Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2013
Das Programm an sich kann ich als langjährige Nutzerin nur empfehlen. Auch für Selbständige/Gewerbetreibende ist die Möglichkeit der Gewinnermittlung und Erstellung der EÜR vorhanden. Bilanzierer, die ihre Buchführung anderweitig (also mittels eines anderen Programms) erledigen, können ebenfalls die Steuer-Spar-Erklärung nutzen und die durch Buchführung und Jahresabschluss ermittelten Gewinne einfach ins Steuerprogramm eintragen. Wer als Selbständiger/Gewerbetreibender jedoch die im Amazon-Produktpreis gezahlte Umsatzsteuer für die Software steuerlich geltend machen möchte, sollte Folgendes beachten:
Amazon erstellt für den Download des Programms keine Rechnung. Diese erhält man nur auf extra Anforderung und bekommt dann ein Exemplar der Fa. "Amazon Media EU SARL" aus Luxemburg. Darauf wird keine deutsche Umsatzsteuer ausgewiesen, sondern eine luxemburger Umsatzsteuer. Diese kann man natürlich nicht als Vorsteuer gegenüber dem Finanzamt geltend machen. Somit fällt diese Steuerersparnis für deutsche Selbständige weg.
Amazon beruft sich auf Nutzungs- und Verkaufsbedingungen, die einen unternehmerischen Gebrauch der Software ausschließt.
Details siehe hier: [...]
22 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Ich habe mir jetzt zum dritten Mal in Folge die Steuer-Spar-Erklärung gekauft. Wie bei den Vorgängern finde ich die Bedienung sehr intuitiv und strukturiert aufgebaut. Nacheinander werden die nötigen Fragen gestellt und man kann sich entweder entscheiden Daten einzugeben und in entsprechende Untermenüs weitergeleitet zu werden oder zur nächsten Frage weiterzugehen.
Es gibt auch die Möglichkeit den Steuervorgang vom letzten Jahr zu importieren, sodass die verschiedenen Einstiegsfragen wie Name, Steuernummer, etc nicht erneut eingegeben werden müssen.

Alle Eingaben werden direkt vom Programm verarbeitet und man sieht direkt in der unteren rechten Ecke, wie hoch die derzeit errechnete Steuernach- bzw. -Rückzahlung ausfallen würde.

Am Ende gibt es die Möglichkeit den Steuervorgang elektronisch zu übermitteln. Dafür benötigt man noch ELSTER und z.B. ein Zertifikat. Lediglich die Belege müssen noch in Papierform nachgereicht werden. Dafür bereitet das Programm automatisch auch schon ein Anschreiben vor.

Wenn man den Vorgang elektronisch übermittelt hat bekommt man vom Finanzamt eine Rückmeldung, wenn der Vorgang abgeschlossen ist. Das Ergebnis kann man wiederum mit der Steuer-Spar-Erklärung importieren und direkt vergleichen. Man sieht also sehr schnell, wo das Finanzamt anders entschieden hat (diese Funktion klappt nicht immer, da die Antwort vom Finanzamt oft nicht detailliert genug ist).

Ich bin mit der Software sehr zufrieden und werde mir fürs nächste Jahr auf jeden Fall den Nachfolger holen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Wir benutzen die Steuer Spar Erklärung schon seit Jahren und sehr zufrieden damit. Das ist zwar immer auch Einkommensabhängig, aber wir konnten bisher bei jeder Steuererklärung einen mittleren zweistelligen Betrag herausschlagen. Die Software (und die anderen Folgeausgaben auch) bietet verschiedene Möglichkeiten. Wir können Einkommensteuer- und Lohnsteuererklärungen machen, aber auch Umsatzsteuererklärungen, Gewerbesteuererklärungen, Einnahmen-Überschuss-Rechnungen usw. Außerdem gibt es verschiedene Modi: Wir können uns entweder durch alle Kapitel der Steuererklärung wühlen oder mit dem "Roten Faden" nur die machen, die für uns auch wirklich relevant sind. Bei den neueren Versionen kann man außerdem die Informationen der letzten Steuererklärung übernehmen und die vom Finanzamt bereits erfassten Daten (zb durch Lohnzahlungen) abrufen. Dadurch wird die Steuererklärung sehr einfach und dauert auch nicht so lange. Einen Tag sollte man trotzdem einplanen um die ganzen Unterlagen zusammen zu suchen.

Die Steuererklärung wird dann via Elster verschickt, später können wir die Bescheiddaten ebenfalls abrufen und ggf. direkt vergleichen, wo das Finanzamt was gestrichen hat. Punktabzug gibt es, weil meine Umsatzsteuererklärung jetzt schon zwei Mal nicht ankam. Wieso auch immer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Dieses Jahr mache ich zum ersten Mal meine Steuererklärung selbst und benötigte dafür noch eine geeignete Software,
Ich war am Anfang etwas skeptisch, die Produktbeschreibung überzeugte mich allerdings sofort.
Die Installation des Programms war einfach und unkompliziert. Besser gehts nicht.

Auf den ersten Blick haben mich die vielen kleinen Fenster des Programms etwas verwirrt, aber als ich mir die Beschreibung durchgelesen habe war es leicht verständlich.

Mit Hilfe des Themenfilters ließ sich das ganze "Chaos" auch etwas veringern.
Der Rote Faden ist besonders hilfreich, da man dort leicht verständlich durch die einzelnen Formulare geleitet wird und kleine Tipps anhezeigt bekommt.

Sehr schön finde ich auch die Anzeige am rechten unteren Bildrand an der man sofort sieht welche Rückzahlung man wahrscheinlich erhält.

Das einizig negative sind die vielen Fachbegriffe, für mich als Steuerneuling war das wirklich sehr kompliziert. Ich musste sehr oft ersteinmal recherchieren was die Begriffe bedeuten.

Ich denke aber im großen und ganzen hat mir das Programm bei der Erstellung extrem weitergeholfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
weiß gar nicht was einige immer Schreiben mit dem "Roten Faden" oder dem "Beleg- Manager". Hab die Erklärung in gut einer Stunde fertig gehabt (Voraussetzung: alle Unterlagen griffbereit und sortiert). Auch die Führung war in Ordnung, wurde auf Fehler vom Programm hingewiesen und auch das Absenden lief alles Reibungslos.

Wer natürlich jeden Beleg und "Schnipsel" absetzen möchte bei der Steuer und das Programm nicht bedienen kann, der sollte doch lieber einen Steuerberater aufsuchen und sein Papierkram einfach auf den Tisch packen.

Benutze seit Jahren nur diese Software und finde auch nicht das sie schlechter geworden ist.

Ganz großer Pluspunkt ist:
- der Belegmanager
- die EÜR- Rechnungen (bei Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit)

Tip bevor man negativ bewertet:
Man muß schon wissen wo ihr was und welche Daten eintragt !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
viel gibt es nicht zu sagen, tut was es soll und gibt ausreichend hinweise wie und was man alles erfassen kann.
Das WAS war dabei für mich sehr interessant, da man ja einfach gar nicht weiß wo den noch ein paar Euro zu holen sind.
Mit dem Programm schon, aber am Ende ist man eben doch wieder selber dafür verantwortlich (Belege!!! ...für meinen Umzug und die verbundenen Kosten hatte ich keine Belege, somit nix erhalten) Ich habe am Ende einiges weniger erhalten als das Programm angezeigt hat, aber dass das Programm nicht mitrechnen kann was die nachher für richtig anerkennen war ja klar.
Ein Punkt Abzug für die komische Handhabung mit dem "Belegearchivierer" so nenn ich das jetzt mal. Schon ne Weile her :-)

Kaufe mir jetzt wieder da neue...den es tut was es soll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Die Steuersoftware tut ihren Dienst für normale Arbeitnehmer. Wenn man jedoch beruflich in den USA ist, gibt es einige Einträge, die das Programm nicht unterstützt, was mir auch vom Support bestätigt wurde. Hier wurde ich auf ELSTER verwiesen. Außerdem ist der Preis im Vergleich zur Vorgängerversion um 5 Euro teurer geworden. Im Vergleich zu anderen Programmen ist die Bedienung aber nach wie vor herausragend. Auch der Platzbedarf auf der Festplatte ist sehr niedrig. Aus den erst genannten Gründen kann ich keine vollen 5 Punkte geben. Daher sind es diesmal nur 3 Sterne geworden. Wer keine beruflichen Auslandsreisen macht, kann einen Stern zu meiner Wertung hinzurechnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Im ersten Durchlauf habe ich mit Hilfe des "roten Fadens" schnell bis zum Ende das Programms geschafft. Nur wunderte ich mich,dass meine Steuererstattung auf 0€ bleibt und das der "rote Faden" mich _nicht_ nach meinen Einkünften gefragt hat. Als ich dann auf manuell Umgestellt habe und neustarten musste, wurden die Fragen sowohl vom "roten Faden" als auch vom Programm selber mehrfach gestellt.

Auch gab es keine Möglichkeit (die bei Tax jedoch auch gut verstreckt ist) die Vermietung eines Stellplatzes anzugeben. Also habe ich auch dieses Jahr wieder Tax verwenden müssen (was ich eigentlich nicht wollte)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
Ich benutze dieses Programm jedes Jahr zu Erstellung der Steuererklärung. Es ist nicht sehr teuer aber dafür sehr verständlich in der Handhabung. Meiner Meinnug nach ist es dem frei erhältlichen Elstar um längen voraus. Steuererklärung innerhalb von wenigen Std. (1-3 da es ja doch einiges an Tipparbeit ist) fertiggestellt, man sieht während der Bearbeitung den voraussichlich erstatteten Betrag und wird immer mit genügend Infos und Tipps zu den auszufüllenden Felden versorgt. Ich kann dieses Programm also jedem empfehlen der einen komfortableren Weg als Elstar sucht und nicht direkt zu einem Steuerberater laufen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2013
Ich habe die Steuererklärung schon öfter mit diesem Program gemacht und ich kann nur sagen das es sehr Empfehlenswert ist , ich bekam meine Steuern genau so raus wie es das Program errechnet hat.
Ich bin nicht die fitteste am Rechner aber das Program gibt einem alles Schritt für Schritt vor und deckt alles auf was man eventuell vergessen hat oder falsch eingetragen hat. Werde die Steuern auch im nächsten Jahr mit diesem Program machen. Die 5 Sterne gebe ich gerne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)