weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen9
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:4,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2011
Ich habe dieses Buch verschlungen! Ein geradliniger Schreibstil, kurze Kapitel und aprupte Handlungswechsel machen dieses Buch sehr lesenswert. Die Figuren haben Tiefe und werden gekonnt inszeniert. Einziger Nachteil: Ein paar kleine logische Stolpersteinchen, und mir fehlen die athmosphärischen Details á la Dan Brown. Aber angesichts des gekonnt gezogenen Spannungsbogens und den vielen, überraschenden Wendungen mit den einen oder anderen Irreführungen verzeihe ich diese kleinen Mankos. Handwerklich gut gemachter Schmöker!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. August 2005
Klischees, wohin man schaut ! Der Autor verwendet - wie im Baukastensystem - alle Klischees, deren er habhaft werden kann - die ehrgeizige Frau, die sich nach oben schläft, intrigante Geschäftsleute, ein paar Muslims, ein italienischstämmiger französischer Kommissar, der mit 28 Jahren schon 4 Kinder hat,die Fremdenlegion etc etc etc.
Dazu eine absolut hölzerne Sprache, ein vollkommen unglaubwürdiger Plot, eine noch unglaubwürdigere Auflösung. Leider können nur die Amis so eine Geschichte glaubhaft herüberbringen, es klingt bei diesem deutschen Autor zu angestrengt und bemüht und fast schon lächerlich.
Leider nicht empfehlenswert - der Titel ist das Beste am Buch !
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
diesen Boris von Smercek habe ich am besten, weil differernziertest, gefunden, habe 3 jetzt innnerhalb kürzester zeit gelesen und es war jedesmal die ideale Schlechtwetter - Wochenendnachmittagslektüre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2004
Wieder ein Thriller allererster Güte. Spannend ab der ersten Seite. Man kann das Buch kaum zur Seite legen, da einen die Geschichte sofort fesselt und man mittendrin im Geschehen ist. Es gibt immer wieder überraschende Wendungen. Man wird auf falsche Fährte gelockt und hat viele Seiten später dann wieder ein "AHA" - Erlebnis!
Superspannend! Freue mich schon auf das nächste Buch!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2015
Der Roman ist sehr spannend geschrieben und flüssig zu lesen. Hab auch nichts anderes erwartet ;-) Schreiben sie weiter so...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2005
Vorsicht, Suchtgefahr! Ein Buch, das man nicht mehr weglegen kann. Raffiniert verknüpfte Handlungsstränge mit einigen überraschenden Wendungen sorgen für Spannung bis zum Schluss. Durch die anschauliche Sprache wird man in den Sog aus Gewalt und Macht im zwielichtigen Auftag der Forschung geradezu hineingezogen. Mit Abstand das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Dieses Buch muss man gelesen haben! Spannung vom Anfang bis zum Ende. Danke dem Autor, für so ein gutes Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2013
läst sich ganz leicht lesen bin aber noch nicht ganz duch werde später mehr schreiben können .... .... . .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2005
In Lyon werden zwei brutale Morde mit einer Axt begangen. Bei den Ermittlungen stößt der junge Kommissar Pozzoni auf das Pharmaunternehmen OLYMPP. OLYMPP forscht zusammen mit einem japanischen Unternehmen auf einem Gebiet, daß die Heilung von Krankheiten revolutionieren könnte. An den Ergebnissen sind natürlich auch die Konkurrenz und die Regierung interessiert. Dann gibt es natürlich noch die Spione in den eigenen Reihen. Und wie paßt der Hausmeister Philippe Lafayette von OLYMPP, mit seiner geheimnisvollen Vergangenheit in die ganzer Geschichte?
Mit diesem Buch ist dem deutschen Autor Boris von Smercek ein wirklich gutes und spannendes Buch gelungen. Einziger Schwachpunkt, über den man aber hinwegsehen kann, ist das teilweise nicht ganz nachvollziehbare Verhalten einzelner Person.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,99 €
4,99 €
4,99 €
4,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)