Kundenrezensionen

1.021
4,5 von 5 Sternen
Django Unchained [Blu-ray]
Format: Blu-rayÄndern
Preis:9,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2013
Mit Freude und Spannung habe ich die ersten 2/3 des Filmes angeschaut. Das letzte Drittel ab der Schlüsselszene mit Candie und Dr. Schultz wurde dem ersten zweidrittel m.E. nicht gerecht. Mag Geschmacksache sein, aber das war mir dann zu viel und teilweise unlogisch. Naja.
Ich bin mir sicher das der Film teilweise am Schnitt gelitten hat, der Film geht über 160min um den Film auf eine ordentliche Länge -nicht zuuuu lang- zu bekommen, musste hier und da etwas weggeschnitten werden.
Mir ist die maskierte Frau aufgefallen die angezoomed wurde, jedoch nicht näheres über sie zu erfahren war. Wenn man im Internet danach googelt erfährt man auch warum.
Daher wirkte für mich auch die ersten zweidrittel des Filmes als sehr gut und das letzte drittel nicht so gut.
Es fehlte an Kontinuität.
Man hätte auch viele unsinnigen Szenen, die zu gar nichts beigetragen haben, schneiden können.

Schauspielerische Leistung so fern wir das bewerten können war Di Caprio ausgezeichnet, Christoph Waltz ebenbürtig, Jamie Foxx gut, aber stand für mich im Schatten von diCaprio und Waltz.
Jamie Foxx bzw. Django wirkte oft für mich nicht wie der Hauptdarsteller/Hauptakteur.

Diesen Film kann ich definitiv empfehlen !
Es wäre sicher noch mehr drin gewesen, dann wäre es ein Meisterwerk. Schade möglich wäre es gewesen.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. September 2013
Schnelle Lieferung, alles ok. Es war ein Geschenk für meinen Freund. Ich mag solche Filme eigentlich nicht, aber selbst mir hat er gefallen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2013
Gut, die Handlungen der Filme von Tarantino waren schon immer sehr "anders", nur bei Django Unchained wird sie mir zu absurd.

* ACHTUNG SPOILER *

Die gesamte Handlung der letzten zwei Drittel baut auf der Tatsache auf, dass Mr. Candie, ein berüchtigter Sklavenhalter, ja nie für 300 Dollar (damaliges Minimum) seine Sklavin verkaufen würde.

Tarantino schafft seine Figuren in der Art, dass die beiden nie auf die Idee kommen würden, "unverschämt hohe" 1.000, 2.000 oder mehr Dollar zu bieten. Stattdessen versuchen die beiden Hauptfiguren ein 12.000 Dollar Kämpfer-Kaufgeschäft vorzutäuschen, um bei Mr. Candie gute (Verkaufs-)Stimmung zu erzeugen. Die Gefahren bzw. Risiken werden beiseite geschoben. Ehefrau retten für 300 Dollar ? Was für ein Schnäppchen ! Oder auch: Geiz ist geil.

Der sadistische Südstaatler Mr. Candie ist jedoch, als er der Täuschung auf die Schliche kommt, zurecht erbost - was schon eine Untertreibung ist - und dreht den Spieß um.
Das typische Quentinsche Tötungsspiel beginnt....

Klar hat ein Drehbuchautor alle Freiheiten. Nur ich als Zuschauer sage: Quentin, das Drehbuch war und ist ein Griff ins Klo.

Der Film lebt von den grandiosen Schauspielern und von den Splatter- und Explosionseffekten. Das war es dann aber auch schon, denn die teilweise Verulkung der Sklaverei in dem Film kann man dann auch nicht mehr ernst nehmen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2013
Einer der besten ( Western Südstaaten Film ) den ich gesehen habe ,wurde selten so gut unterhalten ,aber alles eine geschmacks Sache ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. August 2013
Der beste Film aller Zeiten, den geb ich nicht mehr her, genauso wie das Plakat neben meinem Bettchen! Quentin - ich liebe dich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2013
In meinen Augen der aller beste Film aller Zeiten.
Wer ihn nicht gesehen hat: kaufen und nachholen!!!!
Ein must have!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Februar 2013
Was soll ich groß schreiben, der Film ist einfach genial.
Der Film hätte mMn noch mehr Oskars verdient. Schon jetzt für mich einer der besten Filme 2013.

Im Gegensatz zu manch 1 Sterne Bewertungen, muss ich sagen: "Inglorious Bastards" war einfach furchtbar langweilig. Im Gegensatz dazu, war Christoph Waltz hier einfach super. Oskar ist diesmal verdient.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2013
Der Film ist spannend, was will man mehr, und am Ende wischt man sich den Schweiß von der Stirn und fragt, was, fast drei Stunden sind um? Man bemerkt die Zeit nicht.
Alle sagen, der Film sei vor allem hart, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Schließlich artet er in einer Blutorgie aus, die man nur als surrealistisch beschreiben kann. Der Film wäre nicht weniger spannend, aber kritischer in seiner Aussage gewesen, wenn der Regisseur diese Szene nicht so maßlos übertrieben hätte.
Und leider kommt der Film besonders am Ende auch nicht ohne den typisch amerikanischen Kitsch aus. Das stolze, schmachtende, verliebte Siegerlächeln der gerade vom Helden befreiten Sklavin, die eben noch Todesängste auszustehen hatte, die knapp Vergewaltigung und Folter entgangen ist, es paßt nicht, es wirkte auf mich geradezu abstoßend. Konnte Tarantino das nicht seriöser bringen? Nein, konnte er wohl nicht, im amerikanischen Kino muß das eben so sein.
Kleine Abstriche also, insgesamt aber ein großartiger Film, den man gesehen haben muß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2013
wer auf Action mit Geschichte und "UNCUT" , also man will schon sehen was wem geschieht, will, ist hier richtig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Januar 2013
Zu allererst: ich fand den Film einfach klasse. Die Schauspieler sind allesamt erstklassig ausgesucht, passen perfekt in ihre Rollen und spielen die jeweiligen Charaktäre einfach genial. Zudem ist die Musik einfach super.
Natürlich gibt es in diesem Tarantino-Streifen wieder viel Gewalt zu sehen, aber das ist ja bei seinen Filmen nichts außergewöhnliches.

Das einzige, was ich unpassend fand, war die Szene in der über die Kapuzen gestritten wird. Ich fand es einfach traurig, dass schon wieder versucht wurde in einen Film alles Mögliche reinzupacken. In diesem Fall eben auch noch das Genre Komödie, was aber meiner Meinung nach total schief gegangen ist und der Film auch definitiv nicht nötig hat. Der Film bietet auch ohne diese "ach-so-witzige Kapuzen-Szene" genug lustige Stellen.

Desweiteren verstehe ich nicht, warum sich manche so sehr darüber aufregen, dass das "böse N-Wort" so häufig fällt. Ich denke nicht, dass sich die damaligen Plantagenbesitzer (oder allgemein die Sklavenbesitzer) darüber Gedanken gemacht haben wie häufig sie dieses Wort benutzen.

Mein Fazit: Anschauen lohnt sich auf alle Fälle.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Inglourious Basterds [Blu-ray]
Inglourious Basterds [Blu-ray] von Brad Pitt (Blu-ray - 2010)
EUR 8,49

The Wolf of Wall Street [Blu-ray]
The Wolf of Wall Street [Blu-ray] von Leonardo DiCaprio (Blu-ray - 2014)
EUR 9,99

Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs)
Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) von Franco Nero (DVD - 2013)
EUR 17,99