Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Cushion bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen15
4,3 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,39 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 1. Februar 2013
Aufgenommen wurde dieses, ich nehme es mal vorweg, erstklassige Album im Januar 2010 kurz bevor das Legends seine Tore schloss und unweit das neue Legends kurze Zeit später die Tore öffnete.
Nie klang Buddy Guy rauer auf einem Live Album. Die Aufnahme erinnert stark an ein bootleg Album, ohne overdubs, ohne Filte, ohne technischen Schnickschnack aufgenommen.
Was das Album für alle Buddy Guy Fan's auf dem Globus noch viel interessanter macht als die Tatsache, das dies ein wunderbares Weihnachtsgeschenk ist, sind drei bisher unveröffentlichte Titel die er im Laufe der "Living Proof" Sessions aufgenommen hatte:
Polka Dot Love, Coming For You und Country Boy.
Zwei Titel sind Medleys die ineinander übergehen: Boom Boom von John Lee Hooker es folgt nahtlos Eric Claptons Strange Brew genauso verhält es sich bei dem Jimi Hendrix Klassiker Voodoo Chile, es folgt Sunshine of your Love. Bei diesen beiden (4) Titeln lässt es die Chicago-Blues-Legende so richtig krachen! also: amps up loud..
Also Track 1-8 Live aufgenommen am 20. & 30.Januar 2010 im Legends
Track 9-10 aufgenommen im März 2010 im Studio in Nashville.
Mit dabei sind bei den Live Aufnahmen: Rick Hall-Gitarre, Marty Sammon - keyboards, Orlando Wright - Bass, Tim Austin - Drums und Tom Hambridge der wie schon so oft produziert hat darf Background singen und das Tambourine schlagen.
im Studio war folgende Besetzung dabei: Tom Hambridge - Drums, David Grissom - Gitarre, Reese Waynans - keyboards und Michael Rhodes am Bass.
ca. 55 Minuten Spielzeit.
1. Intro
2. Best Damn Fool
3. Mannish Boy
4. I Just Want To Make Love To You
5. Skin Deep
6. Damn Right I Got The Blues
7. Boom Boom/Strange Brew
8. Voodoo Chile/Sunshine Of Your Love
9. Polka Dot Love (Studio)
10. Coming For You (Studio)
11. Country Boy (Studio)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Wir erleben Buddy Guy auf dieser CD in seiner besten Form. Die schöne Club Atmosphäre und die Art und Weise wie Buddy Guy mit voller Lebensfreude und Energie hier interpretiert, macht sehr viel Spaß und verleiht das Bedürfnis die Stereoanlage noch lauter zu drehen :)
Die ersten 8 Songs auf der Platte sind herrliche Live-Aufnahmen. Hier interpretiert Buddy seine eigenen Songs und Kompositionen von Morgenfield McKinley, John Lee Hooker, Jimmi Hendrix etc.
Die drei Bonus Studio Tracks sind eine Mixtur von neue Lieder. Hier hat de Produzent Tom Hambridge am Schlagzeug und Komposition mitgewirkt.
Der Sound dieser CD in gut bis teilweise sehr gut.
Mein Fazit: ich denke, die Musikwelt ist hiermit um eine gute CD reicher geworden. Ich empfehle diese Aufnahme nicht nur den Bluesliebhabern sonder jedem der in der Lage ist gute Musik von dem Rest zu trennen und vergebe dieser schönen BluesCD , volle 5 Sterne.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Zum einen Blues Fan Ja, BG Fan Ja. Was liebe ich doch die letzten beiden Alben Living Proof und rythm&blues.
Hier erwarten einen drei live Seiten und eine Studio Seite. Die Seiten haben alle nur 2 bzw 3 Songs. Diese haben normale Länge also bleibt fast die Hälfte jeder Seite LEER. Das letzte Live Lied wird ausgeblended. Ein kleiner Fehler hat sich auch eingeschlichen, das letzte Lied auf Seite 2 ist das erste Lied auf Seite 3. Das Material an sich ist gewohnt gut BG haut wie immer volles Pfund rein.
Die LP ist ein einzel cover mit 2 LP's drin in Papierhüllen dafür mehrfarbiges Vinyl sieht nett aus. Fazit: Das Material an sich ist gut nur zu wenig, LP bis auf das farbige Vinyl etwas lieblos. War der Auftritt wirklich so kurz? Dann wäre es besser gewesen man hätte alle Songs auf eine LP gepackt die Studies weggelassen und das ganze für 12,99 angeboten. Meine Meinung Kommentare erwünscht. LG odi
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Buddy Guy in bester Spielllaune auch wenn er zugibt manche Texte nicht wirklich so rüberbringen zu wollen wie er es eigentlich müsste da er sie ( geschrieben von anderen ) manchmal für unsinn hält aber beim Gitarrenspiel legt er wie gewohnt voll los , egal ob er meint der Best Damm Fool zu sein der hier herumläüft wer so gut spielen kann kann auch schon mal " The Cream " und Jimi Hendrix " interpretieren ohne sich zum Ei zu machen im Legends in Chicago , Buddy Guy`s Bluesclub , einer der besten überhaupt in Chicago, wenn ich auch nur annähernd so gut Gitarre spielen könnte währe ich schon happy !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Das Buddy schon die 70 lange überschritten hat hört man ihm nicht an. Im Gegenteil, er wirkt auf der CD wie ein Jungspund.
Dynamisch wie immer kredenzt er wieder einmal ein Highlight nach den anderen. Ok, es gibt diverse Live Scheiben von ihm aber trotzdem darf gerade dieses wunderbare Zeitdokument in keiner Blues Sammlung fehlen.
Alleine das "I just want to make love to you/chicken heads" ist ein Traum, gefolgt vom feurigen "Best damn fool".
Buddy geht dabei wieder an die Grenzen des machbaren und schafft es den Songs seinen magischen Stempel aufzudrücken.
Kompromisslos jagt er die Cream Klassiker "Strange brew" und "Sunshine of your love" durch seine Gitarre. Die Begleitband geht dabei ordentlich mit, Bass und Drums geben Buddy genügend Dampf und Spielraum.
"Country boy" bildet dann den famosen Abschluss eines beeindruckenden Konzerts.
Buddy hat eben den Blues im Blut!
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Die Platte hatte Knackser und ich schickte sie zurück. Nach ca. einer Woche bekam ich ohne Kommentar mein Geld zurück. Was soll ich davon halten ? Ich wollte eigentlich eine ordentliche LP.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
Live ist immer ANDERS und hier fast noch besser, als im Studio.sehr zu empfehlen, nahe an den Wurzeln des Blues, natürlich sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Once more Buddy delivers an incredibly lively performance. A great guitarist and blues singer. This music makes you a better person. Listen and learn about life. Powerful. Joyful. Intelligent. Sheer heaven.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Herausragender Live-Mitschnitt des bedeutendsten Blues Gitarristen des 20ten und 21ten Jhdts bisher und kein Quinn Sullivan sei er auch noch so talentiert mit senen 1nunmehr 14 Jahren, denn Buddy Guy, der mit 13, den Entschluss fasste Gitarrist zu werden, sich eine Gitarre baute, Gitarre spielen autodidaktisch lernt und seit den 60ern dank Protektion durch Muddy Waters in über 700 Clubs in Chicago und auch sonst überall spielte insb in senem Legends Club und 78 years Young, auch wenn er imsingt 74. Dabeisein ist Alles, vielleicht kommt er noch einmal nach Deutschland, sonst muss man wohl nach Chicago in seinen Club, um ihn zu sehen, wahrscheinlich so gut wie unmöglich angesichts der Preise für Veranstaltungen in den USA, wo Konzertpublikum mit Seidenkrawatte und Kaschmiranzug das gewohnte Bild einer Gesellschaf bietet, die nur die Reichen begünstigt und entweder hat man reiche Eltern und kann sich Konzertkarten leisten oder ist selbst alt und reich, womit die Veranstaltungen von einem Publikum jenseits der Schmerzgrenze besucht werden. FUSA.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Es gibt Musiker, da kann man alles, was als Live Mitschnitt erscheint, blind kaufen. Buddy Guy gehört dazu. Ein Konzert, das Spaß macht, Blues pur. Beeindruckend vor allem die ganz leisen Sequenzen, in den er mit dem Publikum, mit sich oder der Band kommuniziert. Ein Kunstwerk eben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €