Kundenrezensionen

27
4,6 von 5 Sternen
Einhornherz
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2012
Kurze Zusammenfassung
Ein Reich, in dem immer die Sonne scheint, und ein Königspaar regiert. Ein Prinz krönt ihr Glück. Leider ist der kleine Cromè eines Tages verschwunden. Die großangelegte Suche ist erfolgreich und nicht nur der verloren gegangene Sohn wird gefunden, sondern auch ein fremdes, gleichartiges Mädchen, das fortan mit im Schloss lebt. Welches Geheimnis hütet die Kleine und warum ist nunmehr Winter im Sommerland mit ganz viel Schnee?

Meine Meinung
Ein wunderschönes Märchen für kleine Schulanfänger zum Selberlesen oder für die Muttis zum Vorlesen für Kindergartenkinder geeignet. Die Geschichte Einhornherz" ist in einfacher und leicht verständlicher Sprache gehalten. In dritter Person entführt Laura Sommer in ein Fantasyreich, das ich mir sehr gut vorstellen konnte. Die Darstellung von Cromè und Ceros hat mir sehr gut gefallen.

Das Buch ist in 3 Akte eingeteilt. Nach jedem Abschnitt wird ein Einhorn abgebildet. Kindgerecht und besonders zu erwähnen: Wie in jedem schönen Märchen wird auf Gewalt hier vollends verzichtet.

Einhornherz" kann ich mir wunderbar als illustriertes Bilderbuch für Kinder, aber auch als Fernsehfilm vorstellen. Ich liebe ja solche Märchen jetzt zur Weihnachtszeit im TV wie Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und Schneeweißchen und Rosenrot" und ich denke, hier könnte sich die evtl. Verfilmung dieses Buches einreihen.

Die Covergestaltung lädt einfach nur zum Träumen ein. Sowohl die Motiv-, als auch die Farbwahl ist vollends gelungen. Der Hintergrund wurde in blau gehalten, vor dem die Silhouette eines Schlosses zu sehen ist. Ein weißes Einhorn springt im Vordergrund durchs Bild. Ich bin hiervon wirklich restlos begeistert!

Der einzige Wermutstropfen für mich war, dass mich die Geschichte zu sehr an Das letzte Einhorn" und Der Tag des Falken" erinnert hat.

Ich werde mir den Namen LAURA SOMMER aber auf jeden Fall merken.

Fazit
Ein wunderschönes Märchen, das zum Träumen einlädt - und zwar nicht nur die Kinder.
Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Sternen und werde dieses Buch weiterempfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2012
Inhalt
Der 8-jährige Prinz Crome' lebt mit seinen Eltern im Königreich Sommerland.
Wie der Name schon sagt, herrscht das ganze Jahr nur Sonnenschein. Crome'selber hat
noch nie etwas von Regen oder Schnee gehört.
So vertreibt sich der kleine Prinz seine Zeit mit lesen. Vor allem eine Geschichte hat es ihm
sehr angetan. Die magische Geschichte um ein Einhorn, den Hüter des Waldes.
Also macht sich Crome'eines Tages auf den Weg, in den königlichen Wald,
um nach diesem Einhorn zu suchen.
Doch nach seiner Rückkehr verändert sich das Wetter und vor den Toren des
Schloßes wird ein Mädchen gefunden, deren Haut so weiß wie Schnee ist.

Meinung
Zusammen mit meinem 7-jährigen Sohn wollte ich eigentlich gestern die ersten Seiten
dieses Märchens beginnen, doch dann wollten wir beide wissen, wie sich
die Handlung entwickelt und vor allem ob es ein Happy End geben wird.

Das Cover passt perfekt zum Inhalt der Kurzgeschichte, die als Printausgabe
maximal 25-30 Seiten haben dürfte.
Im Vordergrund das Einhorn, im Hintergrund das Schloß und
wenn ich es richtig deute, sind auch einzelne Schneeflöckchen zu sehen sein.

Der Schreibstil passt ebenfalls perfekt. Da es sich wohl eher um ein
Märchen oder eine Sage handelt, finde ich die Satzwahl sehr gelungen.
So schickt z.B. der König seine Garde aus, um im Walde nach dem Prinzen zu suchen.

Im Einzelnen ist die Geschichte in drei Akte eingeteilt, was man
meiner Meinung nach auch als Kapitel bezeichnen kann. Immer wieder sind zwischen den
Akten diverse Silhouetten von Einhörnen abgebildet, was vor
allem meinem Sohn sehr gut gefallen hat.

Zum Inhalt möchte und kann ich gar nicht viel sagen,
da es sich ja um eine eher kurze Story handelt.
Jedoch bleibt der pädagogische Hintergrund nicht außen vor.

Schlußsatz meines Sohnes:

" Gell Mama, wenn der Prinz den Stein nicht genommen hätte,
dann hätten die Leute im Schloß und der König
kein so ein Theater gehabt.
Aber hätte er ihn nicht genommen, dann hätte er
sich auch nicht in (pieeeep) verknallt.
Hmmm gar nicht so einfach immer das richtige zu machen."

Fazit
Eine bezaubernde Geschichte, die für meinen Sohn
und mich schlüssig war. Inhalt und Aufbau sind sehr gelungen.

Daher vergeben wir 5 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juli 2013
Sehr gefühlvolles Buch ganz toll geschrieben ganz ganz süss nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene die im Herzen Kind geblieben sind
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2013
Ist ok. Meine kleine 6j ist leider schnell abgelenkt und gelangweilt
Ansonsten ist das Buch ganz nett 😉
Vielleicht war es zu früh
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Januar 2013
Das Märchen Einhornherz handelt von dem Prinzen Cromé aus dem Sommerland, der sich aufmacht, nach dem sagenumwobenen Einhorn zu suchen. Er trifft das Einhorn und dieses Zusammentreffen soll sein weiteres Leben bestimmen.
Ich möchte hier nicht allzu viel von der Geschichte verraten, da sie von jedem für sich selbst entdeckt werden sollte.
Einhornherz ist besonders gut als Gute-Nacht-Geschichte oder Zum Einfach-mal-so-Vorlesen für Kinder aber auch für junggebliebene Erwachsene geeignet.
Da das Buch in 3 Akte gegliedert ist, die alle durch bezaubernde Bebilderungen von Einhörner unterteilt werden, kann man das Märchen ideal in mehrere "Vorlesungen" aufteilen.

Das Märchen ist textlich gut geschrieben und liest sich sehr flüssig, am Ende lernt der Prinz (und evtl. der Leser) noch eine kleine Lektion.

Mein Fazit ist, ich würde dieses Buch jederzeit weiterempfehlen! Gerade in der heutigen Zeit, in der Märchen teilweise kaum noch einen Stellenwert haben, halte ich es für sinnvoll, sich selbst ein Stück Kindheit zu bewahren bzw. den Kindern die Möglichkeit zu geben, etwas fantastisches zu erleben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. März 2013
Ich bin ein totaler Einhorn-Fan und kam natürlich an diesem tollen Cover nicht vorbei, aber auch die Geschichte ist traumhaft schön. Diese Kurzgeschichte, gekleidet in dem Gewand eines Märchens wie wir sie aus unserer Kindheit kennen, lässt sich sehr leicht und flüssig lesen. Die Abschnitte sind kurz und in Akte unterteilt wie für ein Theaterstück. Für meinen Geschmack hätten die einzelnen Abschnitte ruhig etwas ausführlicher und genauer beschrieben werden können, aber in der Kürze liegt ja bekanntlich die Würze. Manches erinnerte mich sehr an andere Geschichten oder Märchen, wurde aber so liebevoll neu verpackt das dieses Büchlein doch so ganz anders ist. Verträumt, magisch und mit einer kleinen Botschaft die sich in den Zeilen versteckt.
Welche das ist?
Nun, das muss jeder für sich selbst entdecken!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Mai 2015
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Dieses Buch lese ich am liebsten von allen Einhörner und Elfengeschichten. Es ist sehr spannend wie Crome und Ceros sich finden. Als Ceros sich von ihrer wahren Seite zeigt, kann ich es vor Aufregung kaum aushalten. Nochmals danke für das tolle Buch.(Leserin 8 J.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juli 2013
Meine Meinung
"Einhornherz" ist ein schönes kleines Märchenbuch. Die Geschichte ist perfekt dazu geeignet vorgelesen zu werden, oder auch zum gemeinsamen Lesen vor dem Schlafen gehen.

Die Handlung dreht sich um den Prinzen Crome. Als Kind ist er begeistert von Einhörnern. Er weiß alles über sie und ist völlig von ihnen hingerissen. Eines Tages begibt er sich auf die Suche nach einem solchen Wesen, doch er ahnt nicht, dass diese Suche den Winter ins Sommerland bringen wird. Ein Mädchen, das kurz nach seiner Rückkehr gefunden wird, nennt er Ceras, denn sie spricht nicht ein einziges Wort. Die Jahre vergehen, doch Cromes Neugier nach den Einhörnern bleibt, weshalb er irgendwann Ceras bittet ihn auf eine erneute Suche zu begleiten.

Laura Sommer erzählt die Geschichte mit Gefühl und verzaubert mit ihren Worten. Es scheint, als wollte die Autorin mit ihren Worten Mut machen. Sie zeigt durch den Prinzen, dass es völlig ok ist an ungewöhnliche Dinge zu glauben und an diesem Glauben festzuhalten. Es ist ok ungewöhnliche Träume zu haben, man sollte sich nicht von den Anderen von ihnen abbringen lassen und für diese kämpfen. Wie in einem Märchen üblich, wird hier vorgeführt, dass alles ein gutes Ende finden kann. Wenn man etwas will, dann soll man auch dafür etwas tun. Es führt uns vor, dass Wünsche und Träume durchaus in Erfüllung gehen können.

Fazit
Ein schönes Märchen mit viel Raum zum Träumen. Genau das Richtige um die Fantasie der Kinder anzuregen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. März 2014
Süßes Märchen für Jung und Alt!
Ich habe es genossen, eine kleine Geschichte zu lesen, die einfach zu Herzen geht.
Keine aufregende große Lovestory, sondern zauberhaft.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Januar 2014
Dieses Buch ist für alle die den Kleinen Prinzen auch mögen. Dieses Buch ist ähnlich. Es erzählt von etwas ganz Großem, der Liebe. Etwas schöneres gibt es nicht als die Liebe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die Zauberkatze - Kinderbuch
Die Zauberkatze - Kinderbuch von Alexandra Gentara
EUR 0,99