Kundenrezensionen


88 Rezensionen
5 Sterne:
 (49)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tf300t, jetzt auch Android 4.2.1
Ich besitze das tf300t nun seit einigen Wochen.
Zum Einsatz kommt es daheim und auf Reisen.
Es wird zum Lesen (ebooks, Zeitschriften, Office-Dok), Sofa-Surfen, emailen, ein wenig Spielen, ... verwendet. Die Akkulaufzeit schwankt je nach Nutzung, genügt aber meinen Anforderungen. Das Aufladen geht mit dem original-Netzteil sehr schnell...
Vor 21 Monaten von ein Bayer veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unempfindlicher Touchscreen und nach 3 Monaten schon Defekt - schlechter Service von Asus
Nach 2 Tagen habe ich das Transformer Pad erhalten und jetzt seit 2 Wochen im Einsatz. Ich hatte mich wegen der Tastatur für das Transformer Pad entschieden und den Kauf nicht bereut - im Gegenteil.
Das Tablet hat eine gute Auflösung und Bildqualität. Das WiFi ist sehr gut, ebenso das GPS. Booten läuft innerhalb 30 Sekunden. Mit Tastatur...
Vor 20 Monaten von Lumen Obscurum veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tf300t, jetzt auch Android 4.2.1, 19. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze das tf300t nun seit einigen Wochen.
Zum Einsatz kommt es daheim und auf Reisen.
Es wird zum Lesen (ebooks, Zeitschriften, Office-Dok), Sofa-Surfen, emailen, ein wenig Spielen, ... verwendet. Die Akkulaufzeit schwankt je nach Nutzung, genügt aber meinen Anforderungen. Das Aufladen geht mit dem original-Netzteil sehr schnell.

Kritikpunkte: 1) Um USB-Geräte anzuschließen ist ein spezieller Adapter nötig, oder die optionale Tastatur mit USB-buchse.
2) Am Adapter werden bei mir zwar Speichersticks u.ä. erkannt, aber kein UMTS-stick. Wer das Tablet gelegentlich mit UMTS nutzen will, muss also zur teureren Version greifen oder rooten, dann soll gemäß Foren-Einträgen auch ein UMTS-stick funktionieren - das habe ich allerdings nicht getestet.

Mit Android 4.2.1, welches auf der Asus-Homepage seit kurzem heruntergeladen werden kann, können sich mehrere Benutzer in der Familie mit jeweils eigenen Google-Kontos das Tablet teilen. Apps, die nicht vorinstalliert sind, müssen dann jeweils separat installiert werden. Die Speicherkarte ist gemeinsam genutzt.
Hinweis zum Update auf 4.2.1: Ich musste das Paket von der Asus-Homepage selbst herunterladen und entgegen der Installationsanleitung 1x entzippen, das enthaltene zip-File in WW_epad-user-10.6.1.8.zip umbenennen und auf die interne /sdcard/ kopieren. Beim Neustart wurde das Update dann erkannt und installiert. Danach muss in den Systemeinstellungen das Startprogramm noch auf 4.2 umgestellt werden, damit die 4.2-Neuerungen auf den Startseiten aktiviert werden. Dies ist in den Einstellungen ein neuer Menüpunkt unter <Gerät>. Achtung: Die Apps und Widgets müssen danach wieder neu auf di Startseiten gezogen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Tablet!, 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Tablet in weiß seit einer Woche und bin sehr zufrieden damit. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig.
Das ist das achte Tablet in meiner Familie und, gleichauf mit dem Nexus 7, das Beste bis jetzt.
Ich habe keine Probleme weder mit dem WLAN, noch mit dem Display, wie ein anderer Kunde berichtet.
Das anschauen von Videos funktioniert flüssig und ruckelfrei.
Der Sound ist besser als beim Nexus 7. Alle Spiele und Anwendungen, die ich bis jetzt probiert haben funktionieren einwandfrei.
Ich empfehle das Tablet weiter und würde es jederzeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unempfindlicher Touchscreen und nach 3 Monaten schon Defekt - schlechter Service von Asus, 25. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach 2 Tagen habe ich das Transformer Pad erhalten und jetzt seit 2 Wochen im Einsatz. Ich hatte mich wegen der Tastatur für das Transformer Pad entschieden und den Kauf nicht bereut - im Gegenteil.
Das Tablet hat eine gute Auflösung und Bildqualität. Das WiFi ist sehr gut, ebenso das GPS. Booten läuft innerhalb 30 Sekunden. Mit Tastatur läuft das Gerät über 16 Stunden, ich muste bisher erst 2 mal laden, einmal nach dem Kauf und einmal Anfang dieser Woche.
Ich habe auch ein Samsung S3. Daher bin ich sehr von dessen hochempfindlichen Touchscreen verwöhnt - hier kann das Asus Transformer Pad nicht mithalten, man muss den Finger viel fester aufdücken. Dasselbe gilt für die Kamra - aber wer will schon mit einem riesen Tablet als Kamera durch die Lande ziehen.
Wer also ein flottes Tablet mit Laptopeigenschafte sucht ist hier gut beraten.

Update nach 3 Monaten:
Das Tablet hat erst nicht mehr vollständig geladen und das Keyboard gar nicht mehr erkannt. Später wurde gar nicht mehr geladen, auch nicht direkt am Tablet. Ich habe es zu Asus eingeschickt. Ergebnis: ein neues Ladekabel wurde gesandt?! Das hat das Problem natürlich nicht gelöst! Als ein zweites mal eingeschickt, diesmal mit etwas ungehaltenem Begleitschreiben, dass trotz deutlicher Fehlerbeschreibung keine adäquate Reparatur erfolgte. Nun wurden die Anschlüsse am Tablet endlich erstzt und es funtioniert wieder.
Service Asus: ganz klar null Sterne. Qualität des Docks: mässig!

Update nach 4 Monaten:
Tablet jetzt endgültig ausgefallen. Ich schicke es zurück. Ganz klar null Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der ideale Reisebegleiter, 28. Februar 2013
Von 
Big Daddy (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Ich hatte schon ein Auge auf den Vorgänger, TF101, den ich ohne Dockingstation und ohne Sim-Kartenslot eine Zeit lang zum Testen im Einsatz hatte.
Vor allem letzteres fehlte mir immer wieder, ist doch unterwegs der Umweg über Tethering über das Handy, dieses also unterwegs als WLAN-Spot einzusetzen, mehr als umständlich.
In das TF300TG habe ich eine Base-Karte eingesetzt, welche ich in einer Aktion praktisch kostenlos bekommen hatte. Die Versorgung in diesem Netz ist zwar nicht optimal, aber besser als ich erwartete.
Um unterwegs E-Mails zu checken und dergleich langt es locker. Im städtischen Bereich sogar für Videoclip.

Doch zum Gerät:
Wenn ich das Asus mit Acer Iconia A511 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (Nvidia Tegra 3, 1,3GHz, 1GB RAM, 32GB eMMC, Android 4,0, UMTS) schwarz vergleiche, oder dem Acer Iconia A211 25,6 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.0) weiß, so muss ich leider sagen, dass in Sachen Wertigkeit, Verarbeitungsqualität die beiden Geräte von Acer sich geschlagen geben müssen.
Zweifelhaft gute Geräte, aber das Asus wirkt, wie aus einem Stück geschnitzt. Es knarzt und klappert nichts. Das war beim älteren Bruder TF101 noch anders. Dort war der Rahmen mangelhaft verarbeitet.
Die Taster reagieren korrekt und vibrieren auch nicht, wenn der Vibrator des Geräts aktiv ist und eine E-Mail eintrudelt. Das hat mich damals beimAcer Iconia Tab A501 Tablet 16GB (25,6 cm (10,1 Zoll) Touchscreen, WiFi, Android 3.2, HDMI, USB 2.0, UMTS) wahnsinnig gemacht. Deshalb ging es auch zurück.

Das Asus-Tablet rastet sicher und fest in die Docking-Station ein. Man würde ein Ultrabook vermuten, jedoch kein Tablet mit Dock.
Das Tablet ist mit dem Dock praktisch zu verwenden, wie ein Notebook. Auch gibt es mittlerweile gute Office-Programme für kleines Geld. Klar- das Dateimanagement ist bei einem Windows-System praktischer.
Aber mit den entsprechenden Apps (Astro-Dateimanager) kommt man auch bestens zurecht.
Die Tasten der Tastatur reagieren prompt und stressfrei. Nach meinen letzten Erfahrungen mit einer Low-Budget Bluetooth-Tastatur eine Wohltat.
Was ich vorher gar nicht realisierte ist die Tatsache, dass in dem Dock noch ein zusätzlicher Akku verbaut ist, der die Laufzeit auf 15 Stunden erhöhen kann. Ich wage zu bezweifeln, dass dies bei automatischer Helligkeitsregelung und aktivem 3G funktioniert. Ich werde es testen. Ich habe das System nur sporadisch im Einsatz, weshalb ich die Akkuleistung noch nicht abschließend beurteilen kann. Größer, als bei jedem anderen Tablet, welches ich bisher nutzte, ist sie auf jeden Fall. Vor allem ist das System auch recht schnell wieder voll geladen. Wenn Sie das USB-Steckerteil Ihres Handys zweckentfremden, dauert es freilich länger. Aber die modernen Steckernetzteile bringen auch 1000-1200 Milliampere, wodurch das Tablet samt Dock aufladbar sein sollte, zumindest im Ruhezustand. Auch diese Erfahrung werde ich nachlegen.
Das mitgelieferte, originale Netzteil liefert 2 Ampere.
Das Tablet an sich funktioniert ruckelfrei. Apps werden blitzschnell installiert und gestartet. Ich habe in den Produktfotos eine Aufnahme des Bildschirm nach erfolgtem "Quadrant"-Benchmark veröffentlicht, in dem das TF300TG beachtliche 3800 Punkte erlangt hat. Unser HTC One X plus ist keine Konkurrenz zu dem TF300TG, weshalb ich auch den Vergleich verzichte.

Ich war etwas verwundert, warum für das Asus bisher nur Android 4.0.3 "Ice Cream Sandwich" zur Verfügung steht. Dies wirkt sich jedoch auf die Bedienung nicht aus. Die einzige negative Erfahrung war eine fehlerhafte Funktion eines Flash-Inhalts beim "Dolphin"-Browser. Ein Wechsel zum "Boat"-Browser schaffte Abhilfe.
Für mich ganz wichtig: Videowiedergabe: Xvid, Avi, Mkv & Co sind mit dem kostenloser MX-Player inkl. der frei verfügbaren Codec-Pakete keine Herausforderung für das TF300TG. MP3 freilich auch nicht.
Die Soundwiedergabe ist in Ordnung. Es scheppert nichts. Die Bildwiedergabe brillant.

Die Kamera am Tablet liegt vom Leistungsvermögen auf Normalniveau. Diese Funktion habe ich nur kurz angetestet, da sie für mich uninteressant ist.

Soweit die ersten Eindrücke vom Asus TF300TG. Ich werde die versprochenen Informationen nachliefern.

Was man aber bereits jetzt sagen kann ist, dass man mit dem Tablet ein chices, schnelles und sehr wertiges Tablet bekommt, welches der ideale Begleiter für unterwegs ist, vor allem dann, wenn man einmal größere Texte
schreiben muss. In dem igadgitz Hartschalentasche Hardcase tragbar aus EVA-Stoff: Etui Schutzhülle Tasche Case Hülle in Schwarz für Asus Eee Pad TF201 Transformer Prime & TF300 TF300T + TF700t Infinity Android Tablet (mit keyboard) & TF101 Tablet Android Tablet (ohne keyboard) ist es auch unterwegs sicher untergebracht.

Ich freue mich, endlich die Tablet-Lösung gefunden zu haben, die ich so lange suchte. Und dies zu einem mehr als fairen Preis.

5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genau das was ich wollte!, 6. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das asus jetzt schon 4 wochen im gebrauch.
Es ist genau dass was ich gesucht habe. Die perfekte
Mischung aus Tablet und Notebook. Sehr gut zum
Arbeiten und perfekt zum spielen oder surfen.
Einfach ein tolles Gerät. Ich kann es nur weiter
Empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wärmstens zu empfehlen, 23. März 2013
Von 
M. Fiedler "maf" (Bielefeld) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das gleiche Produkt ohne Vorbereitung für UMTS habe ich zurückgegeben, weil im mobilen Internet wohl die Zukunft liegt. Bin restlos zufrieden mit dem Arbeitstempo, dem Touchscreen und vor allem auch mit der Möglichkeit einen mobilen Hotspot einzurichten, weil man dann nur eine Sim-Karte braucht.
Die Ausbaufähigkeit des Speichers ist super und auch der HDMI-Anschluss an den GroßTV macht Sinn.
Die angedockte Tastatur erleichtert das Schreiben erheblich, weil es auch die Deutsche Tastatur mit Umlauten ermöglicht.
Rundum zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Qualität, gute Ausstattung, guter Preis, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein erstklassiges Tablet mit Android 4.1 zum sehr günstigen Preis. Wertige Verarbeitung.

Akkulaufzeit: Im Mischbetrieb (Surfen, Spielen, Kamera, Radio etc.) 7 bis 8 Stunden, dazu rund 3 Tage Standby. Akkuladung benötigt rund 2,5 Stunden. Beim Laden kann man das Tablet weiter nutzen.

Der Bildschirm muss in Räumen nur bei 30 % Helligkeit stehen, das reicht dicke aus. Sehr scharfe Bildqualität auch bei Vergrößerungen, sehr reaktionsstarkes Bedienfeld (setzt alle Fingerbewegungen spontan um), sanfter und schneller Bildlauf (keinerlei Ruckler, wie irgendwo hier erzählt wurde), keine Abstürze.

Die beiden Browser sind praxisgerecht und klappen prima. Superschnelle Einwahl ins ausgeschaltete WLAN. Im Direktvergleich mit Ipad2 und 3 kein Unterschied in der Displayqualität.

HDMI-Ausgang für die Wiedergabe auf großen Screens. Speicher kann mittels Micro-SD um bis zu 64 GB erweitert werden. 2 Jahre Garantie.

Kleine Nachteile: Ladekabel zu kurz; separate Hüllen finden wir zu teuer - das ist aber eher unwichtig.

Fazit: Alles läuft, wie es soll. Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden, 27. Februar 2013
Ich bin zeichnerin, arbeite echt viel mit diesem Pad. Ich bin sehr zufrieden. Alle arbeiten schnell und einwandfrei. Es gibt also nichts, was es mir stört oder was es mir nicht gefällt. Ich bin sehr glücklich, das ich richtigen Pad ausgesucht habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar, 23. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Pad jetzt seit ein paar Tagen und bin sehr zufrieden.
Im Vergleich zu anderen Pads ist das Asus sehr dünn und leicht und die Akku-Laufzeit ist einfach unschlagbar - das Pad hält locker einen Tag mit hoher Aktivität im Wlan. Da ich das Pad nutze um in der Uni PDFs zu kommentieren und mitzuschreiben, ist es fürmich perfekt. Das geht übrigens auch locker ohne Tastatur!
Auch dass der Speicherplatz durch SD erweiterbar ist, macht das Pad zum pefekten Begleiter! (deswegen reicht die 16 gb Variante auch locker aus.
Sound ist in Ordnung, wer aber wirklich viel Musik hört muss natürlich zu Boxen greifen, aber für Skype o.Ä. sind die Lautsprecher mehr als genügend.
Einziges Manko und deswegen ein Stern Abzug ist, dass die Anschlüsse über keine Abdeckungen verfügen, wie das später mit Staubansammlung ist, wird sich zeigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Tablet, 27. Januar 2013
Hab mir das Tablet hauptsächlich zum Video schauen auf dem Weg zur Arbeit sowie
zurück gekauft. Anforderungen waren ein gutes Display mit entsprechender Auflösung sowie die
Erweiterbarkeit des Speicherplatzes mittels Micro-SD-Karte.

Nach mehreren Tagen im Praxiseinsatz das vorläufige Fazit:
Im Gegensatz zu den meisten Testberichten finde ich die Helligkeit des Displays sowie die Auflösung
völlig ausreichend.
Auch der Kritikpunkt, dass das Gehäuse "nur" aus Plastik ist kann ich nicht bestätigen, denn
die Haptik und das Design ist sehr gut. Auch eine angemerkte Instabilität kann ich nicht bestätigen.
Die Akkulaufzeit ist ausgezeichnet. Trotz vielem Surfen sowie ansehen von mehreren Filmen musste das
Tablet erst nach 4 Tagen wieder an den Stecker.
Der Quad-Prozessor ist sauschnell, Videos, Dokumente und Games gehen flüssig von der Hand ohne
merkliche Ruckler oder Verzögerungen.

Vielleicht nicht das beste Tablet am Markt aber dafür das mit dem derzeit besten Preis/Leistungsverhältnis.
Klare Kaufempfehlung von meiner Seite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen