Kundenrezensionen

69
4,2 von 5 Sternen
Das Jesus Sakrileg, Teil 2: Thriller
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Mai 2013
Der Titel hat mich angelockt. Und beim Lesen des 1. Teils war klar, ich brauche dringend auch den 2. Teil. Herr Güler hat dann beide Teile auch noch als ein Buch unter dem Titel "Nächstenliebe" zusammengefaßt. Dieser Titel hätte mich nicht zum Lesen animiert, obwohl ja beide Teile vor Liebe und Nächstenliebe nur so strotzen. Lieber Herr Güler, manchmal ist vielleicht weniger doch mehr! Ansonsten sollte man das Buch als das sehen was es ist: eine "wundervolle" Geschichte, die sich flüssig und spannend liest. Als Herr Güler dann auch noch Judah Ben Hur in sein Fantasiegebilde mit einbezieht, mußte ich doch laut lachen. Über Grammatikfehler, Schreibfehler oder nicht korrekt beendete Sätze habe ich drüberweggelesen. Ich wußte ja instinktiv was er sagen wollte. Das hat mich jetzt gar nicht gestört.

Da nicht sehr anspruchsvoll sicher nicht für alle geeignet, aber für Fans, die alles was mit dem Vatikan zu tun hat oder mit Jesus und Maria Magdalena oder der Bibel allgemein einsaugen, dann noch Fans von Krimi und Liebesromanen sind, eine klare Leseempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 5. Januar 2013
Ein Buch, das süchtig macht!
Man will unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Eine interessante, wahnsinnig spannende Handlung und absolut fesselnd geschrieben.

Ich habe sowohl Teil 1 als auch Teil 2 verschlungen.
Und es wurde bis zum Ende des 2. Teils nie langweilig!

Fazit:
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2013
Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe, las ich halbe Nächte durch, um zu erfahren wie es weiter geht.
Ich war sehr überrascht. Bin davon ausgegangen, dass es Nachkommen wie bei Sakrileg sind, aber nein. Vor allem
ist es schön, die Frau in den Mittelpunkt in der Christenwelt zu rücken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2013
Klasse - spannend geschrieben, Inhalt fazinierend, einfach toll, würde gern mehr davon lesen.Gute Empfehlung für alle Sakrileg Fans. passt gut dazu.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2014
Ein total interessantes Buch, die Geschichte könnte sich wirklich so zugetragen haben, das Buch macht süchtig. Biblische Geschichte zum Verstehen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. August 2013
Vorweg gesagt: ich liebe Vatikanthriller. Ich habe mich sofort auf "das Jesus Sakrileg" gestürzt und die Teile 1 und 2 gelesen, besser gesagt verschlungen. Der Anfang ist etwas verwirrend, weil es viele Personen gibt, die man sich merken muß. Denn zurückblättern ist bei einem e-book schneller gesagt als getan ....
Die Bücher lesen sich gut und sind spannend bis zuletzt. Zum Inhalt möchte ich nichts verraten: die Geschichte ist auch so kompliziert, daß sie nicht in wenigen Worten widerzugeben ist. "Chapeau", Herr Güler (wie wir in Belgien sagen).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juni 2014
Ich habe das Buch ebenso wie den ersten Teil verschlungen.
Die Handlung ist spannend und interessant. Ich konnte es überhaupt nicht mehr weglegen.
Also definitiv Suchtgefahr.
Literarisch kein Meisterwerk aber gut und flüssig geschrieben, von ein paar Tippfehlern mal angesehen.
Definitiv ein Buch das man weiterempfehlen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2013
Fantastisches Buch! Vergesst Dan Brown, Güler ist besser!!!!
Man kann es kaum aus der Hand legen....
Ein echter Religionsthriller nicht zu vergleichen mir Illuminati oder den anderen Brown Werken, die gut sind. Aber diese 2 Bücher sind fesselnder!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2013
Habe Teil I gelesen und II sofort danach bestellt. Die Spannung hält bis zum Ende. Der Grad zwischen historisch belegt und Fiktion ist fast nicht spürbar, insbesondere dann, wenn man ohnehin am Evangelium zweifelt. Ich habe es gern hnd flott gelesen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. August 2013
Der Roman Jesus Sakrileg findet im 2. Teil seinen Abschluss; ein Abschluss, der an TV-Zweiteiler erinnert...im ersten Teil ist man gefesselt und fasziniert vom Stoff, der Idee, dem Umgesetzten. Im zweiten Teil zieht sich dann die Story einem etwas skurrilem Ende mit sehr seltsamen Brüchen durch. Ich möchte niemandem die Lust am Lesen des Buches nehmen, aber alleine die Tatsache, dass 3 Seiten (!) über das Verhalten, Auftreten und emotionale Dilemma, in dem eine der Personen steckt ihre Lösung in einem einzigen, zweizeiligem Satz finden, der auch so überhaupt nicht in die gesamte Psychoanalyse der Figur passt, machte mich mehr als unruhig.

Zudem kam eine unbefriedigende weil völlig abstruse Auflösung hinzu - der Autor hat es gut gemeint, aber genau das ist das Gegenteil von gut gemacht. Auch der niedrige Preis kann mich nicht über die Enttäuschung hinwegtrösten; vielleicht bin ich persönlich aber auch nur zu anspruchsvoll in meiner Kritik.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Nächstenliebe: Thriller
Nächstenliebe: Thriller von Salim Güler
EUR 3,49