Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schöner Liebesroman für Zwischendurch, 4. November 2013
Von 
MaSch (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Antonia lebt für ihr Studium und verbringt ihre Zeit vorwiegend mit Lernen. Als ihre besten Freundin Judit ihr Fabian vorstellt, wirbelt dieser Tonys Leben durcheinander. Fabians Ruf als Frauenheld ist legendär. Bereits von der ersten Minute an bringt Fabian Tony mit seiner Arroganz und Frivolität auf die Palme. Er scheint ein wahres Vergnügen daran zu finden, sie auf 180 zu bringen. Doch nach und nach muss Tony feststellen, dass sie mehr für ihn empfindet. Als sie sich endlich eingesteht, sich in Fabian verliebt zu haben, erklärt dieser ihr, wie sehr er sie als gute Freundin schätzt. Um Fabian zu zeigen, dass sie mehr als nur eine gute Freundin ist, verführt sie ihn. Doch um ihn für mehr als ein paar Nächte an sich zu binden, muss sie danach wieder zu ihrer normalen Freundschaft zurückfinden; ein Vorhaben, das Tony alles abverlangt, da die Sehnsucht nach Fabian jeden Tag größer wird.

Schon der Klappentext lässt vermuten, was sich letztlich hinter „Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist“ von Michaela Santowski verbirgt: eine Liebesgeschichte für Frauen.

Letztlich stehen die junge Tony und der charmante Frauenheld Fabian im Mittelpunkt der Geschichte. Tony ist zwar eine selbstbewusste Frau, allerdings ist ihr ihr beruflicher Erfolg (bzw. das Studium) wichtiger als Männer und Partys - bis sie Fabian kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch Fabian ist ein Weiberheld mit Bindungsangst und nicht mehr als für einen One-Night-Stand zu haben. Tony gibt nicht auf und so geht es letztlich hin und her zwischen Freundschaft und Erotik, weil sich beide ihre Gefühle nicht eingestehen können/wollen. Es macht Spaß den Roman zu lesen und mit den beiden mitzufiebern und tatsächlich wurde die Geschichte auch nicht langweilig, obwohl ich manchmal nur noch den Kopf schütteln konnte. Aber gut unterhalten wird man auf jeden Fall. Zwar gibt es auch die ein oder andere kitschige Szene und die Handlung an sich ist definitiv nicht neu erfunden, aber so bekommt man leichte Kost für Zwischendurch.

Leider passen weder der Romantitel noch das Buchcover zum Inhalt. Das Cover ist sehr farblos und zeigt einen jungen Mann (Fabian?), allerdings kann ich mir beim besten Willen das „Underground“-Schild nicht erklären, weil von London nie die Rede ist. Auch der Titel ist zu lang und nichtssagend, zumindest für meinen Geschmack und passt nicht zu einem reinen Liebesroman. Naja, von beidem sollte man sich nicht täuschen bzw. abschrecken lassen, denn der Inhalt kann überzeugen.

Leider sind mir aber beim Lesen extrem viele Rechtschreibfehler aufgefallen. V.a. die typische „das/dass“-Problematik und das ständige Fehlen von Satzzeichen (v.a. Kommata) lenken immer wieder vom Lesefluss ab. Es wäre echt super, wenn zwei oder drei Korrekturleser oder ein Lektor/eine Lektorin den sprachlichen Teil überarbeiten könnten, denn das würde den kompletten Roman definitiv aufwerten und dann könnte ich ihn mir sogar als Printausgabe (vielleicht eines kommerziellen Verlags?) in einer Buchhandlung vorstellen.

Fazit: Eine schöne Liebesgeschichte für Frauen ab ca. zwanzig Jahren, die vom Alltag abschalten wollen oder sich ein herbstliches nass-kaltes Wochenende versüßen wollen. Bis auf kleine Kritikpunkte echt sehr gut gelungen und deshalb gibt es verdiente 4 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Macho auf Abwegen, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Ich bin durch Zufall auf diesen kleinen Schatz gestoßen. Weder das Cover noch der Titel luden ein zum Lesen, aber was man letztendlich fand, war eine unglaublich schön beschriebene Liebesgeschichte.

Antonia, kurz Tony genannt, studiert und bewohnt mit ihrer langjährigen Freundin Judit eine WG. Sie wollten zu viert ausgehen. Der Bruder von Judit's Freund sollte sie begleiten. Als sie seine Stimme hörte und sich umdrehte, musste sich Tony eingestehen, dass sie die Frauen durchaus verstehen konnte, warum diese auf so einen Macho reinfielen. Sie begrüßte ihn mit einem "Hallo" und streckte ihre Hand aus. Fabian taxierte sie von oben bis unten, was Tony verärgerte und wurde mit ihrer Einschätzung hinsichtlich seiner Arroganz bestätigt. Denn Fabian ignorierte ihre dargebotene Hand, stattdessen zog er sie an sich und küsste sie. Dann wandte er sich ab und lies eine sprachlose Tony zurück. Diese stürmte ihm nun hinterher, um klarzustellen, das niemand das Recht hatte, sie ohne Erlaubnis zu küssen.

Es war eine turbulente Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die vor allem sich zuerst nicht eingestehen wollten, sich verliebt zu haben. So brauchte es etwas Zeit und gute Freunde, um zwei unglückliche Menschen zusammen zu führen. Das Buch habe ich gestern Abend angefangen und am frühen Morgen erst aufgehört, da man unbedingt wissen wollte, was nun schon wieder passiert, dass diese beiden nicht zusammenfinden konnten. Süß fand ich den Spitznamen, den Fabian Tony gegeben hatte, nichts mit Süße, Schatz oder Liebling.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen überraschend ....., 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Schon lange hat mich eine Liebesgeschichte nicht mehr so gefesselt und Betrüger wie diese .Hab das Buch schon 6Monate auf meinem Kindle .Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen .Danke an Michaela Santowski für viele schöne Lesestunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach toll, absolut lesenswert!, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Diese Geschichte ist so echt, sie könnte allen egal wo passiert sein. Man glaubt mitten drin zu sein, die Gefühle die Toni und Fabian für einander empfinden sind so real beschrieben, alles wirkt so authentisch. Wirklich empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Das Buch gefiel mir sehr gut,Habe es in einem Rutsch durch gelesen. Story toll, toller Schreibstil, einfach toll.Weiter so, Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super schön, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. War super schön zu lesen. Nach langem hin und her dann endlich das Happy End. Der Epilog war genau nach meinem Geschmack.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Also wirklich toll und packend geschrieben einfach nur empfehlenswert. Tolle Geschichte, man kann es nicht weglegen .das ist wirklich 5Sterne Wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nicht von Cover und Titel abschrecken lassen..., 25. September 2013
Von 
Stella - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Es ist zum Haare raufen, ein einziges Liebesdesaster. Keiner will seine Gefühle eingestehen, alles wird verleugnet und in sich reingefressen und so kann man sein Glück einfach nicht finden. Eine Lovestory mit Herzschmerz, Tränen und falsch verstandenem Stolz. Wer das erträgt und gerne mitschmachtet, ist hier goldrichtig.

Toni strebt einen guten Studienabschluss an und so ist sie nicht gerade begeistert, als Judit sie von ihren Büchern weglockt, um sie zu einem Doppeldate zu überreden. Fabian, der Bruder des Freundes von Judit, ist als berüchtigter Frauenheld bekannt und zudem äußerst von sich eingenommen. Kein Wunder, dass Toni sich nicht gerade vor Begeisterung überschlägt. Es kommt sofort zu Streitigkeiten zwischen Beiden, worüber Fabian nur schmunzeln kann. Toni hat Biss und bringt irgend etwas in ihm zum Klingen. Da ist der Ärger vorprogrammiert, denn Fabian hat nicht vor sich an eine Frau zu binden.

Fabian arbeitet als Barkeeper, genau wie Sandro, der heiße Italiener und schleppt eine Eroberung nach der anderen ab. Toni weiß nicht recht, was sie fühlen soll und versucht es erst mal mit Freundschaft. Doch was nutzt der beste Plan, wenn dann doch die Gefühle mit einem durchgehen?
Da entsteht natürlich ein chaotisches und leidenschaftliches Durcheinander und Herzen werden gebrochen.

Der attraktive Sven scheint Fabian, so nah an Toni, eindeutig eine Gefahr und knurrig lässt er seinen Gefühlen Luft. Auch Sandros Flirtversuche bei Toni schüren seine Eifersucht weiter. Doch hat Fabian ein Recht darauf? Schließlich beteuert er doch immer wieder, dass sie nur Freunde sind und nichts weiter.

Silke schleppt Toni auf einen Griechenlandurlaub mit und Fabian platzt bald vor Wut, als er hört, wie gut sie sich dort mit ihren 4 Nachbarn verstehen. Er weiß ja, dass Silke nichts anbrennen lässt...

Flüssig zu lesen, mit erotischen Momenten und wie gesagt viel Herzschmerz, Eifersucht, Leidenschaft und nicht ausgesprochenen Gefühlen. Man fragt sich, wer macht hier eigentlich wem was vor? Was als Spiel beginnt, geht in eine bittere Pille über und scheint fast aussichtslos...

Wer beautiful Disaster mochte, der wird auch diese Story lieben. Ich hatte Spaß beim Lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert!!!!!, 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Was für eine Geschichte!!!!
Der Cover und der Titel sind leider nicht auffallend,aber diese Geschichte hat mehr Aufmerksamkeit und Rezensionen verdient!

Tony und Fabian verlieben sich ineinander,aber keiner möchte seine Gefühle zugeben,und da fängt das Caos an.Ich konnte meinen Kindle nicht zu Seite legen.Mit jeden gelesenen % dachte ich,jetzt,jetzt gestehen sie sich ihre Gefühle und alles ist gut(oft hätte ich gern die Zwei wach geschüttelt).War ich froh, als das Buch zu Ende war und Tony und Fabian es geschaft haben.......endlich!!!
Sehr schön und spannend geschrieben!
Klare Leseempfelung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kommen sie zusammen oder nicht ......einfach lesen., 12. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal, das dem Menschen zugeteilt ist - Moira (Kindle Edition)
Alles in allem ein sehr schönes Buch. In einem Rutsch durchgelesen. Handlung sehr gut umgesetzt,flüssig geschrieben einfach ein Buch für einen schönen Frühlingstag im Garten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen