Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Mischung aus Erotik und Romantik!
Endlich ist der 6. Band von Trinity Taylor da. Und ich habe ihn mit Genuss gelesen!
Alle Geschichten sind romantisch und haben reichlich Sex. Für meinen Geschmack genau die richtige Mischung. Sie sind total ausgewogen und man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Besonders die zweite Geschichte "Urlaub bei Rose" hat mir sehr gut gefallen. Da war ein...
Veröffentlicht am 7. Januar 2013 von Anna B.

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jetzt und hier ...
Ein neues Buch von Trinity Taylor, inzwischen ist es ihr sechstes, ist am 15.12. bei blue panther books erschienen und beinhaltet 6 erotische Geschichten. Dazu gibt es, wie immer, noch eine Internetgeschichte zum Download. In diesem Exemplar werden erotische Sex-Träume erzählt …

Die Kurzgeschichten von Trinity Taylor sind sinnlich, aber...
Veröffentlicht am 24. Dezember 2012 von Cora Lein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jetzt und hier ..., 24. Dezember 2012
Ein neues Buch von Trinity Taylor, inzwischen ist es ihr sechstes, ist am 15.12. bei blue panther books erschienen und beinhaltet 6 erotische Geschichten. Dazu gibt es, wie immer, noch eine Internetgeschichte zum Download. In diesem Exemplar werden erotische Sex-Träume erzählt …

Die Kurzgeschichten von Trinity Taylor sind sinnlich, aber teilweise auch etwas langatmig. Wer also nur Sex erwartet wird bei diesem Buch enttäuscht sein. Für Freunde von Geschichten mit erotischem Touch ist daher eher zum Kauf zu raten. Ich gebe 3 Sterne, da mich der Schreibstil nicht wirklich berühren konnte. Die Geschichten sind gut, aber irgendwie fehlte so ein Funke, der bei anderen Autoren -die auch erotische Kurzgeschichten geschrieben haben - sofort übergesprungen ist.

---

Der BodyGuard
Lillian beobachtet einen Mord und befindet sich nun im Schutzprogramm der Polizei. Allein im Haus mit Officer Tynes wartet sie auf die Überführung des Mörders, was eine erotische Begegnung nicht unangenehm macht …

Eine herrlich witzige Geschichte, denn Lillians Freund ist ein herrlicher Typ der mich sehr zum Lachen brachte. Die erotischen Szenen waren zum Teil nur angedeutet, aber sinnlich.
- Die Internetstory “SexHeilung” ist die Fortsetzung dieser Story.

---

Urlaub bei Rose
Rose verliert ihren Job und ihr Chef soll, laut ihren Freundinnen, dafür bezahlen …

Eine interessante Racheaktion, die sich die Freundinnen von Rose da überlegt haben. Diese Geschichte hat sehr viel geschichtliche dafür wenig erotische Handlungen. Wer also lieber gleich zur Sache kommen/lesen möchte, ist hier nicht gut bedient.

---

SexObjekt
Nina ist in ihren Abteilungsleiter verknallt, aber dieser weist sie mit den Worten “nicht hier und nicht so” knallhart ab …

Diese Kurzgeschichte kommt schnell zum Punkt und wird einige Leser freuen. Sinnlich und knallhart geht es vom Büro zu einer ganz anderen Location.

---

Undercover No. 4: Harem
Terry begibt sich für einen undercover Einsatz nach Amman. Sie wird entführt und landet im Harem …

Ein interessanter erotischer Krimi, mit viel polizeilicher Arbeit und Einblicke in einen Harem.

---

Halte mich!
Annie, verlassen und traurig, zieht in eine Lesben-WG und erlebt interessantes …

Diese Geschichte zieht sich ewig bis endlich etwas passiert. Wer also auf eine romantische Handlung steht ist gut bedient.

---

Ein folgenschweres Date
Grace ist seit dem Tod ihres Mannes Single und lernt bei einem Blind Date den gutaussehenden Wayne kennen …

Eine erotische Geschichte über das Singleleben und die große Liebe. Mit viel Gefühl für jeden Geschmack geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Abwechslungsreiche anregende Lesemomente, jedoch mit seichten Rahmenstorys, 3. März 2013
"Ich will dich jetzt & hier" ist die neuste erotische Geschichtensammlung von Trinity Taylor.

Insgesamt sechs erotische Geschichten haben sich in diesem 217 Seiten starken Buch eingefunden. Erotisch gesehen lassen die Storys nicht zu wünschen. Der Sex ist mal verboten, mal anrüchig, mal einsam, mal zweisam und auch vor Dreiern und lesbischen Aktivitäten schreckt die Autorin nicht zurück.

Bei der Menge an Geschichten und den wenigen Seiten bleiben jeder Story um die 30-40 Seiten. Eine Länge, die wenig Raum für Plausibilität oder ein stimmiges oder glaubwürdiges Drumherum lässt, wenn man nicht das Wesentliche aus den Augen verlieren will - und das sind hier die sexuellen Handlungen. Wer also lieber eine Rahmenhandlung hat, die etwas mehr hergibt, also stimmig und plausibel daherkommt, sollte von dieser Sammlung eher die Finger lassen. Die Rahmenhandlung ist hier wirklich nur schmückendes Beiwerk, dafür sind die sexuellen Handlungen entsprechend detaillierter.

Sprachlich bedient sich Trinity Taylor einer recht bildreichen Sprache, ohne dabei vulgär zu wirken. Dies gelingt ihr durch ein Vokabular an Ausdrücken, das immer passend zu ihren Figuren ist.

Ergänzt wird das Ganze durch die lieb gewonnene Tradition des Verlags, jedes Buch mit einem Gutschein-Code für eine weitere Story zu versehen.

Damit bietet "Ich will dich jetzt & hier" einige anregende und abwechslungsreiche Lesemomente. Die erotischen Handlungen lassen nichts zu wünschen übrig und bieten für jeden Geschmack etwas. Da Trinity Taylor allerdings sehr sexuell orientiert schreibt, muss eine glaubwürdige Rahmenhandlung oft hinten anstehen. Aber immerhin bemüht sich die Autorin ihren Storys eine Rahmenhandlung zu bieten, wenn auch nicht immer die glaubwürdigste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nett für Zwischendurch, allerdings kein Highlight, 10. November 2013
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Der Bodyguard
Die junge Schauspielerin Lillian White wird Zeugin eines Mordes und da nicht ausgeschlossen ist, dass der Mörder sie erkannt haben könnte bekommt sie von der Polizei einen Bodyguard an ihre Seite, der sie beschützen soll. Sie ist zuerst nicht sehr erfreut, doch der sexy Bodyguard Ray Tynes weckt schon bald heiße Wünsche in ihr...

Urlaub bei Rose
Rose schwärmt schon lange für ihren Chef, doch anstatt ihre Gefühle zu erwidern, wird sie glatt entlassen, als in der Kanzlei der Steuerberater Einsparungen getroffen werden müssen. Zu tiefst gekränkt zieht sich Rose zurück, das wollen ihre zwei besten Freundinnen nicht zu lassen und entführen glatt ihren Ex-Chef und fesseln ihn an Roses Bett...

Sexobjekt
Nina weiß das es verboten ist, aber sie kann nicht anders: Sie will ihren Kollegen Steve! Obwohl sie weiß dass er verheiratet ist, drehen sich ihre Gedanken immer um ihn. Als sie ihm auf einer Erotikparty trifft, scheint ihre Stunde gekommen zu sein...

Undercover No. 4: Harem
Terry McNeill, eine FBI Agentin, steht vor einem gefährlichen Undercover Einsatz: Junge Frauen wurden entführt und allen Anschein nach als Sexsklavinnen außer Landes gebracht. Sie soll nun als Lockvogel eingesetzt werden um den Drahtziehern das Handwerk zu legen. Ein brisanter Einsatz, den der Tatverdächtige weckt heiße Gefühle in Terry...

Halt mich!
Annie hat von Männern die Nase voll und zieht in eine Lesben WG. Dort lernt sie die attraktive Kim kennen und erlebt neue Erfahrungen. Als dann noch Colin einzieht wird es richtig interessant in der neuen WG...

Ein folgenschweres Date
Grace lebt nach dem Tod ihres Mannes allein und sie lässt sich zu einem Blind Date überreden. Das Date mit Wayne verläuft alles andere als gut. Für beide war es ein Reinfall, doch es scheint als ob sie zusammen gehören würden und einfach mehrere Anläufe brauchen...

Dieser Sammelband von Trinity Taylor umfasst sechs kurze erotische Geschichten in Summe ca. 220 Seiten. Bei der geringen Seitenanzahl wird bald klar, dass der Hauptfokus auf den erotischen Szenen liegt und weniger auf der Rahmenhandlung. Die Stil der Autorin lässt sich ganz gut lesen und die erotischen Szenen sind durchaus gelungen, dennoch kann dieser Sammelband nicht zur Gänze Überzeugen, da ein einige Geschichten unglaubwürdig, verwirrend und sehr flach waren. Einzig bei den Kurzgeschichten "Bodyguard", "Undercover No 4" hat alles gepasst. "Urlaub bei Rose" fand ich sehr weit hergeholt und unwirklich. Bei der Novelle "SexObjekt" geht es um keine Gefühle, die Heldin weiß ja dass der Mann ihrer Fantasien vergeben ist, die will nur das eine von ihm. "Halte mich!" ist eine seltsam unlogische Geschichte, den hier wohnt ein Mann in einer Lesben WG und auch die Figuren können hier nicht überzeugen.

Fazit: Nett für Zwischendurch, allerdings kein Highlight.

Der Bodyguard 5 von 5
Urlaub bei Rose 1 von 5
Sexobjekt 1 von 5
Undercover No. 4: Harem 4 von 5
Halt mich! 1 von 5
Ein folgenschweres Date 3 von 5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Handlung konstruiert, Figuren hölzern, Dialoge schlecht - lediglich die erotischen Szenen waren okay bis gut, 27. Januar 2015
Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und hatte bereits mit einem anderen Kurzgeschichtenband von blue panther sehr gute Erfahrungen gemacht, doch leider hat mich dieses Buch sehr enttäuscht.

Ich fand die Figuren nicht sauber ausgearbeitet; die Charaktere blieben sehr blass und waren für mich wenig greifbar. So wurden die Protagonistinnen auch nicht wirklich sympathisch und ihr oftmals verwirrendes und nicht wirklich passen wollendes Verhalten verstärkte diesen Eindruck umso mehr. Sie wirken oft naiv und einfältig und führten seltsame Dialoge. Die Gespräche wirkten immer sehr gestellt und teilweise darauf ausgerichtet, Inhalt zu vermitteln (nein, so redet kein Mensch.). Außerdem passten sie auch nicht zu den Figuren. Es ergab einfach kein rundes, stimmiges Bild.Auch die Tatsache, dass die Figuren aus allen Kurzgeschichten immer die gleichen zwei Kosenamen benutzten ("Süße" und "Lady") fiel mir sehr früh störend auf und spricht meiner Meinung nach für sehr eingefahrene Muster der Autorin.

Ich finde es sehr schade, denn den erotischen Szenen konnte ich durchaus etwas abgewinnen und die Kurzgeschichten hätten meiner Meinung nach sehr viel Potential gehabt - wenn sie noch ein wenig überarbeitet worden wären und auch die Charaktere einen Feinschliff bekommen hätten.

Es wäre vielleicht mal interessant, einen Roman von ihr zu lesen - ob sie dort mehr an den Figuren feilt und die Geschichten insgesamt glaubwürdiger werden, aber diese Kurzgeschichten konnten mich nicht überzeugen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es gibt gute und schlechte Kurzgeschichten ..., 4. Februar 2013
In diesem Buch erzählt uns die Autorin von ihren erotischen Sex-Träumen. Es handelt sich um 6 verschiedene Kurzgeschichten je ca. 30 Seiten. Im Grunde lässt sich das Buch also wirklich schnell lesen. Die meisten Geschichten waren ganz gut aber einige fand ich auch vollkommen schwachsinnig. Im Schnitt sind von 4 von 6 Storys lesenswert.

Die erste Geschichte "Bodyguard" gefällt mir ganz gut, ich war zwar von dem anfänglichen Schreibstil gar nicht begeistert aber es hat sich nach den ersten Paar Seiten dann gebessert. Die Charaktere Ray und Lilian sind wirklich süß und man kann sich schon ein bisschen in Lilian hineinversetzen. Ihr Leben wird bedroht und dann hat sie auch noch so einen heißen Bodyguard an ihrer Seite. Wer würde da nicht schwach werden?

"Urlaub bei Rose" ist die zweite Story in dem Buch. Meiner Meinung nach ist sie leider ein bisschen weit hergeholt. Zwei Frauen entführen einen Mann und schaffen es ihn unbemerkt von jedem festzuhalten? An ein Bett zu ketten, ohne dass er sich wirklich wehren kann? Es klingt unmöglich aber anscheinend schaffen es die beiden Superwoman. Von Anfang bis Ende finde ich die Geschichte etwas unwirklich. Sie hat mich leider gar nicht angesprochen.

Es geht weiter mit "Sexobjekt", die zweite Geschichte die ich nicht besonders fand. Sie ist nicht so unwirklich wie die Erste aber rein gefühlsmäßig ziemlich unlogisch. Gut es ist eine erotische Geschichte, da spielen Gefühle wie Liebe und Zuneigung nicht immer eine Rolle aber verständlich war es trotzdem nicht. Sie ist scharf auf ihren Kollegen, er ist verheiratet und will sie nicht, aber auf einer Erotikparty kann er sie plötzlich flachlegen und die Ehefrau macht einfach mal mit ...

"Undercover No. 4: Harem" ist die vierte Geschichte von Trinity Taylor. Diesmal geht es wieder in Richtung Story 1. Eine Agentin vom FBI soll Undercover nach Amman reisen, um einen Fall über verschwundene Mädchen aufzuklären. Es passieren einige überraschende Dinge, mit denen man wirklich nicht gerechnet hat. Besonders das Ende hatte ich mir anders vorgestellt aber die Geschichte ist gut geschrieben und auch logischer als die Vorgänger.

Die vorletzte Story "Halte mich!" war auch etwas überraschend. Eine Frau, die keine Lesbe ist in einer Lesben-WG, in die ein paar Seiten weiter gleich noch ein Mann einzieht. Hä? Denkt man sich da gleich. Es ist auch etwas verwirrend aber es kann passieren. Annie und Kim? Oder Annie und Colin? Es fehlen ein paar Informationen zu Annie und Kim, was die Handlung ein bisschen schwer begreiflich macht aber man kann es sich dann einfach denken. Die Ereignisse folgen etwas schnell aufeinander und zwischen ihnen liegen immer mehrere Tage, was das Zeitgefühl total durcheinanderbringt. Es scheint nur eine Abfolge erotischer, peinlicher und informierender Szenen zu sein. Wenn man die Story entwirrt hat, ist es aber schon ganz süß wie sich alles entwickelt.

"Ein folgenschweres Date" ist die sechste und letzte Geschichte in dem Buch. Ein Blind Date, was nicht besonders gut endet aber es entwickelt sich eine interessante Geschichte daraus. Ich denke sogar, dass man aus dieser Story wirklich eine viel längere Geschichte hätte machen können. Wayne ist mir irgendwie sympathisch geworden und ich würde gerne mehr über ihn erfahren. Nach mehreren Anläufen klappt es dann zwischen Grace und ihm, obwohl es anfangs ja ganz anders aussah.

Fazit:
Eine nette Unterhaltung für zwischendurch aber ich denke erotische Kurzgeschichten reizen mich einfach nicht. Wenn dann muss schon Handlung hinter all dem sein und das ist hier leider viel zu wenig. Dadurch, dass der überwiegende Teil der Geschichten doch lesbar war, gab es noch drei Eulchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen geht so, 15. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hätte mir die Geschichten etwas besser vorgestellt. Viel gelaber drum herum, kurze Handlung und dann Schluss. Wäre schön gewesen, wenn das "Wesentliche" auch noch mehr ausgeschmückt gewesen wäre!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Mischung aus Erotik und Romantik!, 7. Januar 2013
Endlich ist der 6. Band von Trinity Taylor da. Und ich habe ihn mit Genuss gelesen!
Alle Geschichten sind romantisch und haben reichlich Sex. Für meinen Geschmack genau die richtige Mischung. Sie sind total ausgewogen und man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Besonders die zweite Geschichte "Urlaub bei Rose" hat mir sehr gut gefallen. Da war ein Dauerknistern! Super fand ich auch "Sexobjekt", da ist so eine ungeahnte Wendung drin ... Einfach toll.
Was mir bei den Trinity Taylor Geschichten so gut gefällt, dass sie so spannend-erotisch-romantisch sind. Ich bin sehr froh, dass es nicht auf jeder Seite Sex gibt! Der Sex fließt in die Geschichten rein und ist meiner Meinung nach gut dosiert.

Ich freue mich schon auf einen weiteren Band von der Autorin!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verführung pur, 4. Februar 2013
Könnten Bücher mit Geräuschen auf sich aufmerksam machen, dann würde das Buch "Ich will Dich jetzt & hier" von der Autorin Trinity Taylor vor erotischer Spannung lautstark in der Buchhandlung knistern. Der hocherotische Inhalt hält, was das Cover und der Titel versprechen. In sechs phantasievollen Geschichten spüre ich als Leser die prickelnde Atmosphäre, die vor Sex und Lust vibriert. Nach jeder einzelnen Geschichte habe ich das Gefühl, dass ich die Szenen real miterlebt habe. Ich bedauere es jedes Mal, dass ich beim Lesen gestört werde und wimmele den Störenfried ab, um wieder in die Welt der lustvollen Leidenschaft einzutauchen. Ein tolles Buch, das mir noch genügend Freiraum für meine eigenen Phantasien lässt. Ich kann nur empfehlen, sich ebenfalls verführen zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesegenuss..., 18. Januar 2013
Dieses Buch habe ich verschlungen. Aber so geht es mir immer mit den Trinity Taylor Büchern. Sie sind spannend, haben jede Menge Erotik und versüßen einem den Abend. Diese Geschichten lesen sich so schnell weg, dass das Buch schon bald zu Ende ist. Ich finde auch gut, dass die Geschichten nicht so kurz sind. Hoffentlich ist das nicht das letzte Buch von Trinity Taylor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ich will dich jetzt und hier, 13. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
endlich ist es da das neue Buch der Autorin Trinity Taylor immer wieder schön es zu lesen. Gerne weiter so
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen