wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2013
Ich hab dieses Handy gestern von Amazon erhalten. Flotte Lieferung mal wieder, Lob dafür an Amazon!

Nachdem mein Galaxy Ace so langsam akkutechnisch den Geist aufgab, entschied ich mich, es zu verschleudern und mir ein neues Handy zuzulegen. Eigentlich wollte ich nie so einen "Brocken" in der Hand haben und mit ihm telefonieren etc. Aber ich dachte, warum nicht mal ausprobieren. Doch ich war überrascht, wie unglaublich gut es in der Hand liegt. Die Ränder links und rechts sind schön schmal. Nicht vergleichbar mit dem neuen Razr i vielleicht, aber der Trend zu schmaleren Rändern, bzw fast randlosen Displays ist schon stark zu erkennen.
Das Gehäust ist HTC typisch wieder einmal sehr schön und gut geschnitten. Es handelt sich dieses Mal allerdings um KEIN Unibodygehäuse; der Akkudeckel ist abnehm- und der Akku somit wechselbar. Löblich! Das Design mit der schwarzen Front und dem weissen Akkudeckel sowie der rund um das Phone verlaufende silberne Rahmen (nur seitlich des Gehäuses sichtbar) gefällt mir super! Ich hätte gerne das rote gehabt, aber das wird wohl erstmal nicht in Deutschland erscheinen.

Zum Akku: Ich hab diesen erst zu 100% geladen, bevor ich das Handy angeschaltet habe. Gestern Abend als ich nach Hause kam, etwa halb 3 nachts, war der Akku dann auf 2% runtergequält, hab natürlich am ersten Tag viel rumgespielt (3D Games, Angry Birds, Xbox Smartglass, Facebook, Whatsapp etc.) Das Handy habe ich letzte Nacht um halb 3 dann geladen und gegen 5 Uhr morgens wieder von der Steckdose genommen. Jetzt, 23 Uhr, hat der 1800mah Akku noch knapp 45% Akku bei aktiver Nutzung, sprich Whatsapp, SMS, hier und da ein Telefonat, mal hier und da die Cam benutzt und in den Einstellungen rumgespielt. Die mobile Datennutzung ist stets an, ab und zu auch das Wlan. Ich denke, wenn ich den Zyklus vom Laden die kommenden 3-4 Wochen beibehalte (vollständig laden und erst im roten Bereich/wenns ausgegangen ist laden) werde ich da noch ein bissl rauskitzeln können. Mit der Akkuleistung bin ich bei einem 4.3" SLCD2- Handy mit 1.2GHz Dualcore sehr sehr zufrieden. Und wenn der Akku so wie bei meinem Ace nach anderthalb Jahre beginnt, schlapp zu machen, ist das Ding fix ausgewechselt.

Performance: Das Handy ist verdammt flott und es läuft flüssig! Alles, was ich von meinem Ace nun nicht mehr erwarten könnte. Quad CPUs find ich jetzt erst recht überflüssig. 3D Spiele liefen bei mir flüssig und machten Laune, leistungstechnisch bin ich glücklich! 1.2GHz, 1GB RAM, 8GB interner Speicher mit microSD erweiterbar...mehr brauch ich keineswegs.

Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist die Aufteilung in "Telefonspeicher" (etwa 1,2GB frei) und "Interner Speicher", die zusammen etwas um die 6GB Speicher zu Verfügung stellen. Ist für mir nicht ganz logisch, die Aufteilung, aber das ist auch nicht sonderlich relevant. Da fällt mir auch ein: Was ich allerdings etwas vermisse sind die Schnellzugriffe auf GPS, Wlan, Bluetooth, Bildschirmausrichtung und Laut/leise, die ich im Samsung immer sofort bereit hatte, wenn man die Benachrichtigungsleiste runterzog. Da man sich ein vergleichbares Widget allerdings auf den Homescreen legen kann, kann ich das verschmerzen. ;)

Kamera: 5 Megapixel, schicke Bilder, auch bei schwächeren Lichtverhältnissen für mich brauchbare Schnappschüsse. Videoaufnahme bis zu 1080p.
Eine kleine nette HDR Funktion hat man auch dabei, die allerdings nur bei Tag wohl zeigt, was sie denn wirklich kann.
Eine Kamera ist für mich bei einem Smartphone nur eine Dreingabe. Für Fotos allgemein verwende ich eine Spiegelreflex, weswegen mich Kameras in Handys nicht sonderlich interessieren.

Fazit:

TYPISCH HTC! HTC ist für mich seit langem ein führender Hersteller in sachen Smartphone, allen voran design und perfomancetechnisch. Mit diesem "Mittelklasse" Phone zeigt HTC, wie gut ein Midrange Phone sein muss. Flüssiger Betrieb, guter Akku, gute Performance, brauchbare Kamera. Und die Apps werden schön alphabetisch angeordnet. Das konnte mein Ace nämlich auch nicht. Wahlweise dazu auch die Favoriten in einer Liste und die zuletzt benutzten. Ich bin höchst zufrieden und werde das Handy hoffentlich noch lange haben. Allen, die keinen wert auf hochgezüchtete Powerhandy setzen wie das Galaxy S3 oder das One X(+), sind mit diesem Handy verdammt gut beraten. Der Preis von knapp 400 Euro ist angemessen und ist typisch für die Klasse.
Ich würde dieses Handy nochmal kaufen :)
1313 Kommentare28 von 34 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Ich habe das Handy jetzt etwa 4 Wochen und bin total begeistert. Ich muss dazu sagen, dass ich etwas unsicher war, ob es das richtige Handy für mich ist, aber die ist schon nach wenigen Tagen verflogen :-)
Das Display ist wirklich groß, aber nicht so groß, dass es klobig wirkt. Es liegt sehr gut in der Hand und sieht wirklich edel aus. Es hat schöne Extras, welche man (wenn man keine Anleitung liest) erst nach und nach findet.
Das Handy macht sehr schöne Fotos, man hat ein paar Bearbeitungsmöglichkeiten beim fotografieren bzw beim fertigen Bild. Was mir sehr gut gefällt ist die Möglichkeit Panorama Aufnahmen machen zu können.
Negativ muss ich leider erwähnen, das die Lautstärke manchmal zu wünschen übrig lässt, ist aber mit Kopfhörer laut genug. Der Klang ist für ein Handy aber sehr gut. Zweiter Punkt ist, dass es beim telefonieren teilweise etwas blechern klingt.
Ich würde mir das Handy aber immer wieder kaufen, also 5 Sterne!!!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Das One SV ist mein erstes Smartphone überhaupt. Nach monatelanger Suche und vielen Recherchen habe ich mich relativ rasch dafür entschieden und wurde nicht enttäuscht. Das Stück sieht gut aus und wirkt hochwertig, obwohl es zum Teil aus Kunststoff besteht. (Damit das so bleibt, empfiehlt sich auf jeden Fall eine Displayschutzfolie und eine Hülle für die Rückseiten bzw. die Ränder.) Als relativ konventioneller Benutzer (hauptsächlich telefonieren, SMS schreiben, etwas mailen, ein bisschen surfen und ganz wenig spielen), finde ich die Leistung vollkommen in Ordnung. Die Reaktionen des Touchscreens sind präzise, die Farbdarstellung des Displays angenehm neutral und die Rechnergeschwindigkeit wirklich ausreichend. (Manchmal hat man den Eindruck, als würden Smartphones so beurteilt, als wären sie Hochleistungsrechner, aber das sind sie nun mal nicht.).
Positiv überrascht bin ich über die Möglichkeiten der Internet-Nutzung. Die Geschwindigkeit ist selbst im 3G-Netz wirklich nicht zu bemängeln und auch als WLAN-Hotspot funktioniert das Telefon in Verbindung mit einem Notebook klaglos. Natürlich sind der Freude beim Surfen durch die Größe des Displays gewisse Grenzen gesetzt, aber für den Alltagsgebrauch im Netz ist das One SV voll und ganz tauglich.
Noch ein Wort zum Akku: Die Laufzeit ist mit etwa 2 Tagen im allgemeinen Mittelfeld. Wenn man das HTC One SV hauptsächlich zum Telefonieren verwendet, geht das schon mal 3 bis 4 Tage lang. Außerdem gibt es jede Menge Einstellmöglichkeiten, mit denen man den Energieverbrauch optimieren kann.

Etwas aber fehlt mir noch: Die Software von HTC (oder ist es Android) gibt mir leider nicht die Möglichkeit, verschiedene Soundprofile zu erstellen, obwohl das scheinbar laut Bedienungsanleitung so vorgesehen ist. Für weiterführende Kommentare bin ich dankbar.
11 Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Hab das Handy jetzt 5 Tage.Hatte vorher das HTC Evo 3d, auch kein schlechtes Gerät, dennoch muss ich sagen das One SV ist ein Fortschritt.Auch die Auflösung ist im Vergleich zum Evo 3d nicht schlechter obwohl nur 800 mal 480, was wohl auch daran liegt das es sehr schöne Farben und Leuchtkraft hat.Gefällt mir deutlich besser als beim Evo 3d.Hab die Displayhelligkeit ungefähr bei 75% und nutze das Gerät c.a. 3 Std aktiv am Tag und habe von morgens 6 bis abends 21 Uhr noch rund 50% Akku über.Wlan,mobiles Internet, GPS alles geht gut und sehr schnell.Keine Ruckler, auch nicht in den meisten Games. Hab das Gerät in weiß und es war auch schon mal ein wenig Schmutz am weißen Akkudeckel, aber der läst sich gut wieder weg wischen.Es sieht in weiß dafür auch besonders gut aus.Insgesamt gefällt mir das Gerät sehr gut. Hatte erst das Galaxy S3 als erste Wahl habe mich dann kurzfristig doch für das One SV entschieden und nicht bereut.Ich würde das Smartphone wieder kaufen.Für mich eines der schönsten Handys auf dem Markt.
11 Kommentar11 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Ich selbst habe ein HTC One S
Dieses hier bestellte ich für meinen Nachbarn
Meine 8 MP Kamera ist nicht besser als die 5MP Kamera vom SV
HTC ist nicht so für Nachtaufnahmen ,da sind Samsung und Konsorten besser.
Jedoch möchte ich nichts schlechtes sagen da es nichts wirklich schlechtes für mich gibt !
Sehr überzeugend ist der Klang mit Kopfhörern oder Klinke durch Beats audio. Dieser Klang ist bei keinen anderen Smartphonehersteller besser.

Im Auto, Kenwood Radio bis 35 (max) aufgedreht mit dem Samsung Note 2 ist es nicht so laut wie bei dem HTC's bei Lautstärke 18 !

PRO Contra

Pro
+liegt sehr gut in der Hand
+HTC installierte Taschenlampe mit 3 Helligkeitsstufen
+Heller und gut lesbarer Bildschirm
+genauer Touchscreen
+Beats Audio (siehe Oben)
+integrierter Energiesparmodus
+Satte Bilder mit 5 MP
+Gute Arbeitsgeschwindigkeit
+Speicher problemlos erweiterbar durch Speicherkarte

Contra
-Schlechte Nachtaufnahmen mit der Kamera
-mäßig lauter Handylautsprecher
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Für das HTC one SV gab es im November 2013 das Update auf Android 4.2.2 und damit verbunden auch ein Update der HTC Sense Oberfläche auf Version 5.0.
Nun ist das Smartphone einfach perfekt!

Ruckelfreies arbeiten sämtlicher Apps, sehr gutes WLAN, der Akku hält im Energiesparmodus bei normalem" Gebrauch mindestens zwei Tage, bei wenig Nutzung sogar bis zu vier Tage!
Ich hab das Smartphone nun ein halbes Jahr in Benutzung und optisch sieht es aus wie am ersten Tag, keine Kratzer o.ä. auf Glas oder Rücken ich benutze weder ein Cover noch Schutzfolien.

Positiv hervorheben möchte ich noch:
- den micro SD Platz den man bei Bedarf mit bis zu 64 GB bestücken kann (bei mir arbeitet eine 32 GB Karte)
sowie
- den auswechselbaren Akku - der aber derzeit noch arbeitet wie am ersten Tag!

PS: Ein paar Screenshots der aktuellen Software (4.2.2) sind unter den Fotos zu finden.
review image review image review image
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Also ich habe das Handy noch nicht lange, aber es war Liebe auf den ersten Blick
Rein optisch ist es meiner Meinung nach echt schön.
Bis jetzt war ich positiv überrascht.
Von der "geringen2 Auflösung, merke ich gar nichts. Für mein "normales Auge" ist es total in Ordnung.
Ich bin gespannt was das Gerät noch alles zu bieten.
Kamera, Internet und Telefonqualität besonders für den Preis, bis jetzt würde ich es weiterempfehlen.

Pro: Für den Preis echt ein guter Fang. Leichte Bedingung und sonst auch alles gut.

Contra: Bis jetzt gar nichts. Ich bin noch gespannt.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Habe mir das Telefon in der LTE - Version über einen Netzbetreiber zugelegt. Ich schreibe hier dennoch eine Rezension, denn bis au das LTE sind die Geräte baugleich.

HINWEIS: Wenn in der Produktbeschreibung nicht audrücklich LTE erwähnt ist, kauft man ein One SV OHNE LTE!!

Gut sind vor allem Akkulaufzeit und Sprachqualität beim telefonieren. Die Funkanbindung ist auch stets gut, ich habe auch das Ascend P1 ausprobiert, es schnitt hier im direkten Vergleich deutlich schlechter ab. Musikwiedergabe ist ebenfalls gut, vor allem basslastige musik profietiert sehr von der Beatsaudio Verstärkung.

Einzige "Schwachpunkte":
- Android 4.0 stat 4.1, Update soll aber kommen und für mich als "Normalnutzer" der E-Mails checkt, navigiert, Musik hört, telefoniert und surft kein wirkliches Problem.
- Display ist nich das höchste technische Niveau, es gibt da sicherlich bessere. Allerdings kann ich nicht sagen, das mit Pixel nervig in Auge stächen. Ich finde alles sehr scharf und klar.
- Preis dann doch nicht wirklich günsitg, wenn man das Gerät mit dem One S vergleicht. Allerdings dafür LTE (bei entsprecheder Version des Geräts), NFC und ein einfach tauschbarer Akku, was durchaus bedacht werden sollte.

Wer also damit leben kann, das es andere Telefone gibt, die ein noch besseres Display haben und noch schneller sind, dafür aber nicht auf NFC, LTE (bei entsprechender Version) und auch evtl. Spprachqualität verzichten will ist hier Gut aufgehoben.

Allerdings ohne LTE würde ich eher raten, nochmal das One S in Erwägung zu zeihen. Dem fehlt sonst nur noch NFC, dafür besserer Display und schnellerer Prozessor, aber keine SD Karte und kein tauschbarer Akku...
Tja, das perfekt Smartphone für um die 350 Euro gibt es einfach nicht...

Ein allgemeiner Tipp: Wer auf Sprachqualität wert legt, was ich tue, sollte unbedingt jedes in frage kommende Gerät erst testen! Ich habe das Desire X (hatte das Problem mit dem Grundrauchen) P1, HTC One SV und HTC 8S probiert. Nur die letzten beiden konnten in der Sprachqualität überzeugen.
33 Kommentare3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Ich besitze das HTC One SV LTE jetzt seit einigen Wochen und habe folgende Erfahrungen gemacht:

1. LTE: Es gibt das HTC One SV als LTE und als Nicht-LTE-Version. Wenn nicht ausdrücklich LTE in der Verkaufsangabe steht, muss man davon ausgehen, dass es die Nicht-LTE-Version ist (Preisunterschied ca. 30 Euro). LTE soll der zukünftige Daten-Sendestandard werden, insofern sollte man das Gerät mit LTE nehmen, auch wenn man die Geschwindigkeit aktuell nicht benötigt. Auf der Geräterückseite befindet sich bei LTE-Geräten der Aufdruck "4G LTE".

2. Display: Wie auch schon viele andere Rezensenten geschrieben haben, hat das Display "nur" eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Da aber alles sehr scharf und farbgetreu wiedergegeben wird, finde ich das nicht als Nachteil. Die für mein Empfinden etwas größere Darstellung von Symbolen finde ich als sehr angenehm und sogar als Vorteil.

3. Akku: Wenn der Akkustand bei 20% ist, benötigt der Aufladevorgang 3 Stunden. Bei mittlerer Beanspruchung (z.B. Surfen im Internet mit häufigem Seitenwechsel und maximaler Displaybeleuchtung) ist der Akkustand nach ca. 5,5 Stunden von 100% wieder auf 20%.

4. Kamera: Die Kamera macht ausreichend gute Bilder und Videos. Aber meine kleine Digitalkamera (Canon Ixus) macht natürlichere Aufnahmen, weshalb ich im Urlaub die Digikam noch zusätzlich mitnehme.

5. Empfang: Gegenüber meinem betagten Samsung Handy von 2006 ist die Signalstärke beim Telefonieren schlechter, aber noch ok.

6. Lautsprecher: Beim normalen Telefonieren über den Hörer kann man den Gesprächspartner recht klar verstehen, manchmal ist es aber etwas leise. - Nutzt man den Feisprech-Lautsprecher ist es manchmal viel zu leise (z.B. auf lauten Straßen). Außerdem verzerrt der Lautsprecher und klingt blechern. Den Klang kann man beim Lautsprecher gar nicht einstellen. Wenn man einen Kopfhörer anschließt, kann man eine "Klangoptimierung Beats Audio" dazuschalten, aber nur "ein" oder "aus". Persönliche Klangfarben (Equalizer) kann man nicht einstellen. Hier ist mein guter MP3-Player überlegen, weshalb ich auch diesen zusätzlich auf Reisen mitnehme.

7. Speicher: Laut Datenblatt hat das HTC One SV 8 GB Datenspeicher. Fragt man den Speicher aber im Gerät ab, werden 1,11 GB "Interner Speicher" (zur Ausführung von Apps) und 4,15 GB "Telefonspeicher" (für Fotos, Bilder, Straßenkarten, u.ä.) angezeigt. Man kann noch zusätzlich eine microSD-Karte bis 32GB kaufen und im Gerät verwenden. Nicht alle Daten (z.B. Straßenkarten) lassen sich aber vom "Telefonspeicher" auf die SD-Karte verschieben.

8. Gewicht und Maße: Mit 128,0 x 66,9 x 9,2 mm Größe und einem Gewicht von 122 g ist das HTC One SV LTE zwar etwas größer als manch herkömmliches Handy, aber man kann das HTC One SV noch gut in der Hosentasche verstauen.

9. Sonstiges: Ich habe ein Gerät mit weißer Abdeckung. Reibt z.B. ein Lederetui oder -portemonnaie daran, sieht man die schwarzen Streifen. Diese lassen sich mit einem feuchten Tuch wieder entfernen. Die weiße Abdeckung ist relativ glatt, was gut ist, wenn man das HTC in die Hosentasche gleiten lassen möchte, was aber bei der Ablage auf glatten, schrägen, Flächen leicht zum Verrutschen des Gerätes führt. Laut Beschreibungen im Internet soll die grau-blaue Farbvariante aus einem anderen, rutschfesteren, Material bestehen.

Fazit: Insgesamt bin ich mit dem HTC One SV LTE zufrieden und kann es weiterempfehlen.
33 Kommentare6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Es muss nicht immer das High-End-Gerät sein! Es läuft flüssig, hat eine lange Akku-Laufzeit. Das Gerät liegt gut in der Hand, hat einen vernünftigen Klang. Kamera-Bilder sind (entgegen verschiedener Tests) durchaus sehr ordentlich. Ich habe bisher nichts wirklich negatives gefunden.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen