Kundenrezensionen


79 Rezensionen
5 Sterne:
 (69)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbare hochkapazitive Akkus- geringe Selbstentladung- aber häufige Schnellladung bedeutet frühes aus!
(Überarbeitet zuletzt am: 29.06.2014)

Um die hier anhaltende Euphorie über die "besten" aller Akkus mal etwas einzubremsen...

Laut aktuellem Testurteil von Stiftung Warentest der Ausgabe 07.2014 sind diese Akkus als Gut eingestuft, vertragen aber kein Ladung mit hohen Ladeströme. Nach 200 (bereits sehr niedrigen) Ladezyklen sang die...
Vor 10 Monaten von Thomas R. veröffentlicht

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Selbstendladung viel höher als erwartet
Ich verwende die weißen 1900/2000 er Zellen in größerer Zahl schon seit einigen Jahren und bin damit sehr zufrieden. Ich wollte jetzt mal die XX probieren, da ich einen Verbraucher habe, der etwas mehr 'Saft' benötigt.

Ich habe die Zellen direkt nach Erhalt erstmal geladen. Der semi-professionelle Laderegler hat in die 4 Zellen jeweils...
Vor 6 Monaten von Dr. No veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbare hochkapazitive Akkus- geringe Selbstentladung- aber häufige Schnellladung bedeutet frühes aus!, 1. November 2013
Von 
Thomas R. (Schaumburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
(Überarbeitet zuletzt am: 29.06.2014)

Um die hier anhaltende Euphorie über die "besten" aller Akkus mal etwas einzubremsen...

Laut aktuellem Testurteil von Stiftung Warentest der Ausgabe 07.2014 sind diese Akkus als Gut eingestuft, vertragen aber kein Ladung mit hohen Ladeströme. Nach 200 (bereits sehr niedrigen) Ladezyklen sang die Kapazität dabei auf gerade einmal 222mAh ab, was dem sehr frühen Ende der Akkus gleichzusetzen ist. Die Frage ist nach wie "wenigen" Zyklen mit hohen Ladeströmen die Kapazität schon auf deutlich unter 2000mAh gefallen ist und den Akkus deutlich schwächer werden lässt.
Allein dieser Umstand und die Tatsache das es Vergleichakkus mit deutlich besseren Abschneiden in diesem Punkt gibt, hat in meinem Fall eine deutliche Abwertung zur Folge.

Es kommt dazu das die weißen und preiswerteren Eneloops deutlich robuster und unanfälliger gegen Tiefentladung sind sowie deutlich mehr Ladezyklen verkraften. In meiner vielmonatigen dauerhaften Praxisanwendung beider Varianten in Schnurlostelefonen älterer Bauart sowie Hochleistungs-LED Taschenlampen mit hohem Strombedarf in entsprechender Leuchtstärke, schneiden die schwarzen Akkus subjektiv keinen deut besser ab als die weißen. Den Mehrpreis sind sind sie einfach nicht wert.

Fazit: Wenn es auf schnelle Ladezeiten mit hohen Strömen ankommt bei langer Haltbarkeit ankommt, andere Marke wählen. Bei diesem Typ stets mit gemäßigten Ladeströmen um 500mA und längerer Ladedauer behandeln.

Ursprünglicher Text:
Diese neuartigen Akkus habe ich speziell für meine LED-Taschenlampen Nitecore MT2A, Niteye S2A und Nitecore EA4 erworben. Diese haben einen zum Teil hohen Strombedarf und sollen über einen möglichst langen Zeitraum mit maximaler Helligkeit leuchten.

Habe die XX-Akkus direkt nach Erhalt in einem hochwertigen Ladegerät auf tatsächliche Kapazität laden-entladen-laden lassen.
Dabei betrugen die Werte jeweils zwischen 2500 und 2650 mAh. Vorbildlich

Die Entladekurve ist erstaunlich flach und stabil. Es wird bei diesem Akku über lange Zeit höchstmöglicher Strom abgegeben ohne das die Spannung nennenswert abfällt. Lade mit einem Voltkraft Charge Manager 420 und Ansmann Powerline 4. Hatte bisher noch keine AA-Akkus die sich so langzeitstabil bei geringster Selbstentladung verhalten.

500 mögliche Lade,- Endladezyklen hören sich erstmal sehr wenig an, dürften sich zu herkömmlichen AA-Akkus etwas relativieren, da Ladungen durch geringe Selbstentladung und längere Nutzungsdauer bis zur Ladung insgesamt etwas seltener nötig sind.
Zum Tragen kommt die geringe Zyklenzahl ggf. bei täglicher Nutzung und Leerung durch hohe Verbraucher, bei der entsprechend häufig aufgeladen werden muss.

Zu beachten ist das 500 Zyklen ein noch optimistischer Wert des Herstellers sein dürfte der in der Praxis erfahrungsgemäß je nach Lager,- Nutzungs,- und Ladebedingungen im Ladegerät nochmals deutlich darunter liegen dürfte. Die Zeit wird zeigen wann erste Schwächeerscheinungen gibt.

Häufige Tiefstentladungen (bis 0,9 Volt und darunter), etwa durch leistungsfähige LED-Taschenlampen ohne selbstständige Abschaltung, sollten auf Dauer vermieden werden. Erfahrungsgemäß ist dies leichter gesagt als getan.

Eneloop-Akkus sind nach den mir vorliegenden Informationen aus Foren und Datenblättern bei einer gemessenen Spannung von ca. 1,2 Volt bereits annähernd leer und bei ca. 1,3 Volt (Leerlaufspannung) noch voll! Nach der Ladung kann die die Spannung durchaus über 1,45 Volt bis 1,55 Volt ohne bedenkliche Erwärmung betragen.

Aufgrund der hohen Stromaufnahme benutzte ich die Batterien in speziellen LED-Taschenlampen für AA. Zum Beispiel Nitecore MT2A und Niteye SA2. Habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.

Leider werden die Akkus je nach Verkäufer mal verschlossen und mit allen nötigen Angaben in Blister verpackt geliefert, andernfalls lose in einer Kunststoffaufbewahrungsbox. Dadurch ist nicht unmittelbar zu erkennen ob die Akkus fabrikneu oder etwa aus Rückläufern etc. bestehen.

Ich persönlich entnehme meine Neuware schon gerne selber aus der Herstellerverpackung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Akku, bei Bestellung über Amazon.de wird sogar das aktuellste Modell HR-3UWXB geliefert!, 2. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Ich kann die Eneloop Akkus sowohl in der Standardversion, als auch in der XX-Version nur empfehlen! Ich habe die Eneloops über Amazon.de bestellt und dabei die aktuellste, verbesserte Version HR-3UWXB erhalten anstatt der HR-3UWXA. Die neuere "B"-Version hat eine noch geringere Selbstentladung und ein wenig mehr Kapazität. Bei Bestellung über Amazon.de darf man sich also nicht vom Produkttitel hier verunsichern lassen. Es wird geliefert, was man auf dem Produktfoto sieht, sprich die aktuellste Eneloop-Version. Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwarz und stark- aber..., 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Habe mir diese Akkus aufgrund der begeisterten Rezensionen für meine Lampe (Nitecore EA4) bestellt. Also - die sind zwar schon stark und halten gut durch, ich kann aber jetzt nicht den Riesenunterschied zu den "normalen" weißen Eneloops mit 1900mAh feststellen (habe sie allerdings erst 4x nachgeladen). Die 850 lumen-Lampe wird (gefühlt - nicht gemessen) weder heller noch ausdauernder.

Bei dem Preis (fast 3x so teuer wie die weißen) stimmt dann m. M. nach das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Die Ladezeit ist mit einem normalen Ladegerät zudem erheblich länger und laut Stiftung Warentest haben diese Akkus beim Laden mit Schnellladegeräten im Vergleich ziemlich schlecht abgeschnitten. Das sollte man also besser vermeiden. Alles in allem werde ich in Zukunft bei den bewährten weißen eneloops bleiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Akkus, sehr geringe Selbstentladung, sehr spannungsstabil, über 50% Ladestromersparnis., 11. Mai 2013
Von 
IT-Global (Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Weil wir uns immer geärgert haben, dass die Standard NiMH Akkus immer sehr schnell an Kapazität durch Selbstentladung verloren haben oder sehr schnell spannungsinstabil wurden, haben wir die eneloop Akkus schon in der Vorversion mit sehr großem Erfolg eingesetzt. Die Akkus eneloop XX aber sind das absolute Top-Produkt. Wir setzen sie zwischenzeitlich überall ein. Wir haben festgestellt, dass sie bis zu 5 mal länger halten. Daher ein weiterer Kauf der enelope XX.

Folgende Merkmale wurden festgestellt, die für uns kaufentscheidend sind:

+ Sehr lange Spannungsstabilität.
+ Sehr geringe Selbstentladung.
+ Ladung steht nach Monaten und sogar noch nach einem Jahr zur Verfügung, auch wenn geringfügig abgemindert.
+ Sind schnell zu laden.
+ Einsatz in batteriebetriebenen Geräten problemlos. Wir kennen bei uns zur Zeit kein Geräte, wo sie nicht einsetzbar wären.
+ Aufgrund der sehr geringen Selbstentladung hielten die eneloop XX Akkus bis zu 5 mal länger als normale NiMH Akkus je nach eingesetztem Gerät. Aufgrund dieser Tatsache mussten sie wesentlich seltener wieder aufgeladen werden. Die Ladestromersparnis durch den Ladevorgang unserer Akkus, welche über ein Jahr betrachtet wurde, ergab eine Ersparnis von über 50%. Gemessen wurde dies durch ein Stromverbrauchmessgerät von Brennenstuhl, welches vor dem Akku-Ladegerät, ein Ansmann Energy 16, geschaltet war. Es wurden über ein Jahr die Ladezeiten und die gebrauchten kWh gemessen (Akkus AA und AAA). Dies war eine sehr große Überraschung. Das kann aber auch jeder für sich selbst objektiv über einen Monat zum Vergleich messen. Zusätzlich haben wir ein Akku-Prüfgerät eingesetzt, mit welchem wir die Volt und die Kapazität von jedem einzelnen Akku messen können. Klar ist: Ladung bleibt länger erhalten, dadurch weniger Ladevorgänge pro Zeiteinheit, dadurch weniger Ladezyklen, dadurch weniger Stromverbrauch, dadurch weniger Akku Abnutzung.
+ Die Akkus sind sehr solide verarbeitet.
+/- Die 500 Ladevorgänge, sind kein Problem, weil diese Akkus durch die geringe Selbstentladung nicht so häufig geladen werden wie die alten NiMH Akkus.

Ein Hinweis noch: Es ist sehr wichtig, dass das Ladegerät die Akkus mit hohen Kapazitäten auch laden kann. Dies kann man aus der Ladezeittabelle des Ladegerätes entnehmen. Steht bei einem 1,2 V AA Akku in der Spalte Kapazität (nicht mit Ladestrom verwechseln!) z.B. 500-2000mAh, bekommt man einen Akku mit 2450mAh nie vollgeladen, bei 2000mAh ist Schluss. Es macht daher auch Sinn ein Akku-Ladungsmessgerät zu haben mit dem man die Spannung und die Kapazität messen kann.

Fazit kurz und knapp: Insgesamt ein sehr gutes Produkt mit Spitzentechnologie. Wir für uns haben bereits weitere bestellt. Aus unserer Sicht ein klarer Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Genial...., 2. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
....Sie halten halten und halten und halten und halten.....Gääähn!....Komisch, da ist ja immer noch Saft drauf?!.....(Viele Tage später)...Und halten und halten...Unglaublich ,die sind ja immer noch net leer!! Kopf kratz....Gefühlt,zwei bis dreimal so lange wie normale Akkus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Power, aber mit einem Manko (laut Stiftung Warentest), 19. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Die schwarzen Eneloop nutze ich vorwiegend für mein Blitzgerät. Ansonste setze ich auf niedrigere Kapazitäten um die 2000 mAh. Ein Rezensent hat es ja bereits geschrieben, dass die schwarzen Akkus laut Stiftung Warentest Heft 7/2014 sehr empfindlich auf eine Schnelladung reagieren und die Kapazität nach 200 Zyklen auf erschütternde 222 mAh abstürzt. Auch die anderen Testkanditaten mit ähnlich hohe Kapazität brachen ein, die besten allerdings "nur" um rund 50 %. Mit der Testnote 2,4 landeten die schwarzen Eneloops auf Platz 5 von neun Testprodukten. (Testsieger wurde eine Mingno AA Zelle mit 2000 mAh.)
Erfreulich für die Eneloop war jedoch, dass deren Kapazität nach 90 Tagen in der Wärme noch immerhin bei 78 % lag. Drei andere Prüflinge mit ähnlich hoher Kapazität landeten bei Werten um die 20 % !

Ich selbst nutze Akkus schon seit vielen Jahren und habe früh gelernt, dass Schnelladegeräte für Akkus Gift sein können. Laut Stiftung Warentest starben beim Test im Jahr 2005 noch mehr als ein Drittel der Akkus; dieses Mal jedoch kein einziger. Dennoch bin ich dem langsamen Laden mit niedrigen Strömen treu geblieben. Meist habe ich auch die Zeit, weil ich immer ein Akku-Satz in Reserve habe. Schnelladung bedeutet laut Warentest übrigens, dass das Ladegerät die Akkus in zwei Stunden befüllt; beim langsamen Laden dauert der Vorgang vier Stunden.

++++ Mein Fazit: Ich finde die schwarzen Eneloop-Akkus und deren Kapazität/Power nach wie vor überzeugend ! Ein Stern Abzug gibt es für das Schnelllade-Manko, das meines Wissens nach nicht offiziell kommuniziert wurde. Man sollte deshalb auf eine Schnelladung möglichst verzichten und dem Befüllvorgang (mindestens) vier Stunden Zeit lassen.
Interessant war noch die Fußnote, dass die schwarzen TEST-Eneloop-Prüflinge vom Hersteller als Auslaufmodelle eingestuft wurden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Akku mit Höchsleistung, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Ich benutze Akkus in meinen Blitzgeräten und das schon seit vielen Jahren und war immer sehr verärgert über die lange Blitzfolgezeit mit anderen Akkus das hat sich jedoch mit diesem Akku schlagartig geändert jetzt habe ich schnelle Blitzfolgezeiten und eine hohe Kapazität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen alt bewährt..., 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
ich nutze nur eneloop und habe die "black" wegen der Kapazität gekauft. Sie bringen mehr als der Hersteller verspricht. Für stromhungrige LED Lampen und Blitzgeräte gibt es (ausser den weißen eneloops) nix vergleichbares. Ich benutze die in einer Fenix TK 41 und in DSLR Blitzgeräten, ein klein wenig wie Strom aus der Steckdose ;)) klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Diese Akku haben eine hervorragende Qualität., 29. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Das besondere an diesen Akkus ist die Tatsache, dass sie sich quasi nicht selbst-entladen.
Diese Akku haben eine hervorragende Qualität.
Sie werden fast täglich gebraucht und sind sehr zuverlässig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen eneloop Level 2, 6. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop HR-3UWXB-4BP AA Mignon-Akku (2450mAH, 4er Originalpack) (Zubehör)
Nachdem ich die Vorgänger mit grossem Erfolg sowohl in der Kamera als auch in dem Blitzen und auch in dern Funkmaus & -tastatur eingesetzt habe galt es nun einen Schritt weiter zu gehen.

Die Akkus im meinem 580EXII-Blitz wurden mit Erfolg von der neuen Generation abgelöst. Ich habe zwar keine Blitze gezähl aber das Messgerät hat den Kapazitätszuwachs bestätigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen