Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. August 2009
Le Roux machen das, was man in den 80ern als Mainstream bezeichnet hat. Das ist melodiöse Rock-Musik, die mal härter, aber auch softer sein kann. Grob gehen in etwa in die Richtung: Boston, Orion, Prism, die erste Bon Jovi, Van Zant, Penetrator von Ted Nugent, usw. Die Platte ist einfach nur zu empfehlen. An den Sänger muss man sich aber gewöhnen. Bei knackigen Liedern ist er knapp am Nerven dran. Aber sonst singt er super und die Lieder sind super melodiös.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
...die Qualität der Aufnahme ist nach wie vor S*******.
Hab ich noch auf Schallplatte und dachte, daß der Sound auf CD besser wäre, aber weit gefehlt.
Die Songs haben die Höchstpunktzahl verdient, aber wegen des miesen Sounds ein Punkt Abzug.
Leider..
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2009
Le Roux haben meiner Ansicht nach erst zu Beginn der 1980er begonnen, ihr kompositorisches wie spielerisches Potenzial auszuschöpfen. Hier entstanden Werke wie "Up", "Live" und "Last Safe Place" sowie dieses grandiose Juwel des AOR. Frederiksen macht perfekt den blonden, gutaussehnden Sonnyboy als Leadsinger, brilliert in Hammersongs wie "Lifeline", "Carrie's Gone" oder "Turning Point". Die Truppe hatte excellente Songschreiber, die die manchmal oberflächlichen Texte in perfekte Arrangements packte. Soundmäßig ist nichts zu bemängeln, alles im grünen Bereich. Wenn nun der Backkatalog noch komplett veröffentlicht werden könnte....aber wohl ein Traum.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Das war liebe vom ersten Ton an. Ich liebe diese LP, sie gehört zu meinen All Time Fav. LP's
Jeder Song auf "So Fired Up" ein Genuss. Produktion und Songwriting sind auf höchsten Niveau. Die Band spielt perfekt zusammen, hier stimmt einfach alles. Leider ist der Sänger Fergie Frederiksen am 18.01.2014 von uns gegangen. R.I.P - Fergie.
Leider hatten "LE ROUX" mit "So Fired Up" nie den großen Durchbruch in Deutschland wie z.B. "Bon Doofie"
Tip: Wem "So Fired Up" gefällt der sollte auf jeden fall mal "Toto - Isolation" antesten, denn Fergie ist auf "Isolation" als Sänger mit an Bord.

Keep On Rrrocking
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen