Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein krönender Schluss für die Necklace Serie
Teil 3 der Serie Das Hochzeitscollier". Das wundervolle Schmuckstück, das im dreizehnten Jahrhundert gefertigt wurde, wird verehrt und auch gefürchtet, denn es kann ihrer Trägerin entweder unaussprechliches Glück oder schlimmes Leid bringen.

Danielle Duval und Raphael Saunders, Duke of Sheffield sind glücklich verlobt und beide...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2008 von Marina G.

versus
3.0 von 5 Sternen Irreführende Beschreibung
Die Beschreibung der Handlung stimmmt nicht so wirklich. Das, was beschrieben wird, passiert erst gaanz am Ende. Ich wunderte mich die ganze Zeit darüber und fragte mich, wann es denn jetzt passiert ;)

Zur Handlung:
Vor 5 Jahren waren Danielle und Rafe verliebt und verlobt. Doch Danielle hat ihn betrogen, denken zumindest alle. Daher wurde die...
Vor 16 Monaten von Eine Kundin veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein krönender Schluss für die Necklace Serie, 11. Dezember 2008
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Perlen für die Herzogin (Taschenbuch)
Teil 3 der Serie Das Hochzeitscollier". Das wundervolle Schmuckstück, das im dreizehnten Jahrhundert gefertigt wurde, wird verehrt und auch gefürchtet, denn es kann ihrer Trägerin entweder unaussprechliches Glück oder schlimmes Leid bringen.

Danielle Duval und Raphael Saunders, Duke of Sheffield sind glücklich verlobt und beide können kaum die Finger voneinander lassen. Doch ein Abend verändert das Leben der beiden. Rafe findet eine Nachricht in der Danielle seinen besten Freund auffordert sich mit ihr um Mitternacht in ihrem Zimmer zu treffen. Auch Rafe erscheint um Mitternacht und findet die beiden im Bett vor. Sofort löst er wütend die Verlobung. Obwohl Danielle ihre Unschuld beteuert glaubt er ihr nicht.

Jahre später treffen sie sich wieder, um sofort entflammt ein heißes Begehren in den beiden. Aber Rafe ist mit einer anderen verlobt und auch Danielle will nach Amerika reisen um dort einen Witwer mit zwei Kindern zu heiraten. Denn durch einen Reitunfall ist sie unfruchtbar und das ist ihre einzige Chance auf eine Familie.

Nachdem nun seine beiden Freunde Cord und Ethan so glücklich verheiratet sind, und Grace ihm das Hochzeitscollier geschenkt hat, will nun auch Rafe endlich eine Familie. Um endlich mit der Vergangenheit abzuschließen, beauftragt er einen Detektiv und dieser hat erstaunliche Neuigkeiten: Danielle ist unschuldig. Sein bester Freund war selbst in Danielle verliebt und wollte ihre Beziehung zerstören. Rafe, der nie aufgehört Danielle zu lieben, reist ihr nach Amerika nach um sich mit ihr zu versöhnen. Doch sie will weiterhin ihren Verlobten heiraten. Da erpresst er sie und Danielle willigt ein seine Frau zu werden.

Die beiden machen sich auf dem Weg nach England und die junge Ehe muss viele Hürden überwinden. Danielle hat das Hochzeitscollier ihrer besten Freundin geschenkt, da diese dringend Geld brauchte. Außerdem weiß sie noch nicht, das einer der Hauptgründe für ihre Ehe Kinder sind: Rafe braucht dringend einen Sohn, dem sie ihm nie schenken wird. Danielle sieht nur mehr einen Ausweg aus ihren Lügen, sie muss Rafe wieder frei geben. Als sie jedoch heimlich das Schloss verlässt, wird sie entführt...

Ein wirklich krönender Schluss für die Serie. Zuerst dachte, das dies der schwächste Teil der Serie ist, doch schon nach den ersten Seiten wurde ich des besseren belehrt. Die Geschichte ist nicht nur wahnsinnig packend, sondern auch sehr gefühlvoll. Besonders gut gefallen hat mir Kat Martin auch in diesen Roman keine perfekten Personen geschaffen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein spanender Roman für alle Liebhaber des romantischen, 18. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perlen für die Herzogin (Taschenbuch)
Mir gefiel der Roman um Danielle sehr gut. Er läßt sich gut lesen und man kommt ins Schwärmen und hofft mit der Hauptperson. Manchmal wünschte ich mir, ich könnte Danielle helfen. Aber schließlich bekam sie doch alles, was sie wollte. Leider erfuhr ich erst jetzt, daß es noch 2 andere Romane über das Collier gibt. Da jeder Roman in sich abgeschlossen ist, macht es nichts, wenn man sie später liest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Ende der Triologie um das Legendenumwobene Hochzeitscollier, 23. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Perlen für die Herzogin (Taschenbuch)
Die Geschichte spielt in England im Jahre 1806. Rafael Saunders, Duke of Sheffield, und Danielle Duval waren vor 5 Jahren verlobt und konnten ihre Hochzeit kaum erwarten. Es wäre, anders als für diese Zeit üblich, eine Liebesheirat gewesen, denn beide waren verrückt nacheinander. Doch nur eine Nacht reichte aus, um beider Leben zu zerstören. Auf einer Hausgesellschaft entdeckte Rafael seinen Freund Olliver nackt im Bett von Danielle. Obwohl Danielle die ganze Zeit ihre Unschuld beteuerte, glaubte Rafael ihr nicht und löste die Verlobung. Darauf hin wurde Danielle von ihrer Mutter verstoßen. Nur ihre Tante Flora hielot die ganze Zeit über zu ihr und nahm sie bei sich auf dem Lande auf.
Erst nach 5 Jahren begegnen sich Rafael und Danielle zufällig wieder. Für Rafael ist es ein Schock, plötzlich wieder auf die Frau zu treffen die er einst so verzweifelt liebte. Und noch immer beteuert Danielle ihre Unschuld. Dies macht ihn dann doch stutzig und er angagiert einen Detektiv, der die Geschehnisse vor 5 Jahren untersuchen soll. Als dieser Rafael mitteilt, das Danielle tatsächlich unschuldig ist und alles nur ein abgekartertes Spiel von seinem angeblichen Freund Olliver war, entschließt sich Rafael alles wieder in Ordnung zu bringen. Doch es ist zu spät. Danielle ist bereits auf dem Weg nach Philadelphia um einen verwitweten Amerikaner mit 2 Kindern zu heiraten. Sie möchte den Anschuldigungen entfliehen und endlich eine eigene Familie haben. Das kann Rafael nicht zulassen und reist Danielle hinterher und zwingt sie dazu ihn zu heiraten.
Doch als die beiden sich zusammen mit Tante Flora und Danielles Freundin und Kammerzofe Caroline wieder nach London reisen, beginnt erneut ein Kampf.Sowohl Rafael als auch Danielle wollen sich nicht mehr von ihren Gefühlen leiten lassen. Denn beide haben vor 5 Jahren einen hohen Preis dafür gezahlt, ihr Herz und Verstand von den Gefühlen leiten zu lassen. Sie wollen sich auf Distanz halten und doch die Nähe des anderen spüren. Schließlich sind dort noch immer Gefühle füreinander.
Doch kann das alles gut gehen? Schließlich hat Danielle so einige Geheimnisse vor ihrem Ehemann. Z.B. das sie sein Hochzeitsgeschenk an sie, das Legendenumwobene Hochzeitscollier, nur wenige Stunden nach ihrer Hochzeit, einem jungen und attraktiven Mann geschenkt hat...

Meine Meinung:
Leider lässt der Klappentext eine andere Geschichte erwarten. Denn der Klappentext bezieht sich auf das letzte 1/3 des Buches. Jedoch ereignet sich natürlich in den ersten 2/3 des Buches sehr viel.

"Perlen für die Herzogin" ist, meiner Meinung nach, ein gelungener Abschluss für die Trilogie über das Hochzeitscollier. Einem sehr alten und kostbaren Schmuckstück, das aus dem 13. Jahrhundert stammt und der Legende zufolge mit einem Fluch belastet ist. Entweder sie bringt ihrem Besitzer großes Glück oder unendliches Leid - je nachdem ob ihr Besitzer reinen Herzens ist.
Kat Martin schafft es packend und doch einfühlsam die Geschichte von Rafael und Danielle zu erzählen, so das ich richtig mit den Figuren mitfühlen konnte. Schön finde ich es auch, das die Autorin wieder eine zweite Liebesgeschichte mit eingebaut hat. Die Geschichte von Caroline, Danielles Freundin und Kammerzofe und Robert McKay, den sie in Amerika kennenlernt und zu unrecht eines Mordes eines englischen Adligen beschuldigt wird.
Die Liebesszenen beschreibt Kat Martin sehr stilvoll und nicht so plump, wie man es bei dieser Art von Geschichten leider oft vorfindet.

Alle 3 Bücher der Trilogie sind in sich abgeschlossene Geschichten, so dass es nicht tragisch ist, wenn man sie nicht der Reihenfolge nach ließt. Teil 1 heißt "Die Perlen des Schicksals" und Teil 2 "Perlen für eine Mätresse".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Irreführende Beschreibung, 15. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perlen für die Herzogin (Kindle Edition)
Die Beschreibung der Handlung stimmmt nicht so wirklich. Das, was beschrieben wird, passiert erst gaanz am Ende. Ich wunderte mich die ganze Zeit darüber und fragte mich, wann es denn jetzt passiert ;)

Zur Handlung:
Vor 5 Jahren waren Danielle und Rafe verliebt und verlobt. Doch Danielle hat ihn betrogen, denken zumindest alle. Daher wurde die Verlobung gelöst und Danielle ist mit einem saftigen Skandal behaftet. Doch hat sich damals alles wirklich so zugetragen? Rafe findet dann doch noch mehr raus und will es wieder gut machen.

Ich fand den Roman nicht so gut, wie die ersten beiden dieser Reihe. (Die Perlen des Schicksals und der zweite Band Perlen für eine Mätresse )
Irgendwie war nicht genug Handlung da.. krampfhaft wurde versucht Seiten zu füllen. Daher kam noch eine zweite Geschichte dazu, nämlich die von Danielles Zofe und einem unschuldigen(?) Mörder...
Und dann natürlich ihr Problem, das sie sich nicht traut Rafe zu sagen. Am Ende wars dann doch kein Problem, einerseits habe ich das erwartet, andererseits wäre es mal was anderes gewesen.
Das Buch war ganz nett zu lesen, aber wirklich vom Hocker gehauen, hats mich nicht. Kein krönender Abschluss für mich.
Daher nur 3 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen perlen für die herzogin, 13. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perlen für die Herzogin (Kindle Edition)
dieses buch war sehr spannend und hat mich mit ihrer handlung sehr gefesselt. konnte das buch gar nicht aus der hand legen sobald zeit war musste ich weiterlesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Perlen für die Herzogin
EUR 5,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen