newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

61
4,7 von 5 Sternen
Dehner Natura halbe/ganze Erdnusskerne im Eimer, 5 l (3.4 kg)
Preis:11,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Oktober 2013
Das Produkt (Dehner Natura halbe/ganze Erdnusskerne im Eimer, 3,4 kg) wurde als Vogelfutter zwar nicht durch uns getestet,
macht aber einen durchaus qualitativ hohen Eindruck.

Was wir aber zu Bemängeln haben ist die Verpackung bzw der Verschluß der Plastikeimer.
Aufgrund der fehlenden Hinweise auf der Verpackung, wie z.Bsp. "Vorsicht zerbrechlich" oder " Handle with Care",
lag der Eimer -geöffnet- im Karton ... und somit das Vogelfutter sicherlich auch in den diversen Transportfahrzeugen !!!
Eine zusätzliche Schutzfolie bzw Klebeband um den Eimerdeckel wäre sicherlich eine vorausschauende und gute Idee.

Da wir ja mehrere und verschiedene Vogelfutterarten bestellt hatten, die in einer zweiten, seperaten Lieferung zugesandt
wurden, waren wir nicht sonderlich überrascht, dass es wieder diese Probleme gab. Leider mit dem Ergebnis, dass nunmehr
"MISCHFUTTER" im viel zu großen Karton mit 4 Eimern zerstreut herum lag !!!

Hier muß der Händler (Fa. Dehner) eindeutig tätig werden ! Dringende Abhilfe ist hier erforderlich !!!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Mai 2014
Ich habe mir diese Erdnüsse für den Eigenbedarf gekauft. Ich esse ziemlich viele und möchte mit solchen Großpackungen Plastikmüll einsparen. Außerdem brauche ich Erdnüsse ohne Salz.

Ich habe sie direkt im Dehner gekauft. Dort gibt 0.5, 1.0 und 5.0Kg Säcke. Diesen 3.4Kg Eimer konnte ich nicht entdecken.
Die Nüsse haben eine gute Qualität. Allerdings sind sie noch nicht vollständig durchgeröstet. Ich habe sie noch mal 10 Minuten in den Backofen getan.

Fazit: Unschlagbarer Preis. Weniger Müll. Kein Salz.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2014
Die Erdnüsse werden als erstes immer von meinen Wildvögeln aus den Vogelhäuschen geholt. Daran sehe ich, das diese Erdnüsse ein kleinen Leckerchen für die Wildvögelchen sind. Das erfreut mein Herz sehr, weil es ein schönes Gefühl ist unseren Wildvögelchen bei der Nahrungssuche zuhelfen in den Wintermonaten. Unsere Vögel in der Natur sind vom Aussterben bedroht und wir Menschen sollten den kleinen nützlichen Tierchen helfen, das es nicht soweit kommt. Das wäre für unsere Erde nicht positiv.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Die Vögel hier bei mir im Stadtzentrum lieben die Nüsse und von allen Futtersorten sind sie die, die zuerst gefressen werden. In Sachen Beliebtheit hat auch kein geschälter Sonnenblumenkern eine Chance gegen die Erdnüsse, von den übrigen ca. 20 verschiedenen von mir gefütterten Sorten ganz zu schweigen (Nach Lektüre von "Vögel füttern - aber richtig" sehr variantenreich unter Hinzugabe von z. B. Großsittichmischung und Hanf in die Grundfuttermischung).

Vorteile der halben Erdnüssen ergeben sich aus meiner Sicht gerade im Winter für die Vögel, wenn diese mit nur einem Anflug der Futterstelle ein so großes Stück gleich mit ins Nest nehmen können, statt dieselbe Menge im Kalten vor Ort zu fressen oder zigmal zu fliegen. Insbesondere Meisen scheinen dies (ganzjährig) so zu handhaben. Sobald die Häuschen neu gefüllt sind, kommen die Meisen und tragen die Erdnüsse meist einzeln davon. Die anderen Vogelarten lassen sich diese aber meist vor Ort munden.

Die Kerne haben auch äußerlich eine Top-Qualität, wobei es sich aus meiner Sicht fast gänzlich um halbe, nicht ganze, Erdnusskerne handelt. Gut ist - insbesonderer bei Balkonfütterung - natürlich auch, dass hier keine Schalenrückstände zurückbleiben.

Fazit: "Meine" Stadt-Vögel fressen zwar - auch mit offensichtlichem Genuss - über den Tag verteilt alle angebotenen Futtersorten auf, die Erdnüsse sind aber ganz klar der Renner unter den Arten und aufgrund ihres Fettgehalts vor allem im Winter wohl auch unentbehrlich. Daher eine unbedingte Kaufempfehlung - auch für das ganze Jahr!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Dezember 2013
Das sind echt super erdnußkerne die Vögel sind schon ganz wild darauf morgens zu uns auf den Balkon zufliegen um anzufangen
zu Picken und wenn man morgemns am Kaffeetisch sitz so um 8 Uhr dann kann man sehen wie ein ganzer schwarm von Vögeln einfällt und auch Frühstückt
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juli 2013
Der Flugbetrieb an meinem Küchenfenster ist wohl auch ausschlaggebend für die gute Qualität des Vogelfutters, ein eifriges An-und - Abfliegen lockert den Alltag außerdem noch auf. Ich habe viel Freude an der Fütterung, auch wenn andere sagen, im Sommer sollten die Vögel in der Natur suchen. Selbst ganze Vogelfamilien tummeln sich an der Futterstelle, die " Alten " fütterten die Jungen, die ihre Schnäbel weit aufrissen, fotografisch von mir festgehalten und schön anzusehen.
Nur eins, beim Transport war der Deckel nicht fest drauf und die Nüsse lagen im Karton, zum Glück war es offenbar erst spät beim Transport passiert. Die " Auspacküberraschung im Korridor " hielt sich in Grenzen,

Nochmalige Kontrolle, ob Deckel festen Verschluss sicherstellt,vor dem Versand empfohlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Mai 2013
Die Qualität ist so gut, das ich damit sogar meine eigene Erdnussbutter herstelle!
Rezept:
500 gr. Erdnüsse waschen, trocknen (am einfachsten mit einer Salatschleuder) im Topf ohne Öl rösten bis diese schön gleichmäßig hellbraun werden. Ablöschen mit Wasser bis diese mit Wasser bedeckt sind. In den Mixer mit 1 geh.TL Salz und mixen. evtl. noch Wasser zugeben damit eine geschmeidige Masse entsteht. Man kann natürlich einen Teil des Wassers mit Öl ersetzen, das ist Geschmacksache. Die Butter wird dann noch intensiver im Geschmack! Zucker geht natürlich auch. Ich persönlich lege einen Teil der Nüsse nach dem Rösten zur Seite und hacke diese kurz grob mit dem Mixer. Diese mische ich dann zum Schluss unter die Masse und habe dann die "Crunchy" -Variante. Viel Spaß beim Nachmachen:-)!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Anfang Dezember hatte ich bereits einen Eimer Erdnusskerne bestellt. Dazu gibt es eine Streufuttermischung und hin und wieder Apfelreste. Seither bleiben die Meisenknödel und Nusssäckchen meines Nachbarn unangetastet! ;-)

Zu meinen regelmäßigen Zaungästen gehören: 2 Eichhörnchen, 3 Kohlmeisen, 7 Spatzen, ein Kleiber, ein Rotkehlchen ein Rotfinken-Paar, 3 Amseln, ein Eichelhäher und eine Elster. Dazu kommen diverse "Tagesgäste" … Das Futter kann ich also nur empfehlen.

Bei der neuen Nachbestellung ist allerdings der der Deckel des Eimers gebrochen, so dass die Nüsse im Karton und der Bruch in den ebenfalls im Karton befindlichen Waren verteilt ist. Sorry, aber das darf nicht passieren! Für alle "Sammelbesteller" daher der Tipp: Bestellt das Futter lieber separat, um zu vermeiden, dass ihr Erdnussbruch in euren Steckdosenleisten (ja, hier ich!), Büchern oder Valentinstagsgeschenken habt :-L
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2014
- Ansprechender Preis (verglichen mit Baumarktpreisen)

- Exzellente Qualität (eventuell sind mein Vögel auch einfach so verfressen aber von Kohlmeise bis Buntspecht stürzen sich meine gefiederten Freunde darauf als gäbe es kein Morgen)

- Verpackung könnte etwas stabiler sein, bei der ersten Lieferung war der Deckel leicht angebrochen allerdings hat das auf die Ware keinerlei Einfluß.

Abschließend sei gesagt: Nein ich habe keine fliegenden Igel im Garten, ich bin nachdem mir der Spaß doch etwas zu kostspielig wurde auf das Dehner Streufutter (das bereits Erdnüsse beinhaltet) umgestiegen und verfüttere die restlichen Erdnüsse nun an meine Igel die jeden Abend fast eine ganze Schale leerfressen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2015
Zunächst einmal muss man sagen, dass es sich hier um Vogelfutter handelt und das Preisleistungsverhältnis 5 Sterne verdient, obwohl ich leider kein Feedback von den Tieren einholen kann. Für den Eigengebrauch müssen die Erdnüssen ca. 1 Stunde im Backofen bei 150-180 Grad geröstet werden, dann sind sie auch ok. Dabei darauf achten, dass die Nüsse nicht übereinander liegen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen