Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen ! ! !
Ich bin absoluter Australienfan und kaufe alle Bücher über Australien oder von Autoren aus Australien. Hierbei ist mir auch dieses Buch in die Hände gekommen.
Ich habe es geradezu verschlungen. Christin Busch hat in ihrem Roman genau die richtige Mischung zwischen Informationen zum Land, zu den lebensnotwendigen Flying Doctors und gefühlvoller...
Veröffentlicht am 27. August 2004 von :-)

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mir fehlen die Worte
Ich denke, die negativen Rezensenten haben's schon mehr oder weniger auf den Punkt gebracht. Dümmlich, fast schon dreist, was hier vorgelegt wird! (Auch wenn aus mir der blanke Neid sprechen mag, weil ich's noch nicht zu einer Veröffentlichung gebracht habe... Andererseits macht mir das schon wieder Mut, es selbst einfach zu versuchen.)

Positiv wird...
Veröffentlicht am 29. April 2009 von tondo


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen ! ! !, 27. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Ich bin absoluter Australienfan und kaufe alle Bücher über Australien oder von Autoren aus Australien. Hierbei ist mir auch dieses Buch in die Hände gekommen.
Ich habe es geradezu verschlungen. Christin Busch hat in ihrem Roman genau die richtige Mischung zwischen Informationen zum Land, zu den lebensnotwendigen Flying Doctors und gefühlvoller Handlung gefunden.
Diejenigen, die noch nicht in Down Under waren lernen etwas über das Leben in Australien und die Probleme, die die unendliche Weite mit sich bringen kann. Die, die schon dort waren, erinnern sich mit einem Lächeln an die eigenen ersten Schritte in dieser fantastischen Gegend.
Die Hauptperson ist zudem so sympatisch und natürlich, dass sich jeder Leser mit ihr identifizieren, fast jeder hat in seinem Leben schon einmal eine Beziehung gehabt, die sich dann doch nicht als so toll herausgestellt hat.
Ich habe mir noch vor dem Erreichen der letzten Seite gleich den nächsten Roman von Christin Busch gekauft. Einfach toll.
Wer von dem Virus Down Under noch nicht infiziert ist, dürfte spätestens mit Ende des Romans den Wunsch nach einem Trip auf die andere Seite der Welt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mir fehlen die Worte, 29. April 2009
Von 
tondo (Hamburg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Ich denke, die negativen Rezensenten haben's schon mehr oder weniger auf den Punkt gebracht. Dümmlich, fast schon dreist, was hier vorgelegt wird! (Auch wenn aus mir der blanke Neid sprechen mag, weil ich's noch nicht zu einer Veröffentlichung gebracht habe... Andererseits macht mir das schon wieder Mut, es selbst einfach zu versuchen.)

Positiv wird hier angemerkt, dass dies ein Roman sein soll, der das heutige Australien näher bringt. War von den Leuten, die das behaupten, denn noch niemand dort? Die "negativen" Erfahrung einer Auswanderung bzw. der australischen Gesellschaft sollen einfühlsam dargestellt werden? Das ist lächerlich. Die Darstellung der Aborigines ist bestenfalls naiv, schlimmstenfalls herablassend. Das Buch ist so voller Klischees und Heiapopeia, dass es weh tut. Wann verstehen wir, weiss und/oder deutsch, dass es nicht unser Kampf ist und dass wir mit unserer falsch verstandenen "Bewunderung" bestenfalls belächelt werden? Es gibt soviele und gute Literatur von jungen, australischen Autoren, dass wir dieses deutsche "Einmischen" in Probleme anderer nicht brauchen. Noch dazu, wenn es von Leuten kommt, die noch nie in Australien waren und alles irgendwie durch eine gefährliche Touristenbrille sehen.

Die Christin-Busch-Reihe ist abartig. Das wäre selbst als Fanfiction (die beste Beschreibung dafür) unterste Schublade. Als Fan der Serie kann man beinahe die Folgen eins zu eins ausmachen, die hier als Vorlage gedient haben, oder die mit anderen Namen verschriftlicht wurden. Dazu kommt, dass die Autorin so gut wie kein schriftstellerisches Geschick besitzt, sodass selbst der Kitschroman als Beschreibung ad absurdum geführt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Enttäuschend ? Bestimmt nicht !!, 12. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Als Australienfan lese ich mit Vorliebe Bücher (hier sowohl Reiseführer als auch Romane), die das Land und seine Besonderheiten beschreiben.
Der Roman von Christin Busch hat mir sehr gefallen. Er ist gut recherchiert und verbindet gefühlvolle Unterhaltung mit Wissenswertem über Australien. Dass hierbei der Royal Flying Doctor Service (RFDS) neben der eigentlichen Handlung in einen Roman integriert ist, wird (und sollte!) höchstens zur Popularität des RFDS beitragen, der es verdient, wegen seines unermüdlichen Einsatzes ruhig öfter erwähnt oder unterstützt zu werden. Selbst der vor Jahren gedrehten Fernsehserie liegt eben dieser echte RFDS zu Grunde, dessen Fälle damals in Drehbücher verpackt wurden. Verkehrsunfälle im Outback, Schlangenbisse, Sandstürme, Touristen, die sich verirren... All das hat, gemeinsam mit ein wenig Schicksal und Gefühl, den Reiz ausgemacht, sich mit Australien und seinem einzigartigen Luftrettungsdienst auseinander zu setzen. Ich jedenfalls habe ein paar spannende Lesestunden mit "Noras großer Traum" verbracht. Es hat mir gefallen, einmal einen Australienroman der Gegenwart zu lesen, dessen sympathischen Hauptfiguren man gerne durch die Handlung und das Land folgt. Die Autorin beschreibt den Kontinent, seine Weite und seine Landschaften so eindringlich und einfühlsam, dass in jedem der Wunsch wach wird, selbst einmal (mehr) dorthin zu reisen.
Niemand, der sich für Australien, den RFDS und eine gefühlvolle Story interessiert, sollte sich davon abhalten lassen, diesen Roman zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte mehr erwartet!, 23. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Nora ist großer Australienfan. In ihr Leben als Hausfrau, Mutter und Ehefrau ist der Alltag eingekehrt. Für einen Verlag, bei dem auch ihr Mann Max arbeitet, soll sie eine Reportage über Ihr Traumland schreiben. Mit Fotografen Martin macht sie sich auf den Weg. Bei den Flying Doctors lernt sie den Arzt Tom kennen, in den sie sich sofort verliebt. Nachdem sie nur einen Tag Zeit hatten, ihr Glück genießen zu können, passiert ein schwerer Autounfall.
Das Buch liest sich stellenweise etwas zu trocken. Im Schnelldurchlauf werden Australiens Sehenswürdigkeiten aufgezählt und Noras ständige und fast schon übertriebene Begeisterung für alles, ist irgendwann nervig. Auch die plötzlich einschlagende große Liebe zu Tom ist nicht wirklich als realitätsnah zu empfinden.
Wer etwas über den 5. Kontinent kennenlernen möchte und schnulzige Lovestories mag, sollte dieses Buch lesen. Für erfahrene Australienfans und anspruchsvolle Leser nur bedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genau getroffen, 27. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Ich bin Christin Busch sehr dankbar, dass sie dieses Buch geschrieben hat.
Endlich wird der unverzichtbare Royal Flying Doctor Service o.A. auch einmal in einem Australien-Buch (Roman) gewürdigt.Ohne ihn hätte es für manchen Urlauber schon ein böses Ende gegeben. Auch die Erlebnisse im Land, die Christin Busch schildert, sind meinen sehr ähnlich. Ich war mit Christin Busch auf ein neues im unvergesslichen Down Under und beim Service. Mit großer Begeisterung habe ich dieses Buch gelesen. Die Kombination Land - Service und Personen sind brilliant aufeinander abgestimmt! Der Stil entführt den Leser voll an die Erlebnisstätten.
Danke Christin Busch !!
Hoffentlich können wir noch viel von Ihnen lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch, 9. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Ich bin erstaunt über mehrere schlechte Rezensionen, denn ich kann sie nicht nachvollziehen..Ich finde es ist ein super Buch, denn es beschreibt nicht nur eine Liebesgeschichte sondern gleichzeitig auch noch das wunderschöne Land Australien, meiner Meinung nach eine erstklassige Kombination und keineswegs einen Reiseführer!
Für mich hört es sich so an, als wenn die Autorin selbst schon einmal dort gewesen wäre, auch wenn man sicherlich sich einfach Infos aus dem Internet holen könnte, aber das finde ich nicht, denn die Autorin hat die Infos über das Land wunderbar in die Geschichte eingebaut.
Super Buch! - weiter so Christin Busch!! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 27. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Noras großer Traum ist keine laute Story. Es spielen sich darin keine die Welt bewegenden Dramen ab, stattdessen wird der ganz persönliche Traum einer normalen Frau und Mutter wahr, ihr Traumland Australien zu bereisen und darüber eine Reportage zu verfassen.
Sie dabei zu beobachten, wie sie unter all den neuen Eindrücken aufblüht, ihrem Alltagstrott entflieht und sich diesem faszinierenden Kontinent öffnet, empfindet man als spannend und schön. Gerade, wenn man selbst Kinder hat, die man ganz sicher liebt, aber durch die man doch oft in der alltäglichen Verantwortung angebunden ist, gönnt man Nora mit ihrer fast ehrfürchtigen Entdeckerfreude nun dieses Abenteuer. Es macht Spaß, mit Nora Australien kennen zu lernen und ihre Liebe zu Tom zu verfolgen, mit all den Verwicklungen und Komplikationen, die sich wegen ihrer Familie in Hamburg ergeben.
Nora ist in ihren Gedanken und Gefühlen so offen, ehrlich und leicht zu durchschauen, dass mancher sie vielleicht als naiv bezeichnen könnte, mich aber hat sie, schwankend zwischen ihrer großen Liebe und der Verantwortung für ihre Kinder, sehr bewegt und einmal gänzlich aus dem eigenen Alltagstrott befreit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnder Australienroman, einfühlsame Liebesgeschichte, 16. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Endlich hat es einmal eine deutsche Autorin geschafft, einen ähnlich fesselnden Australienroman zu schreiben wie z. B. Patricia Shaw, Di Morressey usw. Die Arbeit des Royal Flying Doctor Services wird sehr gut beschrieben und die bekannten/weniger bekannten Sehenswürdigkeiten werden so real geschildert, dass man meinen könnte, man wäre beim Lesen an genau diesen Stellen. Dazu kommt eine einfühlsame Liebesgeschichte so dass man Seite für Seite gespannt mitfühlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noras großer Traum, 13. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Noras großer Traum ist ein Buch, das sich wunderbar lesen lässt und mir nebenbei viel über Australien erzählt hat. Ich habe die gefühlvolle und doch lebensnahe Geschichte um Nora und ihre Erlebnisse auf dem 5. Kontinent sehr genossen und freue mich schon auf die Fortsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiter so, Christin Busch !!!!!, 22. Juli 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Noras großer Traum (Taschenbuch)
Ich möchte all meinen Freunden ein Danke sagen, dass sie mir dieses Buch empfohlen haben!!!!!!!! Ich bin voll und ganz begeistert!! Christin Busch hat eine einfühlsame, fesselnde und spannende Art uns das Traumland Australien intensiv mitzuerleben und das Schicksal zweier junger Menschen sehr gut rüber zu bringen. Toll finde ich als Australien-Fan,ich reise viel durch Australien, das auch der lebensrettende RFDS endlich einmal einbezogen wird. Das Wissen, das es diesen Service gibt, beruhigt ungemein. Christin Busch, bitte geben sie uns weiterhin die Möglichkeit, solch spannende Bücher von ihnen lesen zu dürfen. Herzlichen Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen