Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Sony Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen12
4,7 von 5 Sternen
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2013
Dieses Box-Set von BLACKFOOT beinhaltet folgende 5 Alben:
Strikes (1979) / Tomcattin' (1980 / Marauder (1981) / Siogo (1983) / Vertical Smiles (1984).
Nachdem vor einiger Zeit die ersten 5 LPs von Molly Hatchet in einem Box-Set erschienen sind, hat man nun mit einer weiteren Southern-Rock Ikone - Blackfoot - nachgezogen. Allerdings sind die ersten beiden LPs von Blackfoot ("No Reservations" von 1975 und "Flying High" von 1976) in diesem Box-Set nicht enthalten. Das hat sicherlich rechtliche Gründe und damit zu tun, dass diese ersten beiden Releases nicht bei ATCO (Warner Music Group), sondern bei einer anderen Plattenfirma veröffentlicht wurden.
Nun - was gibt es zu den 5 CDs in diesem Blackfoot Box-Set zu vermelden ? Jeder gestandene Southern-Rocker sollte die Strikes, Tomcattin' und Marauder in seiner Sammlung haben. Hier wird Southern-Rock vom Feinsten geboten und es geht teilweise richtig heftig zur Sache. Songs wie "Warped", "On The Run", "Gimme, Gimme, Gimme", "Fox Chase" oder "Good Morning" (und noch viele andere mehr) tendieren sehr stark zum Hard Rock und etablierten Blackfoot damals in der ersten Liga der Southern-Rock Branche. Als dann im Jahr 1983 die LP "Siogo" auf den Markt kam, waren viele Southern-Rock Fans jedoch ziemlich vor den Kopf gestossen. Blackfoot hatten den Keyboarder Ken Hensley (ex-Uriah Heep) mit in die Band geholt und ihren Stil ziemlich geändert. Southern-Rock war auf diesem Album nur mehr recht wenig zu hören ! Man tendierte nun in eine mehr kommerziellere Richtung mit melodiösen (Hard) Rock-Songs, die teilweise ziemlich glattgebügelt waren und oft die so geliebten rauhen Ecken und Kanten vermissen ließen. Dieser neue Stil wurde auch auf der Nachfolge-LP "Vertical Smiles" zelebriert. Die Folge daraus war, dass sehr viele Fans diese musikalische Entwicklung von Blackfoot nicht mitgetragen haben und sie deshalb der Band den Rücken kehrten. Die musikalische Stiländerung entwickelte sich für Blackfoot dann auch zu einem gewaltigen Rohrkrepierer und das Resultat dürfte bekannt sein: Blackfoot warfen das Handtuch und lösten sich auf !
Für mich persönlich haben sowohl die "Siogo" wie auch die "Vertical Smiles" ihre Reize und beide Alben beinhalten einige richtig gute Rock-Songs. Man muss sich halt bewusst sein, dass auf diesen beiden CDs kein Southern-Rock mehr geboten wird. Und es ist wirklich angebracht, mit einer gewissen Unvoreingenommenheit an diese Scheiben heranzugehen und den darauf enthaltenen Songs eine Chance zu geben. Und da ich mit melodiösem (Hard) Rock ebenfalls etwas anfangen kann, gefallen mir ich auch diese zwei Alben recht gut. Ich bin mir aber schon bewußt, dass viele Blackfoot-Fans mit diesen beiden Alben absolut nichts am Hut haben und kein gutes Haar an den Songs auf diesen beiden LPs/CDs lassen. Aber das ist nun mal wieder eine reine Geschmacksache (wie eigentlich immer).
Ich jedenfalls gebe diesem Box-Set von Blackfoot die Höchstwertung (5 Sterne).
Meine Empfehlung: Kaufen ! (Bei diesem Preis sowieso).
22 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Die Box *Original Album Series* von Blackfoot umfaßt die Studio-Alben von 1979 bis 1984. Federführend innerhalb der Band waren während dieser Zeit Jackson Spires, Rickey Medlocke, Charlie Hargrett und Greg T. Walker. Ab 1982 verstärkte sich die Truppe mit dem Keyboarder Ken Hensley (Ex-Uriah Heep), was sich nachteilig auf den Sound auswirken sollte.

Zunächst sollte das Hauptaugenmerk der Box allerdings bei den Album-Klassikern *Strikes*, *Tomcattin* und *Marauder* liegen. Hier gibts es harten, unverfälschten, uind vor Dingen ungeschliffenen Hardrock aus den amerikanischen Südstaaten. Songklassiker wie *Southern Song*, *Street Fighter*, *Fox Hunter*, *Fire On The Dragon* geben sich hier die Klinke in die Hand. Spire und Medlocke hatten ein verdammt gutes Händchen, was das Komponieren ihrer Songs betraf. Über die Auswahl der Coversongs *I Got A Line On You* und *Wishing Well* kann man aber durchaus geteilter Meinung sein. Als kleine Randnotiz ist allerdings unbedingt zu beachten das Medlocke's Großvater Shorty mehrfach als Gastmusiker zu hören ist.

Das 1982 erschiene Live-Werk *Highway Song Live* ist leider nicht enthalten. Dafür änderte sich ab 1982 das Line-Up. Der Einstieg von Ken Hensley ist rückwirkend betrachtet etwas zwiespältig. Mit ihm entstand das starke 1983er Hardrock-Album *Siodo* und das launige, völlig unnötig kommerzielle 1984er AOR-Album *Vertical Smile* mit seiner Anbiederung an den Zeitgeist der Mid-80er. Das Album setzte dann auch einen vorläufigen Schlußpunkt unter die Karriere von Blackfoot, bis Medlocke die Gruppe ein paar Jährchen später mit anderem Personal und wesentlich erfolgloser wieder reformierte.

Allein die Scheiben *Tomcattin* und *Marauder* sind bereits den vollen Kaufpreis der Box wert, gleichzeitig erhält man eine umfassenden Werkschau über die erfolgreichste und kreativste Phase der Schwarzfüßler. Die Musik wurde nicht remastered, man bekommt den ursprünglichen Sound. Wie üblich bei der *Original Album Series* befinden sind die CDs in Cardsleeves in einer relativ dünnen Pappe-Box, was allerdings kein Kritikpunkt ist, denn dieser Umstand dürfte bei dieser CD-Serie mittlerweile hinlänglich bekannt sein.

FAZIT: bei dem Preis kann man nur zugreifen...
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Klar gefallen nicht jedem alle Scheiben gleich gut, aber ich find es klasse um diesen Preis eine kpl. Serie zu bekommen.
Ich hab mir gleich nach Molly Hatchet die Blackfoot bestellt und bin genauso begeistert.
In der "Original Album Series" sind eh viele verdammt gute Bands enthalten von denen man sonst viellecht nicht
jedes Album einzeln kaufen würde. Und vor Allem um den Preis! Nahezu geschenkt.
Feine Sache, danke dafür!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Gute zusammenstellung der Südstaatenrocker.
Wer das noch nicht in der CD Sammlung hat kann bei diesem Preis getrost zugreifen.
Gute eingängige Rockmusik
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Tolle Musik, abwechslungsreich, besonders die ersten drei CDs des Schubers sind den Preis allemal wert. Harter Southernrock oder auch Hardrock genannt, egal. Das hat was.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Vom bluesigen Südstaaten-Rock Klassiker "Highway Song" auf dem ersten Blackfoot Album "Strikes" bis hin zum California-Sunshine Rock wie "Young Girl" auf dem letzten Album der Band "Vertical Smile", kann man sich das komplette Schaffen der Band nach Hause holen. Alle Alben klingen hervorragend und scheinen remastered zu sein. Von mir 5 Sterne!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
damit hat man den Überblick über die erste und zweite Schaffensphase, wobei die ersten drei Scheiben besser gelungen sind, und besonder "Siogo" ungewöhnlich ist.

Beachten sollte man, dass es der Original-Sound dh kein Remastering und auch keine Bonus-Titel oder besonderes Art-Work gibt.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Tolle Musik von einer Band die bei uns nicht sehr bekannt war. Ich find alle Alben sehr gut remastert. In den USA sehr erfolgreich aber keine Superstars.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Lieferung sehr gut. Preis und Leistung sehr gut. Qaulität sehr gut. Angebot triftt für Alle zu, die einen Überblick über die Gruppe Blackfoot erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Wenn man Southern Rock geographisch verortet, kann man Blackfoot dazu zählen. Stilistisch ist das allerdings eher melodiöser Hard Rock. Nichts umwerfend neues, aber ein paar eingängige Nummern sind schon drauf; mit "Left Turn On A Red Light" ist sogar ein ordentlicher Balladen-Hit vorhanden. Dieses Urteil gilt zumindest für die ersten drei Alben dieser Zusammenstellung, was danach kommt, treibt einem die Tränen in die Augen und die Zornesröte ins Gesicht. Es ist weniger der Stilwechsel, der da vorgenommen wird, sondern das Kalkül, mit dem man sich hier an den Mainstream ranschmeisst. Nicht nur dass es kompositorisch bergab geht, während die Texte vorher allenfalls stellenweise etwas ungeschickt formuliert waren, sind sie jetzt nur noch peinlich (passend zur Musik eben).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen