holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel foreign_books Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen59
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2015
Seit ich die Platte über Thunderbolt mit meinem Mac verbunden hatte, startete dieser andauernd plötzlich neu, mal alle 5 Minuten, mal ging es eine halbe Stunde gut, ganz sicher aber kam es zum plötzlichen Reboot bei Dateizugriffen auf die externe Platte, was dann auch noch regelmäßig korrupte Datenstrukturen hinterließ. Also habe ich den LaCie Support kontaktiert. Dieser teilte mir mit, dieses Problem sei mit Yosemite wohl bekannt, sie würden aber ihre Hände in Unschuld waschen, an allem sei ausschließlich Apple Schuld, daher solle ich mich doch an Apple wenden, sie könnten mir nicht weiterhelfen und es gäbe auch ohnehin keine Lösung für das Problem. So wünscht man sich hilfreichen Support... Auffällig ist ohnehin, dass LaCie nicht durch das häufige Bereitstellen von Firmwareupdates zur Problemlösung glänzt. Für die meisten Produkte gibt es keinerlei derartige Updates. Und genau das war dann auch die Auskunft die ich von Apple erhielt: Es wäre ein Firmwareupdate seitens des Herstellers erforderlich, das es nicht gibt. Also: Betrieb über Thunderbolt am Mac zumindest unter OS 10.10 unmöglich. USB hingegen funktioniert. Doch für einen Betrieb über USB hätte ich auch ein beliebiges anderes, weitaus günstigeres Modell nehmen können.
33 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2013
Nachdem ich mit den Vorgängerprodukten an meinem Mac gute Erfahrungen sammeln konnte, kaufte ich auch die 3TB-Version.

Da ich gleichzeitig an meinem iMac ein Upgrade vornahm, schob ich das Einfrieren des Rechners nach 1 bis 10 Tagen Dauerbetrieb zunächst auf das OSX 10.8. Nach einigen Monaten, Testläufe sind langwierig, wenn jeder Versuch Tage dauert, fand ich heraus, dass die beiden neuen Lacie-3TB-Laufwerke, mittlerweile hatte ich noch ein zweites gekauft, schuld hatten.

Also versuchte ich, die neueste Firmware einzuspielen. Das ältere 3TB akzeptierte dies nur über den FW800-Anschluss, das neuere auch über USB 2.0. Ohne Ankündigung waren sie intern unterschiedlich. Das Update kostete mich Stunden, da die Software immer wieder die Arbeit verweigerte, ohne eine sinnvolle Meldung zu geben. Schuld waren meine fehlenden Admin-Rechte; standardmäßig arbeite ich ohne.

Danach war es etwas besser. Der Rechner fror nicht mehr ein, sondern ließ noch einen weichen Neustart zu. Der Dauereinsatz blieb unmöglich.

Die Gegenprobe mit den alten Lacie-Laufwerken wies nie den Fehler auf.

Nach dem Kauf des neuesten iMacs (kein FW-Anschluss mehr) vor ein paar Tagen mit OSX 10.9 war es mir nicht mehr möglich, per USB 3.0 eine Time-Machine-Datensicherung hinzubekommen. (Gleiches gilt für die Image-Erstellung mit SuperDuper.) Das Laufwerk meldete sich mitten im Betrieb ab.

Ersatzweise verband ich ein Lacie mit der Time Capsule, sodass mir dort 3TB für Time Machine zu Verfügung stand. Nach drei Tagen verweigerte auch diese Kombination die Arbeit. Neustarts von Lacie und TC helfen jeweils für exakt eine Sicherung.

Fazit nach 16 Monaten: Der Controller des Lacie scheint nicht korrekt zu funktionieren. Neuere Firmware gibt es nicht. Die Laufwerke sind im Dauereinsatz mit OSX 10.8 nicht benutzbar, mit 10.9 wohl auch nicht bei sporadischen Einsätzen. Wer täglich Laufwerk und Rechner ausschaltet, mag damit glücklich werden, doch das ist nicht meine Anwendung. Ärger kann ich auch für die Hälfte des Preises kaufen.
33 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Bin Inhaber mehrere über die Jahre erworbener Lacie-Festplatten, die ich ehemals immer als Premium-Produkte wahrgenommen habe. Nach enormen Schwierigkeiten mit bereits dem letzen Lacie-Kauf - inkonstant auftretender Hardware Fehler, bornierter Online-Support, schließlich nach ca. 6 Monaten mit persönlicher Kontaktaufnahme zum Geschäftsführer Deutschland Wandel durchgesetzt - 6 Monate Ärger und viel Arbeit.
Jetzt mit der aktuellen Lacie wieder Probleme - bringt inkonstant bei der Datenübertragung mehrere daran ausprobierte aktuelle Macs zum Absturz und kann nur als instabil funktionierend bezeichnet werden. MacConnect hat die Platte als "in Ordnung" zurückgeschickt. Problem ist weiterhin da. Nächste Woche schicke ich sie wieder zu MacConnect zurück.
Nach Google-Recherche hat die Lacie-Qualität in den vergangenen Jahren wohl massiv nachgelassen.
Das zweite Mal extrem frustrierend, damit bin ich wohl nicht alleine, wie entsprechende Internetberichte auch zeigen. Nie mehr Lacie und auch nie mehr MacConnect.
66 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Ich betreibe die Platte seit ein paar Monaten an meinem iMac, was perfekt zu klappen scheint. Ich nutze sie, um meine riesigen Video- und Fotosammlungen darauf zu speichern. Hauptsächlich arbeite ich über Firewire. Die Geschwindigkeiten sind gut. Das Aluminiumgehäuse ist ordentlich verarbeitet und hilft bei der Wärmeableitung. Alle Kabel, die man eventuell benötigen könnte, sind im Lieferumfang bereits enthalten. Fazit: Super Preis-Leistungsverhältnis
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Habe dieses Produkt zur Datensicherung für meinen iMac 5K gekauft.
Da ich leider für ein Programm Windows XP benötige ( über Parallels ) habe ich meine SSD mit 750 GB ausgereizt. Daher die 3 GB von LaCie.
Der Datentransfer liegt nur bei 190 - 200 MB/s an Thunderbolt 2.
Meine externe SSD ( Thunderbolt 1 ) zeigt aber 290 zu 657 MB/s an.
Da ich aber die LaCie nicht zum booten benutze, reicht es für die Datensichrung aus.
Wenn es diese Platte komplett mit SSD, nicht nur als Hybrid mit 128 GB, gibt schlage ich wohl zu.
Das Produkt arbeitet lüfterlos und dadurch leise und hat einen Ausschalter.
Bin zufrieden.
review image review image review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Hatte vorher die d2 usb Thunderbolt Version mit dem geriffelten Alugehäuse. Das neuere glatte Modell ist durch Thunderbolt 2 natürlich viel schneller und hat vor allem ZWEI Thunderbolt Anschlüsse für Daisy Chain. Das ist bei so einem Teil Pflicht, aber nicht alle (auch bei LaCie) haben das. Außerdem sehr leise, da ohne Lüfter und auch das Laufwerk selbst ist leise. Insgesamt kleiner als das D2 und leiser (beim alten d2 war die Platte lauter, was mich nicht gestört hatte).
Top Laufwerk, edel ausgeführt mit stimmiger Ausstattung. Allein das externe Netzteil hätteich lieber integriert. Aber vielleicht ging das nicht ohne Lüfter....
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Installing and running this hard disk is so easy and quiet that it is almost as if it is not there. I would not call it beautiful, and you hear it starting up, but after that it produces little noise, and just does its work in the background. I am using the LaCie with an iMac under Yosemite and as Time Machine backup. Installation was easy and Yosemite powers it down when not in use.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2012
Das Gerät läüft einwandfrei, leise am Schreibtisch und hat echte Design-Qualität: haptisch, konstruktiv, mechanisch. Auch im gleichzeitigen Betrieb mit einer zweiten LaCie-Platte, beide mit dem Computer startend, gibt es keinerlei Probleme.
Das Alles hat allerdings seinen Preis. Wer den zu zahlen bereit ist, wird wohl ziemlich glücklich. Wie lange die Platte funktioniert, wird sich natürlich erst erweisen müssen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Gutes Design, solide Gehäuseverarbeitung, weitgehend leise und per Thunderbolt 2 gut kombinierbar.
Scheinbar gibt es aber Thunderbolt 2 Kompatibilitätsprobleme mit MacBooks bzw. älteren OS X Versionen, daher bitte vor dem Kauf informieren, sonst klappt "nur" USB3.0 - und da gibt es günstigere Alternativen. Am iMac mit OS X Yosemite schnurren die Platten jedoch ohne Probleme.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Bin voll zufrieden. Zuverlässig und super schnell. Ein bisschen schwer wenn man es mobil haben möchte, eben wegen der vielen Anschlüsse - zB. Büro nur eSATA, aber brauche die 3 TB für meine vielen WAV's. Und mit Windows 8 dann noch mehr zusammenstapeln und als ein Laufwerk (=> Storage Space!) ist sowieso der Hammer.

Update - 2013-05-23:

Habe mir nun auch die 4 TB Variante gekauft und diese ist noch schneller! Supported nämlich auch schon den erweiterten Befehlssatz für USB 3.0! Auf der Verpackung steht bis 150 MB/s. Von meiner SSD (SATA6) ein 3.5 GB grosses File über USB 3.0 (aktuellste Firmware) auf die 4 TB kopiert: 157 MB/s (ohne Caching) !!!

Bin mir gar nicht sicher ob der erweiterte Befehlssatz bei mir funktioniert, da ich bei der Controller Firmware nichts darüber gelesen habe (1. Generation) - und Windows 7 unterstützt es eigentlich auch noch nicht. Erst Windows 8 hat UASP soviel ich gelesen habe. Trotzdem - super schnell und zuverlässig.

Die 3 TB Variante hat - habe ich irgendwo gelesen - diese erweiterten Befehlssatz (noch) nicht. Also man sollte die ca. 70-80 EUR mehr opfern und die 4 TB Variante nehmen (glaube ich Februar 2013 oder so erschienen). Wer es noch schneller braucht - es gibt auch eine Thunderbold-Variante!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 13 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)