktion würde ich wirklich nur verwenden, wenn der PC bei einer sehr langen Spielesitzung oder ähnliches benötigt wird.

Grenzen des Gehäuses:
Ganz dringend zu beachten ist, dass der CPU Kühler maximal 15,5cm betragen sollte. Ich selbst habe mit dem Mugen3 wirklich extrem viel Glück gehabt. Zwischen Seitenabdeckung und CPU Kühler sind eventl. noch 0,1 - 0,2 cm Platz. Die Grafikkarte kann eine Länge von bis zu 33cm haben, dies sollte selbst für die heutigen Modelle reichen. Kleine Notiz für alle, die zwei Grafikkarten im Crossfirebetireb verwenden: Die angegebene Grafikkartenlänge von 33cm gilt nur für eine Karte! Die andere Karte darf dann max. 28cm Länge haben, da diese dann auf Höhe der 3,5" Einbauschächte läge. Leider ist es übrigens generell nicht möglich, die Einbauschächte auszubauen. Dies ist für mich leicht ärgerlich, da ich weder HDDs noch Laufwerke eingebaut habe, um hierbei keine Lautstärke zu produzieren.

Lautstärke / Dämmung:
Nun zum wohl wichtigsten Part eines Silentgehäuses: kann es wirklich Lautstärke reduzieren? Kurze aber klare Antwort: ja! Die guten "Füße" des Gehäuses nehmen dem Gehäuse jegliche Vibration. Außerdem war der Hersteller bei Verteilung der Dämmung alles andere als geizig. Das Dämmmaterial wurde an allen Seiten großzügig eingesetzt und schaffen es bei meinen Komponenten (s. Vorwort) den Computer im Betrieb komplett lautlos zu machen. Durch die drei Lüfter entsteht außerdem eine sehr gute Wärmeableitung, daher kann auch meine Grafikkarte (Link zu meinem Review: http://www.amazon.de/review/R1ZGJWUG0J5HLV/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=B00FSD4XMA&linkCode=&nodeID=&tag= ), die unter Volllast nur 1,1sonne von sich gäbe, trotzdem mit noch niedrigeren Lüfterdrehzahlen arbeiten und ist daher auch bei grafisch intensiven Spielen (zum Beispiel Battlefield 4) nahezu unhörbar.

Fazit:
Ich möchte jedem, der dabei ist die Arbeitslautstärke seines PCs zu reduzieren, eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Echte Alternativen tauchen erst ab einem Preis von über 150€ aus, was mehr als dem doppelten Preis entspricht. Außerdem ist das Gehäuse extrem schlicht gehalten, was einen sehr edlen Eindruck macht. Wer also einen CPU Lüfter hat, der nicht größer als 15,5cm ist, sollte dieses Gehäuse unbedingt in Betracht ziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr geiles Teil, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil (Personal Computers)
Das Gehäuse hat mich sehr begeistert. Obwohl ich echt skeptisch war. Nur zu empfehlen.
Die Seitenteile sind auch beklebt mit moos, damit es nicht vibriert. Auch Hinten ist ein Dämpfer fürs Netzteil
Die Festplattenmontage ist super und es ist wirklich solide
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil
EUR 69,83
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen