Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oldie but Goldy
Der College –Student Bobby Earl Ferguson ist wegen des brutalen Mordes an einem elfjährigen, weißen Mädchen in einem rassistisch geprägten Prozess zum Tode verurteilt worden und wartet im Gefängnis auf seine Hinrichtung. In seiner hoffnungslosen Situation wendet er sich an Matt Cowart , einen Enthüllungsreporter, der ihm helfen soll...
Vor 17 Monaten von Gerda veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit Schwächen...
...im Grunde gute Story, die auch spannend erzählt wird, allerdings...
- gibt es zum Ende hin einige Längen
- Wird "der Böse" übertrieben böse dargestellt. Vor allem, dass alle Beteiligten schlimmste Angstgefühle nach Gesprächen mit ihm haben wirkt auf mich total überzogen
- und leider ist das Ende absolut...
Vor 6 Monaten von Mentalspagat veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oldie but Goldy, 5. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Taschenbuch)
Der College –Student Bobby Earl Ferguson ist wegen des brutalen Mordes an einem elfjährigen, weißen Mädchen in einem rassistisch geprägten Prozess zum Tode verurteilt worden und wartet im Gefängnis auf seine Hinrichtung. In seiner hoffnungslosen Situation wendet er sich an Matt Cowart , einen Enthüllungsreporter, der ihm helfen soll seine Unschuld zu beweisen. Rasch ergeben Matts Nachforschungen, dass dem jungen Mann offensichtlich übel mitgespielt wurde. Doch mit seiner Story gewinnt er nicht nur den Pulitzer-Preis, sondern öffnet auch die Büchse der Pandora.
Wie auch meine Vorrezensenten wurde ich durch die Ankündigung eines neuen Katzenbachs getäuscht und habe keine Wiederauflage eines frühen Werkes des Autors erwartet, ich kenne jedoch nur den Film, der sehr stark vom Buch abweicht und bereue den Kauf keine Sekunde.
Was für ein gelungener, spannender Thriller, packend von der ersten Seite an lässt er den Leser bis zum Schluss nicht mehr los. Genial aufgebaute Charaktere agieren verzweifelt in einer, bis zur Fühlbarkeit realistisch geschilderten, bedrückenden Atmosphäre. Absolute Klasse, für mich einer von Katzenbachs Highlights.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut umgesetztes Hörbuch eines älteren Buches, 19. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Audio CD)
Matthew Coward ist Reporter in Miami. Einiges Tages erhält er einen Brief von Robert Earl Ferguson, einem zum Tode verurteilten Mörder. Ferguson schwört, dass er die Tat, für die er verurteilt wurde, nicht begangen hat und dass sein Geständnis von den Cops vor Ort aus ihm herausgeprügelt wurde und falsch war. Coward geht der Sache nach und stellt fest, dass es außer dem erzwungenen Geständnis praktisch keine Beweise gegen Ferguson gab. Wurde der schwarze Ferguson aufgrund von Rassismus und Vorurteilen in die Todeszelle gebracht? Ein Hinweis eines weiteren Gefängnisinsass en bringt das Gericht dazu, den Fall neu aufzurollen.
Coward steht als Held da, der einen Unschuldigen vor dem elektrischen Stuhl gerettet hat.
Doch hatte er wirklich recht? Oder ist er ein Spielball in einem äußerst perfiden Gewirr an Lügen und Verbrechen?
Bald weiß er nicht mehr, wem er überhaupt noch glauben kann.

Das Buch ist kein "neuer" Katzenbach, wie es vom Verlag beworben wird. Ursprünglich bereits Anfang der 90er erschienen und sogar verfilmt (allerdings mit einigen Abweichungen), ist es dennoch immer noch ein packender Spiegel der Gesellschaft der Südstaaten. An einigen Stellen merkt man, dass die Geschichte schon etwas älter ist, wenn zum Beispiel nach Münzfernspreche rn gesucht wird und Aufnahmen von Kassette auf Kassette überspielt werden, aber das tut der eigentlichen Story keinen Abbruch.

Die Hörbuch-Umsetzu ng finde ich sehr gelungen, Uve Tieschner liest die Geschichte gut, die verschiedenen Figuren kommen unterscheidbar rüber und die unterschwellige Spannung baut sich auch gehört immer mehr und mehr auf. Als Bücher empfinde ich Katzenbachs Werke oft als zu langatmig, diese 6 CDs hingegen waren wirklich fesselnd!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Kindle Edition)
Ich bin eh ein großer Katzenbach Fan. Mit diesem Buch hat er jedoch nochmal tif in die Spannungskiste gegriffen.
Schwer aus der Hand zu legen, einfach zu spannend :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bin Leseratte, 16. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Taschenbuch)
wie immer: Katzenbach muss ich hintereinander verschlingen. Keine großen Pausen machen, sonst werde ich nervös.
Habe fast alle Romane von K. Nicht alle sind so gut wie "Der Sumpf". Inhalt sehr zweideutig!!!!!!!!!! Man muss schon
zwischen den Zeilen lesen. Werde ich weiter empfehlen. Für Menschen, die nachts nicht schlafen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super - wie alles von Katzenbach, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Kindle Edition)
Ich bin ein totaler Katzenbach-Fan und daher war es quasi Pflicht, auch dieses Buch zu kaufen. Es ist sehr spannend, oftmals nimmt es unerwartete Wendungen und es reißt einen sehr mit. Bereue den Kauf nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Sumpf, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Kindle Edition)
Das Buch ist von Anfang bis Ende sehr spannend,ich konnte es gar nicht aus der Hand legen.habe mirgleich noch ein Buch bestellt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit Schwächen..., 28. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Taschenbuch)
...im Grunde gute Story, die auch spannend erzählt wird, allerdings...
- gibt es zum Ende hin einige Längen
- Wird "der Böse" übertrieben böse dargestellt. Vor allem, dass alle Beteiligten schlimmste Angstgefühle nach Gesprächen mit ihm haben wirkt auf mich total überzogen
- und leider ist das Ende absolut schwach. War er es nun? Wahrscheinlich schon. Aber wie und warum? Keine Aufklärung, absolut unbefriedigend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr spannendes Buch mit einem eher unbefriedigenden Ende, 4. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Taschenbuch)
Das Buch "Der Sumpf" hat mich völlig in seinen Bann gezogen - ich habe es förmlich Tag und Nacht gelesen. Die Verwirrungen und die Unklarheit über "schuldig" oder "nicht schuldig" erzeugte Spannung und ließ mich selbst zu keinem Urteil über den mutmaßlichen Mörder kommen. Jedoch wird das Buch im etwa letzten Viertel, bei dem die Jagd nach ihm intensiviert wird, etwas schwächer, um dann in einem für mich recht unbefriedigenden Ende abzuschließen. Dazu muss ich betonen, dass ich auch kein Fan von offenen Enden bin - ich hätte am Schluss eines Buches alle Antworten gerne auf dem Tisch :) Dies ist hier leider nicht der Fall. Obgleich der Ausgang der Geschichte nicht wirklich offen ist, bleiben dennoch noch weitere Fragen offen und der endgültige Beweis für die Schuld oder Unschuld des mutmaßlichen Mörders bleibt meiner Meinung nach auch aus. Dies empfand ich nach dem Lesen als etwas unbefriedigend. Dennoch würde ich das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen - der Weg ist das Ziel und der Weg ist reich an Spannung, Verwirrung und Aufregung. Immer wieder habe ich die Seite, für die ich Partei ergreife, wechseln müssen, immer wieder traten Zweifel an den Handlungen und Argumentationen der Charaktere auf. Wer demnach einen spannende Thriller mit sehr lange uneindeutig bleibenden Ausgang lesen möchte, ist hier genau richtig! Einziger Minuspunkt ist meiner Ansicht nach, wie oben erwähnt, das Ende, welches im Prinzip ohne einen klaren, eindeutigen Grund / Beweis einfach hingenommen werden muss. Deshalb vier Sterne von mir :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen john katzenbach halt !!!, 26. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Taschenbuch)
wie eh und jeh ein tolles buch ! ich habe mittlerweile die ganze john katzenbach reihe und bin jedes mal aufs neue begeistert !
ein toller autor !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Name ist Programm, 29. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Sumpf: Psychothriller (Taschenbuch)
Wer auf der Suche nach einem temporeichen, vielseitigem Buch ist, der ist hier genau richtig, denn der Name ist Programm. Alles beginnt und endet am Sumpf, dazwischen bewegt sich das Buch im wahrsten Sinne des Wortes im Sumpf der Machenschaften von Justiz und co.
Ein zum Tode verurteilter Häftling schreibt aus dem Todestrakt einen Brief an einen Journalisten, in diesem wirft er den Polizeibeamten vor, ein gefälschtes Geständnins aus ihm heraus geprügelt zu haben. Nach anfänglichen Zweifeln von Seiten des Journalisten lässt dieser sich dann ob seiner Neugier doch auf die Story und alles was dran hängt ein....Aber ist auch wirklich alles so wie er glaubt? Das Blatt wendet sich nach einiger Zeit und nicht nur des Journalisten Tochter könnte in Gefahr schweben...
Ein atemloser Thriller, der diese Bezeichnung wirklich verdient. Temporeich und clever ist dieses Buch, wer einmal mit dem Lesen anfängt, kann bis zur letzten Seite nicht aufhören. Auch wenn die Erstauflage aus dem Jahre 1992 ist und man sich an manchen Stellen fragt: Hä?? Kein Handy?!? fühlte ich mich von der ersten bis zur letzten Seite bestens unterhalten und kann dieses Werk nur jedem ans Herz legen, der auf der Suche nach einem wahren Pageturner ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Sumpf: Psychothriller
Der Sumpf: Psychothriller von John Katzenbach
EUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen