Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Teil zum kleinen Preis
Gleich vorweg: Amazon dürfte den Preis erhöht haben, ich habe für das Gerät (120GB, i5) 513,00 bezahlt.

Kurz gesagt bietet das Gerät alles, was ein Ultrabook verspricht. Schneller SSD Speicher, viel Arbeitsspeicher, ein guter Prozessor - so macht die Bedienung richtig Spaß. Mousepad, Tastatur und Display werden in vielen...
Vor 17 Monaten von Steve veröffentlicht

versus
1.0 von 5 Sternen Mangelhaft
Ich habe mich von dem Preis/Leistungsverhältnis locken lassen. Leider musste ich nach Ankunft direkt mehrere Mängel feststellen die deutlich auf eine minderwertige Qualität schließen lassen: Auf dem Display war ein heller Fleck der je nach Hintergrund mehr und weniger aufgefallen ist, aber z.B. bei einem Film absolut nervig war. Schlimmer war noch,...
Vor 3 Monaten von Jan veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Teil zum kleinen Preis, 23. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tarox Modula 35,8 cm (14,1 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 120GB SSD, Intel HD 4000, Win 8) silber/grau (Personal Computers)
Gleich vorweg: Amazon dürfte den Preis erhöht haben, ich habe für das Gerät (120GB, i5) 513,00 bezahlt.

Kurz gesagt bietet das Gerät alles, was ein Ultrabook verspricht. Schneller SSD Speicher, viel Arbeitsspeicher, ein guter Prozessor - so macht die Bedienung richtig Spaß. Mousepad, Tastatur und Display werden in vielen Rezensionen kritisiert. Ein paar Worte dazu! Ich sags mal so: das Mousepad ist keine Dauerlösung, eine Maus wäre nett; allerdings ist das Mousepad ok. Die Tastatur ist wirklich nicht das Wahre, so etwas habe ich noch nie erlebt! Wenn man aber ein bisschen fester in die Tasten drückt passt alles, ansonsten wird ca. jedes 5.-10. Zeichen nicht genommen... ist Gewöhnungssache. Und das Display ist völlig in Ordnung, habe allerdings keine hohen Ansprüche. In der Sonne tut man sich schwer, aber es geht auch

Akku hält 5h im Dauerbetrieb bei höchster Bildschirmhelligkeit. Die Laufzeit kann man sicherlich auf 6-7h erhöhen, wenn man zB das Display ausschaltet, wenn man es nicht benutzt oder die Helligkeit generell hinunterschraubt.

Positiv: Das Gerät funktioniert wirklich schnell und super flüssig, technisch (zumindest bis jetzt) einwandfrei. Akku hält lang. Perfekte Größe. Gutes Display
Negativ: Tastatur nervt, Gerät macht manchmal laute Geräusche

Fazit: für unter 600,- bekommt man momentan (April 2013) sicherlich kein besseres Gerät!

4/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hält was es verspricht, 6. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Tarox Modula 35,8 cm (14,1 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 120GB SSD, Intel HD 4000, Win 8) silber/grau (Personal Computers)
Für die Ablösung meines HP Netbooks suchte ich nach einem wertigen Nachfolger. Der Bildschirm und somit die Auflösung sollte größer sein, die Performance sollte ein flüssiges Arbeiten mit den von mir benötigten Programmen ermöglichen und das neue Gerät sollte mit aktuellster Hardware ausgestattet sein - hier war mir u.a. USB 3.0 wichtig, denn viele Ultrabooks sind hier noch mit ausschließlicher USB 2.0 Ausstattung hinterher. Nach einigen Recherchen bin ich auf dieses Ultrabook von Tarox gestoßen. Gestört hat mich an den Produktspezifikationen, dass das Gerät nur mit Windows 8 verfügbar ist, Windows 7 wäre mir lieber gewesen.

Ich besitze das Tarox Modula mit 120 GB SSD, Core i5 und Windows 8 nun seit ein paar Wochen und bin bisher sehr zufrieden. Nach automatischer und einmaliger Windows-Installationsroutine, die nach dem ersten Einschalten erfolgt, ist das Ultrabook einsatzbereit.

Über Windows 8 möchte ich aber im Weiteren nicht viel schreiben, denn hier geht es ja schließlich mehr um die Hardware. Das Tarox Ultrabook bietet die perfekte Mischung aus:

- sehr guter Akkulaufzeit (8 Stunden dank Polymer Akku)
- Schnelligkeit (beim Hochfahren benötigt es nur wenige Augenblicke)
- ultra dünnem HD LED Display (14 Zoll)

Der Tradeoff aus Mobilität und Arbeitseffizienz könnte nicht besser gelöst sein. Weitere positive Aspekte:

- tolle Verarbeitungsqualität
- robuster und extrem stylischer Aluminiumunibody (sieht einfach fantastisch aus und fühlt sich ebenso genial wie hochwertig an)
- Sehr gutes Touchpad mit nützlichen Gesten (Wer behauptet, nur Apple könne gute Touchpads anbieten, der irrt: Man nehme ein hochwertiges Touchpad, stattet es per Treiber mit den entsprechenden Gestenfunktionen aus und schon hat man unter Windows den gleichen Komfort wie auf einem Mac)
- Tastatur: Haptisch sehr angenehm trotz kurzem Tastenhub

- sehr schnelle SSD

- Breites Schnittstellenangebot (Ethernet LAN, 2 x USB 3.0 (sowie 1x USB 2.0), Multi Card Reader, HDMI-Anschluss, WLAN & Bluetooth)

- Lautstärke: Meist nicht zu hören, wenn Last anliegt, ist der Lüfter hörbar wie bei anderen Ultrabooks auch.

Die in dem Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4000 ist durchaus fähig, aktuelle Spiele flüssig darzustellen, jedoch nicht mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität leiden kann. Aber letztlich handelt es sich hier nicht um einen Gamer-PC, sondern um ein Ultraboook. Für Office- und Internetanwendungen ist man hier aber optimal bedient.

Fazit: Ein absolut überzeugendes, mobiles Ultrabook am Markt, das in Sachen Preis-Leistung neue Standards setzt mit einem praktischen 14" Format und einer idealen Akkulaufzeit. Für mich ein nahezu perfektes Paket. Lediglich das Windows 8 ist gewöhnungsbedürftig, alles andere ist top (aber das kann man ja noch downgraden)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstig,stark für einen Studenten super, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tarox Modula 35,8 cm (14,1 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 120GB SSD, Intel HD 4000, Win 8) silber/grau (Personal Computers)
Ich brauchte einen günstigen, guten und leistungsstarken Nachfolger für meinen alten Acer Aspire.

Zur Qualität: Er wirkt durch seinen Alu-Deckel sehr wertig. Im Vergleich zu meinem Aspire braucht er sich in nichts zu verstecken. Ganz im Gegenteil!! Die häufig bemängelte Tastatur ist nicht der ober knaller aber auch nicht schlechter als bei Toshiba, Acer , Samsung etc. (in dieser Preiskategorie!)

Zur Leistung: Ich benötige einen starken Laptop, da ich viel und häufig CAD Programme benutze. Dies schafft er flüssig und ohne irgendwelche Probleme (laut Taskmanager wird der Arbeitsspeicher nie über 60% genutzt). Er fährt unfassbar schnell hoch und ist sofort startklar. Die Akkulaufzeit beträgt selbst bei Filmen, CAD - Anwendungen etc. über 5 Std. Bei Surfen kommt man den versprochenen 8Std. schon sehr nahe.

Einziges Manko bis jetzt ist, dass der Hersteller Tarox der einzige "autorisierte" Partner ist der ohne Garantieverlust den Arbeitsspeicher aufrüsten darf.

Ich wünsche jedem der sich traut dies "No Name" Gerät zu kaufen viel Spaß damit!
(Nicht zu vergessen ist noch, dass das gesamte Innenleben von Samsung und Intel stammt! Somit ist lediglich das Gehäuse "No Name"!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tarox Modula 1207052 mit 250 GB SSD, 25. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich war ich mit meinem Amilo sehr zufrieden, bis es von einer 1,5 m Höhe auf den Boden fiel. Bildschirm zerbrochen, neues Bildschirm ca. 300 Euro ohne Einbau. Dann habe ich mir eine Weile ein neues Notebook gesucht. Was Gescheites unter 700 Euro zu finden war sehr schwierig, besonders mit einer großen SSD Festplatte (250GB) sollte man tiefer in die Tasche greifen (ab 850 Euro oder mehr). Auswendig weiß ich jetzt nicht, aber für mein Tarox habe ich knapp weniger als 500 Euro bezahlt und bin mit ihm sehr zufrieden. Ich glaube seit länger als 2 Monaten besitze ich ihn und bisher konnte ich keinen Schwachpunkt richtig zu meckern finden. Windows 8 und Multi-Touch war zum Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber Mittlerweile habe ich sie auch im Griff (dank der Anleitung, man muss sie halt lesen). Sehr schnell fährt das Gäret hoch und runter. Download vom Internet, Upload von großen Dateien, Surfen, Filmschauen, Unterhalten durch Skype alles sehr schnell und in einer sehr guten Qualität. Äußerlich sieht das Gerät auch gut und Multi-Touch Pad funktioniert einwandfrei. Den anderen negativen Rezensionen gebe ich auch teilweise Recht, wo sich die Leute über den Lüfter und die Tastatur beklagen. Deswegen ein Stern Abzug trotz top Preis/Leistung Verhältnis, obwohl die beiden mich nicht zu sehr stören (das Geräusch vom Lüfter finde ich normal und habe ich db Werte von verschiedenen Ultrabooks in verschiedenen Testberichten verglichen, die mit +/- 2-3 db ähnlich erscheinen). In genügenden Anzahl Schnittstellen sind vorhanden. Es ist sehr leicht und dünn. Über Amazon bzw. Versand brauche ich nichts vieles zu erzählen, sie waren wie üblich. Bis jetzt habe ich keine Ware an Amazon zurückgeschickt, weil es einfach nie nötig war. Hoffentlich bleibt dies auch so. Tarox kann ich weiterempfehlen, wenn man ein Ultrabook mit einem optimalen P/L Verhältnis sucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gesamtpaket, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tarox Modula 35,8 cm (14,1 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 120GB SSD, Intel HD 4000, Win 8) silber/grau (Personal Computers)
Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf, da ich die Verarbeitung, das Design und auch die inneren Werte für sehr gut erachte.

Ich bin Student und habe mir das Ultrabook angeschafft, um damit zu arbeiten. Und dafür ist es auch wirklich sehr gut.
Es sieht gut aus, ist sehr schnell und leicht und hat alles was man braucht. Dass man damit keine aktuellen Titel spielen kann, sollte jedem klar sein, aber es ist ja auch kein Gaming-Notebook.

Das einzige was man noch verbessern könnte ist die Tastatur, aber selbst die, welche bei Rezensionen häufig als sehr schlecht angepriesen wird, ist für mich mehr als ausreichend und ich benutze das Ultrabook nahezu den ganzen Tag.

Windows 8 ist mal was Neues und ich bin sehr begeistert davon. (Außerdem kann man sich die Windows7/Vista/Xp Optik über kostenlose Tools sowieso holen, wenn einem die von Windows 8 nicht gefällt)

Alles in allem für mich das perfekte Ultrabook.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Mangelhaft, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tarox Modula 35,8 cm (14,1 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 120GB SSD, Intel HD 4000, Win 8) silber/grau (Personal Computers)
Ich habe mich von dem Preis/Leistungsverhältnis locken lassen. Leider musste ich nach Ankunft direkt mehrere Mängel feststellen die deutlich auf eine minderwertige Qualität schließen lassen: Auf dem Display war ein heller Fleck der je nach Hintergrund mehr und weniger aufgefallen ist, aber z.B. bei einem Film absolut nervig war. Schlimmer war noch, dass die Spaltmaße vom Gehäuse sehr unterschiedlich waren und an einer Ecke kuckte ein Kabel aus dem Gehäuse heraus. Laptop ging sofort wieder zurück. Danke an Amazon für die reibungslose Abwicklung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Tolles Ultrabook mit kleinen Einschränkungen, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Tarox Modula Ultrabook jetzt seit knapp 2 Wochen und möchte mein Fazit dazu teilen.

Grundsätzlich bin ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden, obwohl sich dieses Verhältnis doch ein wenig verschiebt, da ich noch 540 EUR bezahlt habe und jetzt kostet es 755 EUR.

PRO:
* Der Prozessor und Arbeitsspeicher sind sehr gut und leisten vor allem in Kombination mit der SSD eine wirklich gute Gesamtperformance. Diese Leistung ist für dieses Preissegment echt klasse!!
* Beim Display und den vorhandenen Anschlüssen kann ich nichts aussetzen, alles super.
* Die Akkuleistung habe ich jetzt mit 5-6 Stunden testen können. Die angegebenen 7-8 Stunden werden sich bestimmt durch Energiespar-Optionen erreichen lassen.

CONTRA:
* Der größte Contra-Punkt ist für mich der schlechte WLAN-Adapter. Meine Wohnung hat 70 m² und ich hatte bisher mit allen Geräten überall sehr guten Empfang, mit dem Tarox Modula ist der Empfang jedoch an mehreren Stellen sehr schlecht sodass auch teilweise nur eine sehr geringe Übertragungsrate erreicht wird (beispielsweise 50 kb/s anstatt 900 kb/s).
* Je nach Beanspruchung bläst der Lüfter entweder sehr leise oder doch ziemlich laut, aber nicht überdurchschnittlich im Vergleich zu anderen Notebooks, das befindet sich also durchaus im Rahmen.
* An die Tastatur muss ich mich noch gewöhnen, wenn man die Tasten nicht genau in der Mitte drückt, dann werden sie manchmal nicht ausgelöst. Also das bin ich nicht gewöhnt von meinen bisherigen Geräten.
* Das Touchpad ist ebenso ein bisschen ungewohnt zu bedienen, weil die beiden Maustasten sehr viel Widerstand beim Drücken haben.

FAZIT:
Ich bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis total zufrieden und finde auch den aktuellen Preis von 755 EUR absolut okay, weil es einfach ein tolles, schön verarbeitetes Gerät ist. Die Mängel sind marginal, lediglich die schlechte WLAN-Konnektivität nervt ein wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Ultrabook, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ausreichend Leistung, sehr schlank und bei einem Upgrade lässt sich das Ultrabook mit ein paar Tricks aus dem Internet öffnen. Habe so die WLAN Karte gegen eine Intel AC 5 GHZ ausgetauscht !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Gerät läuft dank der SSD erwartungsgemäß recht flott. Jedoch ließ sich der Akku sich nicht laden, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät mußte zum Hersteller zurück, weil der Akku nicht geladen wurde. Die Abholung zur Blitzreparatur erfolgte schon am 26.04.13, einen Tag nach der Fehlermeldung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach Müll!, 27. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tarox Modula 35,8 cm (14,1 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 120GB SSD, Intel HD 4000, Win 8) silber/grau (Personal Computers)
Nach den 2 so positiven Bewertungen wollte ich auch mal das "Gute" Stück mal testen.

Nach dem Auspacken fiel mir ertsmal die miserable Beschriftung bzw. Bemalung der Tasten. Was ist das bitte für Farbe, die sticht so unangenehm ins Auge, dass man das Gefüll hätte, ein Kind wäre für die Bemalung verantwortlich.

Naja wollt dann trotzdem dem Teil ein Chance geben, obwohl die Farben der Tasten für mich schon fast KO waren.

Win 8 gestartet und dann der nächste Schock, was ist das für eine mehr als billige Verarbeitung von dem Touchpad.
Ich musste schon gewaltsam die linke Taste drücken, da diese richtig schwer ging. Doch dann der nächste Schock. Wollte ein Fester schließen, in dem man den Mauszeiger nach oben bewegt, die linke Touchtaste drückt und gleichzeitig das Fenster nach unten zieht und dies alles nur mit einer Hand. Hmmmmm klingt doch überhaupt nicht schwer, tja ich habe es nicht geschaft, nach 20stem Versuch, da Teil schön zusammen gepackt und wieder zurück geschickt.

Fazit:
Tarox war für mich unbekannt gewesen und dies soll auch so bleiben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen