Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen richtig abgetaucht ins Buch...
Das Buch hat mir zunächst aufgrund des Titels schon sehr gut gefallen. Die ersten Seiten waren gleich fesselnd, da ich mich sehr in die Situation hineinversetzen konnte. Wer also in ähnlicher Situation steckt, der erfreut sich mit dem Buch an einer Lebensgeschichte, die zeigt, wie es auch anders laufen kann. Wer dann noch reisebegeistert ist, der kommt hier sehr...
Vor 16 Monaten von Reisefreund veröffentlicht

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Reisetagebuch
Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Auch den Titel fand ich klasse. Da ich selbst derzeit mit meinem Job alles andere als zufrieden bin und mir eine Kündigung ernsthaft überlege, fühlte ich mich auch vom Klappentext angesprochen.
Was hatte ich von diesem Buch erwartet?
Eine spannende Geschichte von einer Frau, der es ähnlich zu...
Vor 11 Monaten von Grace Bergthal veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Reisetagebuch, 5. November 2013
Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Auch den Titel fand ich klasse. Da ich selbst derzeit mit meinem Job alles andere als zufrieden bin und mir eine Kündigung ernsthaft überlege, fühlte ich mich auch vom Klappentext angesprochen.
Was hatte ich von diesem Buch erwartet?
Eine spannende Geschichte von einer Frau, der es ähnlich zu gehen schien, wie mir und, die dann doch ihr Glück gefunden hat. Und daher auch ein paar Tipps, wie mir das auch gelingen könnte. Also waren meine Erwartungen hoch. Wohl zu hoch.
Was ich gelesen habe war ein Reisetagebuch durch einige Länder Asiens und Australien. Wirklich viel erfuhr man über die Länder nicht, es waren eher Momentaufnahmen und erinnerten mich an die Schnappschüsse, die die Autorin, nach eigenen Angaben zahlreich gemacht hat. Ich habe mich oft gefragt, ob sich dieses Buch vorab noch ein Profi durchgelesen hat. So viel Wortwiederholungen, oftmals dieselben Eingeschäftswörter, nichtssagende Passagen. Ich habe es zu Ende gelesen, weil ich wissen wollte, wie sich die Protagonistin (tatsächlich die Autorin selbst?)letztendlich entscheidet. Sie entschied sich so, wie zu erwarten war.
Fazit: Nettes Reisetagebuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider mittelmäßig, 12. Juni 2014
Ich lese gerne Reiseberichte mit Selbstfindungselementen und war deshalb schon sehr gespannt auf "Tausche Alltag gegen Leben". Leider war ich dann doch etwas enttäuscht von dem Buch, denn die Autorin ist auf den ersten 80 Seiten, was immerhin etwa ein Drittel des Buches ausmacht, in ihrem langweiligen Job gefangen. Und es geht eigentlich nur darum - naja, ein bisschen Reiseplanung, aber das war's auch schon. Und dann geht's los. Zunächst einmal Indonesien. Die Autorin reist alleine, was ich auch ziemlich toll finde, aber sie berichtet hier einfach von einer Reise, die schon viele Menschen gemacht haben und sie ist leider nicht gerade das was man eine große Erzählerin nennen würde. Sie berichtet einfach von Geschehnissen, die sich auf so einer Reise nunmal zutragen. Ein bisschen hat mich das Ganze schon an diese "Was hast du in den Ferien erlebt?"-Aufsätze erinnert. Nur länger. Gut, es ereignet sich dann doch etwas Besonderes. ACHTUNG SPOILER: Sie trifft die Liebe ihres Lebens - und das stellt natürlich alles auf den Kopf. Aber auch diese Lovestory ist irgendwann fade. "Ich liebe dich!" "Ich liebe dich auch!" "Ich kann ohne dich nicht mehr leben." "Ich kann mir ein Leben ohne dich auch nicht mehr vorstellen." Hmmmm... Das wird - rein dramaturgisch- nach einer gewissen Zeit recht langweilig.
SPOILER ENDE
Alles in allem ist es eine einfache Lektüre, die man nebenbei lesen kann, wenn man sich für das Schicksal einer normalen Singlefrau in Deutschland mit Ende dreißig interessiert. Achja, Indien-Fans werden auch nicht begeistert sein, denn dieses Land kommt überhaupt nicht gut weg..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen richtig abgetaucht ins Buch..., 1. Juli 2013
Das Buch hat mir zunächst aufgrund des Titels schon sehr gut gefallen. Die ersten Seiten waren gleich fesselnd, da ich mich sehr in die Situation hineinversetzen konnte. Wer also in ähnlicher Situation steckt, der erfreut sich mit dem Buch an einer Lebensgeschichte, die zeigt, wie es auch anders laufen kann. Wer dann noch reisebegeistert ist, der kommt hier sehr auf seine Kosten. Die Erlebnisse, Gedanken sind mitreißend geschildert, so dass es kaum gelingt das Buch zur Seite zu legen.Der Mut der Autorin wird belohnt, klingt fast wie ein Märchen, aber warum sollen nicht auch im leben solche Märchen geschehen??
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich habe dieses Buch inhaliert, 16. Juli 2013
Wer hat nicht schon den Gedanken gehabt, aus dem Hamsterrad aus zu steigen, den Alltag hinter sich zu lassen und für ein Jahr auf Reisen zu gehen ? Mir ist dieser Gedanke damals wie heute schon oft gekommen,doch den Mut ihn in die Realität umzusetzen, hatte ich nie.In dem Buch "Tausche Alltag gegen Leben " von Franziska Schmitt, konnte ich nun jemanden in Worten begleiten, der diesen Traum nicht nur Traum sein ließ, sondern ihn in die Realität umsetzte.

Franziska Schmitt ist in einem kleinen Ort bei Potsdam aufgewachsen und hat nach dem Abitur BWL studiert.Nach Jahren im Marketing, in denen sie nicht nur mit viel Erfolg, sondern auch mit einer hohen Wochenstundenzahl arbeitete und in Großstädten wie Hamburg , Berlin und München lebte, macht sie die Feststellung, dass dies nicht ihre Vorstellung von Leben ist. Interessante Trekkingtouren in Vietnam oder in der Mongolei unterbrechen das Arbeitsleben der 37-zig jährigen, aber sie merkt, dass diese kurzen Auszeiten nicht reichen. Nach reiflicher Überlegung und einer ausgeklügelten Reisevorbereitung kündigt sie ihren Job, verkauft ihr Auto und alles was nicht wichtig ist und startet zu einer einjährigen Reise durch Asien.
Indonesien, Indien, Burma, Tibet und Bali sind Reiseziele die sie anstrebt und sie findet in dieser Zeit nicht nur mehr und mehr zu sich selbst zurück, sondern auch einen neuen Lebenspartner.

War das eine wunderbar Reise, die ich in diesem Buch mit Franziska erleben durfte. Sie schildert ihre Reisevorbereitungen sehr realistisch und nachvollziehbar.Auch die Gefühle, die ihr beim Verlassen ihrer Familie und ihren Freunden durch den Kopf gehen lässt sie nicht aus. Denn so ein Abschied auf so lange Zeit sollte gut überlegt sein, auch wenn die Technik heute viele Kommunikationswege aufzeigt.Und so eine Reise ganz allein anzugehen, finde ich schon sehr mutig. Alles muss gut durchkalkuliert sein,Versicherungen umgeändert, die finanzielle Grundlage geschaffen werden, auch wenn Franziska auf jeglichen Luxus verzichtete. Doch die Erlebnisse die sie auf dieser Reise hatte, die Menschen , die sie kennen lernen durfte und die unvergesslichen Landschaften haben sie für vieles entschädigt.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht Franziska Schmitt auf ihrer Reise begleiten zu dürfen und zolle ihr meinen uneingeschränkten Respekt, nicht nur dafür, dass sie diese Reise allein angetreten hat, sondern vor allem dafür, dass sie ihren Traum nicht Traum sein ließ, sondern ihn lebte.

Vielen Dank für dieses schöne Buch!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch, 11. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir gefällt das Buch wirklich sehr gut und die Autorin hat mir an manchen Stellen echt aus der Seele gesprochen. Auch ich bin manchmal drauf und dran alles aufzugeben und auszuwandern bzw. eine lange Reise machen zu wollen. Leider sitzt das bei mir finanziell überhaupt nicht drin.

Der Schreibstil ist auch sehr gut und man es wirklich flüssig lesen. Ich habe das Buch in zwei Tagen durchgelesen; dank Urlaub.

Kann es wirklich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Das Buch hat leider wenig mit einem Reisebericht zu tun, 19. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tausche Alltag gegen Leben: Meine Reise ins Glück (Kindle Edition)
Das Buch ist mehr als Liebesgeschichte zu verstehen. Sehr vorhersehbar und leider nicht das, was man erwartet. Ich wollte mehr über die asiatische Kultur erfahren und den einen oder anderen Geheimtipp für meine Reisen erhalten. Der Schreibstil ist oft nicht flüssig und ich war ab Australien so gelangweilt, dass ich das Kapitel übersprungen habe. Indien kam in dem Buch ganz schlecht weg was ich auch schade fand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Authentisch und gut zu lesen., 28. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tausche Alltag gegen Leben: Meine Reise ins Glück (Kindle Edition)
Schön zu lesen, gutgeschrieben-
es war, als würde man mitreisen... Manchmal haben mir noch diese Kleinigkeiten gefehlt, sie die Orte und die Leute noch beschreiben. Teilweise war es mir die Beschreibung der Personen-mir hätte noch ein bisschen mehr vom Land gut gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Inspiration seine Träume zu verwirklichen, 20. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tausche Alltag gegen Leben: Meine Reise ins Glück (Kindle Edition)
Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch verschiedene Länder und erzählt gleichzeitig eine wunderschöne Liebesgeschichte. Eine Geschichte um selbst mal wieder alles in Frage zu stellen und nicht einfach dem Alltag zu erliegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen nett, aber auch nicht mehr, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
der erste Teil des Buches ist sehr interessant - und man erkennt sich vielleicht auch darin wieder.
Nachher entwickelt sich das ganze aber einfach als "liebesgeschichte". Das Reisen steht dann im Hintergrund. Schade..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach toll!, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hach... da will man doch gleich abhauen, raus in die Welt! Mutige und tolle Erlebnisse spannend und interessant niedergeschrieben mit schönem Ausgang! Einfach lesen :-). Ich fände es klasse, wenn es eine Fortsetzung geben würde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen