Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Windeln
Was bin ich doch positiv überrascht worden von diesen Pampers Pants. Kein lästiges hinlegen mehr beim Wickeln, sondern einfach hochziehen. Wie ein Schlüpfer kommen sie daher und lassen sich auch genauso einfach anziehen. Und das Tollste dabei ist, dass sie sogar prima sitzen. Sie schließen an den Beinen sehr gut ab und auch das Bündchen hält...
Vor 19 Monaten von M. Reimer veröffentlicht

versus
315 von 327 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein gutes Produkt, das trotzdem ziemlich nervt
Die Pampers ist leider die einzige Windel, die unsere Kleine verträgt, bei allen anderen Windeln bekommt sie Pickel im Windelbereich. Dafür würden wir liebend gern 5 Sterne vergeben - auch wenn die Pampers etwas teurer ist, als die Windeln der Konkurrenz. Gutes hat eben seinen Preis. Wieviel uns die Pampers im Vergleich mehr kostet, wissen wir nicht...
Veröffentlicht am 21. Februar 2013 von brummstrupps


‹ Zurück | 1 279 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

315 von 327 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein gutes Produkt, das trotzdem ziemlich nervt, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Pampers ist leider die einzige Windel, die unsere Kleine verträgt, bei allen anderen Windeln bekommt sie Pickel im Windelbereich. Dafür würden wir liebend gern 5 Sterne vergeben - auch wenn die Pampers etwas teurer ist, als die Windeln der Konkurrenz. Gutes hat eben seinen Preis. Wieviel uns die Pampers im Vergleich mehr kostet, wissen wir nicht einmal...

Trotzdem nervt die Preis- und Verpackungspolitik von Procter / Amazon schon extrem.

Zu einer Marke gehören Vertrauen und Kontinuität. Und trotz des an sich guten Produktes ist beides nicht wirklich gegeben.

Als wir das Amazon-Abo abschlossen, kostete eine Windel 16/17 Cent. Der Preis steigt eigentlich monatlich an, immer wieder gibt es Ausreißer bis 24 Cent oder mehr. Was nützt mir ein Abo mit 5 oder 10% Rabatt, wenn der Basispreis beliebig um 30% hin und her geschaukelt wird? Teilweise haben wir das Abo ausgesetzt, weil wir uns im stationären Handel wesentlich günstiger eindecken konnten.

Qualitativ ist Pampers immer noch gut und jeder anderen Windel überlegen, in der Zeit aber auch nicht besser, sondern eher schlechter geworden. Zuletzt hatten wir öfter mal eine Packung dabei, wo Windeln beim Wickeln einreissen oder nicht dicht halten. Da das immer nur temporär auftritt und dann mit Anbruch einer neuen Packung endet, wollen wir einfach nicht glauben, dass wir zeitweise an "Wickeldummheit" leiden, sondern da scheint es eine höhere Macht zu geben ;-)

Was auch nervt, sind die ständigen Änderungen der Packungsgröße. Wer ein Monatspack kauft, muss dies irgendwo im Schrank verstauen. Hat man einen Platz dafür gefunden, wird ganz sicher die Packungsgröße und/oder -Aufteilung geändert, so dass es an seinem alten Platz nicht mehr passt. Das ist uns in 14 Monaten bestimmt schon fünf mal passiert... Was soll das? Findet die P&G Marktforschung jedes Jahr eine völlig andere - extrem schwankende - Zahl von benötigten Windeln pro Monat heraus? Will ein übereifriger Verpackungsingenieur die Verbraucher für die Flexibilität der Verpackungsmaschinen bei Procter begeistern? Oder will P&G damit doch einfach nur die Kunden verwirren, um ihnen die regelmäßigen Preiserhöhungen möglichst intransparent unterzujubeln? Für wie blöd hält Procter seine Kunden eigentlich?

Im Moment kommen wir gezwungenermaßen nicht um die Pampers rum. Zum Ausgleich entscheiden wir einfach bei anderen Produkten, bei denen es gleichwertige Alternativen gibt, im Zweifelsfalle gegen Procter.

------------------------------------------------

Update Oktober 2013

Quasi seit der Veröffentlichung dieser Rezension im Februar 2013, die schnell oft als hilfreich angesehen wurde, sind die Kritikpunkte auch zügig beseitigt worden. Sollte diese Rezension ein klein wenig dazu beigetragen haben? Dann hat sie wohl tatsächlich vielen Windelkäufern geholfen: In 2013 waren die Abopreise erfreulich stabil und verlässlich (so wie man das bei einem Abo auch erwarten darf). Mit den 20% Rabatt bei Amazon Family finde ich den Preis auch okay. Keine Verwirrspiele mit der Packungsgröße seit 8 Monaten und bei uns aktuell auch keine Qualitätsprobleme mehr.

Neben diesem positiven Update zum Ende unserer Windelzeit lassen wir die ursprüngliche Rezension hier unverändert stehen, um einem Rückfall in alte Verhaltensmuster vorzubeugen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


142 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut aber teuer :-(, 10. März 2012
Ich habe bisher immer die Pampers Baby-Dry über Amazon im Spar-Abo bezogen. Amazon hatte hier immer den besten Preis und die Windeln sind mit Abstand die besten, die ich kenne. Sind noch nie ausgelaufen und die Passform ist prima.

Aber warum sind die Pampers innerhalb von einem Monat um 8,- EUR teurer geworden ? Das finde ich schon einen Wucher und werde die Windeln nicht mehr kaufen und auf eine günstigere Marke umsteigen.

Schade !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Windeln, 29. Dezember 2013
Von 
M. Reimer - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Was bin ich doch positiv überrascht worden von diesen Pampers Pants. Kein lästiges hinlegen mehr beim Wickeln, sondern einfach hochziehen. Wie ein Schlüpfer kommen sie daher und lassen sich auch genauso einfach anziehen. Und das Tollste dabei ist, dass sie sogar prima sitzen. Sie schließen an den Beinen sehr gut ab und auch das Bündchen hält am Bauch, ohne dabei einzuschnüren. Kein Verrutschen, selbst im Schlaf landet alles dort, wo es sein sollte. Zur einfachen Entsorgung lassen sie sich wie bei den Schwimmwindeln an den Seiten aufreißen und mit dem extra angebrachten Klebestreifen zu einem handlichen Päckchen verschnüren. Dabei sind die Reißnähte aber gleichzeitig so stabil, dass das Kind mit ihnen perfekt den Toilettengang trainieren kann. Die Pants sind ideal für den Übergang beim Trockenwerden geeignet, da die Kleinen sie ohne Probleme selbst hoch- und runterziehen können. Es ist eben wie ein Schlüpfer zu betrachten, der aber auch Einiges aufsaugen kann, falls doch noch nicht alles da landet, wo es sein sollte. Daher haben sie die vollen 5 Sterne absolut verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Windel für verwöhnte Kinderpopos, 7. April 2013
Von 
DrOctupus "DrOctupus" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wir haben für unsere zweieinhalbjährige Tochter schon viele Windeln unterschiedlichster Marken und Ausführungen getestet, landen jedoch immer wieder bei den im Vergleich sicherlich teureren Baby Dry von Pampers. Folgende Punkte heben die Pampers Babby Dry von den Windeln anderer Hersteller aber auch der billigeren Ausführung aus dem eigenen Hause ab:

- die Baby Dry sind mit Abstand die saugfähigsten Windeln in der jeweiligen Größe
- trotz dieser immensen Saugfähigkeit sind die Baby Dry auch die dünnsten und biegsamsten und damit variabelsten Windeln und passen sich den Konturen des Babypopos perfekt an.
- weiterhin gibt es wahrscheinlich keine Windel, welche die Feuchtigkeit so konsequent von der empfindlichen Babyhaut wegführt und einschließt, was besonders wichtig und von Vorteil in der Nacht ist, wenn unsere kleine Maus auch am nächsten Morgen mit trockener Haut im Windelbereich aufwacht.

Pampers hat Anfang des Jahres 2013 die Baby dry neu aufgelegt und "verbessert". Normalerweise gehen solche Verbesserungen vor allem mit einer Preiserhöhung einher. Und auch die Packung Baby Dry wurde teurer, jedoch erhöhte sich auch der Packungsinhalt nicht unwesentlich, sodass der Stückpreis im Endeffekt sogar in leichtem Umfang gesunken ist.
Pampers gibt unnter anderem an dass die Windel nun noch saugfähiger und an den Bündchen noch elastischer seien und die Feuchtigkeit noch effektiver als die Vorgängerwindeln einschließen würden. In der Praxis konnten wir jedoch weder eine Verbesserung noch Verschlechterung zu den Vorgängerwindeln feststellen. Lediglich das Design und der Stückpreis haben sich verändert, ersteres rein subjektiv, und letzterer eindeutig in eine positive Richtung.

FAZIT: Alles in allem die beste Windel die derzeit auf dem Markt ist, aber sicherlich auch eine der teuersten, was dann auch einen Stern kostet. Vier verdiente Sterne für die Windel die auch den Ansprüchen der verwöhntesten Babypopos gerecht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen recht teuer, leicht, aber nachts nicht ausreichend, 15. April 2013
Von 
Aloysius Pendergast - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Marktführer, oder sagen wir der Markenname schlechthin bzw. auch oft das Wort für Windeln ist Pampers. Diese Version hier kommt im Pack mit drei einzelnen Packungen mit ingsgesamt 174 Windeln, was stolze 24 Cent pro Windel macht! Da ist man mit No Name Produkten die genauso gut sind (haben wir getestet) genauso wenn nicht besser dran.
Unser Kind hat 15 kg circa und die Windel hier ist nachts mehrfach so voll und nass gewesen, dass Schlafanzug, Schlafsack und sogar Bettbezug nass waren. Nach ein paar Tagen haben wir dann auf Windelhöschen von Pampers umgeschwenkt und das Kind war trocken. Seitdem bekommt das Kind diese Windel hier nur tagsüber an, da wechseln wir logischerweise öfter als Nachts und es bleibt trocken. Wenn ich die doofe Werbung lese mit 3 D Passform muss ich lachen, alles ist heute 3 D oder wie? Eine Windel ist ja auch kein Foto oder Film, oder? Schöner Schwachsinn. Diese Windel hier ist sehr dünn und weich, das stimmt schon. Man hat auch keine Probleme sie anzubringen, aber 12 Stunden trocken stimmt bei uns nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass das Kind am oberen Rand der KG Beschränkung liegt?
Von Pampers habe ich definitiv mehr erwartet! In einige Rezensionen lese ich noch von stolzen Preiserhöhungen was sicherlich auch nicht für dieses Produkt spricht.
Fazi: Teure Nachtwindel die tagsüber was taugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 30% Preiserhöhung macht Amazon Uninteressant!, 2. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Pampers immer bei Amazon gekauft, nach der unrealistischen Preiserhöhung von mehr als 30% von 27 Euro Sparabo auf 38Euro Sparabo kaufe ich mittlerweile selbst beim Merkurmarkt und allen anderen Lebensmittelgeschäften billiger!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unbrauchbar. "Läuft aus", 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit den aktuellen Pampers BabyDry Gr.4 und 3 sind wir absolut total unzufrieden. Während wir bei unserem ersten Kind auf Pampers geschworen haben und uns super auf die Windeln verlassen konnten, ist es beim zweiten Kind eine ziemliche Katastrophe. Fast bei jedem Windelwechsel hält die Windel nicht dicht. Speziell über den Rücken des Babys verteilt sich alles, was man eigentlich in der Windel haben will. Somit ist bei fast jedem Windel-Wechsel eine Grundreinigung von Baby und Babywäsche nötig. Dass war bei unserem ersten Kind vor drei Jahren viel besser. Anstatt der Pampers könnten wir auch grad altmodische Tuch-Windeln verwenden, da wir ohnehin fast jedesmal wachen müssen.

Unser Baby ist aktuell knapp 6 Monate alt und wird noch komplett gestillt.

Wir haben nach einigem hin- und herprobieren festgestellt, dass die aktuellen BabyLove Windeln "Premium Dry" vergleichsweise gut funktionieren. Zum Glück sind die BabyLove Premium Dry sogar noch mal ca. 25-30% günstiger als die Pampers. Warum die Pampers bei uns aktuell so schlecht funktionieren, können wir leider nicht sagen. Leider weis Procter & Gamble auch keinen Rat. Wir auch nicht. Daher gehen die Windeln jetzt zurück. In der Hoffnung, dass wir einigen anderen Familien damit "Säuberungsaktionen" sparen können hier die ausnahmsweise mal ganz Pampers-kritische Rezension von uns!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Konkurrenz holt auf, 13. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Pampers ist DIE Windelmarke, mit der wir schon früher aufgewachsen sind.
Eigentlich gab es damals nur Pampers oder mit Mulltüchern wickeln :-)
Mittlerweile ist der Markt aber weit offener und auch "Diskounterwindeln" machen den Pampers Konkurrenz.

Die Vorteile der Pampers:
- Atmungsaktiv
- etwas dünner als gleichwertige Konkurrenzprodukte
- Hautverträglich (keine Pickel oder Rötungen)
- Sitzen perfekt ohne das was ausläuft, egal ob beim schlafen, sitzen oder spielen
- unser Kind fühlt sich in den Windeln wohl. Es wird nicht dran gezupft oder gezogen.

Vom Prinzip her bin ich immer noch zufrieden mit den Pampers, der einzige Vorteil gegenüber billiger Windeln ist jedoch nur der, das Pampers ein wenig dünner sind.
Man kann die Windeln bei Amazon auch über ein Sparabo holen. Leider schwankt hier der Preis ebenso wie die Packungsgröße.

Kurzum:
Bei Pampers bezahlt man leider immer noch den Namen.
Es gibt vergleichbare Windeln, die wesentlich günstiger sind und qualitativ genauso gut (z.B. Babylove)
Aufgrund des Preises kann ich daher nur 4 Sterne vergeben, obwohl das Produkt qualitativ vollkommen in Ordnung ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit Einschränkung, 14. April 2013
Von 
Janne Hoffmann (Bad Schwalbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich bin ein wenig enttäuscht von diesem Produkt. Die Windel ist dünn und nicht so saugfähig wie Vorgängermodelle. Mir leuchtet zwar ein, dass Pampers die Windeln mit zunehmendem Alter des Kindes so dünn wie möglich macht, um die Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Bei einer Nachtwindel müsste das jedoch nicht unbedingt sein. Dennoch sind die Windeln besser als das meiste, das sonst noch auf dem Markt ist. Sie sind natürlich auch die teuersten. Was mir gar nicht gefällt ist, dass die Windeln beidseitig bedruckt sind. Das haben andere Hersteller besser gelöst, man erkennt auf den ersten Blick, wo die Vorder - und wo die Hinterseite ist. Besonders wenn auch mal Oma oder der Babysitter wickeln, kann es ein ziemliches Gefummel werden, bis alles passt und sitzt. Träger der Vierer-Windeln sind ja keine ganz kleinen Mäuse mehr, sondern Kleinkinder, die sich drehen wollen, die strampeln und sich lebhaft bewegen. Dennoch, die Pampers Windel bietet solide Qualität, sie scheuert nicht und schmiegt sich gut an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pampers bleiben die Besten, 15. April 2013
Von 
Luzifer Hörfreund (Schwabingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Was die Passform und Saugstärke betrifft, so sind meiner Meinung nach Pampers-Windeln unschlagbar. Wir haben schon alles ausprobiert, von Supermarktswindeln über Drogeriemarkts-marken, und immer wieder waren die Windeln undicht oder nicht allzu atmungsaktiv, sodass es zu nassen Hosen, nassen Betten oder Pilzen am Popo kam. Bei Pampers hatten wir das bis heute so gut wie nie. Das ist wirklich ein Qualitätsmerkmal. Dafür ist der Preis höher, aber gut, das rechnet sich aus meiner Sicht. Etwas ungewohnt sind bei deisen Baby Dry, dass die Windel beim Auffalten an mehreren Stellen zusammenklebt, sodass man sie zu den Seiten konzentriert aufziehen muss (Im Gegensatz dazu ließen sich andere Pampers-Modelle ganz einfach aufklappen). Aber nun gut, das irritiert etwas, aber man gewöhnt sich dran. Dazu geruchsneutral und sehr weich auf der Haut. Man muss die Windeln auch gar nicht allzu fest am Bündchen ziehen, denn sie hält auch so 1A.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 279 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen